Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Traum!”

Beste Preise vom bis zum
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 9 weitere Seiten
Six Senses Ninh Van Bay
Nr. 2 von 192 Hotels in Nha Trang
Zertifikat für Exzellenz
Beitragender der Stufe 
38 Bewertungen
18 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 16 "Hilfreich"-
Wertungen
“Traum!”
5 von fünf Punkten Bewertet am 8. Juni 2012

Insgesamt war unser Aufenthalt einfach fantastisch. Das Essen war grandios, unsere Hilltop Villa galaktisch und der Service wirklich gut. Ich wüsste nichts, das man an diesem Resort aussetzen kann, es war zu unserer vollsten Zufriedenheit.

  • Aufenthalt April 2012, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
2 Danke, jphoc!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.050 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    846
    132
    45
    20
    7
Bewertungen für
235
611
18
15
Gesamtwertung
  • Ort
    5 von fünf Punkten
  • Schlafqualität
    4,5 von fünf Punkten
  • Zimmer
    5 von fünf Punkten
  • Service
    4,5 von fünf Punkten
  • Preis-Leistung
    4,5 von fünf Punkten
  • Sauberkeit
    4,5 von fünf Punkten
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (22)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Vietnamesische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Osnabrück
Beitragender der Stufe 
11 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 13 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 2. Mai 2012

Das Resort ist ein echtes Hideaway. Welch schöne Überraschung, dass ein Riff zum Schnorcheln vorhanden ist - es muß nur intensiv gepflegt werden, um sich von den Umweltsünden der Vergangenheit erholen zu können. Servicepersonal und Management sind kompetent, fast alle gut zu verstehen (in Vietnam keine Selbstverständlichkeit) und sehr besorgt um das Wohlergehen der Gäste. Ja, die Nebenkosten sind hoch. Aber alles wird per Boot gebracht - also wundert es kaum. Wasser kostenlos gibt es soviel man will in der Villa.

Schön ist auch, dass man lässig gekleidet in die Restaurants kann - kein Anzugzwang.

Naturbewandertes Personal wäre schön - dann wäre es in Ninh Van Bay fast wie im Datai.

  • Aufenthalt April 2012, Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
2 Danke, steelady!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nürnberg, Deutschland
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 1. Mai 2012

Wir hatten 9 wunderbare Tage in einer Wahnsinns-Hilltop-Villa. Aufgrund hervorragender Verköstigung (Halbpension), tollem Service (hier möchten wir uns insbesondere bei Nghia bedanken, der für unsere Spezialwünsche immer ein offenes Ohr hatte!) und viel Privacy fühlen wir uns großartig erholt.
Das Resort ist naturbelassen und genau das macht den Charme dieses Hotels aus! Nicht modern gelackt und aalglatt! Zu unserer Villa mussten wir einige Stufen durch "kultivierten Dschungel" gehen, was den Weg zu unserer Villa sehr romantisch machte, aber auch der Grund war, dass wir absolute Ruhe dort hatten. Das Areal ist riesig, man bewegt sich entweder per Golfwägelchen, zu Fuß oder mit Mountainbikes fort, letztere haben wir fast ausschliesslich (bis auf die Golfcart-Fahrten zum Spa und zurück) genutzt. Somit trifft man, ausser beim Frühstück und Abendessen, kaum Gäste - Robinsonfeeling pur. Am Stand war auch kaum was los, herrlich. Besonders süss fanden wir den Herb Garden: hier werden Kräuter und einige Gemüse für die Mahlzeiten gezogen und wir konnten frische Aloe vera auf unsere von der Sonne geröteten Schultern geben.
Unsere Hilltop-Villa genossen wir sehr! Ein Wahnsinns-Ausblick und absolute Privatsphäre. Wie schön war es, nachts nach dem Abendessen noch mal in den eigenen Pool zu gehen und in den Sternenhimmel zu sehen!
Ein großes Lob an den Service: durchweg freundlich und immer mit einem Lächeln! Wir hatten zwei Problemchen in unserer Villa, die wir am Morgen beim Frühstück unserem Nghia gemeldet haben und die dann umgehend behoben wurden.
Bleibt man ein paar Tage länger, so findet jeder ein paar Häarchen in der Suppe, so auch wir, es hat aber unserem äußerst positiven Gesamteindruck keinerlei Abbruch getan, es waren letztlich Kleinigkeiten.
Wir waren sehr zufrieden und möchten wiederkommen!

  • Aufenthalt April 2012, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
2 Danke, iw76!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nürnberg
Beitragender der Stufe 
9 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 24 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 2. März 2012

Wir waren 1 Woche im Six Senses. Die Ankunft fiel etwas nüchtern aus im Vergleich zu anderen derartigen Resorts, und anfangs hakte das eine oder andere auch etwas. Es beschlich einen immer das Gefühl das die Anlage insgesamt vielleicht etwas zu gross geraten ist und sich das Personal angesichts dieser Tatsache ab und zu ein wenig "verzettelt". Das Senses ist aber sehr schön in der Bucht gelegen und die Bungalows/Villas sind großzügig darin verteilt, man hat immer genug Abstand zu den anderen Gästen.
Wir hatten eine schön gelegene Hilltop-Villa; allerdings hat diese nicht unsere vollste Zufriedenheit erreichen können. So war uns das Doppelbett etwas zu klein, das dazugehörige Moskitonetz (das Anfangs grässlich nach kaltem Rauch roch, aber sofort getauscht wurde) auch zu knapp bemessen; die indoor-Dusche erinnerte etwas an backpackertage, überhaupt hat es im Badezimmer immer leicht aber unangenehm aus den Abflüssen gerochen, das haben wir als Kritik auch hinterlassen. Meiner Meinung nach dürfte dies bei dem Preis einfach nicht sein. Der separat gelegene "Wohn-Aufenthaltsraum" war uns zu spärlich beleuchtet, das wirkte immer sehr schummrig.
Ansonsten super Aussicht auf die Bucht, wir wurden auf Wunsch grandios mit Obst, Tee, Wasser usw. versorgt. Wir haben uns auch einige Massagen angedeihen lassen - kein Vergleich zu den inflationären Massentourismus-Massagen in Thailand (!)...
Das Frühstücksbuffet (vom Sushi bis Crepes) liess nichts zu wünschen übrig, Abendessen nahmen wir nicht durchgehend in Anspruch. Es gibt aber 1-2 mal/ Woche vietnamesisches Buffet und das kann man auch nur weiterempfehlen: die sehr angenehme, entspannte Atmosphäre haben wir diesbezüglich in ausgezeichneter Erinnerung. Das Six Senses ist unterm Strich mit Sicherheit immer noch eine der besseren Adressen in Nha Trang, aber für 5 Sterne reicht es -bei uns- halt leider doch nicht ganz, nicht böse sein aber da müsste ALLES 100%-ig passen. Und derartige Einschätzungen fallen halt mit Sicherheit immer sehr subjektiv aus.

  • Aufenthalt Februar 2012, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
3 Danke, Doctortrav!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Cham, Schweiz
Beitragender der Stufe 
5 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 10. August 2011

Voller Spannung sind wir nach Vietnam gereist. Was uns in diesem Hotel geboten wurde, hat alles übertroffen. Freundliches Personal, Hammer essen... mein Freund ist kein Fisch und hatte niemals Probleme. Wir waren 10 Tage auf der Halbinsel und wir wären noch länger geblieben... es war einfach nur fantastisch. Auch die Spa Anwendungen. Der eigene Butler einfach nur super cool und hilfreich! Ich empehle Rockvilla Number 1 oder Watervilla Nr. 5 wärmstens! Wichtig ist gut zu Fuss sein, da der Auf- und Abstieg zum Essenpavillon und den eigenen Räumlichkeiten sehr atemraubend sein kann... Vorteil man bewegt sich nach dem Essen immer wunderbar ;-) wir kommen auf alle Fälle wieder. Dieser Urlaub ist echt das beste was wir je hatten. We loven'it :-)

  • Aufenthalt Mai 2011, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
3 Danke, Corinna S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
bini11
Beitragender der Stufe 
21 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 23 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von fünf Punkten Bewertet am 17. Juli 2011

wir haben hier im Juni 2011 unseren Honeymoon verbracht und somit gerade zurück gekommen. Reisen ist unsere große Leidenschaft und wir haben schon sehr viel Zeit in den besten Hotels der Welt verbracht. Nun wollten wir für unser Flitterwochen natürlich etwas, das mit den letzten Urlauben mithalten kann- das Reiseziel war zweitrangig. Grundsätzlich standen Eigenschaften wie Ruhe, Privatsphäre, schönes Meer bzw. schöne Strände, schönes Ambiente, stilvolle Unterkunft sowie natürlich auch gutes Essen im Vordergrund. Nach dem Lesen zahlreicher Tripadvisor Beurteilungen entschieden wir uns für eine Rockvilla des Six Senses Ninh van Bay.
Die Frage, wie es uns gefallen hat, ist nicht so einfach zu beurteilen; ich versuche mal in einzelne Kategorien aufzuschlüsseln:
Anreise:
Wir wurden, nach wirklich sehr kurzer Flugzeit von knapp 40Minuten, von Mitarbeitern des Six Senses in der Ankunfthalle erwartet und es wurde sich direkt um unser Gepäck gekümmert. Eigenartig war, dass wir dann zu einem (neuwertigen) Transporter gebracht wurden, Wasser und Erfrischungstücher gereicht bekamen und dann erstmal warteten...40 Minuten...obwohl ein anderer Bus des Six Senses direkt nebenan parkte, warteten wir eindeutig viel zu lange auf ein anderes Paar. Eine weitere Stunde später kamen wir dann im hauseigenen Bretterverschlag an und uns wurde ein erfrischender Saft gereicht während unsere Koffer in Boot geladen wurden das uns in weiteren 20Minuten zur Bucht des Hotels brachte. Dort angekommen wurden wir von unserem "Butler" Duy empfangen der uns, da es schon sehr spät war, nur kurz die Insel zeigte und und zu unserer Rockvilla Nr2 brachte.
Unterkunft:
Rockvilla Nr 2 gehört unserer Meinung nach zu der am Besten gelegenen der Rockvillas, ist aber wenn man im Pool ist von Rockvilla Nr4 einsehbar. Die Terrasse aber nicht. Sie ist ganz frisch saniert und sehr schön, leider hat man im Bad kein Meerblick weil ein riesiger Felsen die Sicht blockiert. Uns hat sie sehr gut gefallen, allerdings sind wir am nächsten Morgen umgezogen, da es Renovierungsarbeiten in einer der Nachbarvillen gab und wir keinen Lärm hören wollten. Hierzu muss gesagt sein, dass wir den GM anriefen um ihn auf die Säge- und Bohrarbeiten aufmerksam zu machen und er sich SOFORT um unser Anliegen gekümmert hat. Duy, unser "Butler" fuhr uns in einem Golfkart zum anderen Ende der Bucht, dort wo die Wasservillen und das Restaurant liegen, und zeigt uns Wasservilla Nr4 in die wir uns, obwohl sie noch nicht saniert ist, direkt verliebten. Der Umzug ging problemlos und sehr schnell und wir bekamen als Entschuldigung eine Flasche Champagner-sehr nett. Die Wasservilla Nr4 ist unglaublich schön, riesige Terrasse, toller Pool, gemütlicher Dayroom und fast uneinsehbar. Fast, da man von einigen Stellen der Wegs oberhalb der Villa den Pool gut einsehen kann sowie von Wasservilla 3 Sicht auf das obere Ende des Pools hat. Wasservilla Nr5 ist komplett uneinsehbar, allerdings waren das locker nochmal 150 Stufen mehr und die Aufteilung und Anordnung der Elemente hat uns nicht gut gefallen da es zum sonnen entweder ein Plateau leicht oberhalb des Pool gibt oder ein Schattenplatz zwischen Dayroom und Schlaf- Baderäumen. Da mein Mann gerne in der Sonne liegt und ich den Schatten bevorzuge, hätten wir die Tage getrennt verbringen müssen da das Plateau zu klein ist um innerhalb und ausserhalb des Schattens des Schirmes zu liegen. Was uns aber sehr gefreut hat war die Tatsache, dass das Hotel- da es nicht ausgebucht war- Wasservilla Nr3 geblockt hat und wir somit tolle Privatsphäre hatten. Wir sind eindeutig der Meinung, dass Wasservilla1 eine Zumutung hinsichtlich Privatsphäre ist, man sitzt komplett auf dem Präsentierteller für Restaurantbesucher und Strandspaziergänger. Wasservilla 2 ist auch eher schwierig; Wasservilla 3 wäre uns auch zu einsehbar gewesen- aber ich sonne mich gerne ohne Zuschauer, vielleicht sind Andere nicht so prüde;-)).
Was allerdings noch angemerkt werden muss, und das ist der Kritikpunkt, ist der Zustand der Villen. Wie bereits erwähnt werden die Villen gerade saniert und das ist auch dringend nötig! Da das Resort komplett aus Holz besteht hat man in den abgewohnten Villen eher Campinggefühle als High-Class Gedanken...für ein 5Sterne Hotel nicht tragbar. Wir haben auch einige architektonische Highlights erwartet-man kann ja auch in einem Eco-Friendly Resort moderne Akzente setzen (im Restaurant "Dining by the Rocks ist das übrigens gelungen), aber NICHTS. Wer also hierauf Wert legt, ist eher falsch.

Strand:
Verglichen mit der Karibik sicherlich gleichwertig. Verglichen mit den Malediven oder auch Mauritius oder Seychellen sicherlich nicht.
Der Strand ist am Ende des Restaurants feinsandig und hübsch, am anderen Ende, dort wo die viel besser gelegenen Strandvillen stehen, grobkörnig und auch unsauber. Da das Hotel in einer Bucht genau gegenüber von Nha Trang liegt, wird dort bei ungünstiger Strömung Müll angespült. Das Personal reinigt zwar den Strand aber nicht in einem angemessenen Ausmaß- wir waren beispielsweise mehrfach morgens um elf Uhr frühstücken und hatten traumhafte Sicht auf den Müll am Strand. Geht gar nicht.
Das Riff ist zwar schwer angeschlagen, aber besser als ich dachte.

Essen:
Unerklärlicherweise gibt es nur ein Restaurant; allerdings wurde das Poolrestaurant gerade saniert-keine Ahnung ob man hier auch Abends essen kann. Das Essen im Restaurant war sehr gut, von dem Hanoi Style Duck Salad träume ich jede Nacht!! Der Koch hat, nachdem ich der Bedienung sagte dass ich das Gericht gerne zuhause nachkochen würde, am nächsten Morgen ein unglaublich liebevoll geschriebenes Rezept überreicht. Wir hatten "Dining by the Rocks" als complimentary service da wir 10Tage dort verbrachten. Wir mussten, da wir Halbpension gebucht hatten, nur den Wein und 30Dollar bezahlen, was uns sehr befremdet hat. Im vorletzten Jahr machten wir Urlaub im "Le Prince Maurice" und hatten dort ein Beachdinner bei dem für uns ein Zelt am Strand aufgebaut wurde, zahlreiche Kerzen angezündet wurden und wir komplett für uns ein traumhaftes Dinner mit eigener Servicekraft hatten. Hierfür haben wir ca.250Euro bezahlt (bei Halbpension) und zwar gerne. Im "Dining by the Rocks" mussten wir erstmal die Bedienung bitten die dröhnende Katy Perry CD abzustellen und dann feststellen, dass mehrere Paare dort auch dinierten. Eigenartig wenn man Aufpreis verlangt- für uns eher ein weiteres Restaurant um das man nicht allzuviel Aufwand bereiben sollte da das Ambiente zwar schön (nicht total romantisch aber schön), das Essen aber grauenvoll war. Wir sind nicht wirklich 16Stunden nach Saigon geflogen um dort europäisches Essen zu bekommen. Eigentlich war es auch kein europäisches Essen sondern das, was sich japanische Touristen unter europäischen Essen vorstellen. Das ist so, als müsste ich spontan für Vietnamesen vietnamesisch kochen-kann nur schief gehen.
Am letzten Abend wurden vom Festland vietnamesische Frauen gebracht die für die Gäste ein traditionelles Buffet zauberten. Das war genau das, was wir wollten!! Sehr nette, herzliche Frauen die uns Gästen die Esskultur des Landes näher bringen wollen.

Service:
Sehr freundlich aber komplett unbeholfen. Unserer Meinung nach liegt das daran, dass vietnamesen in einem 3Stunden Lehrgang gesagt wird, wie ein Europäer arbeitet und das dann erwartet wird. Das Personal war teilweise völlig verunsichert sobald man nochmal nachgefragt hat. Eventuell liegt das auch an den teilweise sehr schlechten Englisch-Kenntnissen. Hier wäre es sicherlich auch besser sich auf die vietnamesische Kultur zu besinnen und nicht westliche Standards zu imitieren- mit den vietnamesischen Hausfrauen klappt das prima!!!

"Butler"
Ich setze das Wort mal in Anführungsstriche da es einfach so lächerlich ist. Jeder der eine Haushaltskraft zuhause hat und Sevice gewohnt ist kann da nur den Kopf schütteln. Was soll das? Wir hatten zunächst Duy als "Butler", der sehr engagiert und interessiert war. Dieser ging nach 3Tagen in Urlaub und sein Nachfolger (dass wir seinen Namen nicht erinnern ist aufschlussreich) wurde nur von uns gesehen, wenn wir zu Rezeption gingen-da hat er nämlich aus irgendwelchen Gründen seine Zeit verbracht. Während andere Gäste von ihren "Butlern" morgens und abends begrüsst wurden, fühlten wir uns wie Kinder die vergessen wurden vom Kindergeburtstsag abgeholt zu werden. Da die "Butler" aber für mehrere Villen zuständig sind und auch eher reakiv arbeiten wäre es sinnvoller diese private-concierges zu nennen, oder so ähnlich- Butler ist albern.

Management
Wayne Lunt, der GM, ist unglaublich bemüht den Kontakt zu seinen Gästen zu halten. Sehr freundlich und interessiert versucht er das Beste aus den Gegebenheiten zu machen. Uns ist aufgefallen, dass er stark informiert ist über einzelne Vorgänge was zeigt, wie engagiert er arbeitet.

Die sunset-cruise, auch als complimentary servie, war zauberhaft! Romantisch und trotzdem sehr interessant wenn man sich die Lobster Farm ansehen darf.

Spa
nett, aber nicht erwähnenswert...wir hatten einen body-scrub und eine Fussmassage als complimentary service sowie eine Massage hinzugebucht. Gut aber nicht outstanding...

Als letzte Anmerkung:
die Bettauflage hatte Beulen und war unglaublich unbequem, die Sonnenliege kaputt und das Moskitonetz schon länger nicht mehr von toten Mücken u.ä. befreit worden. Die Zimmerreinigung war sehr lieblos und oberflächlich...wenigstens hat das Hoten ein System entwickelt das versucht den Zimmerservice dann einzurichten, wenn man frühstücken ist (das übrigens hervorragend ist- besonders das Bircher Müsli).

  • Aufenthalt Juni 2011, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
7 Danke, bini11!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
sixsensesninhvanbay, Leiter Front Office von Six Senses Ninh Van Bay, hat diese Bewertung kommentiert, 6. August 2011
Sehr geehrte bini11,

vielen Dank für Ihre detailierte und ausführliche Bewertung des Aufenthaltes in Ninh Van Bay.
Erlauben Sie mir bitte auf einige Punkte einzugehen:

Natürlich ist eine Wartezeit von mehr als einer halben Stunde am Airport inakzeptabel und ich entschuldige mich für diese Verzögerung. Ich freue mich jedoch das Erfrischungen gereicht wurden um diese Zeit so angenehm wie möglich zu gestalten.

Wie bereits von Ihnen erwähnt, achten wir sehr auf das Erscheinungsbild des Resort und sind jeden Tag damit beschäftigt es auf diesem hohen Niveau zu halten. Die Materialien die wir verwenden sind größtenteils organischen Ursprungs und werden dadurch auch von Wettereinflüssen gezeichnet. Demzufolge sind Instandsetzungsarbeiten unausweichlich, jedoch war der Lärm den Sie erleben mussten unbeabsichtig und nicht die Regel. Es freut mich, dass Sie mein Engagement als positiv erachtet haben und mit der Wasservilla einen gleichwertigen Ersatz gefunden haben.

Es ist wahrhaftig eine Schande das Korallenriff in diesem „angeschlagenen“ Zustand zu sehen. Jedoch setzen wir alles daran dieses weiterhin zu schützen und unseren Gästen mitzuteilen was unseren Korallen in der Vergangenheit Schaden zu gefügt hat, um ein dementsprechendes Bewusstsein zu schaffen. Danke für Ihre aufweckenden Worte.

Ähnlich trifft es da unseren Strand. In Fällen wo der Wind ungünstig steht, wird Müll angespült. Auch hier bedarf es den Einsatz von unseren motivierten Mitarbeiter diesen Unrat zu beseitigen und sachgemäß zu entsorgen. Wir versuchen auch hier ein Umweltbewusstsein zu kreieren und sind stolz auf die bereits geleisteten Umweltschutzaktionen innerhalb und außerhalb unseres Resorts.

Leider musste ich feststellen, dass Ihnen das Speiseangebot von Dining by the Rocks, das sogenannte „Fusion Food“, welches eine Kombination von mehreren Kochrichtungen und Zubereitungsarten ist, nicht gefallen hat. Umso mehr freue ich mich aber über Ihr Interesse an den lokalen Leckerbissen und dem guten Feedback über die einheimischen Köchinnen. Es ist uns immer wieder eine ganz besondere Freude traditionelle vietnamesische Küche zu präsentieren.

Ich bedanke mich recht herzlich für Ihre ehrliche und konstruktive Kritik und hoffe Sie bald wieder in unserem Resort oder einem Schwesterhotel unserer Gruppe begrüßen zu dürfen.

Mit freundliche Grüßen
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Zuerich
Beitragender der Stufe 
28 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 15 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 27. Juni 2011

Wenn man es sich einmal geleistet hat in einem Six Senses zu uebernachten wird man es schwer haben sich in einem "normalen" Hotel so gut zu fuehlen.
Wir hatten die erste Nacht ein Beach Pool Bungalow. Diese sind - wie alle Bungalows- sehr schoen und wie es der Name sagt direkt am Beach. Wir wollten gar nicht in die Hill Top Villa wechseln. Aber als wir am naechsten Tag die Stufen nach oben gestiegen sind und die herrliche Aussicht auf die ganze Bucht gesehen haben wollten wir nicht mehr zurueck. Dazu kommt noch dass man in einer Hill Top Villa viel mehr Privatsphaere hat als in einem Beach Pool Bungalow. Restaurants , Service , Essen und Staff war sowieso top. Ich wollte nie mehr nach Hause. Ein fantastisches Erlebnis !

  • Aufenthalt Februar 2011, Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Hilfreich?
3 Danke, bubuzh!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Reisende haben außerdem diese Hotels in Nha Trang angesehen:
2.2 km entfernt
L’Alyana Ninh Van Bay
L’Alyana Ninh Van Bay
Nr. 4 von 192 in Nha Trang
4.5 von fünf Punkten 660 Bewertungen
15.5 km entfernt
InterContinental Nha Trang
InterContinental Nha Trang
Nr. 3 von 192 in Nha Trang
4.5 von fünf Punkten 877 Bewertungen
16.7 km entfernt
Vinpearl Luxury Nha Trang
Vinpearl Luxury Nha Trang
Nr. 5 von 192 in Nha Trang
4.5 von fünf Punkten 510 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
35.0 km entfernt
Fusion Resort Nha Trang
Fusion Resort Nha Trang
Nr. 8 von 192 in Nha Trang
4.5 von fünf Punkten 270 Bewertungen
15.3 km entfernt
Sheraton Nha Trang Hotel and Spa
26.0 km entfernt
Mia Resort Nha Trang
Mia Resort Nha Trang
Nr. 1 von 192 in Nha Trang
5.0 von fünf Punkten 1.191 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Six Senses Ninh Van Bay? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Six Senses Ninh Van Bay

Unternehmen: Six Senses Ninh Van Bay
Anschrift: Ninh Van Bay, Nha Trang 57000, Vietnam
Telefonnummer:
Lage: Vietnam > Provinz Khanh Hoa > Nha Trang
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 2 der Strandhotels in Nha Trang
Nr. 2 der Spa-Hotels in Nha Trang
Nr. 2 der Luxushotels in Nha Trang
Nr. 2 der besten Resorts in Nha Trang
Nr. 3 der Romantikhotels in Nha Trang
Nr. 5 der Familienhotels in Nha Trang
Preisspanne pro Nacht: 506 € - 1.019 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Six Senses Ninh Van Bay 5*
Anzahl der Zimmer: 59
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, DerbySoft Ltd Shanghai HQ Supplier Direct, Booking.com, Odigeo, Agoda, Hotels.com, Ebookers, Otel, Weg, Traveltool, S.L.U., TripOnline SA, Evoline ltd, HotelQuickly und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Six Senses Ninh Van Bay daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Six Senses Hideaway Ninh Van Bay
Six Senses Vietnam
Evason Hideaway Vietnam
Ninh Van Bay Vietnam
6 Senses Ninh Van Bay
Evason Hideaway At Ana Mandara
Hotel Six Senses Ninh Van Bay Nha Trang
Vietnam Six Senses
Evason Hideaway Ana Mandara
Six Senses Ninh Van Bay Hotel Nha Trang

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen