Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
The Funzi Keys
Hotels in der Umgebung
Mikoko Cove Ecolodge(Funzi Island)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenlose Parkplätze
  • Inklusive Frühstück
Bewertungen (93)
Bewertungen filtern
93 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
60
14
5
11
3
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
60
14
5
11
3
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
9 - 14 von 93 Bewertungen
Ein eurosun.de-Reisender
Bewertet 6. Juni 2009

Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Bewertet 13. März 2009

Warum Funzi Keys für uns die luxuriösesten Ferien Ostafrikas waren:
1. Herzlicher Empfang durch das äusserst kompetente, charmante und liebenswürdige Besitzerpaar Claudia und Alessandro Torriani.
2. Riesengrosser Bungalow mit sehr schönem, afrikanischem Interieur. Die Betten sind gross und sehr gut. Alles ist sauber und die Wäsche wird täglich gewechselt.
3.Hervorragendes Essen (nur Frisch-Produkte), das an verschiedenen Orten wie Sandbank, Strand, Pooldeck oder Hauptgebäude eingenommen werden kann.
Allein die Brotauswahl zu jeder Mahlzeit ist grandios.
4. Möglichkeit bei Ebbe mit dem Boot , wann immer man Lust hat, auf die Sandbank zu gehen um dort im glasklaren Wasser zu schwimmen und wunderschöne Seesterne zu sehen. Für Schatten und kühle Getränke sorgen wie immer und überall die guten Geister des Resorts. Der Service ist übrigens ausgezeichnet!
5. Bei Flut entweder baden im Meer direkt vor dem Bungalow oder im riesigen Pool. Auch hier kann man im Schatten verweilen und auf bequemen Liegen relaxen.
Für uns waren es "just outstanding holydays.

  • Aufenthalt: Februar 2009, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
1  Danke, aficafan!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 22. Februar 2007

Wir waren für eine Woche dort und uns hat der Aufenthalt dort sehr gut gefallen. Sehr aufgeschlossene Geschäftsführung und viele freundliche, hilfsbereite und effizient arbeitende Angestellte. Unser Zimmer (Nr. 6) war groß und zum Strand raus. Es war sehr sauber und Handtücher usw. wurden regelmäßig ausgetauscht. Das Essen war erstklassig, die Auswahl beim Mittag- und Abendessen groß und man konnte eigentlich auch fast immer essen wo und wann man wollte. Das Frühstück auf der Sandbank war wundervoll und üppig. Das Esszimmer war luftig und mit einer schönen Aussicht ausgestattet. Die Bar war gut bestückt und die Angestellten dort kannten sich in ihrem Metier aus! Die Bootsfahrt am Abend war sehr friedlich. Die Gäste konnten dort Windsurfen oder Segeln. Keine Probleme mit Ungeziefer. Am Hauptstrand konnte man nicht so gut schwimmen. Wenn man danach fragte und die Flut es zuließ, dann haben sie einen zur Sandbank begleitet. Die Kleiderordnung war sehr locker, was sehr gut ist, da man auf den Flügen nicht so viel Gepäck mitnehmen darf. Der All-Inclusive-Preis war nicht billig, aber wenn man den hohen Standard und den vielen Angestellten dort bedenkt, dann war es ganz okay, unser Meinung nach stimmte der Preis und die Leistung. Ein Beispiel für den guten Service dort erlebten wir am Ende unserer Reise, als das Reisebüro eines der anderen Gäste den Flug mit dem Charterflieger nach Mombasa falsch gebucht hatte. Der Manager Alessandro hat uns dann mit seinem eigenen Flugzeug dorthin geflogen! Sie bauen dort gerade neuere, kleinere Zimmer, die hoffentlich die schöne intime und persönliche Atmosphäre dort nicht zerstören werden.

1  Danke, FirstclassSussex!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde aus der folgenden Sprache übersetzt: Englisch. Sehen Sie sich das Original an.
Bewertet 28. Dezember 2006

Wir hatten uns nach unserer fantastischen Safari richtig auf die Zeit auf der Insel gefreut. Wir wurden vom Charterflugzeug abgeholt und durch die Mangroven (erster Hinweis, dass man dort schrecklich zerstochen wird, egal wie viel Mückenspray man aufträgt) geführt. Unsere Bandana war dann auch recht groß, aber dreiviertel von Bäumen umgeben, es ging dort daher kaum Wind und man hatte auch keine Aussicht. Der Avacado-Whirlpool war in der Ecke unseres Zimmers und nicht, wie uns glauben gemacht wurde, nach außen raus. Es sah alles sehr nach 70er Jahre aus. Wenn man zum Frühstücken ins Sand Dune oder zum Schwimmen wollte, dann wartete immer jemand in einem Boot auf einen, bis man zurückkam - irgendwie unangenehm. Sie sollten wissen, dass es dort kein Wasser aus Flaschen gibt, man bekommt dort entsalztes und gefiltertes Wasser angeboten. Von den vier oder fünf Paaren, die zur gleichen Zeit wie wir da waren, wurden insgesamt 5 Leute krank. Die letzten beiden Tage dieses All-Inclusive-Aufenthalts konnten wir weder etwas essen noch trinken. Insgesamt enttäuschend, weil doch sehr teuer.

Danke, munchkin-TA!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 13. November 2016

  • Aufenthalt: Dezember 2015, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen