Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Sie haben unsere Seite bisher besucht, um Bewertungen anderer Reisender zu lesen. Ab sofort können Sie auch Ihr Hotel direkt hier auf TripAdvisor buchen!

“Beeindruckend und magisch - Der Felsendom” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Felsendom (al-Haram al-Sharif)

Felsendom (al-Haram al-Sharif)
Im Voraus buchen
92,14 $*
oder mehr
Private Führung: Höhepunkte von Israel - Tagesausflug von Jerusalem oder Tel ...
Platz Nr. 40 von 290 Aktivitäten in Jerusalem
Zertifikat für Exzellenz
Hamburg
Beitragender der Stufe 
31 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 43 "Hilfreich"-
Wertungen
“Beeindruckend und magisch - Der Felsendom”
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Mai 2012

Man kann den Tempelberg nur an zwei Tagen der Woche für jeweils 1 Std am Tag als Nicht-Muslim besichtigen. Es ist kostenlos, man muss sich aber explizit an die Kleidervorschriften halten (Schulter und Knie bedeckt, am besten bis zum Knöchel!!)

Oben auf dem Berg gibt es rund um den Felsendom Wasserstellen zum erfrischen. Den Dom an sich kann man leider als Nicht-Muslim nicht betreten. Das ist verboten, seitdem das eigentlich höchste jüdische Heiligtum in muslimischer Hand ist.
Und ja, sie testen einen, wenn man es versucht... :)

Aufenthalt September 2011
Hilfreich?
8 Danke, annette s!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

368 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    220
    70
    36
    16
    26
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Hebräisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Aachen
Beitragender der Stufe 
95 Bewertungen
65 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 127 "Hilfreich"-
Wertungen
“Felsendom am Tempelberg - Sehenswert!”
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. Mai 2012

Wenn man eine Israel-Kultur-Rundreise macht, dann soll man den Felsendom schon gesehen haben. Ich sage bewußt "gesehen", denn er kann nur von außen bewundert werden. Und dann ist man natürlich vom der Form, der Struktur, der Architektur beeindruckt! Der Gold-Glanz der Kuppel ist weithin sichtbar und selbst wenn es bewölkt ist, kann man diese Kuppel erkennen. Was zählt ist das Wissen, dass man auf geschichtsträchtigem Boden steht. Wie fast überall in Jerusalem waren die Römer, die Juden, die Palästinenser etc. lange vor unserer Zeit da und haben ihre wertvollen Spuren hinterlassen, deren Deutung eben "Geschichte" bedeutet. Der Felsendom liegt schräg gegenüber von der Al Axa-Moschee auf dem Tempelberg, zu dem den Besuchern nur zu bestimmten Uhrzeiten und nach Schlangestehen Zutritt gestattet wird.

Aufenthalt März 2012
Hilfreich?
1 Danke, WulfMarion!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
118 Bewertungen
83 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 133 "Hilfreich"-
Wertungen
“Der Felsendom – das Symbol für religiöse Intoleranz”
2 von 5 Sternen Bewertet am 25. April 2012

Es ist heute unüblich ein tatsächliches Problem an- und auszusprechen. So wird der Felsendom als einziger Ort der Welt gepriesen, an dem alle Weltreligionen in Eintracht beten. Vor Ort fragt man sich, ob die Autoren auch wirklich den Felsendom meinen. Der Zutritt ist nur für Moslems jederzeit und kostenlos bei allen Eingängen möglich. Andersgläubige haben einerseits nur einen einzigen Zugang, der auch nur wenige Stunden offen ist und wo natürlich abgezockt wird. Ob man einen Juden eintreten ließe, wage ich zu bezweifeln und wo Christen in einer Moschee den Ort fürs Gebet finden sollen, konnte mir niemand zeigen und erklären. Es ist auch für alle Angesprochenen eindeutig eine Moschee, gleichermaßen wie die Al-Aqsa-Moschee, die ja von Andersgläubigen ja nicht einmal betreten werden darf.
Es ist bedauerlich, dass ein derart schönes und kunstvolles Bauwerk einen von Intoleranz und Blasphemie durchdrungenen Background hat.

Aufenthalt März 2012
Hilfreich?
10 Danke, gfrey!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nürnberg
Beitragender der Stufe 
110 Bewertungen
66 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 60 "Hilfreich"-
Wertungen
“Unglaubliches Bauwerk”
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. März 2012

Um überhaupt an den Felsendom zu gelangen, muss die BEsuchszeiten zu beachten. Außerdem heißt es genug Zeit einplanen, da sich vor dem einzigen Zugang längeren Schlangen bilden und man durch Sicherheitskontrollen muss. Das Bauwerk an sich ist unglaublich, die Architektur ist schon von außen faszinerend. Die goldene Kuppel wirklich beeindruckend.

Aufenthalt Februar 2012
Hilfreich?
1 Danke, sandroking!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wetzlar, Deutschland
Beitragender der Stufe 
139 Bewertungen
32 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 73 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sakralbau auf dem Tempelberg”
4 von 5 Sternen Bewertet am 28. September 2011

Der Felsendom in Jerusalem ist eines der Hauptheiligtümer des Islam. Gelegen auf dem Tempelberg bildet er die höchste Stelle dieser Anhöhe und blickt mächtig über die angrenzende Umgebung, nur wenig niedriger liegt rund 100 Meter entfernt die Al-Aqsa Moschee. Leider ist der Zugang für Touristen stark limitiert. Einziger Zugangspunkt ist der Brückeneingang im Bereich der Klagemauer, von wo aus es über einen künstlichen Zugang auf den Tempelberg geht. Zeitlich gesehen ist der Zugang lediglich am Vormittag und am Nachmittag jeweils eine Stunde geöffnet, so dass eine exakte Planung für den Besuch aller Sehenswürdigkeiten notwendig ist. Dennoch ist der Besuch ein absolutes Muss, wenn man in Jerusalem ist, zumal die wirklich besuchenswerte Altstadt nur einen Steinwurf entfernt ist.

Aufenthalt September 2011
Hilfreich?
Danke, amjwetzlar!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Felsendom (al-Haram al-Sharif) angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Jerusalem, Distrikt Jerusalem
Jerusalem, Distrikt Jerusalem
 

Sie waren bereits im Felsendom (al-Haram al-Sharif)? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen