Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Belmond Governor's Residence
Preise anzeigen
Sie sparen gerne? Wir suchen auf bis zu 200 Websites nach den günstigsten Preisen.
Hotels in der Umgebung
Halpin Hotel(Yangon (Rangoon))
Hotel anzeigen
Taw Win Garden Hotel(Yangon (Rangoon))
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Diamond Crown Hotel(Yangon (Rangoon))
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
The RGN City Lodge(Yangon (Rangoon))
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Myanmar Panda Hotel(Yangon (Rangoon))
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Summit Parkview Hotel(Yangon (Rangoon))
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Esta(Yangon (Rangoon))
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel War Dan(Yangon (Rangoon))
Hotel anzeigen
Hotel Bahosi(Yangon (Rangoon))
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (1.457)
Bewertungen filtern
1.457 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
1.100
283
53
16
5
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
1.100
283
53
16
5
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
60 - 65 von 1.457 Bewertungen
Bewertet 20. Februar 2012

Zum Start unserer Birma-Reise eine noble Unterkunft.Wir buchten den Governor`s room und fanden dort jeglichen Komfort.Wenn man in ein wirklich armes Land fährt ist etwas gewöhnungsbedürtig, eine solche Herberge zu beziehen. Die Preise sind exorbitant hoch und ob es nun wirklich notwendig ist ,zum Frühstück Original Parma-Schinken von der Keule serviert zu bekommen,überlasse ich dem Leser dieser Zeilen.
Vielleicht ist dies alles der Tatsache geschuldet, das wir mitten im Botschaftviertel residierten.
Wie gesagt, der Komfort kann sich mit besten Häusern messen lasse. Das Personal war hoch qualifiziert und die Küche war ebenfalls empfehlenswert.

  • Aufenthalt: Januar 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, magesch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. Januar 2012

Das Hotel liegt inmitten einer grosszuegigen Gartenanlage hinter Mauern und Hecken versteckt im Botschaftsviertel von Yangoon. Man geht von der Vorfahrt des Hotels ueber eine Holzbruecke, links der Pool, rechts Garten und Teiche, in das Hauptgebaeude des Hotels. Ruhe breitet sich aus. Rezeption im eigentlichen Sinne gibt es nicht. Der check-in findet im Zimmer statt. Wir hatten einen Governor's Room gebucht, der sehr grosszuegig war. Schrankraum ist allerdings spaerlich bemessen und fuer Kleider nicht geeignet, da max. 1m hoch. Die Gardinenstange haben wir dafuer zweckentfremdet. Das Bad ist grosszuegig mit 2 Waschbecken, separater grosser walk-in Dusche und separatem WC. Ein Balkon ist vorhanden, den man aber nicht braucht und der auch zum Gebrauch nicht vorgesehen ist, da unmoebliert.
Schwierig bzw. nicht vorhanden ist wifi. Obwohl das Hotel wifi im Zimmer verspricht hat es waehrend unseres Aufenthalts von 3 Tagen nie geklappt. Im Business-Center gab es Verbindung wenn auch langsam.
Nach unsere Ankunft haben wir die open-air Bar im Hauptgebaeude im oberen Stock genutzt. Ein toller Platz, man kommt sich vor wie vor 100 Jahren. Die Preise sind allerdings mehr als saftig. Fuer einen Cocktail und ein stilles (lokales) Wasser mussten wir 16 US$ bezahlen. Zu dem Durchschnittseinkommen von einem Drittel der Bevoelkerung von 1 US$ am Tag, steht das nicht im Verhaeltnis.
Der Zimmerpreis ist mit 350Euro p.Nacht incl. Fruehstueck extrem hoch. Da es jedoch wenige Hotels mit westlichem Standard gibt, koennen diese Preise verlangt werden.
Angenehm war, dass wir unser nicht benoetigtes Gepaeck fuer einige Tage im Hotel lassen konnten, als wir einen 3-taegigen Ausflug nach Bagan unternommen haben. Fuer diesen Service wurde nichts extra berechnet.
Das Fruehstueck war sehr gut und vielfaeltig. Der Service aufmerksam.

  • Aufenthalt: Januar 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Herbert F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 31. Dezember 2011

Ein wunderschönes 5 Sterne Hotel in Ragoon! Wunderschöne, ordentliche und saubere Zimmer! Super Service! Ein wahres Kolonialhotel der Spitzenklasse! Wir waren im Januar 2011 für 2 Tage dort. Empfehlenswert auch der kleine Schmuckladen am Eingang des Hotels.Das Hotel hat ein wunderschönes Ambiente, mit vielen alten Kunstschätzen aus Burma!

  • Aufenthalt: Januar 2011
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, MichSch59!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 25. Dezember 2011

Das Hotel liegt in der Nähe der Swedagon-Pagode in einem ruhigen Botschaftsviertel. Um in die Stadt zu kommen, benötigt man ein Taxi. Zum Flughafen sind es in der Rushhour ca. 45 Minuten.

Ankommende Gäste werden der Rezeption durch zwei Gongschläge angekündigt, die die Tauben zum Auffliegen bringen. Über eine kleine überdachte Brücke schreitet man zum Empfangsschreibtisch. Rechts liegt ein Teich mit Goldfischen. Im Garten sind Tische für das Candlelight Dinner aufgebaut. Links lockt ein großer Swimmingpool. Die Deluxe-Zimmer liegen im hinteren Gartenbereich und sind auf mehrere zweistöckige Häuser verteilt. Unser Zimmer war sehr zweckmäßig und schön eingerichtet. Das viele Teakholz und die bunten Stoffe schaffen eine gemütliche Atmosphäre. Die Betten sind ein Traum. Das Bad hat rechts eine Schiebtüre zur Toilette, rechts eine große Dusch. Leider haben weder die Handdusche noch die Deckendusche funktioniert. Die beiden Waschbecken waren außergewöhnlich stilvoll. Besonders mag ich, wenn man viel Platz für seinen Kulturbeutel etc. hat, was in unserem Zimmer der Fall war. Neben einer Minibar gab es einen Fernseher mit allen deutschen Programmen. Unser Zimmer hat uns also sehr gut gefallen, wenngleich der Preis als stolz zu bezeichnen ist.

Der Service im gesamten Hotel ist äußerst dezent, zuvorkommend und perfekt. Flugbestätigungen, Reservierungen etc. klappen problemlos. Großes Lob!

Das WiFi funktioniert nur sehr selten, dafür kann man im Business Center das Internet kostenlos nutzen.

Schwachstelle: Das Restaurant! Das Frühstückbuffet ist zwar überaus opulent und sehr gut, allerdings ist das Essen im Restaurant schlichtweg total überzogen und hoffnungslos überteuert. Wir wurden z.B. gefragt, ob wir zum Wein auch Wasser trinken möchten. Uns wurde dann eine Flasche San Pellegrino zum Preis von 13,20 Dollar in Rechnung gestellt – und das in Yangon! Warum muss man hier italienische Sprudel trinken? Die einzelnen Gerichte (Tranfer-Küche italienisch-französisch-birmanisch) sind zwar optisch schön angerichtet, aber geschmacklich nicht rund. Wir würden daher empfehlen, das nahe liegende Restaurant (auf der Straßenecke rechts, wenn man das Hotel verlässt) zu wählen.

Seit Anfang Dezember ist der Hoteldirektor ein Deutscher, der sich sehr um das Wohl der Gäste kümmert. Falls jemand eine Führung benötigt, können wir folgende junge Dame bedenkenlos empfehlen:

Htet Htet Aung (genannt Tata)
---

Sie spricht fließend Deutsch und Englisch, führt Einzelpersonen, aber auch große Gruppen und kennt neben Yangon das ganze Land. Sie ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern extrem kompetent und verlässlich.

  • Aufenthalt: Dezember 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, MUC9846!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. Juli 2011

Für uns ist das "Governor´s Residence" die Nummer 1 in Yangon: Sehr ruhig im Botschaftsviertel gelegen, schöner Garten, kolonialer Baustil.
Die Zimmer sind recht geräumig und nett eingerichtet, es gibt einen Pool und der Service ist hervorragend - schon bei der Ankunft wird man am Taxi abgeholt und mit einem großen "Gong" angekündigt - Toll!

Wir hatten eines der Zimmer im Obergeschoss. Alle Annehmlichkeiten sind vorhanden.
Insgesamt waren wir während unserer Rundreise, die durch ganz Myanmar ging, 3 mal in diesem Hotel. Besonders angenehm war auch, dass wir immer einen Großteil unseres Gepäcks hierlassen konnten, so mussten wir nicht alles mitschleppen.

Noch anzumerken ist das Restaurant, das neben dem Frühstück auch Mittagstisch und Dinner anbietet. Die Köche sind hervorragend, der Preis ist leider etwas hoch aber der Leistung angemessen. Serviert wird im schön dekorierten Garten, ein weiteres Highlight des Governor´s Residence.

UPSIDES
+ Schön renoviertes Anwesen im Botschaftsviertel
+ Ruhige Umgebung
+ Swimmingpool
+ Gutes Restaurant, reichhaltiges Frühstück
+ Sehr aufmerksames und freundliches Personal
+ Schöner Garten zum Relaxen und Dinieren

DOWNSIDES
- Recht teuer, auch das Restaurant

  • Aufenthalt: November 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, ISuDi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen