Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Reserva Natural Especial de Las Dunas de Maspalomas
Heute geöffnet: 00:00 - 23:59
  
Der Umsatz hat Einfluss auf die Erlebnisse, die auf dieser Seite präsentiert werden. Mehr erfahren
Google
Möglichkeiten, Reserva Natural Especial de Las Dunas de Maspalomas zu erleben
Weitere Infos
Weitere Infos
Weitere Infos
Bewertungen (7.761)
Bewertungen filtern
7.761 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
5.152
2.061
433
62
53
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
5.152
2.061
433
62
53
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
387 - 392 von 7.761 Bewertungen
Bewertet am 21. November 2017

Hier kann man stundenlang im Sand spazieren oder auf Dünen klettern. Wenn man es richtig anstellt, kann man sich ganz alleine fühlen! Sehr chillig :-)

Erlebnisdatum: Oktober 2017
Danke, maikegv!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet am 15. November 2017

Sieht gut aus. Es lohnt sich die höchste Düne aufzusuchen und darauf zu gehen, auch wenn es streng ist.

Erlebnisdatum: November 2017
Danke, Nduja_7!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet am 8. November 2017

Leider sind die Dünen ziemlich flach geworden aber wenn man von Playa nach Maspalomas quer rüber läuft, sind sie nach wie vor wunderschön

Erlebnisdatum: Juli 2017
1  Danke, MausdemsW!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet am 8. November 2017

Wir hatten eine sehr entspannte Zeit in den Dünen, die Kinder haben es genossen. Die Toursitenströme verlaufen sich. Keine Abfälle zu sehen. Viele Besucher schreiben ihren Namen durch aneinander Reihen von Steinen in den Sand um sich zu verewigen; die Nächsten nehmen dann die selben Steine, um wiederum ihren Namen zu formen; spannend, das Vergängliche so wahr zu nehmen.

Wenn man sich mehr Zeit nimmt, kann man tief in die Dünen eindringen; die meisten bleiben aber bei den ersten hundert Metern hängen.

Danach dann in den Atlanik baden gehen hat seinen Reiz, auch wenn dort eine Karawane von Torusiten gerade einen Strandspaziergang macht.

Nicht schrecken, immer wieder sind unter den Sonnenbadenden auch Nudisten zu finden. Auch da macht sie die Vergänglichkeit - diesmal der Leiblickeit - bemerkbar.

Erlebnisdatum: November 2017
Danke, Norbert_Sw!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Bewertet am 7. November 2017

Sehr schön sind Spaziergänge am 6 KM langen Strand und in den angrenzenden Dünen die bis zu 25 Meter hoch sind. Hier hat man auch einen schönen Ausblick ins Gebirge zum Wahrzeichen Rock Nublo

Erlebnisdatum: Oktober 2017
Danke, Juergen G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von Tripadvisor LLC. Tripadvisor überprüft Bewertungen.
Mehr Bewertungen anzeigen