Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Langobardo Nativo auf Castrum Caofstein ...”
Bewertung zu Festung Kufstein

Festung Kufstein
Platz Nr. 1 von 20 Aktivitäten in Kufstein
Zertifikat für Exzellenz
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Empfohlene Besuchsdauer: 1-2 Stunden
Beschreibung des Inhabers: Die Festung Kufstein zählt zu den bedeutendsten historischen Denkmälern Tirols, begeistert täglich geöffnet als attraktive Erlebniswelt und gilt zugleich als spektakuläre und einmalige Eventlocation
Bewertet 6. Oktober 2012

Ich liebe diese Burg, vielleicht auch weil Sie die erste und intakteste ist die ich in ich in diesem Leben erkunden durfte. Ich schätze mal grob mit sechs Jahren stand ich zum ersten mal an diesen gewaltigen Mauern und schaute zur Festung hoch.

38 Jahre später bin ich doppelt so groß, doch das Wahrzeichen Kufsteins ragt immer noch genau so imposant über der Stadt in den Himmel. Ich finde das schönste Panorama sieht man von der Thierseestraße. Dann schaut man hinter der Burg auf das Kaisergebirge. Die Berge meiner Jugend. Von sechs bis sechzehn war ich jedes Jahr im Sommer hier.

1205 wird die Festung das erste Mal urkundlich als "Castrum Caofstein" erwähnt. Damit ist sie fast so alt wie der Hamburger Hafen und hat bestimmt genau so viel erlebt. Inzwischen, seit meiner Jugend, ist viel passiert auf der Festung Kufstein passiert. Hier ist sehr viel renoviert, saniert und restauriert worden in den letzten Jahren. Aus einem Teil der großen Freiflächen auf dem Burghof, genauer gesagt der Josefsburg entstand ein Areal für Konzerte, die Festungsarena. Insgesamt können Veranstaltungen bis zu 4200 Gäste realisiert werden.



Es gibt vielfältige kulturelle Veranstaltungen, Konzerte und an Pfingsten findet das große Ritter-Fest statt mit Konzerten, Ritterkämpfen und der Nachstellung der letzten Schlacht des Hans von Pienzenau. 1504 belagerte Kaiser Maximilian I die Festung doch der Festungskommandant von Pienzenau ließ sich nicht überzeugen, die Stadt zu übergeben. Nach Maximilians erstem Beschuss der Burg, soll er höhnisch mit einem Besen den Staub von der Festungsmauer gefegt haben. Maximilian ließ aus seiner damaligen Residenz Innsbruck zwei größere Kanonen bringen, nahm die Festung ein und machte Hans von Pienzenau einen Kopf kürzer.

Heutzutage schießen keine Kanonen mehr über den Inn und die Bayern müssen auch keine Löcher mehr in die Burg machen um herein zu kommen. Man braucht nur seinen Obolus entrichten und kann dann ganz gemütlich mit dem Panoramalift hoch zur Festung fahren. Wer allerdings die ganze Burg, inklusive Museum und Freiflächen erkunden will, der sollte sich schon drei Stunden Zeit nehmen und trotzdem gut zu Fuß sein.

Trepp auf, Trepp ab kann man die Burg erkunden, innen und außen, nur die Festungsarena war leider geschlossen. Für das leibliche Wohl sorgt die Festungswirtschaft Kufstein, welche sich unweit des Liftes und somit in recht zentraler Lage befindet.

Viele Kämpfe haben sich hier in und um Kufstein in der Geschichte abgespielt, früher einmal Römer gegen Rätier und Vindeliker zu Zeiten der Festung meistens Bayern gegen Tirol und Österreich und in meiner Fantasie werden diese Bilder wieder lebendig. Manchmal frage ich mich auf welcher Seite ich wohl damals stand? Nur dass ich mir Gedanken darüber machen kann spricht dafür, das es die Seite der Sieger war.

Inzwischen habe ich die Festung Kufstein mehr als ein Dutzend mal eingenommen und komme immer gerne wieder.

2  Danke, iLiese!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (538)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache
Filtern

175 - 179 von 538 Bewertungen

Bewertet 15. September 2012

Sehr gut erhaltene Burg mit einem grantiosen Panoramalift. Auch der Aufstieg über den Fußweg ist interessant. Sehr informative Ausstellung und oben ist einfach immer was los.
Bei Schönwetter unbedingt zu empfeheln.

Danke, Kerwa2012!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. Juli 2012

Interessante historische Burganlage! Leicht zu erreichen, schöner Ausblick auf die wunderschöne Umgebung!

Danke, wejo11!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. Juli 2012

guter Ausblick auf Kufstein und super Austellungen

Danke, Susann P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weitere Bewertungen anzeigen
Bewertet 25. Juni 2012

Missfallen hat mir nichts-im gegenteil-war alles sehr schön.
Hotel Thaler am Thiersee ich komme wieder

Danke, Shyla_12!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Festung Kufstein angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Festung Kufstein? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen