Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotel Brunnenhof
Hotels in der Umgebung
210 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Inklusive Frühstück
  • Restaurant
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Hotel Gotthard(Lech)
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Burg Vital Resort(Lech)
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Hotels.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (65)
Bewertungen filtern
65 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
35
10
13
6
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
35
10
13
6
1
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
31 - 36 von 65 Bewertungen
Bewertet 26. Februar 2012

Die guten bis sehr guten Beurteilungen kann ich nicht nachvollziehen. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt nicht.
Besondere Abzocke: 5 € pro Tag für WLAN und dazu noch für jedes Gerät je Familienmitglied; jeweils für das Smartphone und den Laptop. Das geht richtig ins Geld und ist vollkommen unnötige Gästeverärgerung. Noch dazu ist die WLAN-Verbindung nicht stabil und sicher. Und keiner im Hotel kannte sich aus.
Die Zimmer (Deluxe für 400 € die Nacht) sind schwer in die Jahre gekommen. Bad und die separate (positiv) Toilette sind sehr klein. Die Betten und Möbel knarren und quietschen. Das Bett hat eine Begrenzung aus Holz am Fußende, also nichts für größere Personen. Die Zimmertüren sind sehr dünn, man bekommt jedes Wort auf dem Gang mit und umgekehrt. In den Zimmern (und in allen Räumen, Fluren des Hotels) sind überall extrem lichtschwache Glühbirnen installiert. Für ältere Personen nicht geeignet. Genauso wenig der Zimmersafe. Um ihn zu bedienen, muss auf dem Boden in ein Schränkchen kriechen – wirklich unzumutbar!
Die Lobby ist recht schön, viel Kerzenlicht - am Abend brennt auch der offene Kamin. Aber leider sehr klein. Und es dröhnt ständig laut das Radio – passt auch nicht zu einem Gourmet-Hotel. Auch hier ist das Licht nicht zum Lesen geeignet.
Das Hotel nennt sich ja „Gourmet-Hotel“. Wenn man so hoch pokert, muss man sich auch Kritik anhören. Leider sind die Gäste auch nicht entsprechend gekleidet. Das Essen ist ordentlich, wird sehr schön und von der junden Mannschaft sehr freundlich serviert, aber kein geschmackliches Highlight. Keine österreichische Küche. Normales Frühstücksbuffet. Auf die Möglichkeit Eierspeisen zu bekommen wird man nicht extra hingewiesen.
Die Seniorchefin bemüht sich, kümmert sich um die Gäste. Die jüngere Dame – wohl die Tochter – serviert in Winterstiefeln, muffelt die Gäste an und sitzt ab nachmittags meist mit einer Zigarette nach der anderen an der Bar – kein Aushängeschild.
Tiefgarage im Hotel – dies bedeutet hier, dass man eine halbe Stunde zuvor ankündigen muss, wenn man sein Auto braucht. Die Tiefgarage ist extrem klein und vollkommen vollgestopft. Ich möchte gar nicht wissen, wie oft mein Auto während unseres Aufenthaltes rangiert wurde.
Der Wellnessbereich wurde mit einem extremen Weitwinkel gut fotografiert. Wir haben die sehr kleine „Kelleroase“, mit vollgestelltem, nicht abschließbarem Umkleideraum, nicht genutzt.
Das Hotel liegt direkt an der Straße Lech – Warth, ganz am Ortsende, weit weg vom Zentrum. Es fährt zwar alle 10 Min ein Gratisbus, aber man kann dennoch nicht einfach mal noch ein Glas trinken gehen. Zum nächsten Skilift muss man Bus fahren, zu Fuß mit Skistiefeln ist das kein Vergnügen.
Sorry, aber ich kann das Hotel – zu dem Preis, nicht empfehlen. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt nicht.

  • Aufenthalt: Februar 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, 13Hugo!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. März 2011

Die Küche ist hervorragend und flexibel, so dass auch Kinder jederzeit eine Extra-Wurst bekommen können, wenn sie nicht in Stimmung sind, Delikatessen zu probieren. Das Frühstücksbuffet und Zwischenmahlzeiten sind ebenfalls phantastisch. Das Personal (Restaurant, Bar, Administration, Zimmer) ist sehr zuvorkommend. Das Dekor der Zimmer, und vor allem auch des Aufenthaltsbereiches besticht durch schlichten Pfiff (Filz, Fell, Holz). Zum nächsten Lift sind es nur fünf Minuten Fussmarsch; der Dorfbus hält vor der Tür. Das Hotel ist vollstens weiterzuempfehlen, auch für Familien mit kleinen Kindern, da die Atmosphäre leger, entspannt und flexibel ist, trotz der Gourmetküche.

Aufenthalt: Februar 2011, Reiseart: mit der Familie
3  Danke, christianekraus!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 1. März 2011

Wir haben zum ersten Mal ein verlängertes Wochenende im Brunnenhof verbracht - bestimmt nicht unser letzter Aufenthalt in diesem Hause.
Hier hat einfach alles gestimmt - freundliches Check-in, sehr hilfsbereites und motiviertes Personal. Halbpension hat definitv Sterneniveau und lässt keine Wünsche offen. Die Weinkarte ist mehr als umfangreich und ist speziell für Geniesser und Kenner ausgelegt.
Das a la Cart Restaurant war ein kulinarisches Erlebnis. Bitte unbedingt einen Tisch in der gemütlichen Stube reservieren. Haben jeden einzelnen Gang sehr genossen, das Menu war ein Gedicht! Besonders möchte ich die hausgemachte Maracuja-Praline erwähnen - eine Geschmacksexplosion im Mund!
Auch das Frühstücksbuffet hat meine Erwartungen übertroffen. Erwähnen möchte ich das Birchermüsli, leckeres frisches Vollkornbrot und die selbstgemachten Marmeladen.

Einrichtung ist stylisch - gemütlich, sehr geschmackvoll. Ebenso das Zimmer. Erholung pur. Nach dem Auspowern auf der Piste kann man im Spabereich Kraft tanken, im Wasserbett chillen bzw die 16h Jause ( täglich wechselnde Schmankerl) überbrücken die Wartezeit aufs Abendessen.

Nur weiter so!!

  • Aufenthalt: Januar 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, austrowines!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. Januar 2011

Alles in allem ein sehr zu empfehlendes kleines Haus in Lech ,Ortsrandlage und daher recht ruhig,obwohl an der Strasse gelegen.
Sehr freundliches Personal.
Wunderschöne,stylische,modern und gemütlich gestaltete Bar/Lounge (Fell,Holz,Leder..).Liebevolle Deko-Details.
Sehr gute Küche.Es gibt auch noch ein Gourmetrestaurant.
Allerdings sind die Zimmer sehr unterschiedlich.Hat man Pech,kommt man in ein eher in die Jahre gekommenes Zimmer mit Behelfsbad(da stimmt dann das Preis-Leistungsverhältnis nicht mehr).Ein anderes Mal hatten wir ein ganz nettes Zimmer.
Man kann mit Skiern über einen kleinen Hang direkt zum Hotel abfahren.
Kleiner Welness.

  • Aufenthalt: April 2010, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, allegricat!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 6. Januar 2011

Das Hotel ist ein wahrer Geheimtipp. Sobald man den Brunnenhof betritt, strahlt eine gemütliche Atmosphäre entgegen, die ihresgleichen sucht. Das Personal ist extrem freundlich und zuvorkommend und das Essen ist einfach köstlich. Der Sommelier des Hauses hat aus rund 600 Weinen, die auf der Karte stehen, für jeden Geschmack einen edlen Tropfen parat und das in jeder Preislage. Die Zimmer sind sehr heimelig und gemütlich eingerichtet und punkten vor allem auch durch absolute Stille. Der Blick in die atemberaubende Bergwelt sorgt dafür, dass man nach einer geruhsamen Nacht sofort weiß, man ist in Lech. Mit den Skiern kann man über einen kleinen Abhang problemlos vom Lift bis zum Hotel fahren, das rund drei Minuten zu Fuß vom nächsten Sessellift entfernt liegt. Wir waren über Weihnachten dort und haben es wirklich besonders genossen, Weihnachten einmal ohne Hektik und Stress zu erleben. An der kleinen Weihnachtsfeier im Hotel konnte, aber mußte man nicht teilnehmen. Danach erwartete uns ein wahrer kulinarischer Leckerbissen in Form eines 6-gängigen Menüs. Darunter Arlberger Saibling mit grünem Spargel, Zitrone und Bries, ein Auszug von der Kastanie, Langpfeffer und Perlhuhn, Erdartischokencreme mit Jakobsmuschel und Ravioli von geschmorten Kalbswangen, Orangensorbet mit Kardamom Ingwerschaum, Hirschrücken auf Wirsingkohl, Gänseleber und vieles mehr. Auch das reichhaltige Frühstücksbüffet läßt keine Wünsche offen. Im Gourmethotel Brunnenhof in Lech hat man als Gast wirklich immer das Gefühl, herzlich willkommen zu sein. Auch wenn man ausgefallene Wünsche hat.

  • Aufenthalt: Dezember 2010, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Doris070!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen