Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Arbeitsalltag auf den Almen rund um den Bohinjsko Jezero”

Museum of Alpine Dairy Farming
Details zur Sehenswürdigkeit
Voecklabruck, Österreich
Beitragender der Stufe 
537 Bewertungen
264 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 1.120 "Hilfreich"-
Wertungen
“Arbeitsalltag auf den Almen rund um den Bohinjsko Jezero”
Bewertet am 26. Februar 2012

In der Region Bohinj wird noch heute intensiv Landwirtschaft betrieben, davon zeugen die vielen Bauernhöfe, Scheunen und Heuharfen. Im Sommer wird auch heute noch oft das Vieh auf die Almen getrieben. Als Wanderer und Bergsteiger trifft man oft auf Kühe, Schafe und Ziegen, die teilweise bis in die Gipfelregionen um 2.000 m vordringen. Von Mai bis Mitte Juni ziehen die Herden mit ihren Hirten in die Berge auf die saftigen Almwiesen, im Herbst gehen sie wieder zurück ins Tal.

Deshalb gehört auch die Almwirtschaft zur Tradition, früher sicher mehr als heute. Im Gegensatz zu anderen Regionen in den Alpen sind aber noch viele Almen bewirtschaftet.

Im Jahr 1837 erfolgte die Gründung einer Käserei-Genossenschaft, die Käse nach Schweizer Art herstellte. Vorher erzeugten die Senner auf der Alm selbst aus Milch Käse, Topfen und Butter. Das bedeutete den langsamen und steten Niedergang der intensiven Almwirtschaft.

Einen guten Einblick in das Leben der Almhirten bietet das Sennerei-Museum (Planšarski muzej) in Stara Fužina. Es befindet sich in einem aufgelassenen Käsereigebäude, das 1883 gebaut wurde und wo man bis 1967 noch Käse hergestellte. Man sieht historische Arbeitsgeräte, alte Fotos, Trachten und Ausrüstungsgegenstände der Senner, aber auch eine originale Almhütte von der Alm Zajamniki, erbaut 1849, mit ihren Einrichtungen und eine ebenfalls originale Käserei von der Blato-Alm mit Kesseln und Pressen.

Das Museum ist im Juli und August von Dienstag bis Sonntag (11.00 bis 19.00 Uhr) geöffnet, vom Jänner bis Juni und im September und Oktober von 10.00 bis 12.00 und 16.00 bis 18 Uhr geöffnet. Eintritt € 2,10.

Gegenüber dem Museum befindet sich die Gostilna Planšar. Dort kann man neben typischen regionalen Speisen auch den Käse aus Bohinj verkosten.

Aufenthalt Juli 2011
Hilfreich?
2 Danke, Austria01!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

30 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    5
    20
    5
    0
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Ungarisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst

Reisende, die sich Museum of Alpine Dairy Farming angesehen haben, interessierten sich auch für:

Bohinjsko Jezero, Region Oberkrain
Bohinjsko Jezero, Region Oberkrain
 
Bohinjsko Jezero, Region Oberkrain
Bohinjsko Jezero, Region Oberkrain
 

Sie waren bereits im Museum of Alpine Dairy Farming? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen