Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Saree Samui
Hotels in der Umgebung
Amari Koh Samui(Chaweng)(Großartige Preis/Leistung!)
161 $*
135 $*
Amari.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
1.069 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Nora Buri Resort & Spa(Chaweng)(Großartige Preis/Leistung!)
182 $*
152 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
The Tongsai Bay(Bophut)
509 $*
241 $*
Hotels.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
354 $*
130 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
OZO Chaweng Samui(Chaweng)(Großartige Preis/Leistung!)
148 $*
OZOHotels.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Rocky's Boutique Resort(Lamai Beach)
116 $*
105 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Thai House Beach Resort(Lamai Beach)(Großartige Preis/Leistung!)
93 $*
67 $*
Agoda.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Santiburi Koh Samui(Mae Nam)(Großartige Preis/Leistung!)
405 $*
393 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Anantara Lawana Koh Samui Resort(Chaweng)(Großartige Preis/Leistung!)
206 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (795)
Bewertungen filtern
795 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
479
232
60
19
5
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
479
232
60
19
5
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
156 - 161 von 795 Bewertungen
Bewertet 12. Juni 2013

Tolle ruhige Anlage mit sehr freundlichem Personal rundherum.
Die Tropical Pool Villas sind zu empfehlen.
Buchung mit Frühstück ist ausreichend, das Frühstück lässt wirklich nicht den geringsten Wunsch offen. Für Abendessen hat es viele gute kleine Gaststätten in der Nähe im Maenam Village, die sehr preiswert und excellent sind.
Der Strand und der grosse Hotelpool sind phantastisch und der Service dort ausserordentlich.
Wir waren mehr als 16 Tage da und können uns über nichts beklagen. Transfers vom und zum Flughafen pünktlich und günstig.
Den Spa haben wir nicht benutzt.
Die Anlage ist vielleicht etwas in die Jahre gekommen und sicher könnte man in der Nähe auch sehr gute Alternativen mit noch besserem Preis-Leistungverhältnis finden, aber vielleicht nicht so ruhig und friedlich.

  • Aufenthalt: Juni 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, chalee123!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 11. Mai 2013 über Mobile-Apps

Zimmer war klasse pool wie auf den Fotos Frühstück war auch gut.waren 3.tage dort dann ging es weiter.die Bote was nach ko tao oder kopangan fahren kann man zu Fuß erreichen über den strand.
Am Strand ist noch ein nettes lokal nicht so teuer wie im hotel und man sitzt 3 Meter vom Meer weg.

  • Aufenthalt: Mai 2013
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, schnurr81!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. Januar 2013

Super Blick von der Liege über den Pool aufs Meer. Spitze. Die Wohnbereiche haben aber in den letzten drei Jahren arg vom Niveau her abgenommen, da offensichtlich kaum investiert wird. Putz, Farbe, Sanitär ... das ist nicht mehr Spitze. Etwas enttäuscht von der Instandhaltung, aber wenn man auf der Liege liegt ... :).

Ins Restaurant kann man gehen, aber im Umfeld sind besser Möglichkeiten.

  • Aufenthalt: Januar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, W B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 15. Januar 2013

Wir waren letztes Jahr im Februar dort, jedoch nur 3 Tage was eindeutig zu kurz war. Die Begrüßung war schon sehr nett und man bekam kühle Tücher zum erfrischen gereicht und ein Begrüßungsgetränk, danach wurden wir zu unserem tollen Zimmer gebracht wurden. Das Zimmer war schön sauber und vor dem Zimmer gab es eine loungige Sitzecke mit Schreibtisch. Das Bad und die Toilette waren schön außerhalb und das Highlight war die Außendusche und auch Außenbadewanne. Man hatte einen eigenen kleinen Garten den man auch selbst bewässern konnte/sollte wie in einem Merkblatt stand.
Das Frühstück war super, viele frische Früchte, landestypischer Kuchen und auch sonst im Prinzip sehr reichhaltig. Toll fanden wir auch das es einige landestypische Sachen zum Frühstück gab. Selbst Latte Macchiato wurde einem auf Wunsch gemacht und verschiedenste Eierspeisen....alles in allem echt toll. Das Personal war eher zurückhaltend und nicht aufdringlich aber immer sehr nett.
Nächstes Highlight war der Infinity Pool. Ein tolle Abkühlung und wir haben auch den Gutschein der kostenlosen Rückenmassage für 15 Minuten genützt, was traumhaft war. Wenn wir wieder nach Ko Samui kommen sollten wahrscheinlich sogar wieder hierhin, denn es war eher außerhalb der Menschenmassen und man braucht schon einen Roller.

  • Aufenthalt: Februar 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Sunshiny2009!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. Oktober 2012

Wir haben das Saree Samui über TUI als ausgedehnten Anschluss an einen Bangkok Aufenthalt über den Jahreswechsel für 10 Nächte gebucht. In diesem Zusammenhang sei gesagt, dass Mae Nam kein Ort für Nachtschwärmer, und das Saree Samui kein Familienhotel mit entsprechender Infrastruktur ist – somit war der Ort und das Hotel genau was wir gesucht haben, und wurden unsere Erwartungen auch erfüllt.
Der Transfer vom Flughafen war genau richtig – lang genug um zu realisieren, dass man in den kommenden Tagen keinen Fluglärm mitbekommt, und nah genug um kurzweilig zu bleiben. Die Anreise war nach den Tagen in Bangkok schon ein Erlebnis - sofort stellt sich das Urlaubserlebnis ein. Beim Verlassen der Hauptstrasse und der Zufahrt zum Hotel wurden die Augen dann schon etwas größer – es stellten sich Zweifel ein, ob am Ende der Wege dorthin ein Hotel zu finden sein wird, dass unsere Bedürfnisse erfüllt.
Beim Hotel angekommen wurden wir freundlich begrüßt, bei einem erfrischenden Getränk wurden die Formalitäten erledigt – bequem und nicht aufdringlich. Nach dem Ausfüllen einiger Zettel wurden wir auf das Silvester-Gala-Menü hingewiesen, zu welchem wir uns aber bereits von zuhause per eMail angemeldet hatten. Wein-Angebote wurden gemacht: 10 % Rabatt als Frühbucher Rabatt so zu sagen.
Wir wurden durch einen wundervoll angelegten Garten auf unsere Beach Front Villa mit der Nummer 116 gebracht. Diese war sehr geräumig, gut gepflegt und wirkte vom Anfang an heimelig. Leider waren die Stauräume / Schränke sehr knapp bemessen. Während meine Partnerin das Leben aus dem Koffer bevorzugt, verstaue ich doch gerne bei mehrtägigen Hotelaufenthalten meine Kleidung in Schränken, was sich mangels Platz als sehr schwierig gestaltete. Das TV Gerät war etwas unglücklich platziert und erlaubte keinen Blick vom Bett aus. Zudem entsprach die „Röhre“ nicht gerade dem letzten Stand der Technik. Dies jedoch lediglich zur Info, das Gerät haben wir in all den Tagen nicht einmal eingeschaltet. Das Aussenbad mit Aussendusche war toll. An der frischen Luft zu Duschen ist angenehm. Durch die umgebenden Mauern ist genügend Sichtschutz gegeben. Die Reinigung der Villa war stets in Ordnung.
Das Abendessen genossen wir am Strand. Frisch gegrillter Fisch und Meeresfrüchte, die man sich von einem Buffet aussuchen konnte, wurden nach genauem Abwiegen, der Verrechnung wegen, vom stets freundlichen Personal serviert. Einer der Hunde vom Strand leistete uns dabei Gesellschaft. Wer sich unwohl beim Gedanken an solche Besucher fühlt… Pech, das gehört dort dazu, wobei es sich keineswegs um aggressive oder ungepflegte Hunde handelt. Am nächsten Tag wurde die Pool-Landschaft für die Silvestergala vorbereitet. Zum Sonnen und Baden war am Strand jedoch noch genügend Platz. Die Silvestergala selbst stellte sich als All-You-Can-Eat-Buffet mit eher wenig anspruchsvollem Unterhaltungsprogramm heraus. Aber nur fair: Partylöwen haben in dem Hotel nichts verloren. In dem Zusammenhang sei gesagt, dass die Veranstaltung nicht gerade gut besucht war, viele der Gäste haben Silvester im nahe gelegenen Bophut, in Chaweng oder auf der Partyinsel Phangan (Fähranschluss quasi neben dem Hotel) gefeiert. Schön wenn Galaabende im Hotel nicht obligat sind. Das Buffet war nicht gerade ein kulinarischer Hochgenuss und auch nur eine Zusammenfassung der üblichen Speisekarte wie sich rausstellen sollte. Der vorab gebuchte Wein wurde zunächst vergessen, nach einigen Aufforderungen jedoch nachgebracht und korrekt verrechnet. Zu Mitternacht gab es die für Thailand typischen Wunschlaternen, die vom Strand aus gestartet wurden. Glücksbringer und Partyknaller wurden verteilt – insgesamt ein netter Jahreswechsel unter Palmen. Leider begann das neue Jahr mit 3 Tagen teils heftigem Regen. Entsprechend haben wir unsere geräumige Villa nur wenig verlassen und uns den mitgebrachten Büchern gewidmet. Da diese jedoch bald gelesen waren, hat sich das Buchregal im Restaurant mit einigen deutschsprachigen Titeln als sehr hilfreich herausgestellt. Das kostenlose Wifi im Hotel war in diesen Tagen ebenfalls sehr nützlich, wenn auch oft „Out of Order“ oder nur sehr langsam. Die Speisekarte des Restaurants Surya konnten wir in den nächsten Tagen genauestens kennenlernen. Die Gerichte waren qualitativ und preislich in Ordnung. Das Servicepersonal war vielleicht nicht gerade fachlich kompetent. Vieles wurde vergessen oder falsch verstanden, aber die Freundlichkeit der Mitarbeiter hat das leicht aufgewogen. Wenn man sich vor Augen hält, dass der Thai nie sein Gesicht verlieren will, und man sich danach richtet ist alles klar. Niemand wird nachfragen wenn eine Bestellung nicht verständlich war, sondern einfach irgendetwas bringen oder die Bestellung zur Gänze ignorieren. Dann bestellt man einfach neu. Die Abrechnung war stets korrekt! Das Frühstück war übersichtlich aber stets in Ordnung.
Ganz besonders nett war Noay. Ihr herzlich-freundlicher Service war es, der den Aufenthalt in diesem Hotel zu etwas Besonderem gemacht hat. Auch das Massage und Wellnesszentrum Sareerarom ist einen oder auch mehrere Besuche wert. Während meiner Inselrundfahrten mit dem Scooter oder der Golfrunde im nahe gelegenen Santiburi Golf Club hat meine Partnerin dort viele Anwendungen geniessen können.

Wir können das Saree Samui jedem empfehlen, der kleine persönlich geführte Hotels den anonymen Betonburgen vorzieht.

  • Aufenthalt: Dezember 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Baumi13!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen