Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Heute geöffnet: 10:00 - 17:00
Speichern
Highlights aus Bewertungen
Beeindruckend!

Beeindruckend. Das älteste und noch funktionsfähige Planetarium der Welt. In diesem Museum erfährt ... mehr lesen

Bewertet am 1. Oktober 2018
NikJouisseur
,
Düsseldorf, Deutschland
einfach hervorragend

Ich hatte schon längere Zeit von diesem Planetarium Kenntnis und habe im September die Gelegenheit ... mehr lesen

Bewertet am 30. September 2018
Klaus F
,
Bürgstadt, Deutschland
Alle 293 Bewertungen lesen
  
Bewertungen (293)
Bewertungen filtern
293 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
222
62
8
1
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
222
62
8
1
0
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
7 - 12 von 293 Bewertungen
Bewertet am 8. Januar 2018

Selten auf so wenig Fläche, so lieb und informativ ein Museum gesehen, das mit der 300 Jahre alten Planetenuhr eine wirkliche Sensation hat. Aber alle anderen Details sind wirklich liebevoll eingerichtet und ausgestellt. Glückwunsch an die Kuratoren. Der Ort liegt nun nicht mal an einer leicht erreichbaren Ecke, aber die Fahrt lohnt sich. Das Personal ist höflich und man gibt sich auch Mühe, alles auf deutsch zu erklären. Sogar der wirklich kleine Museumsshop bietet liebevolle Sachen an

Erlebnisdatum: Januar 2018
Danke, Chuno!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 8. Oktober 2017

Kaum zu glauben, dass nicht ein Wissenschaftler, sondern ein Privatmann im 18. Jahrhundert all diese Geräte und Installationen geschaffen hat. Seine Motivation: Die Menschen seiner Zeit, die wegen einer bevorstehenden Planetenannäherung Angst vor einem Weltuntergang hatten, zu beruhigen und über die Zusammenhänge aufzuklären. So baute er in seinem Privathaus ein mechanisch betriebenes, bis heute exakt funktionierendes Planetarium, in dem der Lauf von Sonne, Erde, Mond und den anderen Planeten unseres Sonnensystems anschaulich dargestellt wird.
Die Ausstellung wird sehr gut präsentiert, es finden interessante Führungen auch auf deutsch oder französisch statt, mit humorvollen Einlagen z.B. über die Weigerung von Eisingas Frau, direkt über ihrem Bett einem weiteren Pendel beim ständigen Schwingen zusehen zu müssen. Auch die Lebenswelt der damaligen Zeit ist in einigen Räumen realistisch dargestellt. Alles ist mit Bildern, Filmen und Originalgeräten gut anschaulich gemacht. Im Museumsshop kann man originelle Andenken für alle Altersstufen erwerben. Fazit: Lohnt auch eine längere Anfahrt nach Franeker!

Erlebnisdatum: Juni 2017
Danke, C J!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 3. Oktober 2017 über Mobile-Apps

Tolles Museum ! Sehr gut organisiert , mehrsprachige Erklärungen liegen in den einzelnen Räumen aus, ebenso finden Führungen verschiedenen Sprachen statt und Videos in verschiedenen Sprachen können angeschaut werden. Im schönen Garten oder im Café kann man anschließend noch verweilen. Sehr, sehr empfehlenswert!!!

Erlebnisdatum: Oktober 2017
Danke, michael-man29!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 15. August 2017 über Mobile-Apps

Eigentlich kann ich nur wiederholen was hier schon mehrfach gesagt worden ist. Der Besuch ist überaus lohnenswert! Der Preis ist mehr als gerechtfertigt für das was man geboten bekommt und man merkt sofort dass die Präsentation mit Liebe zum Detail erdacht worden ist. Das ganze ist einfach unheimlich interessant und vor allem liebevoll gestaltet. Wir haben uns insgesamt etwa 2,5 Stunden dort aufgehalten.
Noch ein kleiner Tipp für deutsche : die park Automaten funktionieren nicht mit deutschen Banken Karten, allerdings ist das den hiesigen politessen wohl bekannt, deswegen kann man in der gesamten Innenstadt (ums Planetarium herum) mit deutschem Nummernschild so lange frei parken wie man möchte. Damit lässt sich dann eine schöne Stadt Besichtigung verbinden.
Weitere kleine Info : Hunde sind im Museum gestattet. Wir durften unseren kleinen Dackel einfach mit rein nehmen. Allerdings sind nicht alle Treppen im Haus Hunde geeignet, denn mache haben sehr sehr kurze Tritte.
...
Wir haben einen wundervollen und unvergesslichen Tag in Franeker verbracht und danken dem Museum dafür! Einfach klasse, in jeder Hinsicht!

Erlebnisdatum: August 2017
Danke, Serjoscha87!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 22. Juni 2017

Freundliches Personal, viel Wissen, das spielerisch und übersichtlich dargestellt ist. Wunderschöne Ausstellung alter Astronomie- und Messgeräte, das Planetarium ist atemberaubend, wunderschön! Ich wollte gar nicht mehr da weg. Cafe im Hinterhof unheimlich gemütlich.

Erlebnisdatum: Juni 2017
Danke, rtraupe!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen