Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Absolut grausame Tierhaltung mit schrecklicher Show”
Bewertung zu Samui Crocodile Farm

Samui Crocodile Farm
Platz Nr. 141 von 158 Aktivitäten in Ko Samui
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet 10. März 2013

Auf Empfehlung einiger Urlauber haben wir uns auf den Weg zur 'Samui Crocodile Farm' gemacht. Als wir dort ankamen war die letzte Krokodilshow des Tages schon gelaufen. Deshalb wurde auf unseren Karten vermerkt, das wir am nächsten Tag noch einmal zur Krokodilshow kommen dürfen. Nachdem wir uns auf dem Gelände umgesehen hatten war uns aber eigentlich schon klar, dass wir das nicht tun würden. Die Gehege der Tiere sind katastrophal und absolut nicht artgerecht und sehen zum Teil irgendwie so aus als wären sie aus Müll erbaut. Dann kamen wir an einer ''Attraktion'' vorbei. Hier konnten Touristen (natürlich gegen Bezahlung) Fotos mit kleinen Krokodilen machen. Hierfür war den Tieren das Maul mit Klebeband zugeklebt und wenn sie nicht stillhalten wollten wurden sie halt so lange durch die Luft gewirbelt bis sie sich endlich benommen haben. Anschließend haben wir uns die Schlangenshow angetan. Dort wurden die Tiere auf lächerliche Weise vorgeführt und den Cobras wurde mit einem Metallgegenstand im Maul rumgefuchtelt um zu zeigen, das sie noch ihre Giftzähne haben. Das die Tiere davon anfingen zu Bluten hat Niemanden gejuckt! Das reichte uns dann und wir haben die Farm auf schnellstem Weg verlassen und sind natürlich auch nicht noch mal wieder gekehrt. Vom Besuch der Farm können wir nur dringenst abraten!!!

9  Danke, a r!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (189)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

20 - 24 von 189 Bewertungen

Bewertet 9. Februar 2013

Unser Sohn ist seit Australien ein echter Krokodil Fan. Also mussten wir auch zur Crocodile Show auf Koh Samui. Doch was für ein Unterschied: Wurden inAustralien die Tiere in weitgehend naturbelassenen Gehegen gehalten und mit einem entsprechenden Respekt behandelt, wurden sie hier in kleinen Betongehegen gehalten. Auf jeder australischen Krokodilfarm wurde versucht, die Lebensweise der Tiere zu vermitteln und ihnen den Ruf des gefährlichen Menschenkillers zu nehmen. Hier war alles anders. Es begann die Show, zwei Thais gingen zu 5 Krokodilen in das Gehege. Die Tiere waren jedoch seltsam phlegmatisch, entweder waren sie satt oder mit Medikamenten ruhigstellt. Der Umgang war ruppig und nicht respektvoll, wie wir es aus Australien gewohnt waren. Warum aber dennoch ein Punkt? Auch wir konnte uns nicht der Spannung entziehen, wenn die Jungs Ihren Kopf in das offene Maul steckten, bzw. Geldscheine aus dem Maul fischten, mit der bloßen Hand.......Auch die anschließende Schlangenshow ist bei aller fragwürdigen Tierhaltung in seiner Dramaturgie faszinierend: Never Kiss a Cobra, hier gilt es nicht......

3  Danke, Lobrukon!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. Januar 2013

Hallo,

ich war im Sommer letzten Jahres in der Crocodile Farm Koh Samui und bestürzt über den Zustand der Tiere und Gehege (wenn man sie überhaupt so nennen kann).

Als mein Mann und ich den Park betreten haben, konnten wir sofort erkennen, dass offensichtlich die letzten Jahre nicht mehr viel an der Instandhaltung der Anlage getan wurde. Überall lag altes Laub herum, die Wasserläufe, die sich durch die Farm schlängeln, waren ausgetrocknet und viele Gehege leer und zerstört.

Das Schlimmste war die Situation der noch dort lebenden Tiere.
Die Affen wirkten apathisch…auf dem Boden der Käfige lagen alte, tiefschwarze Bananenschalen und anderer Dreck. Oft stank es unerträglich.

Wie sie auf einem der angehängten Fotos sehen können, wurden unter anderem auch 3 riesige Kobras in einem Käfig ohne jegliche Pflanzen oder Äste gepfercht. Das Einzige, was das „Gehege“ für die Tiere bot war ein kleiner Wassertrog, in dem kaum noch Wasser war, und der nackte Asphalt. Ein grausamer Anblick.

Auch die „Gehege“ der Krokodile waren in einem sehr schlechten Zustand. Viele der Wasserstellen waren tiefgrün, stinkend vermodert (siehe Foto) und Fliegenschwärme belagerten die armen Tiere.
In einer hinteren Ecke der Farm wurde ein Otter alleine in einem verwahrlostem Bereich gehalten.

Der Park ist ebenso im Besitz eines Gibbons, der, auch alleine, seine Runden über die Eisenstangen in seinem Käfig schwung. Von der Hängematte, die auf der Homepage der Farm zu sehen ist und dem zweiten Gibbon, war nichts zu sehen. Der Anblick des armen Tieres machte einen traurig und wütend.

Wir haben uns nur 10 Minuten in der Farm aufgehalten. Der Anblick war nicht zu ertragen. Wir haben schnell ein paar Fotos von dem schlimmen Zustand der Anlage gemacht und haben zugesehen, dass wir dort wegkommen.
Das Personal rief uns noch hinterher, dass gleich die Krokodil- und Schlangenshow stattfinden würde, aber wir sind nur kopfschüttelnd und entsetzt gegangen.

Es hat uns ein richtig schlechtes Gefühl gegeben, dass wir diese Menschen mit unserem Geld unterstützt haben, die anscheinend kein bisschen an dem Wohlergehen der Tiere interessiert sind. Die Tiere scheinen ihnen komplett egal zu sein. Den Haltern müsste eigentlich klar sein, dass die Tiere in diesem Zustand krank werden müssen, wenn sie es nicht schon sind.

Ich habe mich bereits an zwei Tierschutzvereine gewendet und hoffe, dass diese aktiv werden. Ich bitte alle an dieser Stelle: Fahrt nicht zu dieser Farm und unterstützt diese grausamen Menschen bitte nicht mit Eurem Geld.

8  Danke, Katrin S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. Januar 2012

Besonders mit Kindern ist der Besuch der Krokodilfarm einen Besuch wert. Die Vorführungen mit den Tieren sind schon spektakulär. Insbesondere bei längeren Aufenthalten ist der Besuch ein Abwechslung auf der ansonsten an Sehentswertem eher armen Insel. Verbinden Sie den Besuch mit einer Rundfahrt um die Insel.

1  Danke, Hoffmann2010!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 12. September 2010

In Thailand kann man viele Tiershows erleben.
Mit Affen, Schlangen, Papageien, Elefanten usw.
Und mit Krokodilen. Diese Show auf Samui ist der reine Wahnsinn.
Da gehen 2 junge Männer in ein Gehege mit vielleicht 10 Krokodilen. Und was sie mit denen machen - meine Güte, ein Wunder, dass die Burschen noch leben.
Die stecken doch z.B. wirklich für Sekunden ihren Kopf in das Maul des Krokodils - da bleibt einem der Atem stehen. Sie "schleudern" die Tiere nach links und rechts, stehen selbst mittendrin - und irgendwie gelingt es, die aufgebrachten Tiere auf Distanz zu halten.
Ein tolles Erlebnis, dieser Show beizuwohnen - aber wirklich nichts für schwache Nerven.

2  Danke, hjae!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Samui Crocodile Farm angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Ko Samui, Provinz Surat Thani
 

Sie waren bereits im Samui Crocodile Farm? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen