Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
L'Alyana Ninh Van Bay
Hotels in der Umgebung
158 $*
142 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
109 $*
92 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Evason Ana Mandara Nha Trang(Nha Trang)
256 $*
230 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Six Senses Ninh Van Bay(Nha Trang)
624 $*
598 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
170 $*
166 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
56 $*
33 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Amiana Resort and Villas(Nha Trang)
288 $*
280 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
93 $*
84 $*
Agoda.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
45 $*
40 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Indochine Hotel(Nha Trang)(Großartige Preis/Leistung!)
33 $*
18 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Bewertungen (747)
Bewertungen filtern
747 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
597
112
21
11
6
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
597
112
21
11
6
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
57 - 62 von 747 Bewertungen
Bewertet 5. März 2013

Für uns war Ninh Van Bay perfekt. Legerer Luxus, absolute Privatsphäre, ein Service, der an alles denkt - der perfekte Ort zum Entspannen.
Eingebettet in eine wunderschöne Bucht und einem tropischen Wald liegt das mit Naturmaterialien gestaltete Resort.
Wir bewohnten eine Beach Front Villa (Nr. 8 und 7 sind gut gelegen, nah am Restaurant), die wir wieder buchen würden. Der Strand vor der Villa ist steinig und empfiehlt sich nicht zum Baden, aber der Weg zum "Hauptstrand" ist nicht weit und so hat man den Strandabschnitt vor der Villa ganz für sich alleine.
Die Villen sind riesig und mit allem modernem Komfort ausgestattet: Schnelles WLAN, ipod-Docking Station, Weinschrank… aber auch an kleine, sympathische Sachen wurde gedacht - Aloe Vera zum Einreiben, Strandtaschen, Kräuter für die Badewanne etc.
Der Service war stets aufmerksam und herzlich (manchmal ein bisschen übermotiviert), und unser Butler Phong eine wahre Perle! Man musste sich um nichts sorgen, es wurde einem alles abgenommen.
Beim Restaurant hätten wir uns ein bisschen mehr Abwechslung in der Karte gewünscht - allerdings gab es fast jeden Abend ein aufwändiges und appetitlich angerichtetes Buffet oder Barbecue, für Buffetliebhaber war die Auswahl gross.
Wir empfehlen An Lam Ninh Van Bay gerne weiter und würden jederzeit wieder dort Urlaub machen. Allerdings sollte man mehrere Tage einplanen, denn die Fahrt zum Flughafen ist relativ lang und kann - abhängig vom Verkehr in Nha Trang - bis zu zweieinhalb Stunden dauern.

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Manu746!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
AnLamNinhVanBay, General Manager von L'Alyana Ninh Van Bay, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 11. Januar 2016

Danke fuer den commentar ueber das An Lam in Tripadvisor.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 27. Februar 2013

Bereits der Transfer vom Flughafen zur Rezeption am Festland ist vom Willen des Resorts gekennzeichnet, den Gast vollständig zu umsorgen: Getränke und kleinere Snacks wurden uns nach dem Einsteigen sofort angeboten.

Die erste, sehr positive Überraschung kam dann an der Rezeption vor dem Bootstranfer: auf einem Fragebogen werden die persönlichen Vorlieben hinsichtlich Essen, Wein, Service etc. abgefragt. Während man selbst dann kurz auf den Transfer wartet bzw. die 15 Minuten mit dem Schnellboot übersetzt sind die Wünsche bereits in der zukünftigen Villa realisiert. Der Weinkühlschrank (!) beinhaltete schon unserer Präferenzen ;-)

Einmal im Resort angekommen tauchten wir für 10 Nächte in den wunderbaren, zuvorkommenden aber stets dezenten Service ein. Insbesondere unser "Butler" Phong hat sich super um uns gekümmert. Aber auch die Spa-Anwendungen, das Valentinsspecial oder ein Ausflug - alles erste Sahne !

Wir könnten hier noch soviel schreiben, aber ich glaube die Betreffzeile drückt es am besten aus ! Wir werden sicher wiederkommen ...

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, ThomasGrosser!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
AnLamNinhVanBay, General Manager von L'Alyana Ninh Van Bay, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 11. Januar 2016

Vielen herzlichen Dank das Sie uns besucht haben. Es war uns ein Vergnuegen Sie im An Lam gehabt zu haben.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 16. Februar 2013

Ruhe und Erholung - Natur pur - super staff und Quy, der beste Butler der Welt! Noch nie haben wir uns so gepampert gefühlt. Einfach überwältigend, 100 Prozent Empfehlung fùr alle die keine Shopingmeile brauche .

  • Aufenthalt: Januar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, Kassandra76117!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
AnLamNinhVanBay, General Manager von L'Alyana Ninh Van Bay, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 11. Januar 2016
Mit Google übersetzen

Danke fuer den Eintrag.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 12. Februar 2013

Auch wir haben den freundlichen Service und den wiederholt dokumentierten Willen, es jedem Gast recht zu machen, das gute und abwechslungsreiche Essen, die weitläufigen Wohnräume in der Villa, den eigenen Pool, die vielen Liegemöglichkeiten im Freien genossen. Wie wir kommen die meisten Gäste hierher im Anschluss an eine Rundreise durch Vietnam oder weitere Teile Südostasiens. Für diese Gäste ist diese Oase der absoluten Ruhe und Abgeschiedenheit ideal.
Es erscheint aber sinnvoll, den zukünftigen Gästen etwas detaillierter zu beschreiben, ob es für sie wirklich das geeignete Ziel ist, was sie hier in dieser Hotelanlage erwartet – auch welche kleinen Schönheitsfehler und Ungereimtheiten es gibt - und welche Villen für wen zu empfehlen sind: Hier in dieser Anlage erlebt man Natur pur. Wer richtigen Luxus, Abendunterhaltung, Animation oder Besuche in anderen Restaurants erwartet ist hier nicht am richtigen Platz. Die Insel ist sonst nicht bewohnt. Das nächste Restaurant ist in der Stadt, die einmal täglich mit dem Boot erreichbar ist, aber wenig bietet und höchstens einen Kurzbesuch lohnt, wenn überhaupt. Wer sich vor Kakerlaken, Geckos und – seltenen und ungiftigen - Schlangen ekelt, die die Villen wegen ihrer offenen Bauweise besuchen, sollte sich ebenfalls nicht für einen Urlaub hier entscheiden. Die Villen lassen sich nicht hermetisch abschließen, es weht immer ein Lüftchen durch den Wohnbereich, was bei gutem Wetter und warmer Temperatur von Vorteil ist, bei starkem Regen und kühlerer Temperatur auch weniger angenehm sein kann. Eigenartiger Weise stehen nur im Schlafzimmer eine komfortable Musikanlage und der große Flachbildfernseher. Will man dies nutzen - sofern man mit 3 Fernbedienungen gleichzeitig zurechtkommt- muss man also ins Bett. Eine Klimaanlage gibt es ebenfalls nur im Schlafzimmer. Eine Badewanne steht nur im Garten(aber wer braucht die überhaupt?), je eine Dusche befindet sich in der Villa und im Garten. Die vielen kleinen Lichtquellen geben den Räumen eine anheimelnde Atmosphäre, aber das Problem dabei: Alle strahlen nur weit von oben und sind ganz wand nah angebracht, blenden entweder oder geben so nur ein indirektes Licht in die Räume, sodass man in den Wohnräumen zum Lesen abends eine Taschenlampe braucht. Unverständlich auch, dass man diese vielen kleinen Lichtquellen im großen Bad und im Wohnbereich nur alle auf einmal an-oder ausschalten kann. Die volle Beleuchtung lockt nur unnötig Moskitos an. Akzeptable Beleuchtung zum Lesen gibt es nur im Schlafzimmer. Wifi ist in der Anlage kostenlos, aber mit vielen Unterbrechungen. Der Grund ist, dass es auf der Insel bisher keine Empfangsstation gibt und das Hotel selbst die Übertragung per Wifi vom Festland aus empfängt. Es gibt zwei Wifi-Empfangsmöglichkeiten. Die eine ist ohne Passwort erreichbar, aber besonders störanfällig. Lassen Sie sich deshalb von Ihrem Butler gleich beim Einzug in Ihre Villa auch das Passwort für die zweite Empfangsmöglichkeit geben, die zwar auch nicht störungsfrei, aber doch etwas zuverlässiger und ebenfalls kostenlos ist. Es werden zur Erkundung des Areals Fahrräder kostenlos verliehen. Die stehen aber fast nur unbenutzt herum, denn nach einmaliger Benutzung hat man die paar hundert Meter in jeder der beiden möglichen Richtungen abgefahren, den interessanten Ausflug hoch hinauf zu den beiden Wasserfällen kann man ohnehin nur zu Fuß schaffen. Insgesamt darf man nicht erwarten, den Komfort eines 5 Sterne Resorts nach europäischem Standard vorzufinden.
Bei der Wahl der Villenkategorie gilt es die Vor-und Nachteile zu beachten: Es gibt Beachvillen, Lagunenvillen und Hangvillen. Die teuersten sind die 8 Beachvillen. Sie liegen direkt am Meer, vom Meer aus gesehen links des Landungsstegs und des Restaurants. Das heißt aber nicht unbedingt, dass man hier das Meer auch betreten kann. Denn an diesem Strandabschnitt sind teilweise große Felsen und Steinbrocken am Strand und im Meer, sodass man keinen direkten Zugang zum Meer hat. Das gilt besonders für die Beachvillen 1-2 sowie 6-8. Bei letzteren kann man gar nicht den Strand betreten, weil hier eine regelrechte Fels-und Steinmauer das Grundstück vom Meer trennt, bei Villen 1 und 2 sind es die am Strand und im Meer liegenden, teils scharfkantigen großen Steine, die den ungehinderten Zutritt nicht zulassen. Annähernd ungehinderten Zugang zum Strand und Meer haben nur die Beachvillen 3-5, hier ist der Strand aber auch nicht völlig frei von Steinen, sodass Badeschuhe angebracht sind. Der Strand ist hier außerdem so schmal, dass bei Flut nichts mehr von ihm zu sehen ist.
Der viel schönere und längere, weitgehend felsfreie Strand liegt auf der anderen Seite des Resorts, also vom Meer aus gesehen rechts vom Landungssteg und Restaurant. Dieser deutlich breitere und etwa 600- 800 Meter lange Strand verläuft wie ein natürlicher Damm, hinter dem eine etwa 50 Meter breite, flache Lagune existiert. Hinter dieser Lagune- in der man nicht baden darf- liegen nebeneinander die Lagunenvillen. Von diesen Villen hat man – soweit es der Baumbewuchs auf dem Damm und in den Gärten der Villen zulässt, auch einen Blick aufs Meer. Die Villen haben über einen über die Lagune führenden Steg Zugang zum Strand. Am nächsten am Steg liegen die Villen 12-17. Am Strand sind vereinzelte Liegestühle und Sonnenschirme vorhanden sind und eine kleine Bar, wo man auch frische Badehandtücher bekommt. Übrigens: Der Strand besteht zwar vorzugsweise aus feinem Sand, am Übergang ins Meer aber liegt ein Streifen relativ feinkörnigen Kieses. Badeschuhe sind hier im Gegensatz zum Strand vor den Beachvillen aber wohl verzichtbar. Der Strand ist hier relativ flach abfallend und das Meer in der Regel fast spiegelglatt, was einen großen Vorteil für kleine Kinder und ältere Gäste bietet. Auch bei Flut ist noch reichlich Sandstrand vorhanden. Und auch bei Ebbe kann man gut schwimmen. Das Wasser war im Januar sehr trüb, Sichtweite unter Wasser weniger als 1 Meter. Zum Schnorcheln also nicht geeignet. Ein Nachteil ist, dass es nirgends am Strand eine Dusche gibt.
Die dritte und preisgünstigste Kategorie der Villen sind die Hangvillen. Sie liegen weiter hinten und mehr oder weniger hoch am Hang, haben nur teilweise eingeschränkte Sicht aufs Meer. Sie alle sind über teils lange und steile Treppen zu erreichen. Sie sehen aus wie Baumhäuser und man fühlt sich dort auch so.
Wer sollte welche Villen buchen? Alle Villenkategorien sind im Wesentlichen gleich eingerichtet und haben die gleiche Größe und einen privaten kleinen Pool. Die Beachvillen sind den höheren Preis unserer Meinung nach nicht wirklich wert, da nur wenige davon wirklich ungehinderten Zugang zum Meer haben und dieser Teil des Strandes viel weniger attraktiv ist als der auf der anderen Seite im Bereich der Lagune. Die preiswerteren Lagunenvillen haben den Vorteil, dass sie auch einen großen und schönen Garten haben, man ist über einen Steg fast genauso schnell am – schöneren - Strand und hat auch Blick aufs Meer. Wer sich jung und sportlich fühlt oder seinen Jugendtraum verwirklichen und mal quasi im Baumhaus wohnen möchte, wer gerne viele Treppen steigt oder wer Schulkinder dabei hat und auch wer es noch preiswerter haben will, der ist in den Hangvillen am besten aufgehoben.
Man sollte es mal erlebt haben, einige Tage wie Robinson auf einer einsamen Insel zu leben und sich zu entspannen. Es müssen ja nicht gleich 60 Tage sein, wie sie nach Aussage der Hotelleitung Gäste (aus den neuen Bundesländern) vereinzelt gebucht haben.

  • Aufenthalt: Januar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, germanvoyager!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
AnLamNinhVanBay, General Manager von L'Alyana Ninh Van Bay, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 17. Januar 2016

Danke fuer den ausfuehrlichen Bericht. Wir versuchen immer das An Lam zu verbessern und schaetzen Ihre commentare sehr.
Danke fuer Ihren Besuch.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 13. Januar 2013

Für unseren Urlaub suchten wir eine ruhige Anlage inmitten grüner Natur, und wir fanden ein Stück Paradies. Es hat einfach alles gepasst. Wir konnten während den 14 Tagen die Lagoon-Villa als auch die Hill Top Villa erleben. Beide sehr charmant und grosszügig geschnitten, Dschungel-Dusche als auch Badewanne in der Lagoon-Villa, Baumhaus-Flair in der Hill Top Villa inklusive: Vollständig aus Holz gebaut, modernes und landestypisches Design, zahlreiche liebevolle Details.

Rundum perfekter und freundlicher Service (angefangen vom Check-In, Zimmerservice, eigene Butlern (Hai) für den gesamten Aufenthalt, die bei allen Wünschen umfassend behilflich ist, Restaurant-Personal oder Manager). Nichts wirkt gekünstelt oder aufgesetzt.

Das Restaurant ist eine eigene Liga: à la carte oder täglich wechselndes Buffet: vielfältige und landestypische Küche, viel Seafood, Gemüse, Suppen, Reiskuchen. Alles wird frisch für jeden Gast zubereitet (Grill, Wok). Unaufdringlicher Service. Ebenso das Frühstück: live-cooking (Omelett, Waffeln, Pancakes), Früchte. Unbedingt probieren: vietnamesischer (Eis)Kaffee mit Schokoladen-Note, Weltklasse!

Die gesamte Anlage ist top gepflegt, es gibt einen "Taxi-Service" mit Elektroauto, eine Bibiiothek (zahlreiche Bildbände, Zeitschriften und Bücher in vielen Sprachen), ein angenehmes Spa sowie ein vielfältiges Angebot für Ausflüge und Aktivitäten: Tauchen, Meereskajak, Segelboottouren, Besichtigung einer Langusten-Zucht, Wanderungen im Dschungel zu Wasserfällen.

Besonders hervorzuheben ist jedoch die Markttour mit Chefkoch Matthew in Nha Trang mit anschliessendem Kochkurs im Resort: ein unvergessliches Erlebnis inkl. Verkostung eines typisch vietnamesischen Frühstücks (Pho-Suppe) in einer Garküche auf der Strasse, frischer Kokosnuss, Bananchenchips. Dazu das quirlige Leben auf der Strasse. Absolutes Muss!

Fazit: wer die relativ lange Anreise (je nach Flugverbindung mehr als 24h Anreise möglich) nicht scheut und neugierig auf ein faszinierendes Land ist, dem sei das An Lam Ninh Van Bay wärmstens ans Herz gelegt. Totale Entspannung garantiert.

Zimmertipp: Hill-Top-Villen mitten im Dschungel, tolle Sicht auf das Meer.
  • Aufenthalt: Januar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Himbeertoni!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
AnLamNinhVanBay, General Manager von L'Alyana Ninh Van Bay, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 11. Januar 2016

Danke fuer den Aufrichtigen commentar. Es freut uns sehr das es Ihnen so gut gefallen hat.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen