Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Gala Hotel Excelsior
Hotels in der Umgebung
Gourmet Hotel Villa Patriot(Marianske Lazne (Marienbad))
115 $*
112 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Falkensteiner Hotel Grand MedSpa Marienbad(Marianske Lazne (Marienbad))
185 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Esplanade Spa & Golf Resort(Marianske Lazne (Marienbad))
200 $*
180 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
242 $*
217 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Residence Romanza(Marianske Lazne (Marienbad))(Großartige Preis/Leistung!)
63 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Danubius Health Spa Resort Butterfly(Marianske Lazne (Marienbad))
146 $*
142 $*
Hotels.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Orea Spa Hotel Palace Zvon(Marianske Lazne (Marienbad))
94 $*
92 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
206 $*
201 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Orea Spa Hotel Bohemia(Marianske Lazne (Marienbad))
92 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Danubius Health Spa Resort Nove Lazne(Marianske Lazne (Marienbad))
279 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Bewertungen (79)
Bewertungen filtern
79 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
30
17
19
10
3
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
30
17
19
10
3
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
32 - 37 von 79 Bewertungen
Bewertet 17. Februar 2013

Wir haben uns ein romantisches Wellnesswochende versprochen welches ich meinem Liebsten geschenkt hatte-Schon bei der Ankunft erwartete uns ein Rezeptionist der zwar im Großen und Ganzen freundlich, allerdings nicht auskunftswillig war.
Um zu erfahren wie der Ablauf mit unseren Wellnessgutschein oder der Ablauf des Essens ( Tischbuchung für Churchill´s Menü) vonstatten gehen sollte, wurden wir an seine Kollegin verwiesen, die im Spätdienst an der Rezeption anzutreffen war
zu Gute halten muss man, dass wir trotz verfrühter Anreise nur 15min auf unser Zimmer warten mussten.Dieses war grundlegend annehmbar: sauber, bis auf den Fußboden der schon länger nicht gesaugt wurde, dem Müll unter dem Bett, die Schlieren an Spiegel und der rudimentär ausgestatten Minibar.

Die Dame des Rezeptionsspätdienst erteilte nur scheinbar widerwillig Auskunft über Wellnessbuchung, Essensablaauf und Tischreservierung. Nachdem wir es wagten bei ihr ihr erneut orzusprechen-sie saß im Hinterzimmer- blieb sie erst entnervt sitzen um dann mit einem langgedehnten Stöhnen sich zu erheben um an den Tresen zu gehen um uns dann doch die Information zu geben die wir benötigten.

Zum Abendessen bekamen wir unsere 3-Gang-Menú im Churchills Pub -das Essen rettete den ersten schlechten Eindruck des Hotels-Lob an die Küche!
Der Service war trotz nur vier belegten Tischen eher mittelmäßig und die 2 Damen eher mit sich beschäftigt-Das Essen wurde sofort serviert bevor wir unsere Getränke bekamen und die Getränke/ Weinkarte ließ lange auf sich warten.

Das Frühstück erinnert an den Charme einer Bahnhofshalle. An einen Tich gepfercht mit 7(!) wildfremden Menschen sank die Laune in den Keller.Das Essen trug seinen Teil dazu bei: "Kaffee", Saftnecktar der eher an Wasser mit Aroma erinnert. Wurst und Speck im Fett ausgebacken,Spiegelei übersüßter Grießbrei, 2 offene Marmeladen, ein Körbchen mit gekochten Eiern, 1Karaffe Milch, 1Karaffe Tomatensaft, eine Platte mit Kuchen, Naturquark, Fruchtjoghurt, Dosenobst, frisches Obst (Äpfel, Orangen und Birnen), ein Korb mit trockenen harten Brötchen, Toastbrot zum selber toasten, 3 versch. Käsesorten, Margarine, Butter

Das Servicepersonal des Restaurants ist außerordentlich freundlich, zuvorkommend und hilfsbereit. Auf Nachfrage bei einem jungen Kellner ob wir zum Abendessen an einen 4er- Tisch bekommen könnten um für uns zu sein, hatten wir sogar einen Tisch für uns allein.

Weniger verständlich ist die Tatsache, dass bei 4 angebotenen Biersorten (2 Nichtalkoholische, 1 Hell, 1 Dunkel) bei voll gebuchtem Haus um 18:00 Uhr dieses nicht mehr auf Lager war????

Das Essen war gut und frisch zubereitet. Nur das Pana cotta hatte wie beim Grießbrei zum Frühstück ein paar Löffel zu viel Zucker abbekommen.

Wellness:
Pro Person ein 20€ Wellnessgutschein-top! Nur worüber man nicht informiert wurde war, dass wir die Wellnessanwendungen vorher hätten buchen müssen-Also wurde für 100 Personen im Hotel zugeteilt-Anwendung und Uhrzeit-Wir sollten also von 12-13 Uhr unsere Anwendung bekommen, was einen Tagesausflug praktisch unmöglich macht..

Wellnessverordnung: 15min Perlenbad und 30min Teilkörpermassage.Dies sagte uns so garnicht zu.Wir wollten gerne ein Moorbad ausprobieren-wenn man schon einmal in Marienbad ist.Zumindest eine andere Form von Massage-Hot stone und Schokoladenmassage für 1h klang himmlisch....
Nachdem wir im "Arztzimmer zum vorsprechen auftraten, warteten 2 Damen die für den organisatorischen Teil zuständig waren. Mit der Oberschwester-wie es hier genannt wird-versuchten wir uns nun zu einigen.Am Termin war verständlicherweise nichts mehr zu richten aber: Moorbad? Dafür braucht es eine ärztliche Genehmigung.Der Arzt ist aber nur von Mo-Fr im Dienst und an diesem Freitag nachmittag auch nicht mehr anzutreffen.Schokoladenmassage und Hotstone-Massage für 1h bedarf ebenso einer ärztlichen Genehmigung-man beachte wir sind 30 und 31, nicht im senilen Zusand von 60+. Wenn ich zu Hause zur Massage gehe, brauche ich doch auch kein ärztliches Rezept für Schokolade?!?
Nun gut wir einigten uns auf Teilmassage mit Hot stone und am Sonntag Morgen das 15min Perlenbad-beides hintereinander war nicht zu empfehlen, da es den Kreislauf belaste.

Ich durfte zuerst zur Massage.Die Muskulatur wurde kurz aufgelockert, dann die heißen Steine, zugedeckt solle es eine viertel Stunde dauern, danach würde mit den Steinen massiert-Die Discomusik die aus den Lautsprecher dröhnte passte allerdings überhaupt nicht zum Entspannen, also bat ich darum dass man es abbstelle, was die Dame auch tat.Entspannen war aber nur minder möglich da ich mich am Ticken der Eieruhr störte, ebenso wie den Toilettenputzgeräuschen im Nebenraum bei offener Tür.
Nach Ablauf der 15min wurde ich mit den heißen Steinen massiert, was sehr angenehm war-nur leider zu kurz.
Anschließend war mein Partner dran.Als er wiederkam war sein Rücken verunstaltet und feuerrot.Noch dachten wir uns nichts dabei, aber abends entdeckte ich auf seienm Rücken immer noch 4 Stellen die feuerrot leuchteten-An einer Stelle hatten sich sogar BRANDBLASEN!!! gebildet-Ich war entsetzt, ließen es aber darauf beruhen.

Am nächsten Tag nach dem Frühstück und des check out erhielten wir noch unser Perlenbad was recht angenehm war-und die Dame war auch wieder sehr freundlich.
Beim Warten in der Lobby wurde ich noch von eienr Dame des Reinigungspersonals auf tschechisch angepöbelt, die ich beim Staubsaugen störte-wie ich ihr den Weg frei machen wollte

Rückblickend war es o.k für den Preis, werden aber nicht mehr hierher als Gast zurückkehren

Ich bin übrigens gelernte Hotelfachfrau und habe in international renommierten 4-und 5 Sterne Hotels gearbeitet: im Restaurantbereich und als Hausdame

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
28  Danke, AnjaliMudra!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Marian_R274703, Director of Sales von Gala Hotel Excelsior, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 4. März 2013

Sehr geehrte Frau Tanja,

wir danken Ihnen für die kritischen Worte und Anmerkungen zum Service im OREA Hotel Excelsior, in Marianske Lazne.

Entschuldigen Sie bitte die Bemerkung, aber es ist im Nachhinein sehr schwierig auf Beschwerden einzugehen, die wir nicht schon während des Aufenthaltes behandeln konnten, bzw. von denen wir keine Kenntnis erlangt haben.

Wir sehen unsere Antwort als Bitte an alle Gäste, die in unserem OREA Hotel Excelsior logieren, nicht zu zögern, sondern uns aufgetretene Missständen schon während Ihres
Aufenthaltes zu melden. Ich kann Ihnen versichern, dass wir sehr um das Wohl unserer Gäste besorgt sind und danach trachten, jegliche Wünsche und Anregungen zu deren Zufriedenheit zu erfüllen, oder im Falle von Beschwerden, diesen nachzugehen und die Gründe dafür abzustellen. Aber falls wir davon nicht in Kenntnis gesetzt werden, ist es uns auch nicht möglich, die Wünsche der Gäste zu befriedigen, insbesondere dann nicht, wenn, wie in diesem Falle, der Gast mit dem Service zufrieden erscheint und uns bei der Abreise in hohem Maße lobt.

Es tut mir leid, dass Ihnen unser Service als nicht ausreichend erschienen ist. Ich hoffe aber, dass Sie dem OREA Hotel Excelsior bei Ihrem nächsten Aufenthalt die Möglichkeit geben, Sie davon überzeugen zu dürfen, dass wir Ihre geschätzen Beschwerden ernstgenommen und Abhilfe geschaffen haben.

Bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie das nächste Mal unsere schöne Stadt besuchen, denn ich möchte Sie als Entschädigung für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten zu zwei Abendessen, auf Kosten des Hauses, einladen. Ich würde mich freuen, wenn Sie dieses als herzliche Entschuldigung annehmen würden.

Ich danke Ihnen im Namen des gesamten Teams, denn wir sind bestrebt, zum Wohle unserer Gäste, unser Bestes zu geben.

Mit freundlichen Grüßen aus Marienbad




Marián Rapáč
Sales & Marketing Manager

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 15. Februar 2012

Meine Mutter und ich hatten eine sehr schöne erholsame Woche in diesem Hotel.
Das Hotel hat einen schönen Eingangsbereich und liegt direkt an der Hauptstrasse.
Die Bushaltestelle ist direkt vor dem Hotel.
Unser Zimmer war sehr geräumig und sauber.
Viele deutsche Fernsehprogramme.
Das Badezimmer war groß und hatte Fußbodenheizung.
Wir hatten HP gebucht und waren mit dem Frühstück und dem Abendessen zufrieden.
Abends am Büffet war keine Selbstbedienung.
Die Plätze im Speisesaal bekommt man zugewiesen.
Das Personal war o.k. etwas freundlicher hätten sie schon sein können.
Wir hatten 10 Anwendungen im Reisepreis enthalten.
Die Ärztin war sehr nett und wir konnten uns die Anwendungen aussuchen.
Sehr gut waren die Massagen und das Paraffinbad.
Wir wurden sehr freundlich behandelt und haben es sehr genossen.
Die Termine waren immer so, dass wir gleichzeitig Anwendungen hatten.
Toll organisiert.
Der Wellnessbereich ist schon etwas in die Jahre gekommen, aber die nette
Behandliung hat das wieder wett gemacht.
Leider hat das Hotel kein Schwimmbad. Man kann zwar kostenlos in einem anderen Hotel
schimmen, aber das ist weiter weg. Zufuß gut 15 min.
Die Sauna war sehr heiß ( 90 Grad ohne Aufguß) und hatte immer nur von 15.00 bis 17.45
geöffnet. Sonntags gar nicht.
Abend`s waren wir meistens in einem anderen Hotel, da im Excelsior keinerlei Unterhaltung war.
Im Hotel darf außer im Speisesaal geraucht werden.

Zimmertipp: In der ersten Etage sind die Behandlungsräume. Dort ist es etwas rummelig.
  • Aufenthalt: Februar 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
8  Danke, tivolil!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. Januar 2011

Zum Abendessen sassen wir im hell beleuchteten Speissesaal (hatte den Flair einer Bahnhofswartehalle) 1m entfernt des Buffets, die 2 Servierer hinter dem Buffet konnten jedes Wort hören, dass wir miteinander sprachen, da sie quasi direkt bei uns am Tisch standen.... die so sehr gelobte Küche fanden wir gerade mal ausreichend zum satt machen, aber eher mangelhaft im Geschmack, "reichhaltig" war das Buffet zudem auch nicht (3 unterschiedliche Sorten an Essen(Gulasch, Fisch, Kassler) und 4 Beilagen(Reis, Pommes, Kartoffelbrei, Gemüse)) das Essen nicht gewürzt und zum Teil aus der Tüte (TK Gemüse Erbsen und Möhrchen; Fertigkartoffelbrei aus Flocken, Fertigpudding, einfacher Eisbergsalat....)
Das Frühstück war leider ebenso enttäuschend (4 Wurstsorten, 3 Käsesorten, Thunfischsalat haben wir wiedererkannt vom Vorabend, Spiegelei, Cornflakes, Haferflocken, Honig, 2-erlei Marmelade, In Fett ausgebackene Wurst.....2x Nektar, das war es auch schon......)

Das Wellness Paket sah so aus:
Die Fachangestellte des Hotels, bat mich die Hose auszuziehen und ich durfte zuschauen, wie se einen blauen Müllsack von der Müllsackrolle abriss, sie packte meinen Unterkörper in den Müllsack und schnürte ihn mit einem Gummiband um meinen Bauch, danach füllte sie Kohlendioxid in den Müllsack und legte eine alte Decke drüber.... da lag ich nun, das Gummiband um meinen Bauch war so eng, dass ich es selbst lockern musste, die alte Decke fiel zu Boden, die laute Popmusik im Hintergrund lenkte zusätzlich von der Entspannung ab; nach 15min erlöste mich die Dame aus dem Müllsack.... danach Massage.... wieder die laute Popmusik, das Ticken der gestellten Eieruhr im Hintergrund und die Masseurin, die sich während der Massage laut mit ihrer Kollegin unterhält, dann das Ringen der Eieruhr..... geschafft; was ein Wellnessabenteuer!

Die Zimmer waren schön, das Bad aber sehr klein.

Positiv anzumerken ist, dass das Personal nett und freundlich war, das Auto konnten wir direkt vor dem Hotel parken.

Leider entsprach die Reise nicht meinen Vorstellungen und verfehlte etwas den gewünschten Überraschungseffekt für meinen Partner, der sie von mir zum Geburtstag bekommen hatte.... Leider!

Da war ich schon in Hotels mit weniger Sternen, die deutlich empfehlenswerter waren.

  • Aufenthalt: Januar 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
11  Danke, annast089!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 30. August 2010

Elegantes Hotel an der Hauptstrasse, im Rahmen eines Wellneswochenendes gebucht. Sehr gutes Restaurant, Pub, Wellnesangebot im Hotel eher dürftig, beschränkt sich auf kleine Sauna, Massage, Sauerstoffbeahndlung . Swimmingpool, Whirlpool usw. in anderen Hotels. Spielcasinos in ca. 10 Gehminuten erreichbar.
Kostenlose Parkmöglichkeit. Mehrsprachiges Hotelpersonal.

  • Aufenthalt: Februar 2009, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, reisen_69!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 3. August 2017

  • Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Marian_R274703, Manažer von Gala Hotel Excelsior, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 14. August 2017
Mit Google übersetzen

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen