Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Orgelkonzert nicht verpassen”
Bewertung zu Riga Cathedral

Riga Cathedral
Im Voraus buchen
Weitere Infos
59,63 $*
oder mehr
Altstadt und Jugendstilbauten - Rundgang durch ...
Platz Nr. 26 von 313 Aktivitäten in Riga
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: Unter 1 Stunde
Bewertet 10. August 2013

Sie sollten sich keinesfalls ein Orgelkonzert im Rigaer Dom entgehen lassen. Bei der Platzwahl wählten wir die Nähe zur holzgeschniten Kanzel, sodass wir neben dem akustischen auch noch den optischen Genuss hatten.

Wer sich für Geschichte interessiert, der sollte sich im Dom die Grabplatte von Meinhard von Segeberg ansehen, der sich zum Missionieren der Liven 1184 auf der Dünainsel Ykeskola niedergelassen hatte.

Danke, Newfie_im_Baltikum!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (1.353)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

49 - 53 von 1.353 Bewertungen

Bewertet 1. Mai 2013

Von aussen eindrucksvoll, der Innenraum ist in anderen Kirchen interessanter. Trotzdem an gucken. Auch der Kreuzgang ist sehenswert, wird aber als Lager missbraucht.

Danke, cityhannes!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. Mai 2011

Die riesige Kathedrale ist zumindest einen Blick von Innen wert. Sie besitzt tolle Bleiglasfenster und die verschiedenen Schriftzüge sind in deutscher Sprache verfasst, was schon ein wenig komisch anmutet.
Die Orgel ist aber leider nach wie vor eingerüstet und man sieht eigentlich nur ein großes Gerüst.

Danke, jb1991!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 22. März 2011

Wer nach Riga kommt, der sollte schon ein gewisses Faible für historische Gebäude und Geschichte haben. Das vorausgesetzt, ist der Dom ein Muss.

Wichtig ist aber, sich vorher ein bisschen zu informieren. Wir waren im Februar dort, und mussten uns völlig alleine durch eine Masse Details wühlen. Kann sein, dass es im Sommer Führungen gibt, zu empfehlen ist das dann allemal.

Im Dom liegen Reste aus allen Epochen der Stadtentwicklung Rigas. So findet man dort das Grab des ersten Bischofs, Meinhard, der noch vor Albrecht von Buxthoeven tätig war. Ein Museum für sich ist der Kreuzgang, in dem ein kunterbuntes Sammelsurium von Relikten aus allen möglichen Epochen herumliegt: Kanonen, ein Zifferblatt einer Kirchturmuhr, eine alte Statue, etc., etc.

Ferner ist die Orgel hörenswert (für ein Konzert haben wir 5 Lat bezahlt). Allerdings war sie zum Zeitpunkt unseres Besuchs eingerüstet, so dass die schöne Fassade aus dem 17. Jahrundert nicht zu sehen war.

Fazit: unbedingt sehenswert.

Danke, gebe2000!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 3. Januar 2018

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Riga Cathedral angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Riga Cathedral? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen