Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Heute geöffnet: 09:00 - 18:00
Speichern
Im Voraus buchen
  
übersetzt von Google
Möglichkeiten, Holy Trinity Cathedral zu erleben
ab 74,80 $
Weitere Infos
ab 99,00 $
Weitere Infos
ab 65,00 $
Weitere Infos
ab 150,00 $
Weitere Infos
Bewertungen (503)
Bewertungen filtern
254 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
103
111
34
4
2
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
103
111
34
4
2
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 10 von 254 Bewertungen
Bewertet vor 3 Wochen über Mobile-Apps

Wir waren im Rahmen einer Tagestour dort und so war es absolut ok. Es gibt allerdings "nur" die Fenster und die Särgen der letzten Herscher (Selassie) zusehen. Zudem gibt es hinter der Kirche, dann noch das Selassie Museum.
Alles in Allem waren wir in einer knappen Stunde durch.

Danke, ren_s744!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. März 2018

Im Zuge einer Rundreise durch Äthiopien durfte ich diese Kirche besuchen.
Von außen wunderbar anzusehen. Der angrenzende Friedhof ist auch eine Augenweide und zeigt wie die Äthiopier mit dem Tod umgehen. Der Innenraum ist nicht sehr groß aber schön und sauber. Man kann überall hin, auch in den Altarbereich.
Kann ich nur empfehlen.

1  Danke, clipperton1!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 6. Dezember 2017

Diese Kirche steht sicherlich auf dem Besuchsprogramm jedes Touristen in Addis Abeba. Wenn mann jedoch weiter im Land herumgekommen ist erschein diese Kirche nicht besonders

Danke, Schlangenprinz!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. August 2017

Addis hat leider wenige Highlights, aber die Cathedrale lohnt sich. Wir wurden am Eingang auf das Gelände direkt abgefangen und mussten ein kleines Eintrittsgeld bezahlen, sind aber nicht sicher, ob das "normal" ist.

Dafür war man aber so nett und hat für uns alleine (!) die Kirche geöffnet und uns Zutritt gewährt. Die Einheimischen stehen alle draußen und beten an der Fassade - komischer Brauch, ist in Addis aber überall so.

Ist eigentlich recht unspektakulär, aber die Glasmosaike in den Fenstern sind wirklich gut gelungen!

Danke, derOKG!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 28. Juni 2017

Es gibt nicht viel zu sehen in Addis, doch die Catheral ist ein Muss.
Der Maler starb erst im letzten Jahr und gründete die erste Kunstschule in Äthiopien als Teil der UNI Addis.

Danke, GermAbe!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 7. Mai 2017

Wir waren zu einer Osterandacht dort--das war besonders schön und feierlich. Nett ist, dass wir von den Äthiopiern so gut angenommen wurden und teilhaben durften. es hat keinen gestört, dass wir Fotos gemacht haben um diese Momente festzuhalten.

Danke, Thalia R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 23. Januar 2017 über Mobile-Apps

Interssant und geschichtsträchtig, v.a. auch das kleine Museum hinter der Kirche. Leider fehlt es an Geld für den Unterhalt. Der Eintrittspreis ist recht hoch.

Danke, kstaerk!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. Juni 2016

Die Kirche ist immer von Pilgern gut besucht; der Innenraum ist nur schwach beleuchtet. In der Regel sind immer betende Mönche anwesend.

Danke, Hartmut L!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. April 2016

Sicher ist dies eine der Top-Attraktionen in Addis, jedoch erschließt sich Vieles nicht von selbst. Will man z.B. den Thron (ja, extra für ihn ein immer noch reservierter Platz) oder den Sarkophag von Kaiser Haile Selassie sehen, so muß man schon suchen. Ich war froh um meinen lokalen Guide, der alle Türen und Vorhänge souverän öffnete und wieder schloß und mich auch vor möglichen Fehltritten (kultureller Art) bewahrte. Schuhe immer ausziehen und in der Hand mit hineinnehmen (sonst könnten sie schon mal "verloren gehen").

Die Kasse am Eingang kann man noch finden, viel Spaß dann aber bei der Suche nach Einlass im nahegelegenen Haile Selassie-Museum (im Preis enthalten). Mein Guide rief um 10 Uhr morgens den lokal verantwortlichen an, der eine halbe Stunde später kam und Einlass gewährte. Dafür war es hier in der Nebensaison recht entspannt UND wegen der aktuellen Fastenzeit gab es viel zu sehen. Ein Guide kann auch viele der Pflanzen oder Grabmäler rund um die Kirche erläutern. Muss man gesehen haben, wirklich! Eintritt 100Birr (5$).

Danke, MagicJenny!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. November 2014

Schön ist es, sonntags die vielen Gläubigen zu sehen. die Frauen tragen sonntags schöne weiße Kopftücher mit gewebter Bordüre.
In der Kirche kann man die typische Ornamentalik und Symbolik des äthiopischen Christentums sehen.

Danke, generalstudies!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen