Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Finden und buchen Sie Ihr perfektes Hotel auf TripAdvisor und profitieren Sie stets von den günstigsten Preisen.

“Ngorongoro” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu African Game Trek Safaris - Day Tours

African Game Trek Safaris - Day Tours
Platz Nr. 22 von 148 Outdoor-Aktivitäten in Nairobi
Details zur Sehenswürdigkeit
Frankfurt am Main, Deutschland
1 Bewertung
common_n_attraction_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ngorongoro”
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Februar 2013

Ich habe vor einem Jahr einen Teil meines Studiums in Nairobi bestritten und bin in den letzten Wochen dann durch Kenya und Tansania gereist. Da ich in meinem Hostel einen Mitarbeiter von African Game Trek Safaris kennengelernt habe und mich sehr bald mit ihm angefreundet habe, half er mir bei der Planung. Die verschiedenen Stationen habe ich alle mit den öffentlichen Bussen erreicht, d.h. über Mombasa nach Dar es Salaam und schließlich nach Arusha. Von hier aus bin ich von zwei sehr freundlichen Guides abgeholt worden und mit einer Gruppe von insgesamt 4 Leuten zusammen aufgebrochen Richtung Ngorongoro National Park. Ich wollte nicht all zu viel Geld ausgeben und habe mich für die low budget Variante mit Zelten entschieden. Kann das nur weiter empfehlen. (Zelte sind jeden Abend schon fertig aufgebaut wenn man von der Safari kommt).
Am ersten Tag ging es direkt in den Lake Manyara National Park wo wir schon mal den ersten Eindruck von der wunderschönen Landschaft bekamen und die ersten Giraffen,Flamingos, Affen usw. beobachten konnten. Der Zweite Tag war mindestens genau so beeindruckend, nämlich im Tarangiere National Park. Hier sieht man v.a. Elefanten und Zebras und eine traumhaft schöne Landschaft, die ich bisher nur aus Reportagen kannte.
Am nächsten Tag ging es dann auch schon weiter in den Ngorongoro Krater auf den ich mich besonders gefreut habe. Hier wurden dann auch all meine Erwartungen übertroffen. Als wir oben am Kraterrand standen, konnten wir die unglaubliche Weite des Krater betrachten. Einfach unbeschreiblich schön. Im Krater selbst konnten wir dann alle möglichen Tiere beobachten. Giraffen, Elefanten, Warzenschweine, Nashörner, Antilopen, Hippos und sogar Löwen während der Jagt.
Wir verbrachten direkt am Kraterrand die Nacht und wurden am nächsten Tag, nachdem wir noch einmal in den Krater fuhren, zurück nach Arusha gebracht.
Die gesamte Reise war sehr gut organisiert. Ich hatte durch meinen Freund in Nairobi auch jederzeit eine direkte Kontaktperson, die mir auf der gesamten Rundreise immer wieder Hilfen geben konnte. V.a. die Guides muss ich hier noch einmal loben: Sehr freundlich und hilfsbereit und v.a. den richtigen Riecher für die teilweise unglaublich gut getarnten Tiere ;) Zuletzt war ich auch wirklich sehr mit dem Essen zufrieden, das für einen low budget trip wirklich gut war! Alles in allem war diese Rundreise eines der schönsten Erlebnisse meines Lebens und ich würde es jedem weiter empfehlen!

Aufenthalt März 2012
Hilfreich?
5 Danke, Lukas G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

68 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    54
    10
    1
    2
    1
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Zürich, Schweiz
1 Bewertung
common_n_attraction_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolle Safari in Kenya!!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Dezember 2012

Vor knapp einem Jahr, im Februar 2012, war ich mit meinem Vater 2 Wochen in Kenya. Es war das erste Mal, das wir in Afrika waren. Da Kenya für ihre Safaris bekannt ist, entschlossen wir uns, eine Woche lang auf Safari zu gehen.

Zuerst gingen wir zum Nakuru-See, wo wir Tausende von Flamingos und anderen Vögeln sahen, obwohl es nicht die beste Saison war, um die Tiere zu erblicken. Wir sahen sogar Nashörner, Antilopen, Büffel und natürlich viele "Baboons", die typischen Äffchen. Zum Schluss fuhren wir noch auf eine hoch gelegene Ebene, von der wir eine wundervolle Aussicht hatten.

Danach machten wir uns auf den Weg nach Maasai Mara mit unserem Guide. Als wir dort am Abend ankamen, konnten wir in Zelten der Maasai Leute schlafen. Die nächsten Tage waren wir im Maasai Mara Nationalpark. Dort sahen wir Giraffen, Elefanten, Warzenschweine, und sogar viele Löwen und zwei Geparde. Es war sehr beeindruckend, solche Tiere in freier Wildbahn zu sehen.
Am nächsten Morgen konnten wir uns ein Bild von einem Maasai-Dorf machen. Die Maasai zeigten uns, wie sie leben, und wir konnten sogar in eine ihrer Hütten gehen.

Ich muss sagen, dass die Reise sehr gut organisiert war.
Nach 6 unvergesslichen Tagen fuhren wir zurück nach Nairobi, wo wir noch eine Woche verbrachten. Die Reise nach Kenya ist sicherlich eine der schönsten Zeiten meines Lebens und ich werde diese Erfahrung nie vergessen.

Aufenthalt Februar 2012
Hilfreich?
6 Danke, Marisa B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Waiblingen, Baden-Württemberg, Germany
1 Bewertung
common_n_attraction_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
“Masai Mara November 2012”
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. Dezember 2012

Diesen November gingen wir los Richtung Safari - eines unserer Highlights des gesamten Kenia-Aufenthaltes.
In Narok wurden wir wie vereinbart von unseren Guides eingesammelt.
Von dort aus ging es direkt zu einem schönen Restaurant zum Mittagessen.
Anschließend fuhren wir zur Safari, wo es dann abends gleich losging, zum ersten Game-drive.
Dieser war bereits sehr erfolgreich, denn unser Fahrer brachte uns direkt zu einer Herde Elefanten und Giraffen - und das Ganze bei Sonnenuntergang. Unglaubliche Eindrücke!
Schon hier war das Game gewonnen.
Aber das war erst der Anfang, der gesamte nächste Tag und übernächste Morgen gehörte uns.
Gleich nach dem Frühstück setzten wir uns an unserem zweiten Tag wieder in den Bus. Was uns dann erwartete war einfach überwältigend. Was man bisher nur aus dem Fernsehen kannte, wurde wahr und zeigte sich bis zu 5 Meter vor unseren Augen.
Wir fanden sehr viele Löwen, sogar einen kleinen. Sie lagen im Gras und ließen uns sehr nahe kommen. Am spannendsten war die Szene, in der wir eine Löwin auf der Jagd verfolgten, jedoch ist ihr die Beute knapp entwischt.
Apropos Beute, natürlich sahen wir auch zahlreiche Aßfresser, wie zum Beispiel Geier, die ,wie man sie aus dem Dschungelbuch kennt, mit ihrem schwarzen Gewandt über das Fleisch herfallen. Auch Hyänen freuten sich über gefundenes Fressen.
Eine weitere fantastische Bekanntschaft machten wir mit 2 Geparden, die wohl eher selten gesehen werden, aber an diesem Tag unter einem gemütlichen Busch saßen und sich abfotografieren ließen.
Angekommen an einem schönen Fluss, fanden wir einige Nilpferde, die faul im Wasser lagen. Auch 2 Krokodile zeigten sich, sogar außerhalb des Wassers.
Das war natürlich noch nicht alles, denn bei unserem Glück fanden wir neben den bisher genannten Tieren auch noch Warzenschweine (Pumba und seine Kinder), eine riesige Büffelherde, Antilopen (groß und klein), Zebras (in jeder Ecke), Gnus und noch viele mehr. Also das volle Programm.

Am Ende noch ein paar Worte zur Unterkunft, um nicht alle Eindrücke vorwegzunehmen, denn man muss es einfach selbst gesehen haben und sich überzeugen.
Die Verpflegung ist Tiptop, abgesehen vom Frühstücksbuffet das ich oben erwähnt habe, gab es zum Lunch für jeden eine Box mit Sandwichs, Hühnchen, Chips, Obst, Getränk.
Zum Abendessen gab es auch ein Buffet, das vor allem typisch kenianische Gerichte anbot. Sehr lecker!
Auch über die "Zimmer" kann man sich nicht beschweren. Wir waren in einem Zweierzimmer untergebracht und hatten ein eigenes Klo, eine eigene Dusche und Waschbecken. Drum herum war ein Zelt aufgebaut, sodass keine Mosquitos und keine Affen herein können.

Also das Ganze war ein voller Erfolg und ich kann es nur weiterempfehlen. Thumbs up ;)

Aufenthalt November 2012
Hilfreich?
5 Danke, Clarissa D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich African Game Trek Safaris - Day Tours angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im African Game Trek Safaris - Day Tours? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen