Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
AquaGrand Exclusive Deluxe Resort
Preise anzeigen
Sie sparen gerne? Wir suchen auf bis zu 200 Websites nach den günstigsten Preisen.
Hotels in der Umgebung
Mitsis Lindos Memories Resort & Spa(Lindos)
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Hotel anzeigen
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Hotel anzeigen
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenlose Parkplätze
  • Pool
Hotel anzeigen
  • Kostenloses Internet
Bewertungen (1.116)
Bewertungen filtern
1.116 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
871
179
52
10
4
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
871
179
52
10
4
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
84 - 89 von 1.116 Bewertungen
Bewertet 11. November 2013

Gleich vorweg:Wir hatten das Hotel bereits im Dez. 2012 für unseren zweiwöchigen Herbsturlaub ( Okt. 2013) gebucht und waren enttäuscht, dass wir – nur zufällig- erfahren hatten, dass das Hotel während unseres Aufenthaltes schließt, entschieden uns nach einigem Hin- und Her mit Hotel und RV aber , wenigstens die erste Urlaubswoche in dem Hotel zu verbringen. Wir hatten das Hotel ausgesucht weil es ein adults only hotel ist , nicht allzugroß,aufgrund der nahen Lage zu Lindos und weil wir Ruhe und Privatsphäre suchten, und wählten deshalb- wie meistens- auch Zimmer mit privatem Pool mit Halbpension.
Das Hotel ist schön eingerichtet, und viele künstlerische Details ergeben für uns ein stylisches , geschmackvolles Ambiente, sowohl in der Lobby als auch in den Restaurants.Aufgrund der letzten Woche im Hotel zu Saisonende wurden es tagtäglich weniger Gäste im Hotel, Schweizer, Deutsche,Österreicher, Engländer und eine kleine Gruppe Japaner.
Sport und Unterhaltung:
Während unseres Aufenthaltes gab es tagsüber keine Animation, was von uns auch so gewünscht war. Abends gab es 2-3 x Musik in der Bar und Tanz, was wirklich nett war.
Der Strand wurde unserer Meinung überhaupt nicht ( mehr?) gepflegt, die Liegen standen die ganze Woche unverändert und auf die Zuteilung des Gazebos (bei Poolsuiten anscheinend inbegriffen) hätten wir die ganze Woche gewartet, daher bedienten wir uns selbst.
Die allgemeinen Pools, vor allem unser privater Pool war wirklich kalt, sodass wir ihn kaum benützten.( eine Seltenheit für uns im Urlaub). Bei einem Haus mit 46 Pools nicht ganz verständlich.

Zimmer:
Wir hatten ein Superiorzimmer mit privatem Pool, Waterfront gebucht. Die Zimmergröße war in Ordnung, jedoch gab es keine Privatsphäre auf der Terrasse. Architektonisch vielleicht gut gemeint, jedoch für uns nicht angenehm war die relativ offene Gestaltung der Trennung von privater Terrasse und Weg zur Beachbar/Restaurant; spielte allerdings bei der geringen Anzahl der Gäste keine große Rolle mehr. Da die Terrasse keine Überdachung hat, waren sämtliche Pölster und Auflagen der Terrassenmöbel nach einem Regentag komplett naß und wurden entfernt, leider aber nicht mehr zurückgebracht. Nach 2 Tagen organisierten wir uns die Auflagen selbst.
Der Föhn im Bad war dermaßen unglücklich angebracht, dass ein Föhnen kaum möglich war; außerdem schaltete das Gerät nach 2 Minuten ab und eine Trocknung von längeren Haaren war schwierig. Einen Ersatzföhn gab es auf Nachfrage hin leider nicht.

Restaurants/ Essen
Für Gäste, die eine Poolsuite gebucht hatten gab es einen eigenen Bereich für Frühstück und Abendessen , nach einem Regentag wurde dieser Bereich die letzten Tage allerdings nicht mehr geöffnet, was schade war. Ganz klar war für uns bis zum Schluß nicht wirklich, wer dieses VIP Service bekam, wer nicht. Dass es nur im Vip Bereich frischen Orangensaft und Stoffservietten gab, im "normalen" Bereich jedoch nicht fanden wir für ein 5 Sterne Haus unpassend.Insgesamt war für mich das Essen mehr als enttäuschend. Obwohl ich per mail mitgeteilt hatte, dass ich Vegetarierin bin, und ich jeden Abend bat, mir die vegetarischen Speisen am Buffet zu zeigen, war das tägliche Angebot für mich kalte Nudeln, Tomatensauce, matschige Pommes und Kartoffel. Außerdem gäbe es ja Salate essen .Ich brauche normalerweise keine großen Extraspeisen aber dadurch, dass in vielen Speisen und Salaten Fisch oder Fleisch " verarbeitet" waren, hatte ich tatsächlich wenig Auswahl.Dass es anders auch geht sahen wir die Woche darauf im Hotel "Atrium Prestige", das wir kurzfristig aufgrund der Schließung des Aquagrands für unsere zweite Uraubswoche wählten.
Insgesamt war die Auswahl nicht besonders groß, vielleicht lag es einfach daran, dass es die Woche der Schließung war.
Die Cocktails in der Bar waren gut, allerdings gab es manchmal Salzgebäck dazu, manchmal nicht.

Service:
Da Personal war im Großen und Ganzen freundlich, dennochhatten wir das Gefühl, dass manche zu wenig Ausbildung hatten. Trotz Belegung von nur 4 Tischen abends fehlte der Überblick. Insgesamt merkte man einen großen Unterschied von den ersten zwei Tagen zu den letzten Tagen. Personal wurde ( logischerweise) eingespart, die Auswahl wurde kleiner usw….
Sonstiges:
Die Wärme im Oktober hat uns positiv überrascht, allerdings muss man sich bei der Buchung zu Ende der Saison klar sein, dass nach und nach die meisten Hotels auf Rhodos schließen. Das war bei der Buchung nicht ersichtlich und wir wurden darüber auch nicht informiert.
Wir haben in diesem zweiwöchigen Urlaub die Erfahrung gemacht, dass man die Schließung eines Hotels zu Saisonende als Gast durchaus positiv erleben kann, jedoch hier leider weniger.

  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Dipo1705!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. Oktober 2013

Wir (2 Freundinnen) waren im Oktober 2013 im Aqua Grand. Wetter traumhaft, schöne Anlage, Zimmer ok, sehr nette Mitarbeiter, aber 20 Euro pro Strandhandtuch habe ich noch nie irgendwo erlebt und ich reise viel und luxuriös. Leider war das Buffett morgens sowie abends einfach nicht gut (kalt!!!, kaum gewürzt, alles Kantinenzeugs, nett drapiert, aber ohne Geschmack) und ehrlich gesagt hat uns das den gesamten Eindruck vermiest, dass wir dort nicht wieder hinfahren würden. Das Essen mittags im Strandrestaurant war allerdings gut und frisch.

  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Eponine241!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. Oktober 2013

Wir waren eine Woche in diesem 5 Sterne Anlage. Die Anlage ist sehr gepflegt mit vielen Blumen, Pools und einem schönenStrand mit genügend freien, kostenlosen Liegen. Alles war ausgezeichnet und die Mitarbeiter sehr freundlich und kompetent. Wir bekamen ein kostenloses Upgrade und hatten eine Super-Suite mit eigenem Pool, Meersicht, 2 Badezimmer, eines mit Whirlpool, abgetrenntes Schlafzimmer und 2 sonnige Terrassen. Traumhaft und absolut ruhig, nur das Rauschen des Meeres und das Zwitschern der Vögel ist zu hören! Das Hotel ist ohne Mietwagen sehr abgelegen, so das man am besten Halbpension buchen sollte. Der einzige Minuspunkt ist das Foodangebot. Das Frühstück sehr langweilig, die ganze Woche die gleichen Wurstsorten (nur Wurst), kein Schinken oder Rohschinken. Kleine Auswahl an Früchten, nur 4 Brotsorten und Toast. Eierspeisen werden frisch zubereitet, was manchmal eine sehr lange Wartezeit ergibt. Der Kaffee war so schrecklich und kalt, dass viele Gäste nur Tee zum Frühstück tranken. Am Abend gibt es nur das Buffetrestaurant mit einer eher geringen Auswahl an Gerichten und sehr lieblos gekocht. Es gibt noch ein Fischrestaurant an Strand, aber im Oktober ist es um diese Tageszeit zu kühl und nicht alle mögen Fisch. Am Mittag gibt es ein italienisches Restaurant am Pool wo es Pizza, Salate und Pasta mit recht guter Qualität und sehr freundlichen Mitarbeitern gibt. Schade für dieses tolle Hotel, die Restaurantion ist höchstens 3 Sterne Standart.

Zimmertipp: Praktisch 95% der Zimmer haben einen tollen Blick auf das türkisfarbene Meer. Suiten mit eignem Pool (ungeheizt) sind sehr zu empfehlen.
  • Aufenthalt: Oktober 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Peter M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. September 2013

Wunderschönes Hotel, geeignet für Ruhesuchende.Das Hotel liegt sehr ruhig an einer wunderschönen Bucht bei Lindos. Uns hat der Strand trotz Kieselsteinen super gefallen, das Meer ist türkisfarben und traumhaft schön zum schwimmen und baden.
Die Zimmer sind sehr gross und modern. Einziger Nachteil war die teils sehr laute Musik der Hotelbar, die jedoch ein Besuch wert ist!
Das Buffet war super und abwechslungsreich, die Bedienung war ebenfalls stets zuvorkommend, ausser die Reception hat noch Verbesserungspotential.
Was wirklich grosses Verbesserungspotential hat ist der Spa Bereich. Achtung die Preise, welche auf dem Zimmer stehen für die Spa Behandlungen sind nicht identisch mit den Preisen im Spa. Das Hotel verlangt doch wirklich 10.--€ für den Fitnessraum!!! was eine Frechheit ist. Der Raum ist ok aber sehr klein und meiner Meinung nach sollte er im Zimmerpreis inklusive sein. Wir konnten uns glücklich schätzen, da es eine Preisreduktion auf 5.--€ pro Person und Tag gab, aber der Raum ist den Preis absolut nicht wert. Auch die zusätzlichen Behandlungen im Spa haben mir nicht gefallen, das Personal ist meiner Meinung nach nicht genügend geschult.

Für uns waren auch die Getränkepreise und die Preise für die Speisen absolut ok. Jedoch ist die Pauschalreise (aus der Schweiz) etwas teuer.

Was sich auf jeden Fall lohnt ist ein Mietwagen, am besten gleich ab dem Flughafen mieten. Wichtig ist, das Auto schon frühzeit zu reservieren, ist entspannter und viel weniger Aufwändig. Wir haben dies so gemacht und sind froh darüber, andere Touristen hatten lange Gespräche an den Autovermietungschalter, da sie keine Reservation hatten.

Es war perfekt für uns wir konnten uns super eholen und werden wieder kommen.

  • Aufenthalt: September 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, Sara S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 21. August 2013

Als ruhesuchende Einzelreisende habe ich für die Hochsaison (Juli) genau das Richtige gefunden:
Kein überfüllter Strand, angenehmer Abstand zwischen den einzelnen, fixen Sonnenschirmen mit je 2 Liegen, genügend Liegen verfügbar, eine grosse Poollandschaft, die jedes Schwimmerherz befriedigen kann - falls man das Pool überhaupt braucht, da das Meer wunderbar zum Schwimmen und Schnorcheln ist. Die Bucht ist relativ windgeschützt, auch im Juli, wo andernorts auf den griechischen Inseln der Meltemi das Meer zu gefährlich macht, ich konnte jeden Tag ausgedehnt im Meer schwimmen gehen. Ansonsten hätte das Pool genügend Platz zum Runden drehen geboten.
Da das Hotel für Gäste ab 16 Jahren offen steht ist der Strand sehr ruhig, man kann sich richtig erholen. Musste mich fast dazu zwingen, mit dem Mietauto auch einige Ausflüge nach Lindos und Umgebung zu machen, welche sich auch lohnen! Lindos ist mit dem Mietauto in 5 min zu erreichen, es hat ebenfalls einen Bus.
Das Hotel ist ca. 3 Jahre alt, entsprechend ist die Vegatation noch nicht so üppig, aber schön angelegt. Am Strand (Kies) gibt es nur noch ein weiteres Hotel, also absolut kein Ferienrummel mit Hotels in Reih und Glied.
Das Zimmer (Premium) liess nichts zu wünschen übrig, war immer sehr sauber, gross, schönes Bad, mit durch Glas separat abgetrennter Duschkabine, WC ebenfalls durch Glas abgetrennt. Leistungsfähiger Föhn, keine "lahme Ente" mit schwacher Leistung, wie es sie in so vielen Hotels gibt.
Restaurants: Frühstücksbuffet mit riesiger Auswahl; Komplimente an die Kellner, die nach wenigen Tagen wussten, dass ich Tee will und diesen bei meiner Ankunft schon gleich hinstellten - dies trotz eines grossen Betriebes!
Abendessen: Entweder Buffet oder à la carte Restaurant am Strand (durch diesen leider von einer Mauer getrennt, aber wenn man den richtigen Tisch wählt, hat man Blick auf den Strand), die dort servierten Mahlzeiten haben mir geschmeckt, Preise eher gehoben. Wie an so vielen Orten im Mittelmeer ist die Überfischung ein Problem: Frischen Fisch gibt es nur auf Spezialbestellung und er ist entsprechend teuer.
Als Alternative bieten sich diverse Restaurants in Lindos an (s. oben).
Man merkt der ganzen Anlage an, dass das Besitzerehepaar präsent ist und sich auch persönlich um die Gäste kümmert, ein riesiges Plus, was das Hotel über all die unpersönlichen Kettenhotels heraushebt, obwohl es eine grosse Anlage ist.
Ich hoffe sehr, dass ich nächsten Sommer wieder dort verbringen kann.

Zimmertipp: Zimmer im Hauptgebäude: Erster und zweiter Stock mit Meersicht (100er und 200er Zimmer)), im ersten Stock neben der Bar gelegen (Musiklärm bis ca. 01h00), im zweiten Stock ws. etwas ruhiger. Diverse 1-stöckige Nebengebäude: Am ruhigsten sind Premiumzimmer mit Meersicht (700er bis 900er Nummern), ich hatte Poolsicht, wo auch noch geringer Musiklärm zu hören war, die Fenster sind jedoch gut isoliert und bei der herrschenden Hitze hielt man sowieso das Fenster geschlossen und die Klimaanlage an.
  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
6  Danke, hamsti55!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen