Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Netter Ausflug in eine ruhige Umgebung, aber mehr nicht”

Ho Chi Minh Presidential Palace Historical Site
Im Voraus buchen
Weitere Infos
38,00 $*
oder mehr
Hanoi City Tour Including Water Puppet Show
Weitere Infos
45,00 $*
oder mehr
Private Hanoi Full-Day City Tour with Cyclo Ride
Weitere Infos
87,50 $*
oder mehr
Private Full-Day Hanoi City Tour
Platz Nr. 24 von 281 Aktivitäten in Hanoi
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: Unter 1 Stunde
Bewertet am 1. Mai 2012

ich war im Januar hier und die ganze Anlage ist nur dann einen Ausflug wert, wenn man ueberzeugter Kommunist ist oder einfach mal ein paar Stunden dem Laerm und Verkaehr von Hanoi entfliehen moechte. Die Gebaeude sind eher trostlos praesentiert, lediglich der Park ist schoen zum Flanieren. Bringt man allerdings nicht den noetigen sittlichen Ernst mit, den die allgegenwaertigen Soldaten wohl erwarten, und faellt durch gute Laune oder auch mal durch Lachen auf, hat man ruck zuck einen dieser Gruenlinge an der Seite und wird ruede ermahnt. :-)

Danke, honolullubaby!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben
Bewertungen (2.929)
Es gibt aktuelle Bewertungen für Ho Chi Minh Presidential Palace Historical Site
Aktuellste Bewertungen anzeigen
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

64 - 68 von 2.929 Bewertungen

Bewertet am 13. April 2012

Als kleine Oase der Ruhe und Stzille präsentiert sich der Park von Ho Chi Minh´s Residenz. Fast unscheinbar erscheint das kleine Wohnhaus in der Nähe der Palastgebäude. Nördlich vom Ho Chi Minh Mausoleum liegen Präsidentenpalast und die beiden Wohnhäuser, die Ho Chi Minh benutzt hat. Der Präsidentenpalast, ein sehr repräsentativer, großer gelber Kolonialstilbau, war früher der Siitz des Generalgoveneurs von Indochina. Das Gebäude wird auch heute noch für offizielle Anlässe benutzt und kann nur von außen besichtigt werden. Die Besichtigungstour des Geländes führt dann weiter zur Garage mit den ehemaligen Präsidentenfahrzeugen, einem Zis, einem Pobeda und einem Peugeot 404 (letzterer ein Geschenk der Exilvietnamesen von Neu-Kaledonien). Daran schließt sich das Gebäude an, in dem Ho Chi Minh von 1954 bis 1958 gearbeitet hat, in kaisergelb (ob er das gewußt hat?), mit Originalmöbeln recht spartanisch eingerichtet, incl Schreibtisch und kleinem Bücherschrank. Jenseits des großen Goldfischteichs steht das berühmte Stelzenhaus, welches der Präsident von 1958 bis zu seinem Tod 1969 benutzt hat, ein luftiges, sehr einfaches, rot gestrichenes Holzhaus mit grünen Jalousien, zwei Räumen im Obergeschoß und einem offenen Raum ebenerdig unter den Stelzen. Auch hier noch die Originaleinrichtung incl Ho Chi Minhs

1  Danke, weinert!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Februar 2012

Die Residenz von Ho Chi Minh ist sehr einfach. Man kann im Vorfeld seine verschiedenen Autos anschauen und einen Blick in das Haus, in dem er bis zu seinem Tod gelebt hat, werfen. Das Haus liegt sehr schön an einem See und ist einfach und spartanisch eingerichtet. Durch die Lage ist es aber sehenswert.

Danke, Weatherfrog2!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. Februar 2012

Wenn man bereits das Mausoleum betrachtet hat lohnt es sich gleich auch das Gebäude zu besichtigen in dem Onkel Ho gewohnt hat. Es ist ein auf Stelzen errichtetes
Holzhaus. Von dort aus kann man auch den Präsidentenpalast von außen betrachten.
Das Gelände um das Haus von Onkel Ho ist top gepflegt (auch die Teiche sind sehr schön angelegt). Das Haus selber kann man nur von außen betrachten, wobei allerdings die Massen an Touristen doch sehr stören. Durch die Fenster kann man die Wohnung betrachten, was wie ein Blick in die Vergangeheit wirkt (altes Radio, die Einrichtung etc.). Im Gegensatz zu vielen anderen kommunistischen Führern, welche nur vorgaben einfach zu leben, hat Ho Chi Minh tatsächlich spartanisch gelebt.
Interessant ist die Sehenswürdigkeit auf jeden Fall, leider werden die meisten Fotos nicht so gut, da man durch die Fensterscheibe fotografieren muss und man dies auf den Bildern leider sieht, bzw.
sich manche Dinge in der Fensterscheibe spiegeln.

Danke, Sonny112!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. Februar 2012

Wenn man eh im Mausoleum war sollte man zu Onkel Ho´s Hütte weitergehen, auch wenn man vor lauter Viertnamesen und Japanern kaum etwas sieht. Das Gelände selbst ist aber sehr schön, ein Blick auf den Präsidentenpalast (der ehemalige französische Gouverneurssitz) auch möglich. In Nebe´ngebäuden sind einige seiner Autos und andere Devotionalien ausgestellt. In einer Halle ist ein Imbissstand mit riesiger Pepsi-Reklame über der Tür untergebracht. Onkel Ho würde in seinem gläsernen Sarg rotieren wenn er dort hin schauen könnte!!

Danke, pkue!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Ho Chi Minh Presidential Palace Historical Site angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Ho Chi Minh Presidential Palace Historical Site? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen