Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Bruny Island Wilderness Tour”
Bewertung zu Bruny Island Cruises

Bruny Island Cruises
Im Voraus buchen
Weitere Infos
164,93 $*
oder mehr
Ganztägiger Ausflug von Hobart nach Bruny Island
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: Über 3 Stunden
Bewertet 27. Juli 2013

Im Januar 2013 war es soweit! Tasmanien! 3 Wochen hatte ich mir vorgenommen, um die traumhaft schöne Insel zu erkunden. Was von Europa aus eine Weltreise ist, war von Neuseeland nur ein"Katzensprung" und der Flug war günstig obendrein. Aber da meine Studienzeit hier in Neuseeland nächstes Jahr zu Ende geht, mußte ich diesen Trip unbedingt gemacht haben. Nachdem ich ja schon 4 Jahre in Neuseeland verbacht hatte, war ich zunächst nicht so sicher, ob ich Tasmanien erkunden wollte oder statt dessen vielleicht nicht doch lieber nach Asien? Wie auch immer, es war atemberaubend schön und ich würde jederzeit wieder hinreisen. Ich hatte ein kleines Auto gemietet und meine Campingausrüstung dabei. So konnte ich genug Geld einsparen, um mir alle (fast) Nationalparks und sonstige Sehenswürdigkeiten anzusehen. Die Krönung war am Ende meiner 3-wöchigen Rundreise aber die ganztägige Bruny Island Tour bei strahlendem Wetter. Mit dem Bus ging es um 8Uhr in Hobart los nach Kettering und von dort dann auf der Fähre weiter nach Burny Island. Hier konnte man riesige süße Kirschen aus eigenem Anbau und leckere frische Austern vernaschen. Das eigentliche highlight war aber die 3 stündige cruise auf den typischen gelben Jetbooten der Pennicott Wilderness Gesellschaft entlang der atemberaubend schönen Küste Bruny Island's mit ihren wilden Kliffs, rauschenden Wasserfällen und dem vielfälltigen Wildlife. Viele verschieden Arten von Meeresvögeln, u.a. Albatrosse! und natürlich auch verspielte Delphine und seals waren zu sehen. Jedem, der Tasmanien zum Ziel hat, kann ich diese unvergleichlich schöne Tour wärmstens empfehlen, die von erfahrenen, engagierten, und zudem supernetten Crews durchgeführt wird. Leider kann ich heute keine Fotos beifügen, da alle auf meiner Festplatte im Büro an der Uni sind, grrrrr.

Danke, Kiwi08DuD!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (1.320)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
  • Weitere Sprachen
Filtern

2 - 6 von 1.320 Bewertungen

Bewertet 10. November 2012

Wer in Hobart ist, sollte unbedingt eine Ganztagestour zu Bruny Island unternehmen.
Start ins das Penniscott Wilderness Centre im Hafen von Hobart. Mit dem Bus geht es zunächst nach Kettering und von dort mit der Fähre zu Bruny Island. Dort gibt es Tee und Kaffee und ein frisch gebackenes Heidelbeer-Muffin.
So gestärkt geht es aufs Boot und drei Stunden abenteuerliche Fahrt liegen vor einem.
Man sollte schon warm angezogen sein, allerdings bekommt man zusätzliche Wasserschutzbekleidung an Bord.
Nach der Rückkehr gibt es einen leckeren Lunch: Kürbissuppe, Baguette (je nach Wahl mit geräuchertem Lachs, Schinken oder vegetarisch, sowie Kaffee oder Tee.
Auf der Rückfahrt wird noch an einer Austernbude, der Käsefabrik und am "The Neck" Stopp gemacht.
Ein unbedingt empfehlenswerter Trip!

1  Danke, Hildegard B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 29. November 2010

Die High Speed Schlauchboote bringen einen entlag der unglaublichen Klippen bis an den Südzipfel der Insel. Während der Fahrt hatten wir so ziemlich jedes mögliches Wetter und das in nur 2 Stunden. Es war unglaublich! Strahlender Sonnenschein, Regen, Wolken, Nebel und sogar ein Regenbogen. Das meiste mehrmals :) Am Ende ging es dann ein Stückchen hinaus aufs freie Meer. Auf kleinen vorgelagerten Inseln versammeln sich zwei Arten von Robben, die Australian und die New Zealand Fur Seals. Die zwei mögen sich nicht besonders, deswegen haben sie jeweils ein eigenes Inselchen für sich :)
Unterwegs hatte man unglaubliche Ausblicke auf die Insel, schier endlose Klippen aus Dolerit (Basaltgestein), jede Menge Hölen, einem Felsen der aussah wie ein König, der auf einem Lama reitet und ein "Blowhole" aus dem immer wieder Wasser herausgestossen wurde. Man muss es wirklich erlebt haben um es zu glauben. Leider hab ich mir (zu Recht) zu sehr Sorgen um meine Kamera gemacht und nur meine kleine (wasserdichte) Kompaktkamera herausgeholt. Es ging jedoch ziemlich auf und ab (ein mir unbekannter Mitfahrer übergab sich neben mir, aber aus unserer Gruppe ging es allen gut), es regnete immer wieder und die Gischt spritzte. Ich war wirklich froh über die knöchellangen, roten Schutzkleider die man uns gegeben hatte!

Danke, Firsa99!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 1. August 2017

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 31. Juli 2017 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Bruny Island Cruises angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Bruny Island Cruises? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen