Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Besucherandrang einkalkulieren”
Bewertung zu Capitol Hill

Capitol Hill
Im Voraus buchen
Weitere Infos
20,00 $*
oder mehr
Haunted DC Walking Tour on Capitol Hill
Platz Nr. 36 von 472 Aktivitäten in Washington, D.C.
Zertifikat für Exzellenz
Details zur Sehenswürdigkeit
Bewertet 21. Oktober 2011

Das Capitol in Washington ist zu Recht ein Besuchermagnet. Das bringt natürlich auch ein paar Probleme mit sich, vor allem wenn die Besucherzahl in den Hauptreisemonaten sehr hoch ist. Wir waren hier schon eimal in der "Nebensaison" und als es das überdimensionale Besucherzentrum noch nicht gab. Damals war alles wesentlich ruhiger und gelassener, als es diesmal in Hauptreisemonat Juli war. Schon das Anstellen in Reihen vor dem Tor zum Besucherzentrum gestaltet sich als aufsichtgesteuerte erste Wartezeit. Es werden jeweils nur Gruppen von ca. 40 Personen eingelassen, das kann also dauern. Nach den sehr intensiven Taschen- und Gepäckkontrollen (keinerlei Flüssigkeit ist erlaubt!) folgt noch ein etwas längerer Weg zu den Kassen. Dabei erhält man aber bereits schon sehr schöne Fotomotive von dem grundsätzlich sehr schön gestalteten zentralen Besucherbereich. Nach der üblichen Kassenprozedur (Anstellen in Schlangenlinien) wird ein Führer zugeteilt und dann geht es auch gleich los. Die Führung trifft stets auf mehrere parallel geführte andere Gruppen, so dass man seinen Führer immer im Blick haben sollte. Einmal den Anschluss verloren bedeutet das Ende der Führung, denn diese Gruppe findet man garantiert nicht wieder (ist in unserer Gruppe so passiert und keiner der anderen "Offiziellen" konnte oder wollte helfen!). Die Details der Führungsinhalte erspare ich mir hier, das kann man woanders besser nachlesen. Worauf man schon beim Kartenkauf achten sollte: am Ende verschiedener Führungen besteht noch die Möglichkeit zum Besuch des Kongress-Saales. Diese Möglichkeit sollte man sich nicht entgehen lassen, vor allem wenn zur gleichen Zeit eine Sitzung des Kongresses statt findet. Während einer solchen Sitzung darf man natürlich nicht fotografieren, ansonsten bestehen aber keine derartigen Einschränkungen, und schöne Motive gibt es zuhauf.

1  Danke, Werner M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (2.938)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen
Filtern

37 - 41 von 2.938 Bewertungen

Bewertet 5. August 2011

Das Capitol liegt etwas außerhalb von Washington auf einer Anhöhe und sollte eigentlich immer das höchste Gebäude der Stadt bleiben. Deshalb gibt es auch in Washington nicht die sonst für die USA typischen Wolkenkratzer.

Das Capitol ist ein imposantes Gebäude welches besonders durch seine Kuppel besticht.
Besonders schön fand ich persönlich die Fotos, die bei Nacht aufgenommen wurden

Aber imposant ist das Teil schon!

1  Danke, basilia63!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. Juli 2011

Ein Besuch im Capitol ist für jeden Washington-Touristen ein absolutes Muss. Schon von außen ist das Gebäude sehr imposant und bietet ein tolles Fotomotiv. Ins Innere kommt man leider nur noch mit einer geführten Tour, die leider nicht besonders spannend ist und das Innere ist auch nicht sonderlich beeindruckend. Interessant ist noch der Senatssaal und das Repräsentantenhaus. Diese kann man komischerweise nur mit Pässen benutzen die man an einem Schalte bekommt.
Tipp: Gleich beide Pässe holen, weil man so einfach vom einen Saal in den anderen wechseln kann und nicht erst wieder anstehen muss.

Danke, vincent10a!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 12. Mai 2011

Der Capitol Hill in Washington DC ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Hügel! Bis man es nach ganz oben geschafft hat, muss man doch einige Stufen bewältigen! Den schönsten Blick hat man vom Ufer des Capitol Reflection Pools, quasie zu Füßen des Kapitols. Ein sehr schön angelegter Park lädt zum Besuch ein, schön ist der Weg auf der rechten Seite. Im Frühjahr blühen die Kirschbäume in diesem Park sehr schön, so dass hier das ein oder andere Fotomotiv zur Verfügung steht! Besuchen kann man das Kapitol nicht spontan sondern nur mit Voranmeldung, als Ausländer ist das aber wohl sehr schwierig bzw. aufwendig!

2  Danke, bip98!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 3. Mai 2011

Obwohl es an diesem Tag sehr voll war (Ostern), bekamen wir sofort die kostenlosen Eintrittskarten.
Man wird in Gruppen eingeteilt und je ca. 30 Personen erhalten eine Führung, nachdem man sich zuvor einen Film über die Entstehung des Capitols angeschaut hatte.
Da die Führung auf englisch war, wäre es für mich besser gewesen, vorher etwas darüber gelesen zu haben, bzw. habe ich die Eindrücke wahrscheinlich nicht richtig zu würdigen gewußt.

1  Danke, movozo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Capitol Hill angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Capitol Hill? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen