Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Finden und buchen Sie Ihr perfektes Hotel auf TripAdvisor und profitieren Sie stets von den günstigsten Preisen.

“Nostalgie pur- countryside Missouri, MO USA” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Missouri

Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Engen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
55 Bewertungen
55 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nostalgie pur- countryside Missouri, MO USA”
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. August 2010

Auf unserem Weg von Chicago nach Los Angeles auf den Spuren von Route 66 gelangen wir durch das ländliche Missouri. Wir gehen mit der Kamera auf Entdeckungsreise und halten Szenen der von Missouri „country side“ im Bild fest. Zwischen Halltown und Mt. Vernon, MO treffen wir auf ein kleines Juwel in Form einer Original Route 66-Tankstelle. Zwar gibt es solche „gas stations“ zuhauf, diese jedoch ist ein echter Blickfang. Es scheint, als wären die Zapfsäulen jederzeit bereit, die Blechkarossen der vorbeikommenden Touristen mit Kraftstoff zu versorgen. Doch diese Station ist nur ein liebevoll hergerichtetes Überbleibsel aus längst vergangener Zeit.

Es dauert nicht lange, bis ein freundlicher, rüstiger Rentner des Weges kommt und offenbar großen Spaß hat, uns von seiner Tankstelle zu erzählen. Fast sieht es so aus, als ob er auf uns gewartet hätte. Es ist nicht schwer, mit ihm ins Gespräch zu kommen.

Gary Turner, wie der stolze Tankststellenbesitzer heißt, zeigt uns alte Fotos der ursprünglichen „Gay Parita“ gas station. 1930 im Zuge des Ausbaus der "Route 66" errichtet, fiel sie 1955 dem Feuer zum Opfer, um schließlich nach über 50 Jahren von Gary detailgetreu wieder aufgebaut zu werden. Er ist durch und durch Route 66-Fan und selbst eine Attraktion wie die Route auch.

Gary berichtet uns von den ehemaligen Besitzern Gay und Fred Mason. Er durchlebt dabei die Vergangenheit und macht sie in der Gegenwart lebendig.

Im Schuppen nebenan, der das Feuer von 1955 unbeschadet überstanden hatte, bietet uns Gary ein Bier an. Bier? Root Beer! In USA das absolute Kultgetränk, für uns Europäer einfach scheußlich! Ein sehr eigentümlicher, bittersüßer, medizinischer Geschmack, ein Gebräu aus Wacholderbeeren, Vanilleschoten, Hopfen, Sarsaparilla (Stechwinde) und Süßholz. Hat mit Bier, wie wir es kennen, absolut nichts zu tun. Das schönste an diesem „Bier“ ist die dekorative Flasche mit dem Route 66-Emblem.

Wir plaudern noch eine Weile, doch langsam heißt es wieder Abschied nehmen von dem netten Herrn mit der „Sinclair shield cap“. Wir kommen wieder vorbei versprechen wir ihm. Schließlich hat uns die Route 66 in ihren Bann gezogen, 2012 soll´s denn wieder so weit sein. Freunde der Route seien doch "friends for life".

Hilfreich?
Danke, Bernie0405!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Missouri? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen