Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Speichern
  
Google
Möglichkeiten, Richtis Gorge zu erleben
ab 107,51 $
Weitere Infos
ab 422,79 $
Weitere Infos
ab 543,59 $
Weitere Infos
ab 773,10 $
Weitere Infos
Bewertungen (466)
Bewertungen filtern
466 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
306
119
24
10
7
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
306
119
24
10
7
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
2 - 7 von 466 Bewertungen
Bewertet am 10. Juni 2021 über Mobile-Apps

Nach ausführlicher Recherche der Kommentare hatten wir ein wenig Bedenken, können aber sagen, dass der Trip absolut machbar ist. Eine gewisse Grundfitness reicht aber aus. Aus unserer Sicht nur mit festem Schuhwerk machbar. Alles andere ist Harakiri.
Und: wir waren morgens dort (10 Uhr) und konnten unten an der Brücke parken und von dort dann starten. Wer oben an der Hauptstrasse parkt, der muss ca 1,5km eine langweilige Straße runter und dann wird der Trip schon recht lang.

Erlebnisdatum: Juni 2021
1  Danke, philstagram7!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. Juni 2021 über Mobile-Apps

Mit Turnschuhen machbar, ab und zu muss man ein wenig klettern. Wir sind nur von oben bis zum Wasserfall und zurück. Hat sich gelohnt :)

Erlebnisdatum: Juni 2021
Danke, Mia M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 19. Oktober 2020 über Mobile-Apps

Eine absolut zu empfehlende Wanderung! Voraussetzung: einigermaßen gute Kondition und festes Schuhwerk (Wander-oder Turnschuhe)
Kurz vor dem Ort EXO Moliniaris geht es , von Sitia kommend in die Schlucht. Einen Parkplatz gibt es an der Straße, ab da ca 1.5 km bergab auf schmaler betonierte Straße bis zu einer alten Brücke. Ab dort beginnt die eigentliche, märchenhafte Wanderung über Felsen, durch den Bschlsuf, vorbei an von Bienen laut summenden üppigen Bäumen und Hecken, fast wie in tropischen Wäldern.
Belohnung für das Klettern ist der tolle Wasserfall mit kleinem "See, in dessen kristallklarem Wasser man auch baden kann (Achtung steiniger Untergrund).

Wir sind die restlichen 1.4 km nicht mehr bis zum Meer gewandert, sondern wieder zurück, die Schlucht nach oben. Das ist keinesfalls langweilig, weil man so viele neue Perspektiven hat und so den Weg aus neuem Blickwinkel erlebt!

Insgesamt haben wir, mit ca. 30 min. Aufenthalt am Wasserfall (dort gibt es eine Picknickbank/Tisch. Müll bitte wieder mitnehmen, da kein Abfallbehälter...ist ja eben Natur) 3 Std. gebraucht. Wir waren aber auch relativ schnell unterwegs.

Wer sich die ersten bzw letzten 1.5 km bis zum Parkplatz oben an der Straße sparen möchte, kann versuchen, kurz vor dem Eingang zur eigentlichen Wanderung (an der alten Rundbrücke), einen der dort wenigen Plätze zum Parken zu nutzen. Die 'Straße" ist betoniert bis dorthin und daher relativ gut befahrbar.

Erlebnisdatum: Oktober 2020
4  Danke, 68wiebkeg!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 10. Oktober 2020 über Mobile-Apps

Wir sind von Exo Mouliana aus nach untern gelaufen, haben mit Stopp am Wasserfall circa 2h gebraucht, der Weg ist sehr schön, man sollte feste Schuhe anziehen, manchmal muss man etwas kraxeln. Zurück entweder den selben Weg oder über die Strasse (pure Sonne, nur bergauf). Die meisten Leute fahren bis unten zum Parkplatz am Beach und laufen nur bis zum Wasserfall hoch (wobei man sagen muss, es handelt sich um einen Picknickplatz mit Steinbänken, es gibt einen Trinkwasser-Brunnen, der Strand ist kieselig und der Einstieg ins Wasser steinig). Der Wasserfall an sich total erfrischend und schön!

Erlebnisdatum: Oktober 2020
2  Danke, Franzi277!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 5. Oktober 2020 über Mobile-Apps

Wer sich die stundenlange Wanderung durch die Samaria-Schlucht nicht „antun“ will, ist hier genau richtig: Richtis Gorge bietet abwechslungsreiche Landschaft, einen Wanderweg, den auch „Hobbywanderer“ gut und sicher schaffen können (festes Schuhwerk vorausgesetzt), und mit dem Wasserfall ein Highlight, welches man nicht so schnell vergisst. Aber der Reihe nach :-)

Vorab gibt es zu sagen, dass es mehrere Einstiege in die Schlucht gibt. Einer davon befindet sich an einem Parkplatz direkt an der Hauptstraße - und den sollte man nehmen, wenn man nicht so auf „Abenteuer“ beim Fahren steht... Wer sich aber wir wir von Apples „Karten“-App navigieren lässt, wird unweigerlich an einen anderen Einstieg geführt. Hier geht es die letzten 5 km über unbefestigte Straßen und in Serpentinen den Steilen Berg in die Schlucht hinunter. Die „Stasse“ (so man die denn so nennen will) ist hier ausgesprochen schlecht - eher eine Schotterpiste. Seitenbegrenzungen gibt es nicht und ein Ausweichen bei Gegenverkehr ist nicht möglich. Man braucht da schon ein bisschen Nerven am Steuer und sollte sich nicht verunsichern lassen: wenn man denkt, da kommt nix mehr - dann ist man auf dem richtigen Weg :-D

Vom dortigen Parkplatz geht der Wanderweg (markiert! Einfach auf die farbigen Punkte achten!) die ersten fünf Minuten durch die pralle Sonne, danach aber geht der Weg die ganze Zeit durch schönen, kühlen Baumschatten.

Ein plätschernder Bachlauf muss mehrfach überquert werden (es liegen aber große Steine darin, über die man gehen kann ohne nasse Füße zu bekommen), und auch der ein oder andere Fels ist zu kraxeln. Dennoch aber nichts, was man nicht schaffen kann. OK - ich würde hier jetzt nicht grad nen Kinderwagen empfehlen - aber wir haben genug Familien mit Kleinkindern getroffen. Wenn man die an der richtigen Stelle auf die Schultern nimmt ist das alles kein Problem :-).

Nach ungefähr 25 Minuten durch diese herrliche Natur erreicht man den wunderschönen Wasserfall. Hier sieht es aus, wie auf Bali - und ein Bad im erfrischenden kristallklaren Wasser ist echt zu empfehlen! (Wir haben da die schönsten Fotos des ganzen Urlaubs gemacht...). Wer empfindliche Füße hat, sollte im Wasser aber Wasserschuhe tragen, da der Boden steinig ist.

Ein wirklich toller Trip, den ich nur empfehlen kann.

Erlebnisdatum: Oktober 2020
3  Danke, G3392BIchristianb!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen