Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (3.670)
Bewertungen filtern
3.670 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
2.900
548
152
43
27
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
2.900
548
152
43
27
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 3.670 Bewertungen
Bewertet am 17. Januar 2014

Mein Mann und ich haben einen Teil unserer Flitterwochen im Galley Bay verbracht. Kurzes Resümee: es war ein wunderbarer Aufenthalt, und wir würden das Resort wieder buchen.

Wir haben in einem Gaugin Cottage gewohnt, was wir sehr empfehlen können, da wir die Privatsphäre mit eigener Terrasse, kleinem Pool und nett angelegtem Garten sowie die Ruhe sehr genossen haben.

Das Galley Bay Resort liegt in einem tropischen, natürlich angelegten Gartenareal mit vielen Palmen zwischen einer wunderschönen Sandbucht und einer Lagune, wo man einige Wasservögel (Enten, Reiher usw.) beobachten kann. Diese Lagune umgibt auch ein Joggingpfad, für alle sportlichen Gäste, die im Fitnessstudio oder beim (Tisch-)Tennis nicht ihr Auslangen finden. Das Hotel ist zu einer wunderbaren, halbmondförmigen und langen Bucht, mit sauberem Wasser und weichem, weissen Sand hin ausgerichtet. Hier findet jeder seinen Platz, es ist nie überlaufen gewesen. Ab und zu gibt es stärkeren Wellengang (wir konnten aber jeden Tag schwimmen gehen). Zum Schnorcheln ist das Wasser aufgrund des sandigen Untergrundes und der Aufwirbelungen weniger geeignet.
Der Blick von der Ti Pee Bar bzw. der Terrasse auf das türkisblaue Meer ist einfach traumhaft schön und sehr entspannend. Im Garten kann man aufgrund der Blüten- und Blumenvielfalt auch ab und zu Kolibris sichten. Ansonsten beschränkt sich die Tierwelt auf viele kleine Geckos/Eidechsen und auch ein paar Gelsen (Nobite mitnehmen!), die es aufgrund der Lagune natürlich auch gibt.

Begrüsst wurden wir mit einem leckeren Rumpunsch und Erfrischungstüchern, danach wurden wir mit einem Golfbuggy zu unserem Cottage gebracht.
Besonders positiv ist uns aufgefallen, dass die Anlage sehr weitläufig ist, sodass man überall ein ruhiges Plätzchen findet, egal ob am Pool, im Garten in einer gemütlichen Hängematte, am Strand oder in einem der Bars oder Restaurants.
Wir hatten auch nie Probleme, Liegen zu ergattern, insofern es uns am Nachmittag, wenn die Sonne aus unserem "privaten" Garten fast verschwunden war, zum Pool oder an den Strand verschlug. Das liegt sicherlich auch daran, dass die Cottage Bewohner ohnehin einen eigenen Pool/Garten inkl. Liegen haben und die Beachfront Suites ebenfalls über eigene Terrassen und Liegen in Richtung Strand verfügen.

Vom Publikum her waren zu unserer Zeit ausschliesslich Paare, zumeist ab 50 aber auch in unserem Alter (32-42) zu Gast.

Es gibt 3 Freiluft-Restaurants sowie einen Barefoot Grill mit Mittagssnacks (Burger, Wraps, Catch of the Day etc.), alle mit Blick aufs Meer! :) Frühstück gibt es "nur" im Seagrape, welches wir aufgrund der etwas längeren Wartezeiten nur zum Frühstück und einmal mittags aufsuchten.
Absolut empfehlen können wir ein Dinner im Ismays (sehr romantisch und ausgezeichnete Küche/Weinkarte - auch Hummer - gegen einen Aufpreis von USD 35 pro Person). Dazu gibt es eine gepflegte Auswahl an Rum als Digestif.
Sonst haben wir abends fast immer das schöne Ambiente im Gaugin Restaurant am Südende des Strandes genossen. Die Auswahl an Speisen war gut, die Desserts sehr lecker, etwas mehr abwechslungsreichere Fisch- bzw. Meeresfrüchteküche und landestypische Beilagen wäre fein (wir waren zuvor eine Woche auf Dominica, da gab es jeden Tag frischen Hochseefisch > Garnelen, Mahimahi, Marlin mit Brotfruchtsalat, mashed green bananas, Mangochutney etc.). Auch ein romantisches Dinner am Strand kann man extra buchen, was wir jedoch nicht ausprobiert haben.
Die diversen Cocktails an allen Bars/Restaurants waren sehr gut gemixt und abwechslungsreich.
Positiv hervorzuheben ist auch, dass es überall a la Carté Service gab (beim Frühstück gibt es auch Speisen vom Buffet und eine große Auswahl an Eigerichten > Eggs Benedict, Eggs Manhattan, frische, individuell zubereitete Omlettes, Pancakes etc.), das ist aber wohl Geschmacksache.

Das Spa können wir ebenfalls empfehlen, wir haben eine open-air Paarmassage in einem Pavillion genossen, das Ambiente ist sehr schön, die Auswahl umfangreich (Swedish, Hot Stone, Körperpackungen, Gesichtsbehandlungen, Maniküre etc.), das Personal wirkte absolut kompetent.

Der Frontdesk bzw. Guest Service organisieren individuelle Ausflüge, die wöchentlich auch regelmässig angeboten werden (Inselrundfahrten, Katamaranfahrten, Segeltörns, Helikopter-Flüge nach Montserrat usw.). Motorisierter Wassersport wird nicht angeboten, was wir sehr gut finden, da an dem Strand auch Schildkröten nisten (wir hatten das Glück auch ausserhalb der Saison, die im März beginnt, kleine Schildkröten zu sehen :-).

Last but not least möchten wir auch die gute Laune und die herzliche sowie zuvorkommende Art des Servicepersonals hervorheben. Wir haben uns stets gut aufgehoben und willkommen gefühlt.

Was wir noch gerne verbessern würden: ein zusätzliches zu öffnendes Fenster mit Insektengitter im Schlafbereich des Cottages (das Cottage besteht aus zwei getrennten Einheiten mit überdachtem Verbindungsbereich: Schlafbereich sowie Badezimmer/WC und Ankleide).
Es gibt zwar ausreichend Glasfenster für Tageslicht, diese kann man aber nicht öffnen. Man kann zum Durchlüften zwar die Zimmertür in den Garten offen lassen, abends hat man dann aber eventuell ein paar Mücken im Zimmer. Es gibt in jedem Cottage einen Ventilator sowie Air Condition, davon sind wir aber beide keine Fans. Somit wurde es in der Nacht mitunter recht warm im Schlafzimmer. Es ist aber nicht so schlimm, wir würden wieder ein Cottage buchen.

Für Honeymooner und Paarreisende, die gerne gepflegte Abendunterhaltung mögen (Live-Bands und SägerInnen, die super Stimmung machen) jedoch keine Clubatmosphäre und Animation suchen ist das Galley Bay Resort absolut zu empfehlen! Romantikfaktor und Erholungsfaktor hoch 3! :-)

  • Aufenthalt: Januar 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Yviba!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 21. November 2011

Wir haben im November im Galley Bay 8 Nächte verbracht und dort auch geheiratet. Unser Zimmer - Premium Beachfront - war hervorragend, sehr gut eingerichtet, sehr geräumig, es hat an nichts gefehlt. Bei Ankunft kann man einen Turndown Service bestellen, darauf kann man aber gut verzichten, es wird nur die Tagesabdeckung des Bettes entfernt und irgendwo in die Ecke geschoben. Die Zimmer haben eine Fliegengitterschiebetür! Das hat mir mit Sicherheit einige Stiche erspart.
Mittag- und Abendessen ist in beiden Restaurants hervorragend. Frühstück gibt es nur im Sea Grape, und hier ist der Service etwas Glücksache, die Freundlichkeit lässt etwas zu wünschen übrig, und gelegentlich bekommt man auch nicht was man bestellt hat - die Überraschung ist aber meist auch sehr gut :-) . Das Ismay's haben wir nicht ausprobiert.
Getränke sind gut und reichlich, der Tischwein nicht gerade der beste, die Cocktails sind karibisch lecker, unterschiedlich stark (nach 2 Rum Punsch braucht man ein Stündchen auf der Balkonliege). Service an der Bar war bei uns immer gut, wir wurden mit Getränken förmlich überschüttet.
Die vom Hotel organisierte Hochzeit war einfach perfekt. ich hatte ein paar Bedenken, da mir bei den Vorgesprächen einiges ein bisschen konfus erschien, aber alles war genau nach unseren Vorstellungen, die Dekoration, Blumen, Kuchen, einfach alles. Jeder Wunsch wurde uns mit einem freundlichen Lächeln erfüllt, wir mussten uns um nichts kümmern. Wir haben bewusst ein kleines Resort für unsere Hochzeit gewählt, und durch die fast familiäre Atmosphäre hatten wir einen wunderschönen Tag.
Wir werden auf jeden Fall versuchen, bald einmal wieder einige Tage im Galley Bay zu verbringen!

  • Aufenthalt: November 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, anke59!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 2. September 2008

Wir kehrten nach einem tollen Aufenthalt 2007 wieder ins Galley Bay zurück (was wir im Urlaub nur sehr selten machen). Wir hatten uns erst ein paar Gedanken gemacht, dass es beim zweiten Mal nicht mehr so gut sein würde. Wir stellten dann aber mit Freude fest, dass das nicht der Fall war. Die Begrüßung mit einem kühlenden Waschlappen und Rum-Punsch war nur der Anfang. Das Personal und die Geschäftsführung haben uns dort wie alte Freunde begrüßt und im dem Zimmer fanden wir eine Flasche Champagner (okay, es war Cava!) auf Kosten des Hauses vor als Begrüßungsgeschenk vor. Das Essen hatte eine gute Qualität, der Service in allen Restaurants und Bars war wirklich erstklassig. Ein weiterer Pluspunkt für uns ist, dass es dort keine Kinder gibt (Wir sind keine “Kinderhasser”, können im Urlaub aber gerne auf Kinder verzichten). All Inclusive war auch All Inclusive und die Minibar (mit jeweils zwei Flaschen Coke, Sprite, Bier und Wasser ausgestattet) wurde jeden Tag aufgefüllt und der junge Mann, der dafür verantwortlich war, hat die Minibar dann auch gemäß unseren Wünschen aufgefüllt. Kommen wir wieder? Sehr wahrscheinlich. Wenn Sie wie wir einen relaxten Faulenzerurlaub in schöner Umgebung verbringen wollen, dann kann ich es Ihnen empfehlen, es ist aber vielleicht nichts für jüngere oder aktivere Leute.

2  Danke, JonnoHertfordshire!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 30. April 2008

Vor ca. 2 Wochen heirateten wir im Galley Bay und die Hochzeit und der ganze Urlaub/die Flitterwochen waren herrlich.

In dem Augenblick, als wir ankamen (wir wurden mit einem dringend benötigen Rumpunsch begrüßt und der Anweisung "jetzt nicht mehr zu arbeiten"), fühlten wir uns im Paradies. Die Angestellten waren herzlich und freundlich, das Essen und die Getränke waren unglaublich, die Lage ist sehr schön und jeden Morgen, wenn wir aufwachten und aus unseren Zimmer auf den herrlichen Strand vor einem unglaublich türkisen Meer traten mussten wir uns zwicken!

Unser Hochzeitstag war herrlich und hat unsere Erwartungen absolut übertroffen. Ernestine, der Organisator der Hochzeit, kümmerte sich um alles. Nach der Zeremonie und nachdem die Fotos gemacht wurden genossen wir eine Flasche Champagner am Strand, während wir den Sonnenuntergang beobachteten. Dann aßen wir am besten Tisch im Gauguin Restaurant (nicht das irgendeiner der Tische schlecht ist!) und beendeten den Abend bei einem Tanz zur Musik einer Steelband.

Perfekt! Es ist unmöglich, jemandem der nicht hier war, zu erklären, was so toll an Galley Bay ist, aber so viele Leute, die wir hier getroffen haben, waren hier zum 2., 3. sogar 10. Mal und ich glaube, das spricht für sich. Uns fällt wirklich nichts negatives ein. Das Meer war laut, aber es war ein Hintergrundgeräusch, was war liebten ... genauso wie die Grillen! Manchmal war der Service ein wenig langsam, aber wir hatten es nicht eilig. Die Bauarbeiten waren unauffällig und kaum bemerkbar. Es hat uns gefallen, dass die Zimmer nicht englisch/amerikanisch waren, unserer Ansicht nach war es sehr nett, sauber und gemütlich.

Und das Erscheinen einer riesigen Lederrückenschildkröte am Strand an unserem letzten Abend fasst die ganzen 12 Abende zusammen ... absolut unglaublich!

4  Danke, Gizzy74!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet am 27. Oktober 2007

Ein fantastisches Hotel um sich zu erholen und zu entspannen. Wir waren in einem der Premium Zimmer im 1. Stock, diese haben riesige Badezimmer mit zwei Duschen und einer riesigen Wanne. Ganz nahe waren ein toller Pool und tolle Strände mit Bar. Das Essen und der Wein/Cocktains waren super, ich hätte es nur besser gefunden, wenn man den Weisswein besser gekühlt hätte. Den ganzen Tag über gab es auch Sekt.

Man kann hier auch vielen Wassersportarten nachgehen, man braucht nichts im Vorfeld zu buchen. Hier wird noch etwas gebaut, davon sollte man sich aber nicht abschrecken lassen. Es wird per Hand gearbeitet und so sind hier keine Kräne oder anderen großen Maschinen im Einsatz.

Am Flughafen kann man leicht ein Taxi bekommen, die Fahrt zur Anlage kostet ca. 20 Dollar und man fährt ungefähr 20 Minuten. Es war nur schade, dass wir abreisen mussten.

Neil aus Camberley, Großbritannien

4  Danke, neilh111!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Mehr Bewertungen anzeigen