Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Finden und buchen Sie Ihr perfektes Hotel auf TripAdvisor und profitieren Sie stets von den günstigsten Preisen.

“Die Wahl in Jerusalem” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Austrian Hospice

Für diese Unterkunft sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für diese Unterkunft sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Jerusalem suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Austrian Hospice
Speichern
Austrian Hospice gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Zertifikat für Exzellenz
Frankfurt am Main
Beitragender der Stufe 
369 Bewertungen
104 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 283 "Hilfreich"-
Wertungen
“Die Wahl in Jerusalem”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Februar 2012

Kann es in Jerusalem eine bessere Wahl geben als ein altes christliches Hospiz mitten in der Altstadt und direkt an der Via Dolorosa. Die Antwort ist ein klares Nein. Das Oestereichische Hospiz ist die Wahl mit grossen Zeit-Zuruecksetzfaktor - so haben schon viele Pilger zuvor uebernachtet. Lange Flure, grosse Zimmer und hohe Decken, dazu der Charme eines streng gefuehrten Hospizes (der Platz zum Fruehstueck wird namentlich zugeteilt). Schoener schattiger Garten und eine Dachterasse mit tollem Altstadtblick. Lage unuebertroffen - geringe Entfernung ueberallhin und mitten im arabischen Viertel mit vielen Geschaeften, die mal nicht fuer Touristen sind. Einige kleinere Restaurants nahe bei. Mit Auto erreichbar. Zu Fuss muss man mit Koffer vom Damaskus-Tor durch die Altstadt. Zu beachten: Das Cafe (Meinl-Kaffee und Sachertorte - wer's braucht's?) ist sehr gut 'fremdbesucht'. Die Zimmer im Erdgeschoss, insb. zu linken Seite bekommen daher bis 22.00 Uhr (inkl. Mittagszeit, nur mit Ohrstoepseln 'machbar') staendiges Geschirrklappern, Wagen schieben und Gespraeche mit. Das ist nicht wirklich ruhig. Besser in den oberen Stockwerken (1. Stock mit hohen Decken, Zimmer mit Aussicht nach vorne die teilw. lange im Voraus ausgebuchte Top-Wahl, Zimmer nach hintern schauen auf Beton-Wand, oberster Stock mit niedrigen Decken) buchen. Zimmer haben keine AC. Das kann bei entsprecheder Aussentemperatur schon mal warm werden.

  • Aufenthalt Juni 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 4 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
4 Danke, TundB!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

259 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    128
    83
    27
    11
    10
Bewertungen für
27
86
61
4
Gesamtwertung
  • Ort
  • Schlafqualität
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (7)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Hebräisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Berlin
Beitragender der Stufe 
29 Bewertungen
25 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 34 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. Januar 2012

Das Austrian Hospice - oder Österreichische Hospiz - in Jerusalem ist bestens in der Altstadt von Jerusalem gelegen. Für Pilger aus Österreich vor über 100 Jahren gebaut, ist es wirklich etwas besonderes. Sobalt man hinter die dicken Mauern tritt, findet man eine Oase der Ruhe (wobei man die Gebetsrufe der nahe gelegenen Moschee natürlich hört), Kreuzgewölbe, viel Geschichte und wunderbaren Apfelstrudel im Café.

Der Parkplatz des Hospizes wurde während unseres Aufenthalts leider gerade für Bauarbeiten genutzt, sodass wir einen öffentlichen Parkplatz für ca. EUR 15 pro 24 Stunden in Anspruch nehmen sollten. Das hat die nicht ganz günstigen Kosten von ca. EUR 100,- pro Doppelzimmer inklusive einfachem Frühstück (potentiell an einem Tisch zusammen mit fremden Personen) leider noch etwas in die Höhe getrieben. Die Zimmer sind sehr schlicht eingerichtet ohne Fernseher und Bilder, aber sehr geräumig und sauber. Wenig freundlich war man, als wir zwei Minuten zu spät zum Frühstück kamen und uns nicht einmal mehr schnell einen Tee trinken oder einen Apfel mitnehmen durften - das hatte weder etwas von österreichischer Gastlichkeit, christlicher Nächstenliebe oder gar Serviceorientierung eine Herberge, die sich das Österreichische Hospiz auf die Fahne schreiben sollte, auch wenn es kein Hotel im eigentlichen Sinne ist.

Bedenken sollte man allerdings, dass die Altstadt - so umtriebig es tagsüber auch ist - abends etwas ausgestorben ist. Zum Essen wird man (wenn man nicht im Hospiz selbst essen will), daher aus der Altstadt heraus müssen.

Alles in allem aber wirklich eine besondere, geschichtsträchtige Unterkunft in toller Lage - sehr zu empfehlen, wenn man sich nicht daran stört, dass es etwas einfacher ist.

  • Aufenthalt Dezember 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 4 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
6 Danke, TrevorTheTraveller!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bern, Schweiz
Beitragender der Stufe 
54 Bewertungen
27 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 53 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Dezember 2011

Zwei Nächte während einer zweiwöchigen Reise zu zweit. Dieser Ort ist ein kleines Wunder. Nach tagelangen Exkursionen durch Israel und Palästina wurden wir dort umsorgt und mit leckerem Essen versorgt, dass wir wieder gestärkt weitereisen konnten. Wunderschön renoviertes Gebäude, gutes Preis-Leisungsangebot im Mehrbettzimmer (Männer und Frauen getrennt), nette Mitarbeiter. Ein Detail: Beim Früchstück wird der Platz durch eine Mitarbeiterin zugeteilt, nach welchen Kriterien wer zu wem gesetzt wird, ist mir allerdings unklar. Wer geistige und körperliche Erholung braucht, ist hier richtig.

  • Aufenthalt Januar 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
1 Danke, acetum!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien
Beitragender der Stufe 
21 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 13 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. März 2011

Das österreichische Hospitz ist in mitten der Altstadt Jerusalems direkt an der Via Dolorosa gelegen. In mitten der Hektik des Herzens dieser orientalischen Stadt bietet das Hospitz einen Ort der Ruhe. Im hervorragenden Cafe können österreichische Spezialitäten wie Melange, Apfelstrudel aber auch Gösser Bier genossen werden.
Herrausragend ist auch der Blick vom Flachdach des Hospitzes über die Dächer von Jerusalem mit dem Felsendom zum greifen nah.

  • Aufenthalt Februar 2011
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 4 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 4 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
3 Danke, OSyVIE!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vienna
Beitragender der Stufe 
115 Bewertungen
61 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 64 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 15. Februar 2011

Zunächst möchte auch ich die optimale Lage der Unterkunft hervorheben, welche sich für Besichtigungen der Altstadt Jerusalems hervorragend eignet. Das Hotel und das Zimmer waren sehr sauber und ordentlich gepflegt. Der Preis ist mit ca. € 110,- pro Zimmer/pro Nacht allerdings etwas hoch veranschlagt, in Bezug auf die erhaltene Leistung. Das Zimmer ist zwar groß, jedoch erwarte ich mir für den relativ hohen Übernachtungspreis eine über die sehr spartanische Einrichtung hinausgehene Ausstattung. Das Frühstücksbuffet ist in Hinblick auf die Auswahl auch eher knapp bemessen. Ein Punkt der mich äußerst störte, war die eigenartige Bezahlungsmodalität. Es wurden lediglich Euros in Bar akzeptiert - somit keine Kreditkarten, keine Schekel. Dies verursacht demnach enorme Wechselkursverluste, beim Abheben von Schekel und einer neuerlichen Umwechslung in Euros. Zumindest gab's eine Rechnung fürs Zimmer.

  • Aufenthalt Februar 2011, Paar
    • 2 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 4 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
1 Danke, weggefaehrte!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 10 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 23. Januar 2011

Mit meine Partnerin habe ich Anfang Januar drei Nächte (vier waren vorgesehen) verbracht. Erst einmal das Positive. Das Haus selber sowie die Lage sind in der Jerusalemer Altstadt sehr gut. Nur im Jüdischen Viertel gibt es ähnlich gut gelagerte Hotels.

Leider wiegen diese Vorteile nicht die Nachteile, insbesondere die sehr unfreundliche, sehr arrogante Behandlung auf. Die Zimmer sind geräumig und haben einenen gewissen Flair, beonders nach Vorne zur Altstadt hin. Leider sind sie sehr sehr einfach eingerichtet. Kein Radio, TV, Klimaanlage o.ä. Die Bäder sind sehr sehr einfach und sehr alt (1970?). Könnte man bei einem Hospiz jetzt verwinden, wenn nicht der respektable Preis von 104,- Euro pro Nacht und Doppelzimmer wäre. Zumindest ein moderneres, weniger abgenütztes Bad sollte da drinnen sein.

Das Frühstück ist sehr einfach. Kaffee aus dem Automaten und Obst aus der Dose. Keine Extras wie Rühreier oder Salat. Was aber der negative Höhepunkt war, ist die Platzwahl beim Frühstück. Es ist verboten sich selber einen Platz auszusuchen. Mann wird von einer Schwester(?) zu einem Tisch geführt. Dabei geht es nach dem Kriterium, wenig Arbeit für das Hospiz. Als ich am zweiten Tag ein paar Minuten vor meiner Partnerin zum Frühstück kam, wurde ich an einen Tisch mit drei Frauen gesetzt. Meine Partnerin sollte an einem anderen Tisch Platz nehmen. Nur auf meine Beschwerde hin, haben wir dann zusammen frühstücken können.

Erdölgeruch und die unangenehme Behandlung durch die Hospiz-Leitung:
-----------------------------------------------------------------------------------------
Die erstern drei Tage hatten wir ein Zimmer im zweiten Stock. Am vierten Tag haben wir ein Zimmer im Erdgeschoss bekommen. Beim betreten des Zimmers ist mir ein sehr unangenehmer Erdölgeruch aufgefallen. Bei öffnen des Fensters wurde dieser fast unerträglich. Bei einem Rundgang um das Haus ist mir aufgefallen das der Geruch aus einem Kellerfenster direkt unter dem Zimmerfenster kam. Daraufhin habe ich an der Rezeption nach einem neuen Zimmer gefragt. Dort kam als erstes "Erdölgeruch kann nicht sein","Umöglich" etc. Das Haus war voll ausgebucht. Ein neues Zimmer war nicht möglich.

Da der Erdölgeruch unerträglich war, haben wir uns nach 30 Minuten entschlossen das Zimmer zu verlassen und ein neues Zimmer in einem anderen Hotel zu beziehen. Als wir das dem Zivildiener (Zivildienstleistenden) an der Rezeption mitteilten, hat er uns bestätigt das am Nachmittag ein Servicetechniker für die Heizungsanlage da war. Möglicherweise kam daher der Geruch. Nichtsdestotrotz müssten wir auch die 104,- Euro für die vierte Nacht zahlen. Ich weigerte mich und bat darum das die Oberschwester informiert wird.
Diese weigerte sich am Rezeptionstelefon mit uns zu sprechen und bestand auf den vollen Preis für die vierte Nacht. Erst nach mehrmaliger Aufforderung kam sie dann nach unten um persönlich mit uns zu sprechen. Aber keine ENtschuldigung für die Unannehmlichkeiten, hier weigerte sie sich kategorisch irgendwie auf unsere Einwände bzgl. dem Erdölgeruch einzugehen. Die Aussagen waren sogar dahingehend das das "...ja nicht wirklich eine Einschränkung sei...". Erst nachdem ich Sie mehrmals aufgefordert hatte, war Sie überhaupt bereit das Zimmer nach dem Geruch zu überrüfen. Danach bestätigte Sie uns den Geruch, weigerte sich aber weiterhin uns ein anderes Zimmer anzubieten oder ganz normal auschecken zu lassen. Wir sollten weiterhin den vollen Preis bezahlen. Erst nachdem ich Sie dann darauf hingewiesen habe das sie ja auch eine gewisse Sorgfaltspflicht bzgl. gesundheitlichen Schäden hätte, hat Sie uns mit einem sehr unfreundlichen "...ich will Sie hier nie wieder sehen..." auschecken lassen.

Leider kann man wohl nicht den Service von einem Hotel erwarten aber dafür den Preis!

  • Aufenthalt Januar 2011, Paar
    • 1 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen
      Lage
    • 1 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 4 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
10 Danke, Reisender0711!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 19. Januar 2011

Die Lage ist genial: mitten in der Altstadt, aber doch "über den Dingen". Das Haus ist groß, hell und peinlich sauber. Unser Zimmer war insgesamt okay, wenn auch schon etwas abgenutzt. Die Fenster schützen praktisch nicht vor Strassenlärm, eine Klimaanlage gibt es nicht. Aber wer andere Pilgerunterkünfte kennt, wird über die großen und hohen Räume trotzdem erfreut sein.
Das Frühstück ist auch in Ordnung, mit großer Auswahl (inklusive Tunfischsalat!?!?).

Was dagegen gar nicht geht, das sind die Volontäre, die für den "Service" im Wesentlichen zuständig zu sein scheinen. Ein Kaffe zwischendurch ist fast nicht möglich, denn entweder fühlt sich keine Bedienung zuständig (man sitzt lieber bei seinesgleichen und raucht genüßlich) oder der Mensch an der Kaffeemaschine zählt jede Bohne einzeln ab. Auf Nachfragen erhält man (wenn überhaupt) bestenfalls flapsige Bemerkungen.
Gleiches gilt für den abendlichen Restaurantbetrieb. Wir hatten das Pech, dass wohl gerade auf dem Laptop eines Volontärs irgendein Film angesehen wurde, denn eine Bedienung wurde an diesem Abend komplett verweigert. Nach einer Stunde gingen wir in das gegenüber liegende arabische Restaurant. Auskünfte an der Rezeption sind ebenfalls nur dann zu erhalten, wenn der dortige Volontär nicht gerade im Internet surft oder eine SMS schreiben muss. Also praktisch nie.

Das Haus an sich würde mich noch einmal zu einem Besuch reizen, denn die ganze Anlage ist einfach schön, die Lage spitze. Aber die miserablen Erfahrungen mit dem Service werden das wohl verhindern. Hier klaffen eigener Anspruch (siehe Homepage des austrianhospice) und Wirklichkeit himmelweit auseinander.

  • Aufenthalt Juli 2010, Paar
    • 3 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 2 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 4 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
5 Danke, seppdererste!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Jerusalem angesehen:
American Colony
The American Colony Hotel
The American Colony Hotel
Nr. 6 von 98 in Jerusalem
4.5 von 5 Sternen 820 Bewertungen
Down Town West Jerusalem
Arthur Hotel Jerusalem - an Atlas Boutique Hotel
Down Town West Jerusalem
Harmony Hotel Jerusalem - an Atlas Boutique Hotel
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
Leonardo Hotel Jerusalem
Nr. 15 von 98 in Jerusalem
4.5 von 5 Sternen 1.749 Bewertungen
Christian Quarter
New Imperial Hotel
New Imperial Hotel
Nr. 51 von 98 in Jerusalem
3.5 von 5 Sternen 220 Bewertungen
Abraham Hostel Jerusalem
Nr. 2 von 58 in Jerusalem
4.5 von 5 Sternen 1.714 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Austrian Hospice? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Austrian Hospice

Unternehmen: Austrian Hospice
Anschrift: 37 Via Dolorosa | P.O. Box 19600, Jerusalem 9762637, Israel
Lage: Israel > Distrikt Jerusalem > Jerusalem > Muslim Quarter
Hotelstil:
Nr. 9 von 58 Sonstigen Unterkünften in Jerusalem
Anzahl der Zimmer: 34
Auch bekannt unter dem Namen:
Austrian Hospice Jerusalem
Hotel Austrian Hospice Jerusalem
Austrian Hospice Hotel Jerusalem

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen