Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Die aktuellsten Bewertungen. Die günstigsten Preise. Der perfekte Ort für die Hotelbuchung.

“Halbtagesausflug in die Natur” 4 von fünf Punkten
Bewertung zu ZEALANDIA Sanctuary

ZEALANDIA Sanctuary
Im Voraus buchen
Weitere Infos
48,90 $*
oder mehr
Abendtour: Zealandia bei Nacht
Platz Nr. 5 von 229 Aktivitäten in Wellington
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Hilfreiche Informationen: Angebote für Kleinkinder, Treppe / Aufzug, Rollstuhlgerechter Zugang, Kinderwagenparkplatz, WC, Angebote für Jugendliche, Snack- und Getränkeangebot
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
26 Bewertungen
19 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 9 "Hilfreich"-
Wertungen
“Halbtagesausflug in die Natur”
4 von fünf Punkten Bewertet am 17. Mai 2012

Der Zealandia Park ist der Versuch, in einem abgeschotteteten Tal die ursprüngliche neuseeländische Vegetation und Tierwelt zu erhalten.
Wir haben einen örtlichen Guide gehabt, der uns auf verschlungenen Wegen viele Dinge erklärt hat. Man fühlt sich teilweise wie auf einer Dschungel Expedition so dicht wachsen die Pflanzen hier. Auch ist es Glückssache, Tiere zu entdecken. Wir konnten verschiedene Vögel und ein Reptil dessen Namen ich vergessen habe, entdecken. Es ist beeindruckend, welches Stimmengewirr hier zu hören ist.
Für Menschen, die die Natur lieben und schätzen, die auch mal ein zwei Minuten stehenbleiben und beobachten, ist dies ein interessanter Ort.
Zum Abschluss gibt es ein kleines Museum, welches mittels Multimedia sehr viel veranschaulicht.

Aufenthalt Februar 2012
Hilfreich?
1 Danke, Saracen82!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.635 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    1.093
    414
    85
    28
    15
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Gelsenkirchen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
78 Bewertungen
43 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 85 "Hilfreich"-
Wertungen
“Jurassik Park der Gegenwart”
4 von fünf Punkten Bewertet am 22. Februar 2012

Der Park ( Eintritt nicht billig, um die 26 nz $ ) lohnt sich wenn man einen Tag dafür zu Verfügung hat , und wenn man gut zu Fuß ist.
Beeindruckend sind die Pfade außerhalb der Hauptwege ! 50 m dichte, hoche Bäume, 3 m hoche Farnen, schwarze , aufgelockerte Erde - vom Geruch und Vegetation - wie im Pleistocen !
Das Höhepunkt des Parkbesuches bildet die Veranstaltung um die Tuatara ( gegen 13 Uhr ) : eine uralte Eidechse ( vor dem Dinosauria Zeitalter ) ca. 40 cm lang, dunkelgrau. Sie hat überlebt wegen dem dritten Auge auf dem Schädel, die sie gewarnt hat von Angreifer aus der Luft ( Raubvögel).
Es ist z. Z. das einzige lebende Tier auf Erden mit 3 Augen ! Echtes Urerlebnis !

Aufenthalt Dezember 2011
Hilfreich?
Danke, icisor!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
Beitragender der Stufe 
220 Bewertungen
78 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 93 "Hilfreich"-
Wertungen
“Die Night Tour ist Zeitverschwendung”
2 von fünf Punkten Bewertet am 1. August 2011

Selbst wenn man sich darüber im Klaren ist, dass es immer Glücksache ist, Tiere in ihrer natürlichen Umgebung zu finden, dann ist die Night Tour eine Enttäuschung und Zeitverschwendung. Nun gibt es in Neuseeland keine so spektakuläre Tierwelt wie in Australien, aber irgen etwas auf einer nächtlichen Spotlighttour zu sehen, kann man eigentlich erwarten. Zumal ein Guide voraus geht, um die Tiere zu lokalisieren und der andere dann mit der Gruppe folgt. Die Gruppen sind natürlich auch viel zu groß. Wenn ich ein Kiwi wäre, dann würde ich vor 20 Menschen, die sich nähern auch Reißaus nehmen.

Im Besucherzentrum sieht man die Bemühungen der Initiatoren und deren Engagement, aber die Tour kann man knicken. Dann lieber bei Tage, wenn man noch etwas sehen kann alleine auf das Gelände gehen.

Aufenthalt Februar 2011
Hilfreich?
2 Danke, Bernd_Koss!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Visit_ZEALANDIA, Business Development Manager von ZEALANDIA Sanctuary, hat diese Bewertung kommentiert, 9. August 2011
Mit Google übersetzen
Hi there

Thank you for taking the time to write a review. We're very disappointed you did not enjoy your tour, however on a tour like this where you are looking for native wildlife in their natural habitat there is always the chance that the animals will not show themselves.

Our night tour has been operating for more than 10 years and sightings of little spotted kiwi, tuatara, morepork, pateke, takahe, weta, glow worms, kaka, geckos and other nocturnal animals are regular. We disagree that our wildlife is not as attractive as Australian animals; ours are not as brightly coloured or vocal but they are ours, and many are endemic to NZ and found nowhere else on earth.

Our tour groups go out in parties of 12 people + 1 guide and 1 assistant. We believe this is the optimal size for a group experience. I will check to see if 20 people were on your tour, and if that was the case we will investigate why this happened. .

Thank you again for taking the time to write a review. Obviously your experience was not one you enjoyed however I belive this was 'one of those nights' where things don't always go to plan. We will continue to work hard to ensure that our future visitors have a great experience.

Kind regards
Richard
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Singapur, Singapur
Beitragender der Stufe 
36 Bewertungen
30 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 46 "Hilfreich"-
Wertungen
“Auf Kiwi-Suche im Reservat”
4 von fünf Punkten Bewertet am 22. Dezember 2010

"Zealandia" liegt nahe am Zentrum Wellingtons. Dieses Gebiet wurde Ende der 90er-Jahre mit einem Schutzzaun umgeben, der alle nicht-originär neuseeländischen Tiere (vor allem Säugetiere wie Possums) fernhalten soll. Laut Aussage der Angestellten gelingt dieses Vorhaben auch, ist aber auch mit einigem Aufwand verbunden. Ziel des Reservats ist es, langfristig eine Natur wiederherzustellen, die dem Stand von vor 500 Jahren entspricht, also ohne koloniale Einflüsse.

Wir hatten uns telefonisch für die ca. 2,5-stündige-Nachttour angemeldet, auf der man als Hauptattraktion auf Kiwi-Suche geht. Die Vögel sind hier anzutreffen, da ihre eingeschleppten Feinde dieses Gebiet nicht aufsuchen können.

Wir waren 10 Personen und bekamen zuerst einen kurzen Film gezeigt, bevor es ins Reservat ging. Unser Guide erklärte das Schutzzaunsystem, und sie fand auch nach wenigen Metern bereits einen Tuatara (Echse) im Gebüsch aus seinem Bau schauen.

Wir waren mit Taschenlampen ausgestattet, da die Tour die meiste Zeit im Dunkeln verlief. Die Wege sind aber sehr gut, so dass man keine Stolperfallen befürchten muss. Unterwegs sahen wir immer wieder Glühwürmchen in den Büschen.

Die Kiwis haben Reviere, so dass die Guides wissen, wer wo "wohnt". Jedoch sind die Reviere so groß, dass keine Garantie auf Kiwi-Sichtungen gegeben werden kann. Wir suchten eine Weile, kamen dabei an einem Aussichtsturm vorbei, wo man im Mondschein die Umwelt erahnen und Tieren lauschen konnte, und waren schon fast auf dem Weg zurück zur Basis, als wir fast über einen Kiwi auf dem Weg stolperten. Dieser flüchtete recht fix in den Wald, aber für die ersten in der Gruppe hatte sich trotzdem ein guter Blick im roten Taschenlampenlicht ergeben. Einige haben ihn aber wohl auch nicht gesehen.

Der Guide suchte noch in der Umgebung, aber es waren nur noch laute Geräusche des Kiwis zu hören. Zeigen wollte er sich nicht noch einmal.

Auch wenn in unserem Fall der Kiwi nur kurz zu sehen war, war es dennoch eine interessante und lohnende Tour. Unser Guide war mit großer Begeisterung dabei und man merkte, dass sie ihren Job sehr gern macht. Sie gab immer wieder Erklärungen zu dem, was wir sahen und hörten.

Wer allerdings Kiwis garantiert sehen will, muss eher mit einem Kiwihaus Vorlieb nehmen, wie man sie an verschiedenen Stellen in Neuseeland findet.

Es darf fotografiert werden, aber verständlicherweise nur ohne Blitz.

Tipp zum Schluss: In den an vielen Stellen zu findenden, kostenlosen "What's on in Wellington" gab es bei uns einen kleinen Gutschein, der für die Nachttour pro Person 10 NZD Rabatt brachte. Pro Person ist ein separater Gutschein nötig.

Hilfreich?
1 Danke, Startabbruch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Darmstadt, Deutschland
Beitragender der Stufe 
48 Bewertungen
7 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 20 "Hilfreich"-
Wertungen
“Super Erfahrung”
5 von fünf Punkten Bewertet am 20. Dezember 2010

Das Karori Wildlife Center liegt am Rande von Wellington.
Tagsüber ist es ein normaler park, in dem man wahrscheinlich keine Tiere groß zu Gesicht bekommt. ABER:
Wir haben die Nachttour gebucht, weil es in Neuseeland so viele nachtaktive Tiere gibt. Unsd es war einfach nur toll und spannend. Die Kiwis haben wir gehört, leider keinen gesehen, aber dafür viele andere Tiere. Voll cool mal wieder so etwas zu machen und es war sooo romantisch....
Glühwürmchen, Sternenhimmel.....

Hilfreich?
2 Danke, norwegen6!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich ZEALANDIA Sanctuary angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Wellington, Greater Wellington
Wellington, Greater Wellington
 

Sie waren bereits im ZEALANDIA Sanctuary? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen