Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Neu! Finden und buchen Sie Ihr perfektes Hotel auf TripAdvisor und profitieren Sie stets von den günstigsten Preisen.

“Eines der schönsten Hotels der Welt” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Kempinski Hotel San Lawrenz

Beste Preise vom bis zum
Geben Sie einen Reisezeitraum ein, um die besten Preise anzuzeigen
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Kempinski Hotel San Lawrenz
Nr. 1 von 1 Hotels in San Lawrenz
Zertifikat für Exzellenz
Germany
Beitragender der Stufe 
110 Bewertungen
91 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 79 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eines der schönsten Hotels der Welt”
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. August 2011

Wir haben nach einpaar Tagen Ruhe und Erholung gesucht, wollten keinesfalls Massentourismus oder Hotelbunker, da wir sonst eher Individualreisende sind. Als ich auf das Kempinski in Gozo gestossen bin, hatte ich sofort ein gutes Gefühl und ich wurde nicht enttäuscht. Dieses Hotel ist ein Juwel der Extraklasse, auf einer wunderschönen, kleinen Insel. Manchmal kommt man sich in Gozo wie in einer Filmkulisse vor und kann einfach nicht genug davon bekommen. Die ganze Hotelanlage ist geschmackvoll, in ruhiger Lage und mit internationalem, freundlichen Publikum. Die Zimmer sind sehr schön, groß, mit tollem Balkon und noch tollerem Zimmerservice. Alles war immer perfekt sauber und aufgeräumt. Das Frühstücksbuffet hat wirklich keine Wünsche offen gelassen. Vom warmen Buffet, bis zu leckeren Obstvariationen und Süßem war alles dabei. Auch das Servicepersonal an der Rezeption war einfach nur perfekt - egal ob wir Tauchen wollten, ein Boot mieten oder einen Motorroller - alles wurde schnell und freundlich erledigt. Wirklich umwerfend. Wir können dieses Hotel wirklich allen Reisenden empfehlen, die stilvoll und ruhig einpaar Tage Urlaub machen wollen.

  • Aufenthalt August 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
1 Danke, travelinfusion!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.067 Bewertungen von Reisenden

Bewertungen von Reisenden
    670
    264
    92
    31
    10
Bewertungen für
234
600
46
28
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
  • Ort
  • Zimmer
  • Service
  • Preis-Leistung
  • Sauberkeit
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (5)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
MA
Beitragender der Stufe 
187 Bewertungen
37 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 79 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. Juni 2011

Der pure Luxus auf Malta's kleiner Schwester Gozo. Nach meinem Geschmack fast ein bisschen zu viel Luxus wenn man dann vor die Tür geht und die Bevölkerung und das Landleben sieht. Besonders erwähnenswert ist der SPA-Bereich mit ganz tollen Anwendungen und supertollen und freundlichen Mitarbeitern. Das Hotel hat auch überhaupt keinen Eindruck einen Bettenburg hinterlassen, die einzelnen Hotelteile gliedern sich wunderbar ein.

Aufenthalt Mai 2011, Paar
Hilfreich?
Danke, ab1410!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich
Beitragender der Stufe 
217 Bewertungen
47 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 110 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juni 2011

Hotel allg.
Das im maurischen Stil erstellte Hotel ist zwar gross, vermeidet aber durch die Konstruktion (mehrere miteinander verbundene Häuser) den Eindruck einer Bettenburg.
Ein täglicher, kostenloser Service, per Bus-Shuttle an fünf Orte auf Gozo gelangen zu können, wirkt positiv, zumal das Hotel den Nachteil aufweist, dass der Bus jeweils nur am Vormittag fährt. Auch werden Aktivitäten wie kleinere Wanderungen angeboten.

Lage
Wer das Strandleben sucht, liegt hier falsch. Um die Insel aktiv erkunden zu können ist man auf einen Mietwagen oder die Kombination Bus/Taxi angewiesen, weil der Bus nur sehr selten und sehr unregelmässig fährt. Dafür ist das Hotel absolut ruhig.

Service
Das Personal in Réception und im Frühstücksraum war überdurchschnittlich freundlich und sehr dienstbeflissen/hilfsbereit. Ein extrem freundlicher Empfang (ausführliche Einführung in die Belange des Hotels) schuf einen optimalen Kontrast zum sehr nüchternen 5-Stern-Hotel Excelsior in Valletta, wo man als Gast eher das Gefühl erhielt, zu stören. Täglich wurde eine Gratiszeitung an die Türe gehängt und eine neue Flasche Mineralwasser ins Zimmer gestellt. Mit solchen 'Kleinigkeiten' gewinnt resp. behält man Gäste.
Die Réception bemerkte allerdings nicht, dass ich an meinem Geburtstag im Hotel weilte.
Der Service beim Frühstück war ausserordentlich aufmerksam.
Etwas zu aufdringlich ist, dass jeden Abend auf dem Bett eine Bestellliste für Kleiderreinigungen ausgelegt wird, zumal die Preise sehr hoch sind (ein Taschentuch waschen und bügeln lassen kostet sage und schreibe 2.25 Euros: für diesen Preis kann man sich ja fast ein Neues kaufen; derselbe Service für ein Hemd kostet 9.25 Euros). Offensichtlich soll der Gast davor abgeschreckt werden, eine Reinigung zu wünschen, aber dann lege man bitte das Formular nicht ständig so aufdringlich auf das Bett.

Gastronomie
Das Frühstücksbuffet ist sehr erfreulich ausgestattet, so gibt es beispielsweise neben den üblichen Säften auch einen täglich veränderten Mix aus frischen Früchten. Frische Früchte wie Ananas, Sonnenblumenkerne (leider keine Kürbiskerne) oder Artischockenherzen gehören zum 5-Stern-Standard, aber finden sich leider nicht immer (im Grand Hotel Excelsior bei Valletta fehlte das beispielsweise). Die breite Auswahl lässt es zu, dass man von Tag zu Tag sein Frühstück etwas abändern kann. Im Brotbereich war sogar ein Körnerbrot im Angebot.
Nachteilig ist, dass man erst ab 08.00 Uhr frühstücken kann. Wer wie ich wandern gehen will, würde gerne früher essen (einige Hotel-Angebote starten um 08.45, was das geregelte Morgenessen verunmöglicht). Unschön ist, dass man nur als Room-Service ein früheres Morgenessen beziehen kann, was sehr hohe Zusatzkosten auslöst: zu bezahlen sind alle bestellten Teile sowie ein Zuschlag von 6.-- Euro. Das ist nicht kundenfreundlich.
Im Hotel habe ich nicht gegessen. Das hängt damit zusammen, dass an den ersten beiden Abenden die unkompliziertere Trattoria geschlossen war, für das Restaurant l'Ortolan jedoch bestand ein Dress-Code, den ich leider nicht verstand: smart casual war gefragt. Da für das ganze übrige Hotel 'sportlich-elegant' verlangt war (es speisten dennoch Herren im knappen ärmellosen Leibchen oder in Flip-Flops), blieb mir unklar, wie ich mich zu steigern hätte. Ich bin als Wanderer ohne Jackett und Krawatte angereist, weshalb ich im Nachbardorf Gharb (zu Fuss keine 10 Minuten) ass. Dabei kann ich das Lokal Jeffrey's sehr empfehlen, während das zweite Restaurant (Salvini: ich hoffe, den Namen noch richtig zu kennen) a) wesentlich teurer und b) eindeutig schlechter ist. Kommt die Tatsache hinzu, dass beide Restaurants für maltesisch-gozitanische Verhältnisse sehr hohe Preise vorsehen.


Sport, Unterhaltung
Die hübsch präsentierten Aussenpools habe ich aufgrund der kühlen Wassertemperatur und der windigen Verhältnisse nicht genutzt. Positiv finde ich, dass die Benutzungszeiten so geregelt sind, dass Erwachsene den Hauptpool am Nachmittag für sich allein haben.
Stattdessen wollte ich mich dem Innenpol und dem Whirlpool widmen, was ich mir aber nach wenigen Minuten aus dem Kopf schlagen musste, weil meine Augen unglaublich stark zu tränen begannen wegen der zu intensiven Chlor-Beimischung. Das geht swo fast schon in einen gesundheitsgefährdenden Bereich hinein, was ich schade finde, denn es verschlechtert meinen sehr guten Eindruck dieses Hotels.


Zimmer
Ich habe ein grosses, helles Zimmer angetroffen (615), das sich nachts sehr hell beleuchten liess. Dass der Gast in diesem Hotel durchaus noch König sein soll, lässt sich auch daran erkennen, dass zwei Steckdosen je doppelt (brit. und europ. ) ausgestattet wurden, ein Adapter also unnötig ist.
Leider konnte man die Klimaanlage nicht zur Kühlung einsetzen, nur zur Belüftung.
Die Dusche neigt in den Ecken dazu, grau zu werden, der Ablauf ist zu langsam, sodass man im Schaum steht.
Die Fenster sind -obwohl es sich um einen neuen Bau handelt, sehr undicht. Nachts kam ein starker Wind auf, der mitten durch mein Zimmer zu pfeifen schien. Da mein Schlaf stark erschwert war, bat ich die Réception, dafür besorgt zu sein, die Türe mit einem einzuklebenden Band abzudichten. Offenbar besass man kein solches Isolierband, weshalb einfach die Balkontüre fest zugeklebt wurde. Resultat: Ich konnte trotz des erheblichen Windes wieder gut schlafen, aber weder mein Zimmer lüften noch den Balkon mit der Tollen Aussicht auf Pools und Palmen benutzen. Das kann's ja auch nicht sein, obwohl ich froh war um die unorthodoxe Problemösung.
Viele TV-Sender sind unscharf oder gar sehr stark verschneit, was ich in einem 5-Stern-Hotel nicht so antreffen will. Wie man Radio über das TV-Gerät hören kann, wird einem nicht erklärt.
Die Türe ins Bad sollte dringend einen Türstopper aus Gummi bekommen, denn der montierte aus Metall ergibt ein sehr lautes Geräusch, da sich die Türe automatisch ganz öffnet und dagegen knallt, was besonders nachts sehr ärgerlich ist.

  • Aufenthalt Mai 2011, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
2 Danke, Stadel!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. März 2011

Das war ein traumhafter Urlaub und es passte einfach alles! Und obwohl ich allein gereist bin, fuehlte ich mich rundum wohl in diesem Hotel. Das Beste ist mit Sicherheit der Spa, ich konnte nicht genug davon bekommen. Ich reise selbst sehr viel, v.a. geschaeftlich, doch selten hatte ich so freundliche Mitarbeiter in einem Hotel erlebt. Grosses Lob auch fuer das Fruehstueck, hier fehlte es an nichts. Das Hotel liegt leider nicht direkt am Meer, wobei die Garten- und Poolanlage hierfuer mehr als entschaedigt. Bravo, grosses Kompliment, hier stimmt einfach alles.

  • Aufenthalt Februar 2011, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
1 Danke, tiana-berger!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kaufbeuren, Deutschland
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. Februar 2011

Es war ein absolut perfekter Urlaub! Erst hatten wir etwas bedenken, 10 Tage auf einer so kleinen Insel zu verbringen aber die Zweifel waren unbegründet. Wir hatten einfach nur einen wunderbaren Urlaub. Die Insel ist perfekt, um abzuschalten, schön ruhig und so unglaublich grün und es hat etwas romantisches, fast märchenhaft. (man fühlt sich etwas wie in einem Rosamunde Pilcher Film). Das Hotel selbst war ebenso traumhaft. Die Zimmer schön gross und hell mit Aussicht auf die Pools und den Garten, das Essen jeden Tag ein Erlebnis, der Risotto ein wahres Gedicht, ebenso das Frühstück. Das Personal sehr freundlich, aber nicht aufdringlich, wie man es oft aus 5Sternhäusern kennt, immer war da ein Lächeln auf dem Gesicht, von den netten Damen am Empfang bis hin zum Personal auf der Etage. Und der Wellnessberich war das Beste! Kein klinisches Ambiente, einfach nur schön, angenehm und man fühlte sich gleich wohl. Ich hatte alle Treatments mit Natasha und Tracey und einmal mit einer der indischen Damen im Ayurveda Bereich. Man kann nicht anders als einfach nur entspannen und abschalten. Wie gesagt, diese Insel und das Hotel ein absolter Geheimtip und einen Urlaub wert.

  • Aufenthalt Februar 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 5 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
1 Danke, Sara-VanDerLayen!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Beitragender der Stufe 
51 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 14 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 31. Januar 2011

Die großzügige Hotelanalage liegt idyllisch am westlichen Ende von Gozo, ideal für Ausflüge zum Azur Window und zur Hauptstadt Victoria.

Der Empfang ist nicht optimal organisiert, kein Kofferboy, sehr schwer zu öffnende Eingangstüre (vor allem mit Gepäck). Schon der Weg durch die langen Gänge traumhaft, absolute Stille. Die Suite war beeindruckend, groß, sauber, ruhig - perfekte zum erholen. Blick zum Pool empfehlenswert. Zudem empfehle ich einen Mietwagen (mit Navi) um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu erreichen.

Wlan war sehr störend, bei jedem Login Passwort und User eingeben. Ausserdem wurden wir erst am Ende unseres Aufenthaltes auf die Tagesraten hingewiesen, was fast so viel gekostet hat wie eine Stunde surfen (2,50 EUR / Std, 3,50 EUR/ Tag).

Der Service für das Hotel dieser Kategorie war eher durchschnittlich. Bei Kommen und Gehen am Empfang sind wir fast nie bemerkt worden, geschweigen denn begrüßt.

Das Restaurant, in dem es ein umfangreiches Frühstück gab, war einfach umwerfend. Große Fensterfronten, sowohl einheimische als auch intern. Speisen. Nur der ölige Duft von frisch zubereiteten Eiern in der Pfanne war zuweilen störend.

Nicht verpassen sollte man das Ayurveda-Zentrum, welches mit zum Hotelkomplex gehört. Dr. Reshmi ist eine ausgezeichnete Ayurveda-Ärztin, die mit viel Einfühlungsvermögen und Fachwissen eine KOSTENLOSE Beratung anbietet. Zudem entführt einen der Wellness- und Spa-Bereich in die heilende und beruhigende Atmosphäre Indiens. Ich hatte großes Glück den wohl besten Therapeuten der mich jemals massiert oder behandelt hat zu bekommen. Lalu war der perfekte Therapeut: diskret, freundlich, engagiert, professionell und leidenschaftlich seinem Beruf gewidmet. Das Öl auf der Kopfhaut und in den Haaren haben wir noch nach fast 2 Wochen wahrgenommen (ausgezeichnete Qualität). Ich kann das Ayurveda-Zentrum jedem nur empfehlen (achten Sie im Vorfeld allerdings auf ihren Therapeuten - die Chemie muss stimmen!).

Das Hotel und die Lage sind wunderschön, perfekt um vom Alltag abzuschalten. Wer noch etwas Budget frei hat sollte sich unbedingt eine Ayurveda-Behandlung gönnen.

  • Aufenthalt Dezember 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 4 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
1 Danke, Roundabout_Rob!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Beitragender der Stufe 
95 Bewertungen
23 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 80 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 1. Januar 2011

Tolle Lage im hinteren Ende von Gozo Richtung Azure Window am Ortsrand von San Lawrenz, großes gepflegtes Anwesen. Der Erste Eindruck beeindruckte uns dann auch sehr, jedoch wunderten wir uns, dass schon vor und beim Betreten des Hotels kein Kofferpage in Sichtweite war, die Tür schwergängig war und nicht offen blieb, so das Betreten allein mit 2 Koffern so gar nicht dem sonst bekannten 5-Sterne-Standard entsprach.
Unsere Suite war geräumig und sauber, guter erster Eindruck. Dazu eine himmlische Stille und schöne Aussicht auf die Pool-Landschaft, genau richtig, wenn man dem Großstadtlärm entfliehen will.
Leider häuften sich dann die Mängel, was unseren Gesamteindruck doch deutlich schmälerte.
Das Hotel wurde vor einigen Jahren renoviert, jedoch merkt man and den Duschköpfen, dass die sanitären Anlagen älter sind, das betrifft nicht nur die Zimmer, sondern auch den Spa-Bereich. Hier fiel uns auch die mangelnde Instandhaltung auf. Eine Duschkabine komplett defekt, im Steaming Room defekte Sanduhr. Und der Fitnessraum ist mit Geräten älterer Semester ausgestattet, wir haben ihn deshalb erst gar nicht genutzt. Was uns wirklich zu schaffen machte, waren die Temperaturen im gesamten Hotel und insbesondere im Spa-Bereich, man friert am Pool, man friert im Ayurveda-Bereich, ohne Aufwärmen im Dampfbad ist hier an Entspannung nicht zu denken. Das ist ein eindeutiges No-Go. Ich weiß nicht, ob es an der Jahreszeit lag, aber so etwas habe ich noch nirgends erlebt, normalerweise sind solche Bereiche eher überheizt.

Richtig nervig war die Wlan-Verbindung. Bei der Begrüßung wurde uns gesagt, dass es vor einigen Tagen Probleme gegeben hätte (ich vermute inzwischen, dass dies Standard ist), die Verbindung jedoch günstig sei, pro Stunde ein kleiner Euro-Betrag. Man muss sich jedes Mal einen Code geben lassen und im VORAUS angeben, wie lange man online bleiben möchte. Ist die Zeit abgelaufen, wird man rausgeschmissen und muss erneut and er Rezeption anrufen für neue Log-in-Daten. Man kann also nicht einfach länger im Netz bleiben und zahlt am Ende den entsprechenden Betrag. Das ist kein 2010-5-Sterne-Hotel-Standard! Dazu war die Verbindung so instabil, dass man weder per Outlook Nachrichten verschicken konnte noch länger am Stück im Internet surfen konnte, ohne ständig neustarten zu müssen. Das Ganze wurde uns dann endgültig zu viel, als wir durch Zufall erfuhren, dass es für einen sehr geringen Betrag auch eine Tagesrate gäbe…. (diese Info hätten wir uns entweder beim Empfang, spätestens aber, nachdem wir uns zum 5. Mal eine Stundenrate gekauft hatten und unser Problem geschildert hatten, gewünscht)
Auch der Zimmerservice ließ zu wünschen übrig. Mal wurden Waschlappen erneuert und Shampoo aufgefüllt, mal nur das Nötigste, sprich Betten gemacht, dann aber die Mülleimer nicht geleert. Überhaupt hatte man das Gefühl, dass hier nur auf Zuruf sich gekümmert wird, dann zwar stets freundlich und scheinbar engagiert, aber doch nicht wirklich. Insbesondere der Empfang ist nicht aufmerksam, hier kann man unbemerkt das Hotel betreten, ohne auch nur wahrgenommen, geschweige denn begrüßt zu werden. Für diesen nicht 5-Sterne-würdigen Service ziehe ich hier auch Punkte ab, denn die Lage und das Hotel an sich, sind wunderschön.

Anmerken möchte ich, dass man ein Auto mieten sollte, um die Insel zu erkunden bzw. um nach Victoria fahren, wo es sehr gute Restaurants gibt.

Sehr positiv möchte ich den Ayurveda-Bereich hervorheben. Hier haben wir viel Geld gelassen, aber dafür gute Leistung erhalten. Unzufriedenheiten wurden hier sofort mit finanziellem Ausgleich und Therapeutenwechsel entschädigt.

  • Aufenthalt Dezember 2010, Paar
    • 3 von 5 Sternen
      Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen
      Lage
    • 5 von 5 Sternen
      Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen
      Zimmer
    • 3 von 5 Sternen
      Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen
      Service
Hilfreich?
Danke, poebee!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von San Lawrenz.
8.4 km entfernt
Grand Hotel
Grand Hotel
Nr. 1 von 1 in Mgarr
4.5 von 5 Sternen 1.068 Bewertungen
29.5 km entfernt
Hilton Malta
Hilton Malta
Nr. 3 von 33 in San Ġiljan
4.5 von 5 Sternen 3.924 Bewertungen
2.7 km entfernt
San Andrea Hotel
San Andrea Hotel
Nr. 1 von 6 in Xlendi
4.5 von 5 Sternen 642 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
5.3 km entfernt
Hotel Ta' Cenc
Hotel Ta' Cenc
Nr. 1 von 2 in Sannat
4.0 von 5 Sternen 731 Bewertungen
4.7 km entfernt
Cornucopia Hotel
Cornucopia Hotel
Nr. 1 von 3 in Xaghra
4.5 von 5 Sternen 637 Bewertungen
18.0 km entfernt
Radisson Blu Resort & Spa, Malta Golden Sands
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Kempinski Hotel San Lawrenz? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Kempinski Hotel San Lawrenz

Unternehmen: Kempinski Hotel San Lawrenz
Anschrift: | Triq ir-Rokon, San Lawrenz, Gozo SLZ1040, Malta
Telefonnummer:
Lage: Malta > Gozo > San Lawrenz
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in San Lawrenz
Preisspanne pro Nacht: 109 € - 250 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Kempinski Hotel San Lawrenz 5*
Anzahl der Zimmer: 131
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Hotel.de, Weg, 5viajes2012 S.L., Odigeo und Hotels.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Kempinski Hotel San Lawrenz daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Kempinski Malta
Kempinski San Lawrenz
San Lawrenz Kempinski Hotel

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen