Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Tempel mit persönlichem Einsatz”
Bewertung zu Wat Ounalom

Wat Ounalom
Im Voraus buchen
Weitere Infos
110,00 $*
oder mehr
Phnom Penh: Ganztägige Besichtigungstour in kleiner Gruppe
Weitere Infos
106,00 $*
oder mehr
Private Tour: Phnom Penh City Tour Full Day
Platz Nr. 17 von 123 Aktivitäten in Phnom Penh
Zertifikat für Exzellenz
Laufenburg, Deutschland
Beitragender der Stufe 3
13 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Tempel mit persönlichem Einsatz”
Bewertet am 13. Januar 2013

im Tempelbereich trafen wir einen älteren Herrn, der uns sehr bemüht Segenswünsche mit auf den Weg gab.

Aufenthalt Dezember 2012
Hilfreich?
Danke, asiaamigo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

356 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    114
    143
    87
    6
    6
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wr. Neudorf, Austria, Europe
Beitragender der Stufe 6
229 Bewertungen
111 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 116 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wahrscheinlich die schönste Tempelanlage in Phnom Penh”
Bewertet am 5. Dezember 2011

der Sitz des Patriarchen von Phnom Penh, nördlich von Nationalmuseum und Königspalast gelegen, Eintritt frei, Tempel von 6 Uhr früh bis 18 Uhr abends geöffnet, durch den Tempelbezirk kann man jederzeit durchgehen, die Tore sind immer offen. Orange ist die vorherrschende Farbe, auch wenn die buddhistischen Mönche mit der Zeit gehen - als ich Reiseführer am ipad lesend im Tempel saß, kam ein Mönch, schaute mir über die Schulter und deutete ganz begeistert auf den Namen Samdech Huot Tat im Text, und dann auf die entsprechende Statue vor dem Altar; währenddessen hatte er ein iphone am linken Ohr eingeklemmt und telefonierte eifrig weiter.... Erwähnter Samdech Huot Tat war der Vierte Patriarch von Phnom Penh, der unter der Schreckensherrschaft von Pol Pot im Alter von über 80 Jahren ermordet wurde. Sehenswert sind die von Blinklichtern umrahmten Buddhastatuen in beiden Geschossen des Tempels, weiters in der unteren Ebene die schönen Wandmalereien mit Szenen aus dem Leben Buddhas. Hinter dem Haupttempel befindet sich eine kleine Stupa, die ein Augenbrauenhaar Buddhas enthält - niedriges kleines Gewölbe, aber ungemein nette Atmosphäre; der Tempelwächter hat extra für uns aufgesperrt, mysthische Musikberieselung und Buddha-Blinklichter eingeschaltet, für und mit uns Räucherstäbchen angezündet, hat uns mit Rosenwasser besprengt und dabei Gebete gemurmelt (hoffentlich - unser kambodschanisch ist leider sehr rudimentär). Hinter der Stupa viele Gräber von Mönchen, darauf Katzen, die sich in der Sonne putzen. Von der Balustrade des Haupttempels sieht man auch sehr schön in diesen Teil der Anlage hinunter. Die gesamte Anlage ist von einer Umfriedung umgeben, deren östlicher Teil, also zur Flußpromenade hin, in der Nacht mit Glühlämpchengirlanden erleuchtet wird - sehr netter Anblick.

Aufenthalt Oktober 2011
Hilfreich?
Danke, Susotti!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
Beitragender der Stufe 4
47 Bewertungen
36 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 13 "Hilfreich"-
Wertungen
“eine der ersten Pagoden der Stadt”
Bewertet am 16. September 2010

Das Wat Ounalom gehört zu den ersten Pagoden der Stadt, liegt in der Nähe des Nationalmuseums am Tonle Sap. Aufgrund der Nähe unseres Hotels besuchten wir es zum Einbruch der Dunkelheit und waren ganz allein dort. Das Gelände wirkte sehr sauber, aber durch die vielen Fliesen auch irgendwie recht steril. Das Gebäude selbst war zu unserer Besuchszeit leider verschlossen (wohl nur morgens geöffnet), wir wurden eher von den Sicherheitskräften ein wenig beäugt.

Hilfreich?
Danke, stuffi24!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Wat Ounalom angesehen haben, interessierten sich auch für:

Phnom Penh, Kambodscha
Phnom Penh, Kambodscha
 

Sie waren bereits im Wat Ounalom? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen