Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (39)
Bewertungen filtern
39 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
12
12
8
4
3
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
12
12
8
4
3
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
3 - 8 von 39 Bewertungen
Bewertet am 30. April 2018 über Mobile-Apps

Nettes kleines Hotel, aber europäischen Standard noch nicht erreicht. Stecker zum Hdy Aufladen nur Durch Verschieben eines Kasten möglich. Das Frühstück war mäßig, Parkplatz würde angekündigt, war aber nur im 500 m entfernten Parkhaus möglich. Die Freundlichkeit des Personals ist vielleicht mit der langen Ostblockvergangenheit zu erklären, vielleicht war das dort so. Die Frühstück s Kellnerin agierte eher wie ein Feldherr. Gast ist König spielt noch nicht so viel Rolle. Freundliches Lächeln und Zuvorkommen vermisst man noch, wie leider oft in Tschechien. Wie wäre es mit Hotelfachschulen???

Aufenthaltsdatum: April 2018
Reiseart: als Paar
Danke, Otti K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Miluše N, Manažer von Belvedere Spa Hotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 1. Mai 2018

Sehr geehrte Gäste,
vielen dank für Ihre Bewertung. Das Personalverhalten werden wir lösen.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 4. Februar 2018

Das Hotel ist außen wie innen sehr schön und man fühlt sich durch die Bauweise mindestens ins 19. Jahrhundert zurückversetzt. Nach kurzer Zeit merkt man jedoch, dass innen die "massive Bauweise" nur vorgetäuscht ist. Die Wände zwischen den Zimmern verdienen diese Bezeichnung kaum. Ein in normaler Lautstärke geführtes Gespräch kann aus dem Nebenzimmer jederzeit mitgehört und verstanden werden. Falls man am Abend noch zusammensitzen und sich unterhalten möchte ohne die Nachbarn am Schlafen zu hindern und einen "Aufenthaltsraum" sucht, sucht man vergebens. Das Bad war auch sehr schön und hatte sogar ein Bidet. An der Sauberkeit gab es auch nichts auszusetzen. Die Amaturen hatten einen schönen historischen Stil erschwerten jedoch die Einstellung der Wassertemperatur und in unserem Bad war leider keine Aufhängung für die Handbrause vorhanden. Daher bat ich die Rezeption eine Aufhängung anzubringen um auch duschen zu können. Da dieses am nächsten Tag noch nicht erfolgt war fragte ich erneut nach was jedoch auch nicht zum Erfolg führte. Meine Bitte wurde konsequent bis zu unserer Abreise ignoriert. WLAN war vorhanden aber nach nur kurzer Inaktivität brach die Verbindung wieder ab und man müsste jedes mal wieder eine Anmeldeprozedur durchlaufen.... Sehr nervig! Trotz vieler anders lautender Bewertungen fanden wir das Essen (Frühstück und Abendessen) sehr gut. Das Abendessen musste jedoch nachgewürzt werden was uns nicht gestört hat - hier wird anschließend auf die Bedürfnisse des grundsätzlich älteren Publikums Rücksicht genommen. Die abendliche Essenszeit um 17:15 Uhr kam uns sehr früh vor aber wir hatten uns schnell daran gewöhnt. Der Speisesaal war sehr schön jedoch sogar in einer sehr schwachen Saison zu klein. Das führte dazu, dass wildfremde Leute zusammen an einem Tisch essen mussten. Wir bleiben davon verschont da wir zu dritt waren aber manch anderer Gast war darüber wohl nicht sehr glücklich. Im Speisesal war konstant ein Piepsen zu hören. Der Kellner und die Rezeption wurden darüber informiert was nichts daran änderte. Die Behandlung dauerten grundsätzlich 15 min. Dieses überraschte uns sehr, da wir von einem anderen Holel in Marienbad ca. 50 min. Behadlungszeit gewohnt waren. Die drei Behandlungen fanden hintereinander statt und die Behanlungszeit wurde vorgegeben. Als Wellnessanwendungen waren Sie recht gut konnten jedoch nicht als " medizinische Behandlung" angesehen werden. Unser Versuch zusätzliche Behadlungen zu buchen verlief erfolglos. Grundsätzlich muss man sagen, dass im Hotel gegenüber den Gästen eher ein autoritärer Ton herrschte. Insgesamt hatten wir trotz der oben aufgeführten Mängel eine gute Zeit und haben uns während der vier Tage dort gut erholt.

Aufenthaltsdatum: Januar 2018
Reiseart: als Paar
Danke, polyanna1976!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Miluše N, Manažer von Belvedere Spa Hotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 7. Februar 2018

Sehr geehrte Gäste,

es tut uns sehr leid, dass Sie bei uns nicht zufrieden für 100% waren. Ihre Kommentare sind für uns sehr wichtig. Wir freuen sich, dass Sie sich bei uns erholt haben.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 26. Oktober 2017

Die Lage des Hotels ist super, auch wenn man auf die häßliche Seite der Kollonaden schaut. Das Haus und die Zimmer wirken gut gepflegt, irritierend fanden wir nur das Personal. Prinzipiell scheint das Leben dort nicht lustig zu sein, weil gelächelt wird nicht, oder wenn, dann wirkt es sehr für den lästigen Gast aufgesetzt. Im Frühstückszimmer stehen auf den nettesten Tischen nach den ersten Gästen schon "reserviert"-Schilder, jedesmal wenn wer vom Personal am Tisch vorbeigeht, wird der Deckel der Teekanne hochgehoben, um zu sehen, ob da noch was drinnen ist. Überhaupt sollte man besser nicht nach 9.30 frühstücken gehen, da spürt man schon wie eigentlich jetzt abgeräumt werden sollte. So kleine Liebesdienste wie Helfen beim Koffer die Stufen beim Eingang rauftragen gibt's nicht. (Für uns egal, aber da sind hauptsächlich Oldies im Haus.) Die Führung des Hauses ist nicht im Sinne von Dienstleistung am Gast sondern mehr die ordentliche Abwicklung des Betriebes. Z.B. "Heute müssen sie zahlen, sie sind schon den 3. Tag hier." Oder bei der Abreise, als es an der Tür klopft: "Guten Tag, Mini-Bar-Kontrolle!"

Aufenthaltsdatum: Oktober 2017
  • Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, Barbara C!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Miluše N, Manažer komunikace s hosty von Belvedere Spa Hotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 23. November 2017

Vielen Dank für Ihre Bewertung. Ihre Kommentare sind für uns sehr wichtig.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 12. Januar 2016

personal top (sehr freundlich und nett) Zimmer und Hotel sauber. Essen absolut unterirdisch. Im Internet steht das man aus vier verschiedenen Essen wählen kann. Die Wahrheit ist das man am Abend vorher aus einer Liste (vier Essen) auswählen und ankreuzen muss, was man am nächsten Abend essen will? Änderungen danach nicht mehr möglich! Essen absolut geschmacksneutral und verkocht. Die Essenszeit ist ab 17.15 und wenn man später als 18.00 da ist wird es knapp wenn man länger sitzen möchte und evtl. noch ein zweites Bier trinken will. Der Kellner hat nämlich um 19.30 Feierabend!!! Frühstückszeiten von 7.15 - 10.00....... Wer um 9.30 zum Frühstück kommt hat Pech gehabt denn dann gibt's fast nix mehr. Wurst und Käse unansehnlich und ausgetrocknet. Rühreier etc. werden nicht mehr nachgelegt usw. usw.! Wer nach Feierabend des Bedienpersonals noch ein Bier etc. trinken möchte hat auch ein Problem denn der Nachtportier hat keinen Zugriff auf Getränke und verweisst die Gäste an das Hotel nebenan (3 Sterne) wo man sich noch ein Bier/Cola etc. kaufen kann. Haben das Hotel gebucht weil es einen Pool hat...... HAHAHA Pool im Keller ca. 12qm groß. Wasser brusttief und kalt. Fazit : man kann sein Geld auch besser ausgeben

Aufenthaltsdatum: Januar 2016
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Markus R!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 31. Oktober 2010

Lage des Hotels super, Zimmerausstattung sehr gut, Reinigungs-Service gut.
Die Anwendungen waren – wie in Marienbad üblich – wohltuend, die Organisation lief problemlos – auch dank Oberschwester Jana, die auch bei Änderungswünschen flexibel war und freundlich blieb.
Bei den Massagen sollten die Gäste allerdings auf die Kaugummi kauende Masseurin verzichten, die offensichtlich ihren Job als Zumutung auffasst. Das haben wohl die meisten Gäste schnell gespürt, so dass der freundliche, engagierte und gut massierende Masseur sich regen Zuspruchs erfreute.
Die Freundlichkeit des übrigen Personals war unterschiedlich.
Die Empfangsdame war wirklich sehr nett.
Im Speise-Saal gab es - z. B. von Michaela - auch mal ein Lächeln und freundliches Entgegenkommen. Von anderen Damen waren schon mal Kommando-Töne den Gästen gegenüber zu hören. Auch wurde schon mal der Suppenteller hingeknallt, so dass die Suppe verschüttet wurde (natürlich ohne eine Entschuldigung!)
Wir würden trotzdem noch mal ins Belvedere gehen, weil alles andere sonst okay war.

Aufenthaltsdatum: Oktober 2010
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
30  Danke, fgoebel2!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen