Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“traumhafte Parkanlage”

Margaret Island (Margitsziget)
Im Voraus buchen
Weitere Infos
528,85 $*
oder mehr
Ganztägige Besichtigungstour in Budapest mit dem Auto
Weitere Infos
105,00 $*
oder mehr
4-stündige Fahrradtour durch Budapest mit einem fachkundigen Historiker
Weitere Infos
395,00 $*
oder mehr
4-stündige private Fahrradtour durch Budapest mit einem Historiker
Platz Nr. 24 von 485 Aktivitäten in Budapest
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Eintrittsgebühr: Nein
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche, Angebote für Kleinkinder
Bewertet am 31. Mai 2014

Diese tolle Parkanlage wird nicht umsonst die grüne Lunge von Budapest genannt! Wunderschöne alte Bäume und mich hat der in voller Blüte stehende Rosengarten völlig begeistert!

Danke, Gaby S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (4.182)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

75 - 79 von 4.182 Bewertungen

Bewertet am 12. September 2013

Schöne und interessante Botanik. Die Spazierwege sind auch gut angelegt. In einem gemütlichen Restaurant oberhalb der Bootsanlegestelle haben wir gut und zu einem annehmbaren Preis gegessen. Ganz toll ist der Musikbrunnen mit seinen tanzenden Fontänen.

Danke, Maya54!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Juli 2013

Die Margareteninsel, in vielen Reiseführern Budapests als MUST SEE Beschrieben, in einem Sogar als Geheimtip.. nun gut, lassen wir die Kirche im Dorf und den Dom im Köln, die Margareteninsel hat Ihren Namen vom Grab der heiligen Margarete, welche auf der Insel begraben liegt und immer noch eine Pilgerstädte Ungarns ist. Wovon viele Kerzen, und Blumen um das Grab zeugten.
Die Insel selbst ist ca. 3 KM lang und 500 mtr. breit und leicht mit dem Öffentlichen Nahverkehr erreichbar ( Tram Margaret Hid ) Buss N° 26 der teilweise auf der Insel selbst verkehr. Für PKW steht nur am Äusersten Nördlichen Ende, zu erreichen über die Arpad Brücke, ein kleiner Parkplatz zur verfügung, am besten nicht erst probieren- Ausgezeichnet hat mir der Alte Baumbestand auf der Insel selbst, die vielen teilweise Typische Ungarischen Kioske mit LANGOS ( PROBIEREN, aber gefühlte 500 TSD Kilokalorien ) Tip Kiosk gegenüber dem Haupteingang vom Palatinus Schwimmbad ) und die Ruhe vom Grossstadtlärm gefallen. Nicht so überragend waren die Allgegenwärtigen umgebauten Elektro Golf Autos, die man für ca. 2500 - 3000 Forint auf der Insel Mieten kann, und die auch abseits der Wege auf den Wiesen umherfahren und die Füssgänger manchesmal richtig erschrecken. Die Ganze Insel machte einen Gepflegten Eindruck, was auf die vielen arbeitenden Gärtner zurückzuführen ist, aber leider ist z.B. bei unserem Aufendhalt der Wasserfall als auch einige Teile des Japanischen Gartens augesperrt gewesen, wohingegen der Wasserturm restauriert und wieder zugänglich ist, nebst der angeschlossenen open Air Konzertbühne (www.szabadter.hu) auch in Deutsch.
Wir haben uns geziehlt ein paar große Standtücher im Hotel ausgeliehen und ein paar Stunden auf der Inselverbracht, ein schöner kontrast zur Architekturkultur in Budapest selbst. Der Einfachste Weg zu Insel ist die Tram 4-6, Haltestelle Margrid Hid Center, dann ist man eigentlich schon da. Wer ein paar ruhige und romantische Stunden verbringen will, bitte hier im Centrum ist es möglich, nur den 600FT teuren Aufstieg auf den Wasserturm (196 Stufen) kann ich nicht empfehlen, aufgrund des Alten Baumbestands sieht man eigentlich nur Bäume. und das kann man von unten genau so gut.

1  Danke, Danyel T!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 26. Juni 2013

Schon viele haben darüber berichtet und nun noch ein Beitrag? Weil ich den aktuellen Stand schildern will, denn dieser ist für einen Besuch doch ebenso wichtig, wie der allgemeine Wert einer Sehenswürdigkeit. Also im Mai 2013 war vom südlichen Zugang etwa 400 m noch alles relativ ok. Dann aber war eine sehr große Baustelle im und am Hauptweg. Man konnte natürlich links und rechts ausweichen und deshalb war das nicht unbedingt ein Ärgernis. Eine andere Baustelle war da schon unangenehmer. Der 57 Meter hohe achteckige Wasserturm erhebt sich nördlich des Rosengartens über die Margareteninsel und ist schon von Weitem sichtbar. Der elegante Jugendstilturm aus dem Jahr 1911 ist geschütztes UNESCO-Weltkulturerbe und wird als Aussichtsturm und Ausstellungsbereich genutzt. Leider war das ganze Umfeld ebenfalls ein großes Baugelände. (Erst 2012 nach Renovierung neu eröffnet und schon wieder Baustelle?) Ich beschloss deshalb nun gleich ins schöne Thermalbad zu gehen. Doch leider kein Einlass. Verdutzt keinen einzigen Hinweis zu finden, warum, weshalb, wieso. Zu den angegebenen Öffnungszeiten, zur korrekten Zeit dort und kein Einlass?. Ein Bus kam mit etwa 50 Leuten, als ich schon im Weggang war. Vielleicht war das eine Möglichkeit doch noch reinzukommen, denn so ein organisierter Ausflug ist doch nur bei entsprechender Unterrichtung geplant. Ungläubige Gesichter und verhaltenes Schimpfen sagte mir - also doch kein Eintritt. Später im Hotel wurde mir gesagt, dass keine Auskunft zu bekommen ist, da niemand sich telefonisch meldet. Nun wird dies selbstverständlich nicht auch in Zukunft so sein, dennoch ist das eine Info, die womöglich für neue Besucher eine andere Planung mit den jeweiligen Erwartungen bewirkt. Nun will ich hier nicht Ärgernisse zum Besten geben. Das, was für mich die Insel noch bot, war schön bis sehr schön und meine Fotos lassen dies erkennen. Hier nur einige Bilder. Mein komplettes Fotolbum:
http://www.flickr.com/photos/76922122@N08/sets/72157634344120326/
heinzri

1  Danke, heinzri!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 11. Dezember 2012

Die Insel ist ein Traum.
Gut errreichbar und auch groß genug um zu Stoßzeiten Ruhe zu finden.
Es gibt ein vielfältiges Angebot an Freizeitbeschäftigungen von kostelos (Spaziergang oder Joggen) bis kostenpflichtig (Tennis oder Fahrrad leihen). Die Natur ist sehr schön und vor allem der große Brunnen ist einen Besuch wert.
Im Sommer ist hier viel los uns man kann hier eine tolle Zeit haben.

Danke, Jean Luc B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Margaret Island (Margitsziget) angesehen haben, interessierten sich auch für:

Budapest, Zentralungarn
Budapest, Zentralungarn
 

Sie waren bereits im Margaret Island (Margitsziget)? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen