Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Finden und buchen Sie Ihr perfektes Hotel auf TripAdvisor und profitieren Sie stets von den günstigsten Preisen.

“Prima Weihnachts- und Silvesterurlaub” 4 von fünf Punkten
Bewertung zu Excellence Riviera Cancun

Beste Preise vom bis zum
Geben Sie einen Reisezeitraum ein, um die besten Preise anzuzeigen
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Excellence Riviera Cancun
Zertifikat für Exzellenz
Cottbus, Deutschland
1 Bewertung
“Prima Weihnachts- und Silvesterurlaub”
4 von fünf Punkten Bewertet am 5. Januar 2014

Von der Architektur und der Zimmereinrichtung gibt es sicher schönere Hotels in Mexiko in dieser Kategorie. Aber alle anderen Erwartungen in dieses Allinclusive-Hotel wurden voll erfüllt:
+ kein Kindergeschrei
+ hervorragende Küche und mittags und abends Essen a la carte in einem oder mehreren Restaurants der persönlichen Wahl und nicht vom sonst auch sehr guten Buffet am Morgen
+ es gibt einen angenehmen Dresscode in allen Restaurants, auf den strikt geachtet wird
+ an den Bars wird einem jeder Wunsch erfüllt
+ Animation vorhanden, aber nicht aufdringlich

Die überwiegende Kundschaft kommt aus den USA und Kanada. Die anwesendende Russen sind weltmännisch und völlig unauffällig.

Der Geruch in den Zimmern ist gewöhnungsbedürftig (muffig). Sichtbaren Schimmel fanden wir keinen. Die Betten waren sehr gut. Der Zimmerservice ist sehr gut und ist 24 Std. für alle nutzbar. Die Macrobar wir mehrmals täglich befüllt.

Der Strand wird gut gepflegt. Leider haben sich die Amerikaner von den Deutschen die Handtuch-Reservierungs-Methode abgeschaut oder war es umgekehrt?
Die vielfältige Poollandschaft ist wirklich gut.

Die Zufahrt zum Hotel ist, wie schon oft bemerkt, sehr abenteuerlich (sehr tiefe Schlaglöcher, völlig unter Wasser stehend). Ich habe es mehrfach erlebt, dass sich Taxifahrer weigerten, das Hotel anzufahren, weil sie um ihr Auto fürchteten.

Wer tauchen möchte, fragt besser gleich bei Prodivemexico an. Alles andere ist Schwimmen in einer Sandwüste.

  • Aufenthalt Dezember 2013, Paar
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 3 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
Danke, 19_T_Am!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

10.670 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    8.130
    1.739
    512
    179
    110
Bewertungen für
488
7.948
59
61
Gesamtwertung
  • Ort
  • Schlafqualität
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
    5 von fünf Punkten
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (7)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Erlangen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
85 Bewertungen
50 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 69 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von fünf Punkten Bewertet am 16. November 2013

Vorweg ist zu sagen, dass das Hotel unsere Erwartungen soweit erfüllt hat, jedoch einige Ecken und Kanten hatte, die dann einen negativen Eindruck hinterließen und mir dann leider nur noch 3 Punkte für die Gesamtbewertung entlocken konnten.

Wir haben im Oktober 14 Nächte im Excellence Riviera Cancun verbracht und haben das Hotel hauptsächlich aufgrund der Kinderfreiheit und der Abgeschiedenheit vom "Ballermann"-Trubel direkt in Cancun gewählt. Die von uns gesuchte und erwartete Ruhe war definitiv gegeben. Es gab kein Kindergeschrei und durch die Weitläufigkeit der Anlage konnten wir auch sonst stets Ruhe genießen. "Action" konnte man sich jederzeit tagsüber am Hauptpool oder abends bei den Shows gönnen, oder eben auch nicht.

Ich fange mal mit den schwerwiegendsten Negativpunkten des Hotels an:
Absolut zu erwähnen, und ich bin schockiert, dass ich dies in keiner Bewertung hier bisher gelesen habe, sind die modrigen und teilweise schimmelbelastenden Zimmer. Das aufgrund der Feuchtigkeit und Hitze damit gerechnet werden sollte, ist auf der einen Seite klar. Dennoch selbst in tropischeren Ländern, habe ich bisher noch keine solche Zimmerfeuchtigkeit erlebt.
Bereits beim ersten Betreten in das Zimmer roch es nach Schimmel und Moder, und das obwohl die Klimaanlage auf Hochtouren lief. Da wir nach der langen Anreise erst spät abends ankamen, hatten wir keine Lust auf einen Zimmerwechsel und dachten naiv man gewöhnt sich schon dran. Die Nacht war wirklich furchtbar. Sogar die Bettwäsche roch eklig und wir haben kaum schlafen können. Am nächsten Morgen haben wir einen Zimmerwechsel erbeten und mussten natürlich warten, da angeblich (die Ausrede höre ich immer in Hotels) gerade nichts frei war. Wir wurden dann angerufen und sollten unsere Sachen packen. Glücklicherweise haben wir erst um einen "Geruchstest" gebeten, bevor wir alles zusammenpackten. Das neue Zimmer war einen Stockwerk höher und war noch schlimmer. Wir haben das Zimmer gar nicht erst betreten, da bereits beim Türöffnen der Schimmelgeruch entgegen kam und im Zimmerflur die Decke schön grün entgegen blitzte. Der Concierge selbst sagte, dass es stark stinkt und zeigte uns damit gedulig 5 weitere Zimmer, bis wir uns dann eines wählten das am wenigsten muffig war und zogen um. Anscheinend waren aber wirklich alle so belastet. Angeblich (dies stand auch in der Zimmermappe) weil die Gäste bisher immer falsch lüfteten und Türen offen ließen und die Klima falsch bedienten. Ich kann mir jedoch nicht vorstellen, dass die Gäste nur in diesem Hotel falsch damit umgingen. Langer Rede kurzer Sinn, als wir wieder zu Hause waren, ist der Gestank natürlich besonders aufgefallen. Wir mussten sogar unsere Rucksäcke und Kamerataschen waschen....

Nächster Minuspunkt ist der stark Seegras-belastete Strand und das dementsprechend schmutzige Meer. Wir hatten davon bereits gelesen, allerdings nicht mit so einem an manchen Tagen kaum zugänglichen Meer gerechnet. Von den 15 Tagen Aufenthalt waren genau 2 Tage indem man seine Füße im Wasser sehen konnte. Die anderen Tage wurden wir vom Seegras umzingelt. Da wir nicht so weit fliegen um im Pool zu schwimmen, sondern um auch das Meer zu genießen, war dies ebenfalls ein negativer Aspekt für dieses Hotel. Ich hoffe, für Gäste zu anderen Reisezeiten, dass es angenehmer ist. Auf einer früheren Mexikoreise mit Übernachtungen in Playa del Carmen und direkt Cancun kann ich nur von makellos und sauberem Meer sprechen. Das Meer in Puerto Morelos ist hingegen enttäuschend!

So, dann noch ein paar uns negativ aufgefallene Aspekte:
- Der Kaffee im ganzen Resort ist grauenhaft. In einem 5-Sterne Haus erwarten wir doch tatsächlich eine Espressomaschine. Im Excellence Riviera gibt es ein Getränk, das schmeckt wie eine Mischung aus löslichem und Filterkaffee. Was es war keine Ahnung...aber für gewohnte Espressotrinker ist das Plörre....

- Die hier gelebte Trinkgeldmentatlität der Amis ist nervig. Es ist ok Trinkgeld zu geben und ich mach es auch gern, wenn der Service stimmt (der war hier fast durchweg einwandfrei!). Allerdings ist es in einem AI-Haus doch nervig. Zum Abendessen hatten wir dann immer ein paar dollar dabei. Jedoch fühlten wir uns von der Amis-Handhabe etwas genötigt. Von diesen bekam sogar die Omelette-Köchin beim Frühstücksbuffet 10 Dollar über den Tresen gereicht. Eigentlich gaben sie ständig und jedem Trinkgeld. Allerdings bleiben sie auch meist nicht länger als 7 tage und die Erwartungen des Service-Personals sind dann natürlich hoch.

- Die Zufahrtsstraße zum Hotel ist ein wahres Armutszeugnis. Die ca. 1 km lange Zufahrtsstraße ist in einem schrecklichen Zustand mit zahlreichen tiefen und langen Schlaglöchern. Nach den Stürmen im September standen die Mangrovenwälder, durch welche die Straße gebaut wurde, unter Wasser und demzufolge natürlich auch die Straße. Auf den Ausflügen, die wir machten, haben wir uns bei der Abholung immer geschämt, wenn schon Gäste von anderen Hotels im Bus saßen und sich diese Strecke antun mussten. Die Auffahrten zu anderen Hotels, selbst wenn sie noch so normal waren, waren echt ein Traum zum Ansehen und für jedes Fahrzeug.

- Es gibt eine riesige Dusche im Zimmer, da hätten bestimmt 10 Personen nebeneinander Platz, und dennoch gibt es nur eine kleine Duschbrause. Eine Regendusche wär hier absolut zu erwarten.

- Es gibt keine Handtuchaufhänger außerhalb der Duschkabine (in der Dusche gibt es 2, aber natürlich lasse ich ein nasses Handtuch nicht in einer feuchten Dusche hängen). Der Abzug der Dusche war nicht der kräftigste.

- Die Holztür zur Dusche ist nicht so schlau, wenn es eh schon Feuchtigkeitsprobleme im Zimmer gibt.

- Es gibt keine Klobürste in der Toilette.

- 3 Steckdosen im ganzen Zimmer sind etwas mau (Mit Ipad, 2 Iphones, und 2 Kameras gab es zumindest für uns einiges zu laden jeden Tag).

- wir hatten nicht das Glück in einem Zimmer mit Kingsize-bett zu landen. Wir hatten auch beim Zimmerwechsel 2 Queensizebetten. Vorteil hierbei ist, dass die Zimmer dann entsprechend größer sind.

- Wir hatten eine Durchgangstür zum Nachbarzimmer. Man hört jedes Wort der Nachbarn!!

- Plastikstühle am Strand in einem 5-Sterne Hotel

- Öffentlicher Strand und alle 5 Minuten irgendein Verkäufer...sehr nervig besonders diejenigen, die pfeifend auf sich aufmerksam machen wollten.

- Das vorgelagerte Riff konnte man mit dem Hotel-Tauchclub besuchen. Auch hier, das Riff ist tot, es liegt einige Meter tief und man wird beim Schnorcheln gezwungen Schwimmwesten zu tragen und hinter dem Guide her zu schwimmen. D.h. es gibt nichts zu sehen, außer die Walroße an Amis die vor einem treiben...

So, natürlich gab es auch einiges Gute an dem Hotel. Da kann ich mich vielen Vorredner anschließen. Hier einiges zusätzlich Erwähnenswerte:
+ Die Anzahl der Restaurants war absolut ausreichend.

+ Dress Code in den Restaurants (empfanden wir als sehr gut)

+ Qualität der Speisen war hervorragend. Die Essensanrichtung war ebenfalls erstklassig. Die Portionen waren nicht besonders groß, aber selbst wenn wir mal mehr Hunger hatten, haben wir entweder 2 Vorspeisen oder sogar mal 2 Hauptgerichte gegessen. Das war keinerlei Problem. Unseren Geschmack am meisten getroffen hat das Französische, und das Asiatische (das Sushi war einfach himmlisch!). Auch das Lobster und Steakhaus waren gut. Es ist Geschmacksache, aber der Mexikaner hat uns leider nicht geschmeckt und wir waren dort auch kein zweites Mal. Der Italiener war eher nur ok und beim Inder waren wir gar nicht. Aber das muss jeder selbst herausfinden.

+ Der Service war (bis auf die Kellner im Lobster und die Rezeption) einwandfrei. Natürlich gab es auch ein paar die sogar außergewöhnlich waren. Begeistert waren wir auch vom Service am Strand. Wir haben jeden Tag am Strand verbracht (bis auf die Ausflugstage) und hatten stets regelmäßig was zu trinken. Da wir fast immer Sprite oder Saft tranken, hat uns die Kellnerin auch meist ungefragt etwas vorbei gebracht. Argwöhnisch hat man uns meist an der Poolbar angesehen, da wir wohl die einzigen waren, die immer alkoholfreie Getränke bestellten. Die Amis sind im schon früh saufen recht fleißig...

+ Die Minibar wurde jeden Tag aufgefüllt und war gut bestückt. Das Bier und auch die anderen Spirituosen haben wir nicht angerührt, aber Fanta, Sprite und co, sowie die Süßigkeiten waren gut.

+ Wifi war sogar am Strand vorhanden.

+ Wir haben den Wäscheservice genutzt. Da Trekkingklamotten und Jeans beim Aufhängen auf dem Balkon weniger trocken als mehr steif wurden. Der Service war top. Sauber, gut riechend und innerhalb eines Tages hatten wir die Kleidung wieder zurück. Etwas teuer, aber das ist im Hotel halt so.

Unser erstes Zimmer war im Block 5 zum Spa. Es war außergewöhnlich ruhig dort. Beim Zimmerwechsel kamen wir dann in Block 6b. Leider war der Balkon hier zur Seitenstraße. Der Verkehr und die Müllabfuhr mitten in der Nacht waren hier stark zu hören.

Für den Abreisetag kann man das Zimmer zwar nicht verlängern, allerdings ein "Zwischenzimmer" fürs Duschen und Umziehen für 45 Minuten vorab reservieren. Sollte man auch rechtzeitig (1-2Tage vorher) machen. (Auch das Zimmer war übrigens schimmelig)

Wer zudem eine tolle Schnorchelgegend sucht und nicht extra Ausflüge woanders hin buchen will, der ist hier auch falsch. Das Schnorcheln zum toten Riff raus kostet 40 USD pro Person und ist es absolut nicht wert.

Alles in allem hat uns die Anlage gut gefallen, wir haben uns sehr gut erholt, haben hervorragend gegessen und einen tollen Urlaub verbracht. Dennoch würden wir aufgrund der für uns sehr negativ bewerteten Aspekte (Moder, Meerqualität und Hotelimage) nicht wieder ins Excellence Riviera Canun kommen.

Bei der Abreise wurden wir auch nicht gefragt, ob es uns gefallen hat. Aber an der Rezeption gab es generell kein freundliches Personal.

Zimmertipp: Block 5 ist sehr ruhig. Die Zimmer im EG mit Poolzugang empfehlen sich nicht. Viele hatten tagsüber ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 3 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von fünf Punkten
      Lage
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 3 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 4 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
2 Danke, Reisenfor2!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Auersthal, Austria
Beitragender der Stufe 
24 Bewertungen
19 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 25 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 21. September 2013

Aks erfahrene Reisende hatten wir bei "all-inclisive" in USA-Nähe zur Sicherheit bewusst ein teureres Haus gewählt. Wir wurden aber durch das Haus in Bezug auf Service, Sauberkeit, Freundlichkeit und Bar&Gastronomie überwältigt - excellente !!

Zimmertipp: Die Nähe zum Nachbarresort und zum Pool/Bar-Bereich am äußersten Rand der Anlage sollte vermieden we ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt April 2013, Familie
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
Danke, Alfred C!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Böblingen, Deutschland
Beitragender der Stufe 
40 Bewertungen
30 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 14 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 4. August 2013

Eines der besten Hotels in dem wir je waren. Selbst die Standardzimmer verfügen über einen großen Balkon (z. T. mit Meerblick), eine Wanne mit Whirpool, separate Dusche, Doppelwaschbecken, Flatscreen, Kingsizebett, Schreib-/Sitzbereich und All Inclusive-Minibar. 24h-Roomservice. Die gesamte Anlage und das Zimmer sind sehr mediteran angelegt und sauber. Das Personal ist sehr freundlich. Auf Wünsche wird sehr kundenfreundlich reagiert. Die Qualität der Speisen und Getränke ist tadellos. WICHTIG: Dresscode in den A-la-Carte-Restaurant. Der Strand, die Poollandschaft und das Spa machen den Erwachsenenurlaub perfekt. Sehr komfortable Liegen am Poolbereich. Sonnenschutz am Pool und Strand vorhanden. Trotz großer Anlage mit vielen Zimmern & zum Teil feierwütigen Urlaubern, kann jeder seinen Wunschurlaub hier verbringen. Einfach den entsprechenden Strand-/Poolbereich wählen. Die Animation ist sehr angenehm und keinesfalls aufdringlich. Rund um das Hotel gibt es allerdings nichts. Man muss mit dem Collectivo oder Taxi (30-40 $ einfache Fahrt) bis Playa del Carmen oder Cancun fahren. Tipp: Wie wir mit Tagesausflügen verbinden.

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 4 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von fünf Punkten
      Lage
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
Danke, kami3005!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Beitragender der Stufe 
11 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 11 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 24. Juli 2013

Wir haben hier unsere Flitterwochen verbracht und es war einfach traumhaft! Das Hotel und die ganze Anlage sind wunderschön. Das Personal war super freundlich und immer hilfsbereit (alles Mexikaner). Das Essen war sehr gut und man kann wirklich in allen 8! Restaurants essen gehen. Auch die Barbecues am Strand jeden Mittag waren ganz toll, jeden Tag gab es ein anderes Büffet. Das Hotel ist für Paare gedacht und es herrscht eine sehr romantische Stimmung.
Das Hotel ist ohne Einschränkung zu empfehlen.

  • Aufenthalt Juli 2013, Paar
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von fünf Punkten
      Lage
    • 5 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
Danke, peppysol!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wilhelmshaven, Germany
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 28. November 2012

Wir (27 Jahre) haben 2 Wochen im Excellence verbracht und diese absolut genossen. In den unzähligen Bewertungen hier stehen bereits sehr viele sich wiederholende Informationen. Daher möchte ich zunächst kurz auf Dinge eingehen, die uns besonders gut gefallen haben und auf solche die wir prima fanden. Ergänzt wird diese Bewertung dann durch einige neutrale Informationen.

Wir fanden gut:

- Die gesamte Anlage ist sehr gepflegt. Wartungsmitarbeiter sind im Dauereinsatz, es werden Grünanlagen betreut, Pinsel mit Farbe geschwungen und Fenster geputzt wie verrückt. Unvorstellbar aber wahr: Mitarbeiter FEGEN Sand IM Wasser zusammen. Das hab ich noch nie gesehen. Wasser auf den Wegen wird bei Regen mit Abziehern beseitigt. Eine eigentlich total überflüssige Arbeit, die wohl vor Ausrutschern schützen soll. Spiegelt die Bemühungen der Mitarbeiter wieder.

- Das Essen war hervorragend. Beim Frühstück habe ich eigentlich lediglich richtige Brötchen vermisst. Das kann man aber wohl in einem so weit entfernten Land nicht erwarten. Das Mittagsbuffet war stets der absolute Wahnsinn. Unsere Hauptmahlzeit des Tages. In den 14 Tagen gab es selten Speisen doppelt. Stets andere und interessante Gerichte, die uns allesamt sehr gut geschmeckt haben. Weltklasse! Das á la carte Essen in den Restaurants war für uns ok. Die Speisen waren auch hier sehr hochwertig. Leider etwas wenig für meinen Geschmack.
Nachmittags gibts kleine Wraps, Mittags wechselnde Aktionsbüffets am Strand, abends hier und da Aktionen beim Theater. Diese fanden wir auch extrem gelungen (insgesamt 4 "Feste").
Essen vom Zimmerservice war wirklich gut und vor allem kam es heiß an!

- Getränke waren hervorragend. Nur hochwertiger Alkohol, riesige Auswahl. Es gibt fast nichts was einen die netten Barkeeper nicht mixen. Einziger Schwachpunkt war für unseren Geschmack das übertrieben viele Eis im Glas. Wird allerdings auf Wunsch reduziert.

- Animation: Tagsüber haben wir nicht viel mitgemacht. Angeboten wird allerdings reichlich. Die Shows am Abend waren allesamt sehr unterhaltsam. Musikalisches Angebot an Live-Bands am Vorabend war stets sehr gut.
Herausheben möchte ich hier die Reaktion des Animationsteams am einzigen Regentag den wir hatten: Bereits gegen 08 Uhr morgens schossen die Mitarbeiter aus ihren Löchern und haben Himmel und Hölle in Gang gesetzt um in kürzester Zeit ein riesiges Angebot "unter Dach" bereitzustellen. Ob Riesen-Jenga, Tischtennisturnier, Spiele, Bingo oder Nintendo Wii. Wer hier noch Langeweile hatte, dem ist wohl nicht mehr zu helfen. Spitze!

- Mitarbeiter waren zum Großteil sehr nett und unterhaltsam. Guter Service. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

- Fitnessstudio ist klasse!


Wir fanden weniger gut:

- Die Betten waren für unseren Geschmack unbequem, Kissen blöde. Das ist sicherlich Geschmackssache und wir sind in diesem Bereich auch sehr pingelig.

- Unser Zimmer 1202 (also im Spa 1 Gebäude) war laut!!!! Das ist zum einen durch die wenig gut abgeschottete Tür direkt nach draußen bedingt (kein Flur oder so) und zum anderen durch ein Verwaltungsgebäude an der Rückseite, welches ein dauerhaftes Brummen von sich gab. Klingt in etwa so, als wenn jemand mit einem Staubsauger vor der Tür steht. Das hat die ersten 2 Tage wirklich gestört. Danach "überhört" man das Geräusch.

- Geldautomat im Eingangsbereich funktionierte tagelang nicht.

- Wasser in den Pools ist schon sehr kalt!

- Stand, bzw. Meer ist total mies. Tonnen von Seegras. Die Reinigung findet zwar statt, hat allerdings nur wenig Erfolg. Schade! Mit einem schönen Strand wäre dieses Hotel Weltklasse!
So hat man NIE (!!!) jemanden im Meer schwimmen sehen. Der Sand am Strand ist schön fein und angenehm kühl. Sauberkeit ist okay.

- Toilettentür hat unten einen riesen Spalt. Etwas mehr "Diskretion" wäre vielen Menschen vielleicht ganz lieb ;-)


Diverse erwähnenswerte Dinge:

- Wir hatten während des Aufenthalts eine defekte Glühbirne in der Toilette. Gemeldet, wurde innerhalb von 45 Minuten ausgewechselt. Top!

- Insektenschutztür ist vorhanden. Scheinbar keine Selbstverständlichkeit. Aus Gesprächen mit anderen 5-Sterne Hotelbesuchern hat sich ergeben das diese oft ohne auskommen mussten.

- Thema Trinkgeld: Fast alle Mitarbeiter haben es sich verdient. Wir haben es auch gegeben. Allerdings nicht im Übermaß. In 14 Tagen haben wir etwa 130 Dollar Trinkgeld vergeben. Fakt ist: Ganz ohne Trinkgeld bekommt man auch alles! Wer viel Trinkgeld gegeben hat wurde allerdings speziell bei den Buffets morgens und mittags mit Freundlichkeit nur so überhäuft.
Wir hatten dabei nie das Gefühl, dass die Mitarbeiter darauf gewartet haben das sie Trinkgeld bekommen. Den Zimmerservice musste ich bremsen, sonst wäre er weg gewesen ohne etwas bekommen zu haben.

- Thema Insekten: Die ersten Tage waren auch Grund von kräftigem Wind keine Mücken. Danach sind wir nicht ohne eine Vielzahl an Stichen davongekommen. Also: Mückenschutz ist kein muss, aber sehr empfehlenswert.

Während des Aufenthalts haben wir insgesamt 2 Mal eine Kakerlake gesehen. Einmal abends draußen am Theater und einmal - weniger schön - beim Frühstücksbuffet. Insgesamt ist das absolut in Ordnung. Ganz ohne geht in diesen Regionen nicht. Unser Zimmer war ABSOLUT Insektenfrei (soweit gesehen).

- Verständigung: Englisch ist natürlich Pflicht. Wir konnten uns mit mittelmäßigem Englisch gut zurecht finden. Wer vielleicht noch etwas flüssiger sprechen kann wird zweifellos noch mehr über die Leute erfahren. Ohne Englisch geht gar nichts! Mitarbeiter freuen sich, wenn man sich an ein paar Worten Spanisch versucht. Ein "no mas" kommt z. B. gut an wenn man nichts mehr zu trinken möchte.

- Andere Besucher: Wir oft erwähnt besiedeln quasi nur Amerikaner und Kanadier das Hotel. Die Kanadier haben wir als sehr angenehm empfunden (gut zu erkennen am "saubereren Englisch). Die Amis fanden wir teilweise sehr anstrengend. Neigen dazu laut zu sein. Oft waren sie zudem herablassend gegenüber dem Personal. Absolut unangebracht!

- "Überfüllung": Das Hotel war während unserer Reise zu 80-100 % ausgebucht. Wir hatten NIE das Gefühl es wäre voll! Durch das große Gelände verteilen sich die Besucher gut.
Lediglich Richtung Strand und Pools in Strandnähe wirds etwas voller.

- Handtücher: Wir hatten nie Probleme ein Handtuch zu bekommen. Zu jeder Tageszeit.

- Liegen: Trotz diverser Hinweise und Bitten auf Unterlassung auch hier das gleiche Problem wie in jedem Hotel: Liegen werden gerne mal früh morgens mit Handtüchern blockiert. Einige Mitarbeiter behalten das aber im Auge. Wir haben miterlebt, dass Liegen samt Sachen nach 45 Minuten Abwesenheit hin und wieder geräumt wurden. Gute Sache! Insgesamt haben wir eigentlich immer irgendwo eine Liege bekommen, auch später am Tag. Alles in allem also in Ordnung.

- Wifi: Für viele extrem wichtig. Internet ist nahezu überall kostenlos möglich. Geschwindigkeit natürlich oft nicht überragend. Über diesen Punkt lässt sich streiten. Die Verfügbarkeit führt natürlich dazu, dass sie Leute überall mit ihren iPads etc rumrennen und surfen, facebooken oder was auch immer (selbst auf der Liege IM Pool). Die Nutzung dieser Geräte an den Esstischen während des Buffets morgens und mittags fand ich teilweise schon echt unverschämt!!! Aber das ist wohl ein generelles Problem der heutigen Gesellschaft.

- Es gibt jeden Tag beim "Gute-Nacht-Service" einen Newsletter. Auf diesem steht, welche besonderen Aktionen nächsten Tag stattfinden, wie das Wetter wird (stimmte selten), welche Restaurants geschlossen haben (jeden Tag hatten im Wechsel 1-2 Restaurants zu) und andere Infos. Gute Sache!

- Zimmerservice braucht etwa 30-45 Minuten für das Bringen der Mahlzeit. Denke das ist okay, lässt sich einplanen.

- Transportmöglichkeiten:
Es gibt einen Shuttle nach Puerto Morelos (kostenlos glaub ich)
Auf Wunsch wird ein Taxi gerufen das einen überall hinbringt. Allerdings ist das sehr teuer. Eine Tour nach Playa del Carmen und zurück kostet 80-90 Dollar!!

Günstig kommen man mit den Collectivos zum Ziel. Einfach zur Hauptstraße runterlaufen (etwa 2km, oder sich für 30-50 Pesos mit dem Taxi fahren lassen) und dort an die Straße stellen. Collectivos fahren zwischen Playa del Carmen und Cancun hin und her. Wir mussten etwa 5 Minuten warten bis eins kam. Preis für die Fahrt nach Cancun ist 25 Pesos pro Person, also knapp 2 Dollar. Das ist echt in Ordnung.

----

Alles in allem ist dieses Hotel wirklich sehr zu empfehlen! Meine Frau würde sofort wieder hin, ich neige allerdings dazu, keinen Ort im Urlaub 2x aufzusuchen. Dennoch absolut sein Geld wert.

  • Aufenthalt November 2012, Paar
    • 5 von fünf Punkten
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von fünf Punkten
      Lage
    • 4 von fünf Punkten
      Schlafqualität
    • 5 von fünf Punkten
      Zimmer
    • 5 von fünf Punkten
      Sauberkeit
    • 5 von fünf Punkten
      Service
Hilfreich?
3 Danke, Malte D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bielefeld
Beitragender der Stufe 
61 Bewertungen
55 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 66 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von fünf Punkten Bewertet am 22. Juli 2012 über Mobile-Apps

Wir waren 10 Tage im Excellence Riviera Cancun und können nur positives berichten. Wir haben dieses "All Inclusive" Resort über einen Reiseveranstalter in Deutschland gebucht. Das Resort wird überwiegend von Amerikanern, Kanadiern und Engländern besucht. Die gesamte Anlage ist sehr gepflegt. Die Zimmer sind auf mehrere 3 stöckige Gebäude verteilt. Wir hatten ein Standardzimmer, dass völlig ausreichend war. Die Minibar wurde jeden Tag gefüllt und war gut ausgestattet. Es gibt eine sich durch den Garten ziehende Poollandschaft mit ausreichend Liegen und Handtüchern. Mehrere Bars und verschiedene Retaurants können ohne Reservierung besucht werden. Für das Asiatische Restaurant "Spice" mit Live Cooking, war eine Reservierung notwendig. Das Essen in allen Restaurants war super gut. Der Service war hervorragend. Jeden Abend wurde eine andere Show angeboten und es spielten täglich verschiedene Bands. Das Hotel wird sehr professionell geführt. Das Personal war sehr freundlich und hilfsbereit. Der Strand war wunderschön. Das angespülte Seegras wurde am Tag mehrfach entfernt. Viel Spass haben uns die Hoby-Cats bereitet. Diese Segelboote standen mehrfach am Tag zur Verfügung. Wir haben gelegentlich in Strandnähe geschnorchelt. Das Wasser ist zwar nicht super klar, aber es gibt schon viel zu sehen. Wichtig ist, dass man ausreichend Mückenschutz dabei hat. Wenn der Wind nachlässt haben die Mücken "All Inclusive". Wir können das Hotel ohne Einschränkungen weiter empfehlen und kommen bestimmt wieder. Danke nochmals an alle vom Staff, die uns 10 Tage verwöhnt haben!

Aufenthalt Juli 2012, Paar
Hilfreich?
2 Danke, 09012013H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Puerto Morelos.
2.4 km entfernt
Secrets Silversands Riviera Cancun
6.4 km entfernt
Grand Residences Riviera Cancun
Grand Residences Riviera Cancun
Nr. 1 von 26 in Puerto Morelos
5.0 von fünf Punkten 641 Bewertungen
14.5 km entfernt
Valentin Imperial Maya
Valentin Imperial Maya
Nr. 1 von 1 in Playa del Secreto
4.5 von fünf Punkten 10.771 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
18.7 km entfernt
Secrets Maroma Beach Riviera Cancun
16.6 km entfernt
Iberostar Grand Hotel Paraiso
Iberostar Grand Hotel Paraiso
Nr. 1 von 11 in Playa Paraiso
5.0 von fünf Punkten 5.353 Bewertungen
0.3 km entfernt
Dreams Riviera Cancun Resort & Spa
Dreams Riviera Cancun Resort & S ...
Nr. 10 von 26 in Puerto Morelos
4.5 von fünf Punkten 5.090 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Excellence Riviera Cancun? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Excellence Riviera Cancun

Unternehmen: Excellence Riviera Cancun
Anschrift: Carretera Federal 307 Chetumal-Puerto Juarez KM 324 -342 | Manzana 7, Lote 1, S.M. 11, Puerto Morelos 77580, Mexiko
Telefonnummer:
Lage: Mexiko > Halbinsel Yucatan > Quintana Roo > Riviera Maya > Puerto Morelos
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 2 der Strandhotels in Puerto Morelos
Nr. 2 der Luxushotels in Puerto Morelos
Nr. 2 der Romantikhotels in Puerto Morelos
Nr. 2 der Spa-Hotels in Puerto Morelos
Nr. 2 der besten Resorts in Puerto Morelos
Preisspanne pro Nacht: 312 € - 663 €
Hotelklassifizierung:4,5 Stern(e) — Excellence Riviera Cancun 4.5*
Anzahl der Zimmer: 440
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, TripOnline SA, Hotels.com, Agoda, 5viajes2012 S.L. und Ebookers als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Excellence Riviera Cancun daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Excellence Riviera Cancun Hotel
Hotel Excellence Riviera Cancun Puerto Morelos
Excellence Riviera Cancun Riviera Maya/Puerto Morelos
Excellence Riviera Maya
Excellence Riviera Cancun Puerto Morelos
Excellence Cancun
Secrets Excellence Riviera Cancun
Cancun Excellence Riviera
Excellence Resort Cancun

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen