Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Golfwoche im Hotel Salobre”

Die besten Preise für den Zeitraum  - 
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise für 1 Zimmer, 2 Erwachsene
Preise ansehen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 10 weitere Seiten
Sheraton Gran Canaria Salobre Golf Resort
Nr. 6 von 218 Hotels in Maspalomas
Zertifikat für Exzellenz
Öko-SpitzenreiterGold-Status
Bewertet am 2. Mai 2014

Das Hotel liegt sehr schön,wohl etwas außerhalb ! Die Wege sind sehr lang und kompliziert im Hotel selbst! Die Zimmer im Bereich Drago sind gut,leise aber weit vom Schuss! Das Essen ist total Lenkerin der beiden Restaurants ,beim Buffet ist es wie in jedem großen Hotel sehr hektisch !

Zimmertipp: In den obersten Stochwerken ist es ruhiger ,schön sind die Zimmer Drago!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: April 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Micheline D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Cristina M, Product Manager von Sheraton Gran Canaria Salobre Golf Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 5. Mai 2014

Liebe Micheline,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben unser Hotel zu bewerten.

Wir freuen uns, dass Sie Ihren Aufenthalt bei uns genossen haben, obwohl nicht alles Ihren Erwartungen entsprach.

Wir hoffen sehr, Sie schon bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen aus Salobre,

Cristina Mirchandani
Product Manager
Sheraton Salobre Golf Resort & Spa

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreibenBewertungen (2.928)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

183 - 189 von 2.928 Bewertungen

Bewertet am 23. April 2014

Im Grunde würde ich mich komplett der Bewertung von Filetta 67 und Plattfisch anschließen. Die treffen es ziemlich gut. 5 Sterne im Süden sind halt keine 5 in Deutschland, trotzdem ist das Hotel wunderschön.
Mein Partner kommt aus der Reisebranche und entsprechend sind wir viel in tollen Hotels unterwegs. Mir hat selten ein großes Hotel einer Kette auch optisch so gut gefallen.

Das Essen ist gut. Kein Gourmet-Essen, aber ein wirklich gutes, mehr internationales als lokales Buffet mit guter Auswahl und viel Abwechslung. Selten in Spanien so leckeres Brot gegessen...

Die Weine waren gut und günstig. Der Haus-Rose, (15 Euro/FL.) auf den wir uns nach drei Tagen eingeschossen hatten, war so lecker, dass wir ihn auch zu meinem Geburtstag im Tapas-Restaurant getrunken haben. (Sowohl Tapas als auch Menü sehr zu empfehlen!)

Zum Geburtstag gabs übrigens eine Flasche Sekt, so wie auch jeden Morgen beim Frühstück und abends vor dem Restaurant einen Aperitiv

Wir haben uns aus dienstlichem Interesse die anderen 5*-Häuser in Maspalomas angeschaut. In diesem Massenbetrieb wollten wir nicht Urlaub machen. Da ist das Sheraton trotz seiner Größe sehr viel angenehmer, es fühlt sich einfach viel kleiner und leerer an (obwohl es zu unserer Zeit ausgebucht war).

Noch einige Infos zusätzlich:
Wenn man im 6. Stock aus dem Aufzug zwischen Block Tabaiba und Tunera aussteigt gibt es eine Eiswürfelmaschine. In Verbindung mit einem Strandeimerchen hat man dann auch auf dem Zimmer immer gekühlte Getränke.

Man kann auch Zimmer mit Kingsize-Bett buchen! Dann rollt nichts weg...

Das Publikum ist total gemischt (D/I/E/GB/F/Skandinavien), auch vom Alter her. Wir sind um die 50 und waren lange nicht die jüngsten. Wenige blasierte Golfer, sondern viele ganz nette Menschen.

Tiefgarage ist für Gäste gratis, Auto muss sein!
Shuttle zum Beachclub früh genug anmelden, ist manchmal tatsächlich ausgebucht.

Also eine klare Empfehlung für Menschen die Golf spielen wollen oder Ruhe suchen.
Als Standort für ein paar Tage ausspannen mit lecker Essen, spazieren am Strand, Wandern in den Bergen war das Hotel eine prima Wahl.
Wer rasante Unterhaltung sucht ist hier falsch, aber findet sicher in GC etwas anderes...

Zimmertipp: Je höher desto schöner. Deshalb liegen die Superior-Zimmer auch in der 10. und 11. Etage. Nach unte ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: März 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, bettycologne!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Cristina M, Product Manager von Sheraton Gran Canaria Salobre Golf Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 24. April 2014

Liebe Betty,

Vielen Dank, dass Sie unser Hotel hier bewertet haben und Ihre Erfahrungen mit den anderen nutzern teilen.

Wir freuen uns sehr darüber, dass es Ihnen bei uns gefallen hat und Sie eine schöne Zeit in unserem Hotel verbracht haben.

Wir hoffen, dass Sie in naher Zukunft wiederkommen, bis dahin senden wir Ihnen viele Grüße aus Salobre.

Cristina Mirchandani
Product Manager
Sheraton Salobre Golf Resort & Spa

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 6. April 2014

Vorab muss man den perfekten Service aller Mitarbeiter des Hotels loben; ob an der Bar, im Spa, an der Rezeption oder in den Restaurants. Selten haben wir so zuvorkommenden und lösungsorientierten Service gesehen. Die Zimmer sind zweckmäßig und gut ausgestattet; nur leider schon etwas abgewohnt und leicht restaurierungsbedürftig, wie auch das ganze Hotel. Ein Manko stellt auch die Qualität des Essens dar - es genügt für Ernährung, aber nicht für Essen; auch nicht das Tapas-Restaurant Cameleon. Die im Package inbegriffenen Weine im Buffet-Restaurant sind nur für säureresistente Mägen möglich.
Alles in allem ein passables Golfhotel (keine 5 Sterne) mit perfektem freundlichsten Personal. Großes Lob auch an die Spa-Abteilung.
Für Golfer: der Old Course ist ok und mäßig gepflegt; der New Course (Norte) eng, schluchtig, nur durch allumfassend rot gesteckten Hindernissen und Droping Areas nach jeder Schlucht für mittlere Handicaper zu spielen. Hohe Handicaper ohne Masochisten-Eigenschaften sollten diesen Platz meiden und ohne Buggy zu Fuß nur für Triathleten geeignet.

Aufenthalt: April 2014, Reiseart: mit Freunden
2  Danke, W B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Cristina M, Product Manager von Sheraton Gran Canaria Salobre Golf Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 7. April 2014

Lieber Gast,

vielen Dank, dass Sie unser Hotel hier auf TripAdvisor bewertet haben.

Wir bedauern sehr, dass Ihr Aufenthalt bei uns nicht Ihren Erwartungen entsprochen hat, obwohl unser Hotel letztes Jahr renoviert wurde. Wir leiten Ihre Kommentare an den Hoteldirektor weiter.
Vielen Dank für Ihre netten Worte über unser Personal, wir werden diese weitergeben.

Wir hoffen, Sie trotzdem bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Cristina Mirchandani
Product Manager
Sheraton Salobre Golf Resort & Spa

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 6. April 2014

Gran Canaria ist ja Grundsätzlich eine schöne Insel. Leider nicht, wenn man es mit Playa del Ingles oder den MEGAHOTELS in Maspalomas und der Lopesangruppe in Verbindungs setzt. Hier gehts ab 3000 Betten los.

Fährt man vom Flughafen direkt in das Salobre Golf, dann ist alles gut und man fühlt sich wohl. EIne moderne Architektur, der auch Auflagen geschuldet sind. Denn das Hotel sieht man nicht. Es ist direkt in einen Berg gebaut und passt sich der Umgebung perfekt an. Wir hatten ein Zimmer in der 9 Etage als SPG und alles war wundervoll. Ok. Ne Kakerlake hatten wir auch. Aber wir sind im Süden. Einmal da immer da. Wir gehe davon aus aus dass alle Zimmer ähnlich schön sind. Als SPG ist das Zimmer aber näher oben am Infinitypool. Praktisch auf gleicher Höhe. Echt toll. Es war wie eine andere Welt.

Das essen ist leider Standart und passt nicht so richtig zum Hotel. Es ist alles gut und frisch aber normal. Im Endefekt möchte ich aber auch keine Gourmetküche. Der Fisch wird frisch gebraten und alle Beilagen sind ebenso frisch. Auch das Frühstück war absout in Ordnung. Es ist morgens halt ein bischen hektisch am Buffet.

Die Lage ist absout traumhaft und es gibts nichts auszusetzten. Fotos anbei. Ich würde jederzeit wieder her fahren und freue mich auf dem November.

Zimmertipp: Versuchen auf die SPG Etage upzugraden! 10 Etage!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: November 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Plattfisch!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Cristina M, Product Manager von Sheraton Gran Canaria Salobre Golf Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 8. April 2014

Sehr geehrter Gast,

zu Beginn möchte ich Ihnen danken, dass Sie sich die Zeit genommen haben, unser Hotel zu bewerten.

Wir schätzen es sehr, dass Ihnen die Architektur unseres Hotels so gut gefällt. Wir bedauern allerdings, dass Sie nicht mit allen Leistungen, wie dem Essen, zufrieden waren. Wir haben Ihre Kommentare bereits weitergegeben.

Wir freuen uns darauf, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen aus Salobre,

Cristina Mirchandani
Product Manager
Sheraton Salobre Golf Resort & Spa

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 15. März 2014

Retour von einem 9 tägigen Aufenthalt sind wir einfach nur: sehr zufrieden und würden wieder hinfahren und das Hotel auch sehr empfehlen.

Die Gestaltung innen wie außen ist überall einfach nur: schön, modern skandinavisch reduziert, Anklänge an die 60iger, aber auch an Frank LLoyd Wright bzw, Nachfolgearchitektur.
Zwar weiß ich nicht, wie das Hotel ausgebucht war, aber es ist alles so weitläufig, daß wir oft allein waren oder viel viel Platz hatten, nie war es eng, immer mehr als genug Liegen für alle, sehr oft war man ganz allein. Auch in den Pools war es nicht voll (außer ab und an unten bei den warmen Pools, wenn mehr Kinder da waren). Die Insel ist windig, das merkt man auch oben bei dem großen Pool, im März war es ab und an oben zu kalt, wir sind dann zu den tieferen pools gegangen.

Das Hotel zerfällt in viele einzelne Hotelblöcke, die in unterschiedlichlicher Höhe an den Hang gebaut sind - das macht das Ganz trotz seiner Größe verspielt und leicht. Im Prinzip hat man die Etagen der Gebäude unten vom hauptgebäude ausgehend, durchnummeriert, so hat deram Hang höchst gelegene Komplex beispielsweise nur 4 Geschosse von Etage 7 bis 11, der unterste Komplex nur 4 Geschosse von 4 bis 8.

Das Hotel liegt sehr ruhig im Hinterland, fernab vom Massentourismus, wir haben immer mit geöffneter Balkontür geschlafen. Natürlich hört man, wie überall, seine Nachbarn auf dem Balkon, idR bemühen sich die Leute aber leise zu sprechen und schließen die Türen, wenn sie telefonnieren oder TV gucken. Im Zimmer selbst haben wir mit geschlossener Balkontür nie etwas gehört. Die Außen- und WC-Tür ist mächtig dick. Zimmergestaltung: sehr schön, aber etwas klein, großer Badbereich (überflüssigerweise mit einem Fenster von der Dusche/Badewanne zum Schlafraum, sodaß man den Duschenden sehen kann - bis das Fenster beschlagen ist). Der Badbereich liegt wenn man ins Zimmer kommt gleich links oder rechts, mit einem Vorhang sind die beiden Waschbecken abgeteilt, die Tür von dort zur Badewann/Dusche ist auch aus Glas.
Betten: sehr gut, aber leider 2 Einzelbetten auf Rollen, die sich auch nicht feststellen ließen. Decke und Kissen kuschelig.

Balkon: 2 Sesselstühle, ein Tisch und ein kleines Sofa mit 2 Kissen udd einer Matratze darauf. Wegen des Glasgeländers guckt man immer über die Landschaft. Sonne von ganz früh bis ca. 11:00.
Alle Zimmer haben Balkon und alle Blick in Richtung Golfplatz und das Meer - zumindest oben aus den Geschossen sieht man es auch am Horizont, natürlich am besten aus dem 11. OG. Den schönsten Blick und m.E. auch die größte Ruhe hat man aus dem 10. und 11. OG, so haben wir gewohnt. Indessen liegen diese Geschosse auch vom Hauptgebäude, den 3 Restaurants und der Bar auch am weitesten entfernt, was uns aber nicht gestört hat, im Gegenteil, ist es doch noch ruhiger so. Natürlich gibt es Fahrstühle. Andersherum liegen diese oberen Geschosse am nächsten zum großen Pool oben auf dem Berg und dem großen Liegenbereich mit Meerblick und der Pool(sunset)bar. (nur 21 °C, also wirklich frisch, erst ab 16 Jahren der Pool und der ihn umgebende Bereich mit Liegen und großen Matratzenhimmelbetten, oben auf der Bergkuppe). Knapp unter dem Pool gibt es auch noch einen sehr großen Liegenbereich mit kleinen Wasserläufen für jedermann. Apropos Kinder: Für kleine Kinder finden wir das sehr schöne Golf-(!) Hotel nicht geeignet, empehlenswert ist m.E. mindestens Schulalter.

Nicht alle Hotelblöcke (alle haben unterrschiedliche Namen) gehen hinauf bis in das 10. oder 11. OG. Manche Blöcke sind eventuell weniger zu empfehlen, wenn man geräuschempfindlich ist und/oder die Balkontüren immer geöffnet haben will. Dies kann vereinzelt auf Geschosse mit niedrigerer Zahl , denn: ein Block hat unter sich den Bereich des Frühstücksraumes und der Frühstücksterrasse (dort wird auch abends das Buffet angeboten), die unterste Etage dieses Blockes könnte also evtl. etwas lauter sein. Indessen muß man sehen: Das Buffet geht meine ich nur bis 22:00, Nachtruhe ist also gewährleistet. Frühstück beginnt auch nicht so früh, Musik habe ich dort draußen auf der Terrasse beim Essen nie gehört.
Ein anderer Block ist über dem Mittagsrestaurant aufgebaut (dort ist meine ich von 12:00 - 17:00 Betrieb), dort wird draußen auch Musik abgespielt, ob man das in den Zimmern direkt darüber hört? Keine Ahnung, sehr laut war sie nicht.

Dann gibt es einen Block, der hat die 4 Pools (ca. Ebene 6 und 7) in Richtung Golfplatz/Meer (so auf halber Berghöhe) vor sich und das Mittagsrestaurant neben sich (ca. Ebene 7), an den Pools ist es normalerweise auch leise - anders wenn viele (lärmende) kleine Kinder dort sind. Die unterste Ebene dieses Blockes, evtl. Ebene 7 hat neben dem Balkon zusätzlich ein Stück Terasse mit einem Türchen und kann direkt zu dem größten der 4 Pools (er ist mit schätzungsweise 28-30 °C sehr warm, ehrlicvh gesagt einfach viel zu warm zum schwimmen) gehen. Es kann evtl. Gebäude geben, deren unterste Etage gegen das oberste Geschoss des vor ihm liegenden Komplexes guckt; diesen hat man dann eine kleine zusätzliche Terrasse gebaut mit 2 weiteren Liegen auf dem Boden.

Jeden Tag werden sicherlich 4 verschiedene Sportkurse angeboten, das ist klasse. In dem warmen großen Pool ist fast jeden Tag Wassergymnastik. 1 h lang, leider mit lauter Disko-Musik, was nervt, so laut muß das nicht sein, man könnte die Musik leiser drehen. In der Zeit würde ich auch nicht gern in dem Mittags-Restaurant Essen gehen und die Zimmer, die direkt an/über dem großen warem Pool liegen, dürfen darunter auch leiden. Aber gut: es ist nur 1 h. Übrigens: Samstags finden keine Kurse statt.
Golf: Wir haben uns einmal 2 h einen Lehrere genommen (für 2 Pers. EUR 77,-./h), hat von heut auf morgen geklappt und viel Spaß gemacht.

In der Bar im Haupthaus wurde von Donnerstag bis Sonntag life Musik gemacht (immer etwas anderes und dezent, Klavier, Saxophon, Gitarre, Gesang), dies begannt unterschiedlich zwischen 20:00 - 22:00 und endete auch unterschiedlich 22 - 24:00. Die Musik hat man bei offener Balkontür auch ganz oben gehört, aber leise - da die Glastüren der Bar geschlossen waren, keine Ahnung ob die geöffnet werden, wenn es im Sommer wärmer ist nachts. Bei geschlossener Tür hörte man oben nichts. Die näher gelegenen Blöcke (2 liegen ohnehin recht weit ab Richtung Berge) mit den unteren Etagen könnten insoweit etwas mehr davon hören. Ob man dort nichts mehr hört, wenn man die Türen schließt, weiß ich nicht.

Das Personal war überall freundlich und hilfsbereit. Bemängeln kann ich eigentlich nur, daß ich 3 x nachfragen mußte, bis ich meine 2. Decke bekam. Englisch spricht (bis auf die Zimmermächen) jeder, Deutsch auch sehr viele an der Rezeption.

Das Hotel hatte mal 5 Sterne ich würde derzeit 4 vergeben, wegen diverser Kleinigkeiten (im Folgenden), was unserem Wohlfühlen aber keinen Abbruch getan hat! Für die ganz genauen Gäste sei aber erwähnt: Bademäntel und Handtücher sind öfter ausgefranst, ebenso manchmal die Sets bei Frühstück, bei den Waschbecken im Zimmer platzt am Rande ein wenig die Glasur vom Naturstein, an den Decken platzt halt ab und an mal die Farbe ein klein wenig ab, Betonböden draußen oben am Pool können Risse haben, die Teaklatten um den Pool haben mal kleine Macken, Holzbalken im Außenbereich kleine Schäden haben usw. Achtung: das sind immer alles nur kleine Stellen, und auch nicht überall, es ist nicht so, daß in jedem Zimmer die Farbe von der Decke platzt! Nur ist es eben auch nicht überall makellos, wie ich es sonst bei 5 Sternen kennen. Es ist einfach so, daß jetzt mal renoviert werden müßte. Und wie gesagt: Ich würde sofort wieder hinfahren und empfehle das Hotel absolut weiter.

Kostenloser Shuttle Service nach Maspalomas (1 Besuch dort lang mE) gibt es alle 30 Min, ich empfehle aber eigenes KfZ für das absolut geniale Hinterland der Insel (Parkgarage unter dem Hotel kostenlos), aber man kann z.B. zur Strandstation des Hotels gehen, wohin der Bus auch fährt, dort dann duschen oder die Schliefächer nutzen, sehr praktisch. Ach ja: Wifi auf den Zimmern ist kostenlos und hat immer sehr gut funktioniert.
Bis ins zauberhafte Inselinnere (zB Tejeda), was man unbedingt besuchen und erwandern sollte fährt man ca. 1,5 - 2 Stunden, nach Puerto Mogan (süß!) nur 20 Min.

Frühstück: Plätze draußen wurden schon mal eng, drinnen gab es viel Platz. Flinkes Personal, draußen gab es morgens und abends auch Heizstrahler. Immer frisches Obst, Eierspeisen diversester Art, zT fertig, aber man kannWürstchen, baked beans, auch Rohkost, diverse Joghurts (auch Sojajoghurt) diverse Käsesorten (gut!), diverse Wurstsorten sogar Putenbrust (Geschmacklich insg. solala), eingelegter Hering (sehr lecker, leider nicht so viel, der war immer früh alle), geräucherter Lachs (sehr fettig, nicht so toll), automatische Orangensaftpressmaschine (herrlich frischer Saft soviel man möchte), Kaffee entweder in kannen oder aber Kaffeeautomaten, die auch alles zubereiten was schäumt, Espresso usw., Kuchen, Brote diverser Art, Marmeladen waren nicht so toll, Müslis.

Sehr gut gegessen haben wir im à la carte Restaurant, sicherlich 5 x, was ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis hat, Vorspeisen um EUR 10,- (z.B. Steinpilzcarpacchio, Türmchen asu dicken Bohnen mit Fois Gras, cremige Kartoffelsuppe mit Ei, Gazpacho mit Garnelen) das teuerste Hauptgericht meine ich EUR 16,- (Lammcarree mit geschmolzenen Tomaten, Cote du Boeuf, Tintenfisch mit Hackbällchen, Huhn mit Garnelen, Kaninchen mit roter Mojosauce, Seehecht mit zarten grünem Gemüse und einer leichten grünen Mojosauce) Auch extre Wünsche wie Z.B. ein Tomatensalat als Beilage, werden gern erfüllt.
Auch zu loben das Tapas Restaurant, haben wri 2 x besucht (Tapa zwischen EUR 4,- und 7,- meine ich), mehr als 6 haben wir nicht geschafft. Z.B.: Carpaccio von schwarzen Schweinen, Fischcarpaccio, frittiertes (Hühnerflügel, Muscheln, Garnelen), und dann Fois Gras auf Porree Gemüse, Rinderfilet, Papas mit Mojo sauce ...... Überall sehr nettes Personal.
Einmal waren wir auch im Buffet-Restaurant Essen (EUR 34,- pP, fanden wir eher teuer, so viel kann man ja gar nicht essen), diverseste Salate (von roh bis gegart), Pasteten, Wurst/Käse/Räucherlachs, eine große Paella mit extra Schweinrippchen, und alles andere an Fleisch, Fisch, Spießchen ist roh, es wird von den Köchen vor den Augen der Gäste frisch bereitet (man muß natürlilch stehend warten). ca. 8 Saucen (davon sicherlich 4 hausgemacht), großes Nachtischbüffet alles in netten kleinen Portionen.
Wichtig: A la carte und Tapas Restaurant haben nicht viele Plätze, unbedingt und am besten schon vor Anreise reservieren, wenn man dort essen gehen will.
Die Weine kosten in allen Restaurants/Bar gleich von ca. 14,50 bis 26-, die Flasche, nur spanische Weine. Sehr gut von Lanzarote in weiß oder rose (El griffo meine ich) ein Wein mit einem Drachen darauf.
Der günstigste Wein ein Rioja rose, kostet im Zimmerservice EUR 32,-, fanden wir übertrieben, geht man zur Bar und kauft sich den dort mit Eiskühler kostet er nur 14,50. Bier aus der Minibar 4,60 plus 7 % MwSt. Sehr nett ist, daß es in unserem Zimmer einen Heißwasserkocher und Kaffee/Tee gab. zur Begrüßung bekamen wir 1 Flasche Rotwein und 1 Flasche Wasser. Wir kommen sehr gern wieder.

Zimmertipp: Obere Etagen wählen und Achtung, welchen Block man bekommt, siehe Bewertungstext
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: März 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Filetta67!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Cristina M, Product Manager von Sheraton Gran Canaria Salobre Golf Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 18. März 2014

Lieber Gast,

wir freuen uns sehr, dass Sie sich die Zeit genommen haben eine so ausführliche Bewertung über unser Hotel zu verfassen und dieses zudem noch so detailliert zu beschreiben.
Wir sind sehr glücklich darüber, dass es Ihnen bei uns so gut gefallen hat und haben Ihre Anmerkungen zur Verbesserung bereits weitergegeben.

Wir hoffen, dass Sie uns schon bald wieder besuchen!

Mit freundlichen Grüßen,

Cristina Mirchandani
Product Manager
Sheraton Salobre Golf Resort & Spa

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 24. Februar 2014

Etwas abgelegenes (Mietwagen sehr sinnvoll!) Golf Hotel, Super Golfplätze direkt vor der Türe; schöne Poollandschaften, einer davon beheizt; sehr freundliches und unaufdringliches Personal; mehrere Restaurants mit ausgezeichneter Qualität, wenn auch bei Vollbetrieb etwas überlaufen; die Zimmer sind schon etwas abgewohnt, auch bei den Pool`s sind Renovierungsarbeiten notwendig, also Sheraton sollte mal ein wenig Geld in die Hand nehmen-sonst sind die 5 Sterne bald nicht mehr gerechtfertigt! Ein Spa ist vorhanden, allerdings gebührenpflichtig (wenn nicht im gebuchten Paket inklusive!)

Zimmertipp: Hatten Deluxe, war ausreichend gross
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: Februar 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Thomas F!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Cristina M, Product Manager von Sheraton Gran Canaria Salobre Golf Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 3. März 2014

Lieber Thomas,

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben, unser Hotel zu bewerten. Es freut uns, dass es Ihnen bei uns gefallen hat. Vielen Dank auch für Ihre Anregungen. Diese sind sehr wichtig für uns und wir haben diese bereits an die Hoteldirektion weitergeleitet.

Mit vielen Grüssen

Cristina Mirchandani
Product Manager
Sheraton Salobre Golf Resort & Spa

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 20. Februar 2014

Wir waren eine Nacht dort und sind jedesmal wieder begeistert. einer der besten Hotels in Grn Canaria. Ein sehr guter Service zeigt das es auch anders eght und man eine wunderbare Zeit in diesem Hotel und auf Gran Canaria haben kann. wir haben das Spa sehr genossen.

Die Zimmer sind wunderbar, speziel die Duschen und andere Details. Sehr geraeumig und
wunderschoenes Zimmer mit grossem Balkon. Sehr tole Betten, also sehr gute Schlafqualität.

Essen ist gut und reichlich vorhanden.

Wir ware so begeistert, dass wir in 2 Wochen wieder dort sein werden.

Definitiv einen Aufenthalt wert.

Zimmertipp: auf alle Fälle ein Primär Zimmer oder höher buchen.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt: Februar 2014, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, CRhh!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Cristina M, Product Manager von Sheraton Gran Canaria Salobre Golf Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 25. Februar 2014

Liebe Gast,

Vielen Dank, dass Sie sich Zeit genommen haben, unser Hotel zu bewerten. Es freut uns, dass es Ihnen bei uns gefallen hat.

Wir freuen uns bereits jetzt schon auf Ihren nächsten Besuch bei uns.

Mit freundlichen Grüßen

Cristina Mirchandani
Product Manager
Sheraton Salobre Golf Resort & Spa

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
Beachten Sie auch diese Unterkünfte in oder im Umkreis von Maspalomas.
7 km entfernt
Seaside Grand Hotel Residencia
Seaside Grand Hotel Residencia
Nr. 1 von 218 in Maspalomas
674 Bewertungen
8,4 km entfernt
Bohemia Suites & Spa
Bohemia Suites & Spa
Nr. 2 von 135 in Playa del Inglés
1.536 Bewertungen
7,3 km entfernt
Seaside Palm Beach
Seaside Palm Beach
Nr. 5 von 218 in Maspalomas
1.178 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen
10,6 km entfernt
Melia Tamarindos
Melia Tamarindos
Nr. 5 von 19 in San Agustin
1.930 Bewertungen
5,8 km entfernt
Marina Suites
Marina Suites
Nr. 2 von 67 in Puerto Rico
3.356 Bewertungen
8,2 km entfernt
Gold By Marina
Gold By Marina
Nr. 1 von 135 in Playa del Inglés
1.645 Bewertungen
Preise ansehen
Preise ansehen
Preise ansehen

Sie waren bereits im Sheraton Gran Canaria Salobre Golf Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Sheraton Gran Canaria Salobre Golf Resort

Anschrift: Urbanizacion Salobre Golf S/N, 35100, Maspalomas, Gran Canaria, Spanien
Telefonnummer:
Lage: Spanien > Kanarische Inseln > Gran Canaria > Maspalomas
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Trainingsraum Kostenloses Frühstück Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 2 der Familienhotels in Maspalomas
Nr. 4 der Spa-Hotels in Maspalomas
Nr. 6 der Luxushotels in Maspalomas
Nr. 12 der Romantikhotels in Maspalomas
Preisklasse: 190€ - 351€ (Basierend auf den durchschnittlichen Preisen eines Standardzimmers)
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Sheraton Gran Canaria Salobre Golf Resort 5*
Anzahl der Zimmer: 313
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Hotels.com, TripOnline SA, TUI DE, Ebookers, HotelQuickly, Evoline ltd und HotelsClick als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Sheraton Gran Canaria Salobre Golf Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Sheraton Salobre Golf Resort And Spa
Sheraton Salobre Golf Hotelanlage & Spa
Sheraton Salobre Golf Hotel Maspalomas
Sheraton Gran Canaria Salobre Golf Resort Maspalomas
Sheraton Salobre Hotel
Sheraton Maspalomas
Maspalomas Sheraton

Ist das Ihr TripAdvisor-Eintrag?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen