Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Eine der besten Bars in Spanien”
Bewertung zu Bar Marbore

Bar Marbore
Platz Nr. 4 von 105 Restaurants in Jaca
Zertifikat für Exzellenz
Optionen: Reservierung möglich
Restaurantangaben
Optionen: Reservierung möglich
Bewertet 17. Mai 2017

Die Überschrift klingt schon etwas übertrieben, aber da wir von den Pyrenäen bis Santiago und von Sevilla bis Santiago gepilgert sind (zu Fuß und in vielen Urlauben) können wir schon ein wenig vergleichen.
Diese Bar bietet erstaunlich viele Tische an, kein Wunder bei der Küche. Aber keine Angst: Wenn es heißt, man dürfe sich nur setzen, wenn man etwas äße, dann ist das kein Problem: Man wäre ohnehin an der Glasvitrine mit den köstlichen kleinen belegten Schnittchen hängen geblieben, die für 1.90€ sehr fair kalkuliert sind. Oder man teilt sich mit der Partnerin 12 Gambas aus Huelva für 10€, diese kommen einfach warm von der Plancha, nur mit einer Zitrone. Zum guten Wein, und den hat es hier, ein Genuss.
Das Speisenangebot ist viergeteilt: Von den Tapas habe ich schon gesprochen. Dann gibt es weitere kleine Gerichte aus der Küche: z.B. Ein Glas marinierter Hühnerflügel oder Kartoffelwürfel in superguter Käsesauce, beides für knapp 4€.. Dann hat es etwas größere und sehr sättigende Gerichte, wir liebten besonders Kartoffeln mit Spiegelei, dazu Gambas und das ganze gut bedeckt mit gulias, dieses Fäden aus Fischteig. Die Kellnerin schneidet das Ganze noch vor Ihren Augen klein. Suuper. 7.20€.
Und letztlich gibt es ganz feine Küche; ein gutes Beispiel Tatkrash Tataki. Klingt wie Harakiri, ist aber ein sehr gutes und schön frisch mariniertes Carpaccio vom Rind, dazu Schaum vom Salmorejo (Das ist eine Abart des Gazpacho, wie man den zu Schaum verwandelt, ist uns völlig unklar). Da hat man das Gefühl, jetzt in einem Edelrestaurant zu sitzen. Und nur 9€. Dazu muss man sagen, in Spanien ist es ja üblich, dass man sich die Teller teilt, man kann also vielerlei probieren, ohne das es Magen und Geldbeutel zu sehr belastet.
Das Bier ist in Ordnung, nicht mehr und nicht weniger. Aber neben dem Essen der zweite Höhepunkt sind die Weine. Eine Vielzahl von Spitzenweinen glasweise. Meine Frau trank gern einen Chardonay aus den Vinas de Vero (aus den aragonesischen Pyrenäen) , 1,40e das Glas, ich hatte aus der Extremadura einen tollen Sauvignon blanc der Kellerei Hablas, frisch, trocken und von betäubendem Geschmack. 2.50€. Der kam spielend mit unseren südbadischen Cabernet Sauvignons mit, und das will was heißen.
Wir waren jeden Abend hier zum Essen, wenn das Restaurant Lilium zu hatte, oder zum Absacker mit ein paar kleinen Leckereien. Wir waren jedes Mal begeistert.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
1  Danke, Burkhard G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (456)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

1 - 5 von 456 Bewertungen

Bewertet 20. August 2013

In Jaca gibt es eine Reihe von schönen Bars, die uns Deutschen in ihrer natürlichen und gelassenen Heiterkeit die Tränen in die Augen treiben können, weil wir so etwas nicht haben. In Jaca ragt das Marbore noch einmal aus diesen Bars heraus. In den Pyrenäen hätte man in dieser kleinen Stadt dies nicht erwartet, eher in Andalusien. Erfreulich auch, hier ist man mehr unter Einheimischen als in den auch nicht üblen Lokalen bei der Kathedrale.
Man findet das Marbore , wenn man die Hauptstraße entlanggeht, dann liegt rechts das Rathaus. Jetzt rechts hinter dem Rathaus einbiegen, links vor dem Uhrturm liegt es. Einige Außentischchen mit Blick auf die schönen aragonesischen Portale gegenüber, Stehplätze an Bar und Fässchen, hinten Tische für die, die raciones essen.
Stimmung mittags gesetzter, abends fröhlich, dennoch wie so oft in Spanien, kennt der Spanier auch hier das richtige Verhältnis von Nähe und Distanz. Angenehm, wie so oft in Spanien ist, dass nicht nur Jugend hier ihre Beziehungskisten auslebt. Auch muntere reifere Damen, Herren und Paare lassen es sich hier gut gehen, notfalls auch jemand mit Krücken. In Deutschland trauen wir uns mit 60 ja abends kaum noch auf die Straße, da wird man ja eher als unwürdiger Alter ins nächste Heim verfrachtet.
Bedienung freundlich, locker - und sehr effektiv und kundenfreundlich.
Neben der schönen Stimmung überzeugt das Angebot. Viele gute, auch lokale Weine warten offen in großen Kühlern. Preise echt fair, das Glas besserer Qualität unter 2€. Auf der Theke verführerische Häppchen, sehr sauber zubereitet. Auch was Gutes, wenn man in Jaca am Mittag nur was Kleines, aber Leckeres sucht. Ich liebe besonders die Canapees mit Morcilla (gewürzte spanische Blutwurst) mit Paprika und Wachtelei. Für uns Deutsche perfekt zu einem Bierchen. Meine Frau liebt die kleinen Minihamburger. Die Dinger kosten alle knapp um die 2€. Die Karte ist nicht zu verachten, neben gewaltigen Platten auch köstliche Kleinigkeiten aus der Küche: z.B. Bauernbrot mit leicht gesäuertem Geflügelsalat, mit Brie Überbacken und mit Triguero-Spargel belegt.
Wir waren schon zum 3.x in Jaca, um tagsüber zu wandern- v.a. auf dem Jakobsweg vom Somport-Pass her. Wie jedes mal haben wir im sehr empfehlenswerten "A Boira" übernachtet und abends an 11 von 11 Tagen im "Lilium" zu Abend gegessen. Für beide habe ich bei Tripadvisor auch eine Empfehlung geschrieben. Danach hat man aber Lust auf den abendlichen Paseo/Bummel und dann möchte man was zum Abschluss trinken. Und Spanier wissen, Alkohol ohne was dazu ist nichts. Also ins Marbore und eben eine dieser köstlichen Kleinigkeiten dazu - oder auch zwei. Wer nicht verführbar ist, hier wird er's.
Klar, an 11 von 11 Abenden sind wir hier gemütlichst abgesackt.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
Danke, Burkhard G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertungen wurden maschinell aus dem Englischen übersetzt. Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 3. Januar 2017 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. Juni 2016 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 16. Juni 2016 über Mobile-Apps

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Bar Marbore angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Jaca, Provinz Huesca
Jaca, Provinz Huesca
 

Sie waren bereits im Bar Marbore? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen