Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
Im Voraus buchen
  
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Karnak Open Air Museum zu erleben
Bewertungen (258)
Bewertungen filtern
258 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
194
47
14
1
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
194
47
14
1
2
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
3 - 8 von 258 Bewertungen
Bewertet am 10. November 2014

abends diese Führung machen am großen See zu sitzen und der Zwiegespräche der Pharaonen zu lauschen herrlich

Erlebnisdatum: Oktober 2014
Danke, Brigitte R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. Oktober 2014

Der Muth-Tempel gehört auch zu dem Bereich des Open-Air-Bezirks von Karnak.
Wurde im Jahr 2013 endlich neu eröffnet. Ein Besuch lohnt auf jeden Fall.
Man sieht eine große Figur Ramses II und sehr viele schöne aufgebaute Sachmets.
Der See ist auch sehr schön angelegt.
Das Ticket bekommt man im Open-Air-Museum im Karnaktempel.

Erlebnisdatum: November 2013
Danke, Elvira046!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. Mai 2013

Der Tempel von Ramses II ist unbegreiflich in seinem Ausmaß und seinen gut erhaltenen Details, die dort zu sehen sind. Mit 48 m Gesamthöhe und einem 22 m hohen Obelisken sowie zahlreichen Statuen vom Pharao und seiner Frau ist er ein gigantisches Bauwerk aus der ägyptischen Antike! Die Wandbilder mit Hieroglyphen und Symbolen sind beeindruckend, aber auch die gut erhaltenen Farben aus geriebenem Lapis Lazuli und Karneo. Steine, die man auch bei Tutanchamon im Grab gefunden hat!
Die 3 km lange Sphinxenallee und Widderallee verbinden den Karnak- und Luxortempel miteinander. Beide Tempel sind bombastisch!
Schade, dass man z. Zt. nicht ungeführt durch eine solche Stadt wie Luxor gehen kann, da man stets von Händlern belästigt wird. Schließlich ist Luxor, das frühere Theben einmal Hauptstadt ägyptischen Lebens gewesen!
Aber per Nilkreuzfahrt gelangt man Gott sei Dank noch dahin und kann diese kostbaren Altertümer noch genioeßen!

Erlebnisdatum: Mai 2013
Danke, GuU12!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor 4 Tagen

Erlebnisdatum: Dezember 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet vor einer Woche

Erlebnisdatum: November 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen