Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“1.Etappe bis zum Hanakapiai Beach nicht zu unterschätzen”
Bewertung zu Kalalau Trail

Kalalau Trail
Platz Nr. 11 von 300 Aktivitäten in Kauai
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: Über 3 Stunden
Bewertet 4. Dezember 2016

Wir (4 Personen, sportlich im Alter von 30 bis 38J) fanden die erste Etappe sehr anstrengend. Weder in unserem Reiseführer noch in dem amerikanischen Reiseführer unserer Freunde war die Tour bis zum Hanakapiai Beach als solches beschrieben, wir hätten sie uns daher leichter vorgestellt.
Wir starteten gegen 9.30h und brauchten für den Hinweg ca. 1,5 Std. inklusive einiger kurzer Stops für Fotos.
Was wir beschwerlich fanden, war vor allem der Boden, es hatte ca. 1 oder 2 Nächte zuvor geregnet, tagsüber war es jedoch trocken, aber der Boden war extrem rutschig. Dazu kam der teilweise sehr steinige Boden, so dass man sich bei jedem Schritt konzentrieren musste, wo man hintritt (trotz des richtigen Schuhwerks, das wir trugen).
In den Hanakapiai Beach fließt ein Fluss, den man aber nicht unbedingt durchqueren muss, um an den Strand zu gelangen, Wir blieben auf der "trockenen Seite" und "kletterten" auf den großen Steinen bis zur Flussmündung und kamen so trockenen Fusses an den Strand. Am Strand rechts gibt es noch eine Höhle. Ich hatte zuvor gelesen, dass auch in Hawaii in Süßwasser ein Risiko für Bilharziose besteht, daher vermieden wir den Flusskontakt.
Für den Rückweg brauchten wir die gleiche Zeit, war aber wegen der Mittagszeit anstrengender.
Die Natur und die Aussicht ist sehr schön (siehe Bilder).

Fazit: Eine sehr schöne, aber anstrengende Wanderung mit wundervoller Aussicht in traumhafter Natur.

2  Danke, Sandra7777777!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (1.584)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

9 - 13 von 1.584 Bewertungen

Bewertet 21. November 2016

Wir sind nur zum Hanakapi'ai Beach und den zugehörigen Wasserfällen gelaufen. Eine sehr schöne Wanderung. Bei uns waren die Wege teilweise sehr sehr schlammig, matschig und glitschig, was die Laufgeschwindigkeit stark vermindert hat. Ob die Wege immer so matschig sind, wissen wir nicht, aber man sollte auf jeden Fall genug Zeit einplanen. Vom Hanakapi'ai Beach zum Wasserfall muss man mehrmals den Bach überqueren, was kaum mit trockenen Füßen zu schaffen ist. Wir empfehlen gute Schuhe und frühzeigien Aufbruch, dann lohnt sich die ansolut spannende Wanderung zu sehenswerten Aussichten und spektakulärer Natur.

Danke, Alexander B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. Oktober 2016

Ich habe die Wanderung schon 2 x gemacht und was soll ich sagen – dies war definitiv das Highlight meiner Hawaii-Reise.

Aber Vorsicht, der Trail ist nicht zu unterschätzen und ist – je nach Fitnesszustand – eine große Herausforderung. Für mich als Marathon-Läufer und Triathlet war es kein Problem, aber ein Paar Personen unserer Gruppe kamen definitiv an ihre Leistungsgrenze...

Grundsätzlich: Bei Regen empfehle ich den Trail nicht zu gehen. Dann ist der Pfad sehr matschig und rutschig, Spaß macht das nicht wirklich. Und es kann passieren, dass die kleine Flüsse (Streams) derart anschwellen, dass man sie nicht mehr passieren kann und dann tagelang abgeschnitten ist (einige Wandere mussten schon mit Helikoptern gerettet werden). Und immer viel Wasser mitnehmen, nicht unterschätzen! Möchte man bis Kalalau Beach wandern, empfehle ich pro Peron 2-3 Liter. Zusätzlich diese Kapseln, damit man das Streamwasser reinigen und desinfizieren kann. Unbedingt vor Sonnenaufgang loslaufen, damit man keinen Druck und am Ende des Tages genug Zeit hat, sein Lager bei Tageslicht aufzubauen.

Der 1. Teil des Trails bis Hanakapiai Beach ist lediglich 2,5 Meilen lang und in ca. 1,5 Stunden pro Strecke zu laufen. Auch ungeübte Wanderer können diese Strecke mit Sportschuhen – aber bitte keine Flip-Flops – in Angriff nehmen. Hierfür ist keine Permit erforderlich. Bereits hier bieten sich unvergessliche Aussichten über die Napali Küste und am Ende ein sehr schöner Fluß mit Strand. Das Baden an der Napali Coast ist aber generell auf Grund der sehr hohen Wellen und extremen Strömung unbedingt zu vermeiden (zumindest in den Herbst/Wintermonaten). Bei schönem Wetter begegnet man auf dem 1. Teil sehr vielen Touristen, erst nach Hanakapiai Beach wird es ruhig und einsam.

Jetzt beginnt die wirkliche Herausforderung bis Kalalau Beach (Hanakapiai Falls kann man auslassen)! Es sind nochmal ca. 4 Stunden für sportliche Wanderer, in geringerem Tempo mit Pausen auch gerne 2 oder 3 Stunden mehr. Der Weg ist teilweise sehr beschwerlich, es geht ständig bergab und bergauf. Über die richtige Ausrüstung brauche ich nicht reden… Wanderstiefel, geeignete Hose, Hemd, Wechselkleidung, ausreichend Essen und Trinken, Sonnencreme etc. sind für die lange Tour unumgänglich. Auch sollte man nur so viel mitschleppen, wie man auch tatsächlich benötigt. Schmutzige Kleidung kann man an der Kalalau Beach unter einem Süßwasserfall reinigen und anschließend in der Sonne trocknen lassen. Auch bitte den obigen Hinweis (Trick) mit den Reinigungskapseln beachten, damit man nicht zu viel Wasser tragen muss. Die Permit sollte man einige Monate im Voraus beantragen (dennoch wurde ich bei beiden Wanderungen nie kontrolliert), zu empfehlen ist mindestens eine Übernachtung, gerne auch mehr.
Der Kalalau Beach Camp ist sehr ansprechend und man kann dort einiges unternehmen. Ein Zelt zum Übernachten benötigt man nicht. Unvergesslich ist das Schlafen unter freiem Himmel. Und sollte es dennoch regnen, gibt es an der Kalalau Beach eine Höhle, in der man geschützt ist.

Für den Rückweg wieder 6-9 Stunden einplanen sowie direkt am Ausgangspunkt Kee Beach im seichten Wasser die Muskeln entspannen – einfach unvergesslich!

6  Danke, Tobias J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 8. August 2016

Unser Tag unterwegs auf dem Kalalau Trail war unvergesslich! Für uns wirklich das Top-Highlight für Kauai Urlauber. Bitte unbedingt genügend zu trinken mitnehmen. Wir hatten das leider vollkommen unterschätzt und mussten uns zwei 0,5 Liter Wasser für den ganzen Tag aufteilen. Wir dachten erst, dass wir nur bis zum Strand laufen und dann wieder zurück. Allerdings hatten wir uns zum Glück umentschieden und sind noch weiter zum Wasserfall. Also für alle, die noch etwas Energie haben und auch festes Schuhwerk tragen, unbedingt noch weiter zu dem Wasserfall! Wir hatten dafür noch ca 45 Minuten gebraucht aber was einen dort erwartet lässt sich kaum in Worte fassen sondern muss man einfach selbst erleben. Wichtig ist, dass ihr hier rechtzeitig wieder losgeht um noch vor Sonnenuntergang heil am Ende des Trails anzukommen.

Danke, MarinaW708!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 17. Juli 2016 über Mobile-Apps

Der 1. Teil vom Trail ist nur 2,5 Meilen pro Strecke und wirklich gut machbar. Im Regen könnte es sehr matschig sein und glitschig. Ansonsten bieten sich Hammer Aussichten über die Napali Küste und am Ende von Step 1 ein schöner Strand an dem man sich für den Rückweg stärken kann. Es gibt dort auch Toiletten. Pro Strecke Ca. 1,5 Std rechnen bei moderatem Tempo. Unbedingt genug Getränke einpacken für die Hitze.

2  Danke, Ann-Christin H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Kalalau Trail angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Kalalau Trail? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen