Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“verstecktes Gotteshaus”
Bewertung zu White Stork Synagogue

White Stork Synagogue
Bewertet 31. März 2018

Durch einen Torbogen gelangt man im Innenhof zur Synagoge Zum Weißen Storch. Dieser versteckten Lage verdankt sie ihr Überleben, wohl auch deshalb, weil die Nazis ein Übergreifen der Flammen auf den Block befürchteten. Dennoch wurde die jüdische Gemeinde am 10.06.1943 liquidiert - die drittgrößte Deutschlands bis 1945.
Nach dem Krieg kehrten die Juden in die Anonymität der wiedergewonnenen Gebiete zurück, bis sie 1968 erneut gezwungen wurden, Polen zu verlassen.
1996 konnte die jüdische Gemeinde die völlig heruntergekommene Synagoge übernehmen und schrittweise restaurieren. Es finden wieder Gottesdienste, aber auch Konzerte und kulturelle Veranstaltungen. Seit 2006 fördert die Stiftung von Bente Kahan ein Zentrum für jüdische Kultur und Bildung sowie einem Museum für schlesische Juden.
Die Besichtigung der Synagoge ist montags bis freitags möglich.

Danke, Regina P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (75)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

1 - 5 von 75 Bewertungen

Bewertet 18. Juli 2017

Die Synagoge wurde vom Architekten Karl Ferdinand Langhans
entworfen.Ein Besuch ist zu empfehlen. Heute finden dort mehrmals im Monat Konzerte statt (wegen der hervorrangenden
Akustik) Achtung: samstags geschlossen!

Danke, Karl H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. Mai 2017

Ich habe weltweit schon viele Synagogen gesehen aber diese ist wirklich sehr schön,
sie beherbergt auch ein kleines Museum und ein Goodie Shop mit wirklich jüdischen Raritäten ! Nebenan eine Kleinsynagoge die in Betrieb ist und eine koshere Kantine, es gibt auch ein kleines jüdisches koscheres Cafehaus on the premises. Für eine ehemals deutsche Stadt heute in Polen eher überraschend !

Danke, Robert K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 11. Mai 2016

Das einzige jüdische Gotteshaus, das die Reichskristallnacht unbeschadet überstanden hat. Aber nur, weil es in einem großen Innenhof steht und die Nazi-Verbrecher Angst hatten, dass die Flammen auf die Nachbargebäude übergreifen könnten.

Danke, Pico2014!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 27. Februar 2016

Die in der Nähe des Zentrums (nahe Salzplatz) gelegene Synagoge "Zum Weißen Storch", erbaut 1827 vom Berliner Architekten Carl Gotthard Langhans (Schöpfer des Brandenburger Tors), erstrahlt in weiß in wunderbarer klassizistischer Schönheit. Im Synagogenhof davor kann man sich in einem netten Café erholen.

Danke, ekarlo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich White Stork Synagogue angesehen haben, interessierten sich auch für:

Breslau, Lower Silesia Province
Breslau, Lower Silesia Province
 
Breslau, Lower Silesia Province
Breslau, Lower Silesia Province
 

Sie waren bereits im White Stork Synagogue? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen