Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Top !”

Fux Restaurant+Bar+Kultur
Platz Nr. 12 von 56 Restaurants in Lech
Optionen: Spätabends, Reservierung möglich
Restaurantangaben
Optionen: Spätabends, Reservierung möglich
Bewertet 11. März 2018 über Mobile-Apps

Erstklassiges Sushi genossen, phantastische Weinauswahl,
äußerst kompetenter und freundlicher Service, schönes Ambiente, so macht Essen Spaß !
Gerne kommen wir wieder

Danke, Bernd631!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
xuf, Inhaber von Fux Restaurant+Bar+Kultur, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 12. März 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,
so machen Bewertungsportale Spaß! Herzlichen Dank für Ihr tolles Feedback. Wir freuen uns, dass unsere Anstrengungen Sie glücklich machen.

Lieben Gruß und alles Gute
Peter Strolz und Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreibenBewertungen (94)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

2 - 6 von 94 Bewertungen

Bewertet 10. März 2018

Ein asiatisches Lokal in einem Skiort ist an sich ungewöhnlich, doch gerade in Lech, in dem es vor guten Lokalen ja geradezu wimmelt, eine interessante und willkommene Abwechslung. Das Lokal ist modern und hell, die Speisekarte bietet eine sehr gute Auswahl an “gemäßigt asiatischem Essen”, das dann in hervorragender Qualität servieret wird. Wie dies allerdings passiert, geht gar nicht. In einer Gruppe von fünf Personen die Anzahl der Dim Sum von vier auf eben diese fünf zu erhöhen wird offenbar als Majestätsbeleidigung aufgefasst, wie überhaupt jeder Änderungswunsch ohne jede Begründung verweigert wird; und es ist nicht nur diese Weigerung, es ist vor allem die brüske, hart an der Grenze zur Beleidigung gehende Art die verstört. Das keine Zeit für Erklärungen der servierten Gerichte ist und die Antwort auf “alles in Ordnung bei Ihnen” dann nicht abgewartet wird und man schon laut schreien müsste, wollte man gehört werden, passt ins Bild. Grandiose Weinkarte und ein sehr kundiger Sommelier sind auf der Habenseite zu buchen. Vielleicht nicht jeden Tisch dreimal besetzen, das sollte bei dem Preisniveau schon möglich sein, dann ist das Personal nicht dermaßen überfordert.

Danke, 323dieterr!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
xuf, Inhaber von Fux Restaurant+Bar+Kultur, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 12. März 2018

Sehr geehrter Herr Dieter,

wir wissen genau von welchem Abend Sie sprechen. Es war einer jener Tage an denen alles drunter und drüber ging. Das sollte natürlich nicht passieren. Aber es passiert eben. Dort wo Menschen mit Menschen arbeiten, da läuft nicht immer alles glatt. Es braucht dazu gar nicht viel. Manchmal wurde ein Gericht falsch aufgenommen. Manchmal kommen die Gäste nicht zu den vereinbarten Zeiten - der eine eine Viertelstunde zu früh, der andere 20 Minuten zu spät und schon beginnt das Kartenhaus zu wackeln. Manchmal beansprucht ein Gast die Aufmerksamkeit eines Mitarbeiters über die Gebühr, weil er unzählige Fragen zu einem Weingut oder einem Gericht stellt, oder einfach nur plaudern will. Und schon fühlt sich der Gast zwei Tische weiter seiner Aufmerksamkeit beraubt. Inzwischen stehen die dampfenden Teller für einen dritten Tisch an der Pass bereit und müssten eigentlich sofort serviert werden. Der Gast im Eck wollte längst ein Glas Wein nachbestellen und die Dame mit ihrer Tochter wartet auf ihren Mantel und dabei steht ihr Taxi schon seit 2 Minuten vor der Tür. Und zwischendurch entgleist einem Mitarbeiter unter diesen Umständen einmal das freundliche Lächeln.
Das exakt gleiche Szenario am nächsten Tag verläuft glatt und ohne Zwischenfälle. Die Mitarbeiter haben keine Eile beim Gast und auch für Plaudereien und Scherze bleibt genügend Zeit.
Es bleibt uns nichts anderes, als uns zu entschuldigen. Es tut uns leid, dass Sie sich unfreundlich bedient fühlten. Wir haben fast an allen Tagen gleich viele Seatings und bis auf zwei, drei Tage in der Wintersaison läuft alles rund und entspannt ab.

Was uns aber freut, und was wir Ihnen sehr zugute halten: Sie haben die Fairness trotz dieses nicht so erfreulichen Abends, die Qualität unserer Speisen und unsere Weinkarte zu loben. Wir bemühen uns wirklich sehr unsere Gäste zufrieden zu stellen. Darum machen wir diesen Job. Niemand ärgert sich mehr, als wir selbst, wenn es einmal im Ablauf holpert.

Wir hoffen Sie geben uns wieder einmal die Chance Ihnen zu beweisen, dass wir es besser können.

Herzliche Grüsse und alles Gute
Peter Strolz + Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 7. März 2018 über Mobile-Apps

Tolle Bar und absolut netter Service!
Wir saßen und bekamen unsere Drinks als
am Nebentischen angefangen wurde zu rauchen. Wäh! Geht für uns gar nicht mehr. Leider tolle Bar aber wir werden nicht wiederkommen wenn sich das
nicht ändert. Hoffentlich wird der Betreiber hier aktiv.

Danke, evareistgerne!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
xuf, Inhaber von Fux Restaurant+Bar+Kultur, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 9. März 2018

Sehr geehrte Eva,

eines unserer Lieblingsthemen. Bedanken Sie sich bitte bei der österreichischen Regierung, die gerade das bereits geplante und für 1. Mai 2018 beschlossene Rauchverbot, unter dem Deckmäntelchen die Gastronomie vor zu viel Bevormundung zu schützen, gekippt hat. Das Gegenteil ist leider der Fall. Weil sich der Gesetzgeber nicht für einen Schutz für passivrauchende Mitarbeiter und Gäste durchringen kann, wird der Schwarze Peter wieder dem Wirt zugeschoben, der sich aussuchen muss, ob er einen Raum zum Nichtraucher- oder Raucherbereich definiert.
Wir lassen uns jetzt also im Restaurant von Rauchern beschimpfen (wo das Rauchen seit Jahren VERBOTEN) ist und in der Bar von den Nichtrauchern, die sich an manchen Abenden von Qualm belästigt fühlen. Nebenbei bemerkt, haben wir eine sehr gute Lüftung, die ausreichend dimensioniert für eine volle Bar und einen offenen Kamin ist. Bei besonders hartnäckigen Rauchern kann es leider passieren, dass Sie sich trotzdem gestört fühlen.

Die Wirte, die wir kennen, wünschen sich durch die Bank ein Rauchverbot. Der kettenrauchende Vizekanzler, den Österreich im Moment hat, ist offensichtlich bereits etwas vernebelt im Geist.

Mit besten Grüssen
Peter Strolz und Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 23. Januar 2018

Warum ? Der untere Bereich ist geschlossen und soll neu vermietet werden. Oben ist die Bar sehr gut und das Essen war auch sehr gut. Den besonderen Charme den das Fax früher hatte, hat es aber nicht mehr ...

1  Danke, gutesser2015!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
xuf, Inhaber von Fux Restaurant+Bar+Kultur, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 3. Februar 2018

Sehr geehrte Damen und Herren,

herzlichen Dank für Ihr nettes Feedback. Es freut uns sehr, dass es Ihnen bei uns so gut geschmeckt hat.



Beste Grüsse und alles Gute
Peter Strolz und Team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 5. Juli 2017

Die u.a. Mail habe ich an das Fux geschrieben, ohne je eine Reaktion bekommen zu haben, spricht nicht gerade von Service!
Das Restaurant selbst ist schön, keine Frage, das Essen gut, wenn mir auch bei einigen Gerichten der "Aha Effekt" gefehlt hat, es nichts Besonderes war...

anbei mein persönlicher Erfahrungsbericht aus ihrem Restaurant!

Ich verbrachte eine Woche Urlaub in Lech, muss dazu sagen, dass ich nicht zu dem gewöhnlich üblichen Publikum in Lech zähle. Vielmehr gehöre ich zu jener Sorte, die sich so einen Urlaub noch vom Munde abspart.

Meine Freunde wollten zum krönenden Abschluss einen schönen Abend im Fux verbringen. Ehrlich gesagt, überlegte ich vorher wie ich aus der Nummer herauskomme, welche Krankheiten ich mir einfallen lassen könnte um meinen Geldbeutel zu schonen.

Kurzum, wollte ich kein Spielverderber sein, gab mir einen Ruck, frei nach dem Motto man lebt nur einmal

Voller Erwartung ging ich mit!

Am Essen nichts auszusetzen, o.k. lediglich beim Glasnudelsalat, war die Mango das I Tüpfelchen, am Salat selbst hätte man noch etwas machen können.

Nach dem Essen setzten wir uns noch in die Bar, selbstverständlich stellten wir vorher die Frage ob wir erst bezahlen sollten oder dies auch in einem machen könnten. Man bot uns an, später auch alles in einem zu bezahlen, dies sei KEIN PROBLEM!

Als wir jedoch die Rechung verlangten und der Kellner lediglich mit der Rechnung aus der Bar kam, machten wir ihn darauf aufmerksam, das wir noch unser Essen von drüben bezahlen müssten. Mit einem genervt schnalzenden Ttttzzz drehte er sich auf dem Absatz um und ging. Für mich eine Unart, die man sich nicht bieten lassen muss, auch wenn wir nur ca. 300 EUR an diesem Abend in ihrem Restaurant, was andere Gäste sicher einfach, hinterlassen hatten. So sollte doch jeder Kunde gleich behandelt werden. In Deutschland jedenfalls gilt noch das Gebot Der Kunde ist König zumal eine unserer Mitstreiterinnen selbst ein gut laufendes Restaurant führt und am besten weiß wie sich Kellner zu benehmen haben, auch wenn Sie keine Lust haben.

Der Kellner war jedenfalls nicht in der Lage unsere Rechnungen am Tisch auseinander zu rechnen, geschweige denn sich diese zu notieren um dann wieder mit 3 einzelnen Rechnungen an den Tisch zurückzukehren. Dies ginge nur, wenn wir direkt zur Kasse kämen, das taten wir und wurden dabei dermaßen von oben herab behandelt, dass jeglicher Zauber des Abends verloren ging.

Gerne hätte ich noch ein Kochbuch mitgenommen, aber das blieb mir nach dieser Abfertigung im Halse stecken. Ich dachte mir nur, dass ich in jedem Fast Food Restaurant besser behandelt werde. Dafür habe ich nicht gespart, mag sein, dass Sie ihr Publikum auch nach dem 2. Klassensystem behandeln, trotz gleicher Bezahlung! Sehr Schade. Der Besuch bei Ihnen hat für mich jedenfalls einen faden Beigeschmack gehabt!

Danke, PuPpaRaZzi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Fux Restaurant+Bar+Kultur angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Fux Restaurant+Bar+Kultur? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen