Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (271)
Bewertungen filtern
271 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
149
67
26
16
13
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
149
67
26
16
13
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
5 - 10 von 271 Bewertungen
Bewertet am 1. Mai 2017

Wir waren in dem Zimmer zu dritt, Zimmer war sauber. Das Essen war hervorragend! Das Hotel hat eigenen Eingang zu dem Wellnes Infinity SPA. Ein bisschen waren wir enttäuscht,dass hier kein großes Schwimmbecken für schwimmen war. Dafür aber ein tolles Sauna bereich, von dem wir begeistert waren und so was noch nie gesehen haben, ganz toll!

Minus Punkt ist für uns die Abrechnung gewesen. In einem 4* Hotel, wo wir zu dritt im Zimmer waren und die Rechnungen alle auf Zimmer gegangen sind, jede was anderes konsumiert hat, kann nicht sein, dass es keine andere Möglichkeit gibt, nur eine einzige Rechnung! Und die Antwort, wir sollen das miteinander verrechnen, war für uns doch a bissi enttäuschend...an dem kamma sicher noch arbeiten, aber sonst sehr empfehlenswert.

Aufenthaltsdatum: Februar 2017
  • Reiseart: Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
1  Danke, 1Lucy8!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. März 2017

Im Großen und Ganzen eine schöne entspannte Woche mit einem WUNDERVOLLEN Wellness- und Geschmackserlebnis, jedoch leider mit mehreren NICHT Kunden freundlichen Erlebnissen – und die größte Frechheit kam am letzten Tag. Als Gastronom & Hotelier lassen mich manche Erfahrungen nur mit dem Kopf schütteln.

Positives:
• Der Wellnessbereich ist TOP! Sehr schön, qualitativ hochwertig, absolut perfektes Team von jungen Mitarbeitern, die stets freundlich und bemüht sind. Die Saunarituale sind ein echt tolles Erlebnis. Alles modern und sauber und das Personal kümmert sich die ganze Zeit um den Bereich perfekt. Massagen waren auch sehr empfehlenswert und entspannend. Schade, dass keine Kosmetik & Pediküre / Maniküre angeboten wird. Ein großer und störender Punkt ist, dass die Mehrzahl der Gäste leider sehr ignorant ist und in jeder Sauna und Entspannungsbereich LAUT diskutiert und gesprochen wird (sogar in den Paar, die als „Leise“ gekennzeichnet sind - meiner Meinung nach viel zu wenige, JEDE Sauna und JEDER Entspannungsbereich MUSS eine Absolute Ruhezone sein !!! ) Nur mit Ruhe kann man den Geist entspannen – sicherlich auch laut Feng Shui. Weiteres würde ich die Musikauswahl überdenken, es wird oft mit Pop „Kuschelsongs“ – also mit Texten gearbeitet (auch bei Massage, z.B. Lana Delray etc.). Für mich persönlich ein störendes Element.

Bei Reservierung:
• Über Webseite keine Buchung möglich für mehr als 3 Nächte (Paket LARGE)
• Per Mail reserviert, mehrere Tage auf eine Rückmeldung gewartet, kam nichts.
• Auf eine weitere Bitte um Rückmeldung kam dann nur eine „Bestätigungsmail“ mit Preis zusammen (kein Reservierungsdokument mit Preisauflistung) sondern Anfrage der Kontodaten / Kreditkarten Daten – NO GO solche Daten über Mail zu kommunizieren
Bei der Ankunft wurde von uns verlangt, den Aufenthalt vorab zu bezahlen, ok kein Problem, haben wir gemacht - auch wenn ich aus Erfahrung sagen muss, dass die Rechnung üblicherweise beim Check Out beglichen wird. Beim check Out wurden wir gefragt, ob wir was aus der MiniBar konsumiert haben – dies wahrheitsgemäß verneint. Danach im unfreundlichen Ton gesagt bekommen, dass sie gerade einen Anruf aus dem Zimmer bekommen haben, dass Schokoladen & Oblaten fehlen. Habe sie aus Platzgründen lediglich im Kasten platziert. Also Reinigungskraft nicht richtig geschaut, sondern gleich beschuldigt.
Hilfsbereitschaft u. Kompetenz der Rezeption nicht genügend – bei Nachfrage über Rechnungszwischenstand eine komplett andere Summe genannt, bei Nachfrage um nur 2 Std. späteren Check Out verneint, da das Zimmer früher für Gäste gebraucht wird – was nicht der Fall war – da Erlebnis siehe unten.

Das Frühstück war PERFEKT, sehr leckeres Essen mit reichlich Auswahl und bemühten Personal.
Das Restaurant – ein riesen Lob an die Küche, die Speisen schmeckten GENIAL! Beim Personal schaut es leider schon weniger gut aus:
• Bei Nachfrage, ob Appetizer (Aufstrich) aus pasteurisierten Produkten besteht, bekam ich die Antwort – ja wahrscheinlich schon – ungenügend bei Schwangerschaft, das Personal sollte zu 100% sagen können, welche Produkte sich in der Speise befinden.
• An einem Abend (war mehr los, aber Restaurant nicht voll besetzt), wurde beim Empfang zuerst herumspekuliert & diskutiert, dass sie keinen Platz haben. Als ich gesagt habe, dass wir Hotelgäste sind, wurde ein Tisch gefunden. (mit deplatzierten Kommentaren, dass sie 80 Zimmer haben und nicht jeden unterbringen können). Rund um uns waren mehr als 4 Tische frei und blieben es auch das ganze Abendessen über.
• Bei Bestellung von Salat wurde ich von Servicekraft nicht gefragt, ob ich ein Kräuter- oder Joghurt Dressing möchte, bekam in Würfel geschnittenes Gemüse ohne jegliche Würze auf den Tisch. Als ich bei Ihrer Kollegin (hat nach Supervisor ausgeschaut, leider aber nicht so gehandelt) nachgefragt habe, wo bitte das Dressing sei, bekam ich eine plumpe Antwort, ob ich den eins dazugestellt hätte. Das steht aber laut Speisekarte automatisch dabei, muss nicht extra dazugestellt werden. Danach ist die Dame verschwunden und lies mich ohne jegliche Antwort (ob sie dem nachgeht o.ä.) „im Dunkeln“ sitzen. Später kam die betreuende Servicekraft vorbei, hab ihr mein fehlendes Dressing erwähnt, sie war überrascht, kam dann aber kurze Zeit später wieder mit dem Dressing zurück – ohne jegliches „Entschuldigen Sie“ etc. Hauptspeise war bis dahin lauwarm, naja, hab’s mal so gelassen…
• Room Service bietet 3 belegte Baguette Variationen an – leider ohne Größen Angabe – beim telefonischen Nachfragen zuerst die Info bekommen, dass sie 50 g wiegen…danach Rückruf, dass es doch 225 g seien.

Zimmer:
• Schönes geräumiges Apartment Suite Zimmer im dritten Stock
• Keine Sitzgelegenheit auf der wunderschönen großen Terrasse
• Glas mit Sprung / kein 4* Standard
• Die Verpackung von den „Kuroblaten“ war mit Kugelschreiber beschmiert, also für Kunden zum Kauf / Souvenir nicht attraktiv
• Zimmer viel zu warm, Thermostateinstellung funktionierte nicht optimal

Jetzt des springende Punkt: Das Hotel bietet die Möglichkeit sich seinen Hund mitzunehmen (Preis: 1 Nacht pro Tier: 15 EUR) – für zwei kleine Hunde, 4 Nächte in Suite 120 EUR

Jedoch leider ist das Hotel NICHT Hundefreundlich, obwohl es laut Webseite so sein sollte. Vorab erwähne ich, dass wir in den 4 Tagen keine Reinigungsdienste in Anspruch genommen haben – 3 Tage gewollt, an einem Tag wurde es ignoriert, obwohl jemand im Zimmer war. Lediglich habe ich nur nach Tee- Kaffee- und Toilettenpapier Nachschub bei den Reinigungskräften gefragt.
Nach dem Check Out hat der Gast die Möglichkeit noch den Wellnessbereich zu benutzten (super Angebot!) – dies hat mein Gatte auch in Anspruch genommen. Ich habe im Restaurant mit Hunden gewartet.

Auf einmal standen zwei Mitarbeiterinnen des Hotels am Tisch – ohne sich vorzustellen – und fingen eine unwahrscheinliche Diskussion darüber an, dass wir das Zimmer in einem „furchtbaren Zustand hinterlassen hätten“ – hier ein Paar Auszüge der frechen Aussagen:
• „die Putzfrauen weigern sich das Zimmer zu Putzen“
• Mich beschuldigt, ich lebe „zuhause auch im solchen Dreck“
• 1-2 Handtücher, die auf den Boden lagen waren verschmutzt (da Hunde draufgetreten sind) – ich hatte meine Privaten Handtücher zum abwischen mit
• In der Dusche waren Reste von Matsch – da naheliegende Gelände frische Erde mit Rasensamen ist und es draußen nass war, blieb nach dem duschen was drinnen
• „In solchen Fällen werden extra Reinigungskosten verrechnet + ich solle die Handtücher zahlen“

Ich wundere mich über mehreres:
• Wieso wird mit dem Gast über die verschmutzten Handtücher diskutiert? Jede Waschmaschine bekommt bei 90° schon beim häuslichem Waschgang alles raus – ein 4* Hotel sollte eine Wäscherei haben, bei welcher Flecken jeglicher Art kein Problem sind (was wenn die Bettwäsche/ Handtücher versehentlich mit Blut verschmutzt sind? Was wenn ein Baby die Wäsche stark verschmutzt?.... Ich würde mir so ein verhalten gegenüber dem zahlenden Gast NIEMALS erlauben)
• Wieso wird der Gast so dreist beschuldigt?
• Wieso will man die bereits bezahlen und nicht in Anspruch genommenen Reinigungskosten für die Hunde nochmal extra verrechnen? Hat man es wirklich so nötig – warum ist man so geldgeil?
• Natürlich sieht das Zimmer anders aus, wenn es 4 Tage nicht gereinigt wird und effektiv genutzt wird, als ein Zimmer, was jeden Tag gereinigt wird und durch Business / Kongress Gäste genutzt wird, die nur zum Schlafen im Zimmer sind

Wie ist es ausgegangen? Trotz der Beschuldigungen habe ich meine Contenance bewahrt und – obwohl es angebracht wäre – nicht eskaliert / die Sprachweise Niveauvoll gehalten.
Habe keine weiteren Kosten akzeptiert (wir haben über 30K CZK im Hotel für 4 Nächte gelassen – ca. 1100 EUR), alleine für die 120 EUR für die Hunde kann man mehrere Sets von Handtüchern kaufen und nicht so ein Zirkus wegen 1-2 verschmutzten und alten abgenutzten Handtüchern machen.
Danach kam der Hoteldirektor, hat sich für dieses Verhalten nicht entschuldigt, aber mir erklärt, dass sie die Kosten für die „Spezialreinigung“ auf sich nehmen…
Wieso wurden wir so behandelt? Ich nehme an, dass diese Frechheit speziell damit motiviert war, dass wir in einer für das Personal verständlichen Sprache kommuniziert haben (slowakisch), jedoch aber Kunden aus Österreich, Wien sind. Was hätten sie gemacht, wenn ich nach dem Check Out nicht im Restaurant gesessen wäre und ich nur in Deutsch kommuniziert hätte? ….

Ich bin sehr über solch eine Erfahrung enttäuscht, dies hätte ich nicht erwartet – man verlässt somit das Wellnesshotel nicht entspannt, sondern verärgert. Sehr schade, denn das Hotel hätte Potenzial, wäre da nicht dieses unmögliche menschliches Verhalten / Versagen.
Im MAXIMUS Resort gilt nicht, was in unserer Branche IMMER gelten sollte: DER KUNDE IST KÖNIG!

Aufenthaltsdatum: März 2017
  • Reiseart: Reiseart: mit der Familie
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
Danke, Zuzi F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 30. September 2016 über Mobile-Apps

Ich war dieses Jahr zweimal für je knapp eine Woche im Maximus untergebracht. Ich hatte die günstigste Kategorie von Zimmer, plus Frühstück.
Hier möchte ich beginnen.
Bad und Dusche sind schön und in der Größe sehr ausreichend.
Der Rest des Zimmers kommt da leider nicht ganz mit. Betten sind ok, aber mir persönlich etwas zu schmal.
Räume lassen sich durch Vorhang und Rollläden wunderbar abdunkeln. Leider ist die Geräuschdämmung nicht so gut und man bekommt viel vom Gang mit.
Frühstück ist sehr positiv zu erwähnen. Immer mit einer große Auswahl.
Auch das Restaurant am Abend hat mich durchaus überzeugt.
Parkplätze sind selbst bei ausgebuchtem Hotel immernoch vorhanden.
Personal ist zu jeder Zeit nett und hilfsbereit.

Zwei Dinge stoßen mir persönlich aber bitter auf:
1. Die Straße die vom Ort am See entlang zum Hotel führt ist ein absoluter Witz. Sehr schmal und mit DREI übertrieben hohen Speedbumpern bestückt. Mein A8 hat schon das ein oder andere mal leicht aufgesessen. Mit einem tiefen Sportwagen ist es schlichtweg UNMÖGLICH schadenfrei zum Hotel zu gelangen außer man kommt von der komplett anderen Seite.
2. Die Standartmassagen, also das Basis-Infinity-Programm ist weniger Massage, sondern eher streicheln.
Da erwarte ich einfach mehr. Und ich hatte 4 davon. Es war also keine Ausnahme. Die sogenannte Sportmassage war aber ok.

Alles in allem auf jeden Fall weiterzuempfehlen. Auch wenn es kleine Abstriche gibt.
Ich werde das Hotel bei meinem nächsten Besuch in Brünn auch wieder buchen.

Aufenthaltsdatum: August 2016
Reiseart: Reiseart: allein
Danke, Christoph K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 16. März 2016

- sehr sauberes zimmer und hotel
- freundliche mitarbeiter, helfen einem sofort weiter
- tolle spa landschaft, außenpool, saunas und und und.
- eigene bowlingbahn - kann man mieten, macht sehr viel spaß.
- tolles essen
- sehr ruhige lage

einfach herrlich zum entspannen.

Aufenthaltsdatum: März 2016
  • Reiseart: Reiseart: als Paar
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, 123MDH!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kateřina J, Marketing Assistant von Maximus Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 23. März 2016

Sehr geehrte Frau,
Vielen Dank für die nette Bewertung. Wir freuen uns, dass Sie Ihren Aufenthalt in unserem Hotel genossen. Wir hoffen, dass Sie unser Hotel wieder besuchen.

Für das Maximus Resort team,
Kateřina Jarošová

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 13. Februar 2016 über Mobile-Apps

Die Anlage ist sehr modern und alles sehr sehr sauber!
Das Essen ist super angerichtet und so wie es ausschaut schmeckt es. Die Gerichte schmecken sehr sehr gut.
Der angehängte Wellnessbereich ist sehr modern und absolut sauber.
Das Preis-/Leistungsverhältnis ist super. So etwas gibt es kein zweites Mal mehr so schnell.

Aufenthaltsdatum: August 2015
Reiseart: Reiseart: mit Freunden
Danke, Passenger190977!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen