Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Im Voraus buchen
  
Möglichkeiten, Lindos zu erleben
ab 28,80 $
Weitere Infos
ab 632,67 $
Weitere Infos
ab 1.047,29 $
Weitere Infos
ab 1.047,29 $
Weitere Infos
Bewertungen (9.797)
Bewertungen filtern
9.797 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
6.035
2.787
716
160
99
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
6.035
2.787
716
160
99
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
496 - 501 von 9.797 Bewertungen
Bewertet am 2. Mai 2014

Zusammen mit Ialysos und Kameiros nennt Homer Lindos als eine der drei antiken Städte von Rhodos. Rund 3.000 Jahre ist Lindos also nunmehr alt und der Treppen-Aufstieg zur Akropolis ist zugleich ein Abstieg in vergangene Zeiten. Das ist schon faszinierend - und es lohnt sich!
Ja, man sollte früh kommen, möglichst vor den Bussen der Reiseveranstalter, dann kann man sich in den engen Gassen des kleinen, weißen Städtchens noch einigermaßen bewegen. Und Lindos ist wirklich sehenswert! Keine häßliche Bausünde stört das Ensemble des sich im Halbkreis an den Burgfelsen drängenden Städtchens mit seinen armbreiten Gassen - doch das hat in der Hochsaison den Effekt, dass man scheinbar durch einen einzigen, überaus verwinkelten Souvenirshop wandert.
Ob man dann zu Fuß oder auf dem Rücken eines Miet-Esels (neben der Alpha-Bank) zur Akropolis von Lindos gelangt, spielt keine Rolle: Sechs Euro kostet der Eintritt und hinter der Kasse passieren alle eine Edelstahlschleuse wie in der Londoner U-Bahn. Die nimmt dem Reiz der antiken Akropolis und der kleinen, von den Johanniter-Rittern im 14. Jhd. gebauten Burgruine leider etwas von ihrem Zauber.
Und doch: Am frühen Vormittag, hoch über dem Städtchen Lindos, überblickt man vom Felsen mit dem rekonstruierten Tempel die ganze Ostküste von Rhodos - eindrucksvoll!

Erlebnisdatum: April 2014
Danke, x0658!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. April 2014

We das Flair von Santorin mag, der wird Lindos lieben !

Lindos liegt unterhalb seiner Akropolis an einem Hang, der am Meer in eine herrliche Bucht mit Sandstrand und blauem Wasser mündet. Man sollte sich schon einen Tag Zeit nehmen um dieses Kleinod auf Rhodos zu erkunden. Durch zahlreiche kleine Gassen kann man langsam zur Akropolis aufsteigen. Wer nicht so viel gehen mag, mietet sich einen Esel und lässt sich den Weg hinauf "tragen".

Wir waren sehr beeindruckt von den kleinen Gassen in deren Häusern sich neben den Wohnung auch immer ein Lädchen versteckt. Die Böden der Gassen sind alle mit tausenden kleinen Steinen als Mosaik ausgelegt, durch die vielen Besucher sind diese schon oft ganz blank getreten.

Wer zur Mittagszeit rasten möchte, sollte eines der wunderschönen Dachgartenrestaurants aufsuchen. Mit einem herrlichen Blick über die Dächer und hoch zur Akropolis kann man dort zu vernünftigen Preisen allerlei Griechisches aber auch Internationales genießen.

Erlebnisdatum: September 2013
Danke, Werner S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 18. November 2013

...Interessant aber nur in der Früh,"Abstieg" spätesten 09:30,Johanniter Burg mit Athener Tempel, wunderschöner Ausblick & eben geschichtsträchtig! Ab ca. 9 Uhr ist es das Beste in einem netten Cafe´ des idyllischen Gäßchen-Ortes,die Bus Scharen ein bisschen abzuwarten!

Erlebnisdatum: Oktober 2013
Danke, mac1612!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. November 2013

Ein ganz tolles, altes Städtchen, dass durch seine kleinen engen Gassen ganz viel Charme hat. Allerdings sollte man hingehen, wenn die Touristenströme abgewandert sind. Dann hat man die Zeit und Ruhe, alles zu genießen. Auch der Weg zur Akropolis ist dann nicht mehr überfüllt. Sollte man sich unbedingt ansehen. Ein wunderschöner Blick von oben.

Erlebnisdatum: Oktober 2013
Danke, reisende27!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 1. November 2013

Sehr sehenswert und voller fotografischer Spots. Vormittag und fruehen Nachmittag meiden da voller Bustouristen.

Erlebnisdatum: Oktober 2013
Danke, Foto904!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen