Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Silvester auf der James Craig”
Bewertung zu James Craig Tall Ship

James Craig Tall Ship
Im Voraus buchen
Weitere Infos
91,17 $*
oder mehr
Segelschiff-Abenteuer in Sydney auf James Craig
Platz Nr. 10 von 503 Aktivitäten in Sydney
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Hilfreiche Informationen: Angebote für Kleinkinder, Angebote für Jugendliche
Bewertet 6. Januar 2016

Auf Wunsch der Gattin buchte ich schon recht früh die James Craig für Silvester. Das kostete pro Kopf 500 Euro inklusive Essen & Trinken.

Vorab: ich habe drei Punkte gegeben, meine Frau fünf.

Einen Tag vor Abfahrt bekamen wir eine email, wir sollten um 18.00 Uhr bereits da sein (statt 19 Uhr). Wir mussten uns sehr beeilen, damit wir pünktlich da waren. Dann lies man uns 45 Minuten an Land warten, bevor wir aufs Schiff gehen durften.
An Deck gibt es quasi keine Sitzmöglichkeiten. Nur hinten zwei Bänke, die aber sofort von Gästen in Beschlag genommen wurden und dann auch nie wieder freigegeben wurden ...
Um 19.30 Uhr liefen wir aus.

Auf dem Schiff waren 220 Passagiere und die (eherenamtliche) Besatzung.
Es spielte eine dreiköpfige Band die Hits der 70er, 80er bis heute. Die Band war sehr fleissig und spielte fast immer und war - für mich - sehr laut.

In den 500 Euro waren Getränke inkludiert. Es gab einen lokalen Sekt, der etwas süss war, Bier, Wein und Softdrinks. Am Ende des 7-stündigen Spektakels waren 10 % stockbesoffen, 50 % betrunken und 40 % angeschäkert. Ich persönlich feiere nicht gerne mit Stockbetrunkenen.

Jetzt schipperten wir etwas umher, was ich ganz angenehm fand. Um 20.30 Uhr wurde es dunkel und um 21 Uhr gab es ein "Familienfeuerwerk" über der Oper. Auch ganz prima. Natürlich konnte man vom Wasser besonders gut sehen.

Nach dem Feuerwerk standen 150 Leute an der Treppe nach unten für ca. 20 Minuten an. Ein erfahrener Reisender sagte mir, die wollen einen Sitzplatz beim Essen haben. Unten gab es nur 80 Sitzplätze. Wir warteten ab, bis der große Ansturm vorbei war und sind dann zum Buffet gegangen. Das Buffet war okay, nichts besonderes, aber vieles Eßbares. Sitzen konnten wir aber trotzdem nicht unten, es war alles belegt. So aßen wir im Stehen oben.

Bis Mitternacht zog es sich ziemlich hin. Die Leute wurden lustiger und viele tanzten ausgelassen. Das Publikum ist bunt gemischt, von Kindern bis zu Großeltern. Von Snobs bis zu Bauarbeitern. Überwiegend Australier, relativ wenige Touristen, hatte ich den Eindruck. Gar keine Chinesen. (Sonst überall in Sydney).
Auf anderen, preiswerteren Schiffen, soll es deutlich derber zugehen.

Um Mitternacht gab es dann das Feuerwerk. Wir hatten einen guten Blick auf die Hafenbrücke. Allerdings wird nicht nur von der Hafenbrücke, sondern von überall geknallt. Das Feuerwerk dauert 12 Minuten und ist beeindruckend.

Dann warteten wir. Ich weiß nicht auf was. Nach 30 Minuten ging es dann zurück. Das Anlegen dauerte ewig lange, um 1.20 Uhr konnten wir das Schiff verlassen.

In den fast 7,5 Stunden haben wir zusammen vielleicht mal 10 Minuten gesessen.
Ich fand das ganze zu lang. Ich finde, die sollten zwei Touren daraus machen. Eine für das Familienfeuerwerk und eine für Mitternacht. Das Essen könnte man sich dann auch sparen.
Ebenso die Band. Und 200 Euro fürs Familienfeuerwerk und 300 Euro für die Mitternacht Tour mit einer Flasche Sekt. Da hätte die Organisation mehr von.

Meine Frau gab die 5 Punkte fürs Feuerwerk, das ihr so gut gefallen hatte. Mir war, es wie gesagt, zu lange.

Ein Tipp: Wir nahmen ein Zimmer im 1888 Ovolo Hotel. Da kann man bequem hinlaufen, denn Taxen sind fast unmöglich an dem Abend zu bekommen.

Garderobe: Gerne chic (keine hochhackigen Schuhe auf einem Schiff!!), aber auf jeden Fall auch warm . Wir waren recht froh, dass wir warm genug angezogen waren. (Was dann nicht so chic mehr war ..). Man kann ja jederzeit etwas ablegen. Haben wir nicht gemacht, weil es kühl war.

Für Feuerwerks- und Schiffsfreunde kann ich das Spektakel empfehlen. Es war rückblickend schon ein schönes Spektakel.

Ich persönlich würde jedoch eher ein Zimmer im Park Hyatt buchen. Das liegt direkt am Wasser mit Balkon und Blick auf die Oper. Aber jeder, wie er will!

Erlebnisdatum: Januar 2016
1  Danke, gourmet030!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vantha S, Membership Communication & Database Coordinator von James Craig Tall Ship, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 18. Januar 2016
Mit Google übersetzen

Dear Gourmet030

Thank you for taking the time to send your review. We’ve taken your feedback to the Events team for our next NYE event regarding boarding time and we will definitely
look at improving it.

If we’ve known on the night that you were struggling to find a seat, I am sure our knowledgeable and lovely volunteer crew would have surely found spare seats for both of you. Apologies for the inconvenience!

You are quite spot on regarding the total number of souls (176 passengers and 46 crew members) on board our ship and we are very grateful you gave us a 4 out of 5 rating.

A very happy, healthy and safe 2016!

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreibenBewertungen (202)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

3 - 7 von 202 Bewertungen

Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet vor 3 Tagen

Erlebnisdatum: Januar 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet vor einer Woche

Erlebnisdatum: Januar 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet vor einer Woche

Erlebnisdatum: Dezember 2018
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet vor einer Woche

Erlebnisdatum: Januar 2019
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich James Craig Tall Ship angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Sydney, New South Wales
Sydney, New South Wales
 

Sie waren bereits im James Craig Tall Ship? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen