Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Somatheeram Ayurveda Resort
Hotels in der Umgebung
Ideal Ayurvedic Resort(Chowara)(Großartige Preis/Leistung!)
23 $*
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (310)
Bewertungen filtern
310 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
158
93
30
14
15
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
158
93
30
14
15
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
8 - 13 von 310 Bewertungen
Bewertet 24. Juli 2013

Die 3 Wochen Aufenthalt im Somatheeram Ayuverda Resort waren ein tolles Erlebnis für mich.
Das Hotel ist sehr authenisch, alles ist auf Ayuverda abgestimmt und unterstützend. Noch am 1 Anreisetag bekommt man eine ausführliche ayuverdische Anamnese von 2 Doktoren, die, trotz gebuchtem Package (ich hatte Body purifikation) auch auf andere Schwachstellen des Körpers eingehen und diese mit in den Behandlungsplan einfliessen lassen. Dann folgen 2 Stunden ayuverdische Anwendungen, jeden Tag, auch Samstag und Sonntag. Für die ganze Zeit hat man einen persönlichen Therapeuten, der einen betreut und die anderen Therapeuten und Helferlein instruiert.

Die angebotenen Joga und Meditaionskurse, die täglich zu verschiedenen Zeiten abgehalten werden, sind nach Leistungsnivau gestaffelt und wer früh aufsteht, kann bei dem Joga Guru James in der grossen Halle mit Blick aufs Meer meditieren. Das war etwas ganz besonderes.

Das Essen ist Indisch und auf die bestimmten Ayuverischen Typen abgestimmt. Wenn man das möchte. Das reichhaltige Buffet ist sehr gut, auch frische Rohkost Salate die man dort unbedenklich essen kann- was für Indien meist nicht der Fall ist. Es gibt aber auch a La Carte Europäische Speisen.

Das Personal ist sehr freundlich, das nicht jeder sofort springt liegt an der Indischen Mentalität.
Dann muss man dann noch einmal freundlich nachfragen. Das ist so.

Die Anlage ist wunderschön, weitläufig, der Weg zum Meer hat viele Treppen. Meine erste Unterkunft war sehr Basic, ich habe dann gewechselt und bekam eine sehr schönes Cottage. Es gibt auch einige Kerala Häuser mit Klima Anlage, das ist nicht sehr "Ayuverda" und muss schon bei der Buchung mit angegeben werden.

Die Gäste sind sehr international, gehen sehr rücksichtvoll miteinander um und ich habe als allein Reisende sehr viele interessante und ganz tolle Persönlichkeiten dort kennen gelernt.

Wer Ruhe und neue Energie tanken möchte, ist in Somatheeram sehr gut aufgehoben.

Der Urlaub war ein kleiner Neustart und jetzt nach 3 Monaten zehre ich immer noch davon und ich werde sicherlich wieder kommen.

  • Aufenthalt: April 2013, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, Minka S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
SreejithKK, Public Relations Manager von Somatheeram Ayurveda Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 24. November 2013
Mit Google übersetzen

Dear Guest,

We take this opportunity to express our sincere thanks to you for your stay at Somatheeram Ayurveda Resort and the time taken to write your review in trip advisor. We have great pleasure to hear that you had a complete relaxation through Ayurveda and Yoga. The essence and soul of the Resort is the ancient medical science of Ayurveda and Art of Yoga. We kept our place more Authentic to Ayurveda by observing all do’s and don’ts.
Looking forward to see you soon again and again with us and assuring you our best care and attention.

Best Regards,
Corp. General Manager
Somatheeram Ayurveda Group

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 14. Juli 2013

Dies war mein drittes Mal in Somatheeram Ayurveda Resort und ich bin wieder ein mal begeistert. Wir wurden herzlich Willkommen geheißen und der Aufenthalt war spitze. Die Angestellten gingen auf uns ein und waren sehr zuvorkommend. Der perfekte Ort um Auszuspannen und etwas für sich zu tun.

  • Aufenthalt: Juli 2013, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, SilkeSt81!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
SreejithKK, Public Relations Manager von Somatheeram Ayurveda Resort, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 17. Juli 2013
Mit Google übersetzen

Dear Guest,
Thank you very much for your repeated stay at Somatheeram Ayurveda Reosrt
and it was our pleasure and privilege to serve you. We are very much happy
that you are very excited with world’s first Ayurveda resorts treatments
and it has benefited a lot you. Also we are happy to note your feedback
about our staff’s service excellence and personal care. We assure you the
quality Ayurveda and service of Somatheeram Ayurveda Group.

General Manager
Somatheeram Ayurveda Group

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet 25. Februar 2012

Perfektes Resort für Ayurveda, da passt einfach alles! Hatten ein "Special Cottage" gebucht, diese sind etwas lockerer gestellt und mit Meerblick. Service perfekt, super sauber, sehr freundliches Personal. Das Essen ist phantastisch man bekommt fast 24 Stunden zu Essen. Die Mahlzeiten werden auf den jeweiligen Ayurvedatyp abgestimmt.

Ayurveda: Professioneller Eingangscheck und Einteilung in die jeweilige Doshas durch einen Ayurvedaarzt. Tägliche Behandlungen und Massagen. Zwischenn den einzelnen Behandlungen ist ausreichend Zeit zum Entspannen und für Spaziergänge am Meer.

Kleiner Abstrich: Der Strand ist je nach Wetterlage und Meeresstömung zum Teil sehr verschmutzt (Müll). Aber das ist man nach einer Reise druch Indien ja schon gewohnt :-)

Die Kosten für den Ayurvedaaufenthalt sind europäisch und nicht mit den Kosten einer Indienreise vergleichbar.

Zimmertipp: Cottages mit Meerblick wählen, diese sind freistehender und somit hat man mehr Privatsphäre und vom Blick ganz zu schwiegen...
  • Aufenthalt: November 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
6  Danke, Thokkko!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 15. Januar 2012

Nachdem wir selbstständig in Kerala unterwegs waren und die letzte Woche einen entspannten Badeurlaub machten wollten, wurden unsere Erwartungen nicht erfüllt. Die Anlage hat mit dem "wahren" Indien nichts zu tun. Die bis zu diesem Zeitpunkt erlebte ECHTE Herzlichkeit und Freundlichkeit der indischen Bevölkerung, fehlte uns hier. Wohl schlecht informiert, war uns auch nicht klar, dass es in der unmittelbaren Umgebung keine Restaurants o.ä. gab. Man mußte also im dortigen Restaurant essen oder aber, wie wir, mit dem Taxi in das 30-minütig entfernte Kovalam fahren. Wer Anlagenurlaub mag und seinen Indienurlaub unter überwiegend europäischen Gästen verbringen möchte, ist hier richtig. Das Resort mag wohl für Leute gut sein, die eine Ayurvedakur machen möchten, sich eine Woche nur von Tee und gesundem Essen ernähren und nach ihren Behandlungen in OP-Kitteln rumlaufen möchten. Die Anlage an sich, befindet sich in einem traumhaft schönen, tropischen Garten. Die freistehenden Hütten sind eigentlich sehr schön, jedoch wäre ein Moskitonetz vor den Fenstern kein Luxus, dann würden die überdimensionierten Käfer keinen Einlass finden. Die Dusche war sehr geräumig und wirklich toll.
Der Weg zum Strand, kann für ältere oder nicht ganz fitte Leute etwas beschwerlich werden (unzählige Stufen). Schade ist, dass es am Strand keine Möglichkeit gibt, sich mal an eine Bar zu setzen, um einen Kaffee oder Drink einzunehmen. Möchte man dieses dann, nach dem beschwerlichen Weg zurück zur Anlage, in dem dortigen Restaurant tun, muss man Wartezeiten bis man bestellen kann und das Getränk bekommt, obwohl man ganz alleine dort ist, bis zu einer Stunde in Kauf nehmen. Positiv zu erwähnen ist der Service und die Freundlichkeit des Reinigungspersonals.
Alles in allem, hatten wir den Eindruck: Mehr Schein als sein!

  • Aufenthalt: November 2011, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
4  Danke, Armin235!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 23. November 2011

Ich war im November 2011 insgesamt 6 Tage mit einer Freundin dort. Nach dem langen Flug kann man sich dort wunderbar erholen und akklimatisieren, um dann ins "wahre" Indien aufzubrechen. Die Garden Cottages sind ok und haben große Bäder, aber man könnte sie mit wenigen Mitteln charmanter einrichten. Sie liegen sehr eng aneinander, wer mehr Privatheit mag, ist sicherlich mit einem teureren Kerala House besser bedient. Das Restaurant fanden wir ok, das Buffet aber nicht sehr ansprechend. Das Personal bemüht sich, aber es fehlt häufig an Professionalität (meine gebuchte Taxi-Abholung vom Airport wurde vergessen!) und manchmal auch an echtem Engagement für den Gast. Der Strand ist nicht direkt zu erreichen, sondern über viele Treppen und einen Umweg durch das nebenan liegende Somaltheeram Ayurvedic Health Ressort. Bei tropischen Temperaturen kann gerade der ca. 10 min. Rückweg immer treppauf ganz schön schweißtreibend sein. Richtig enttäuscht waren wir allerdings über das Somaltheeram Houseboat, dass wir direkt über das Hotel gebucht hatten. Der Hochglanz-Prospekt war sehr vielversprechend ...und wir hatten erwartet, dass das Boot ein dem Ressort und Preis entsprechendes Niveau hat. Das Boot war leider heruntergekommen. Die Kabinen brauchen dringend eine Renovierung, auf jeden Fall aber eine gründliche Reinigung. Auch das Deck hat schon bessere Zeiten gesehen und wirkte wenig einladend. Die Crew sprach so gut wie kein Englisch, so dass eine Verständigung in den 2 Tagen unseres Boattrips kaum möglich war. Besonders schwierig, weil keinerlei Erklärung über die Route, Anlegeplätze, etc erfolgen konnte. Einzig positiv: das Essen, das extrem lecker war ..und der Koch, der sich als einziger der Crew freundlich um uns kümmerte.

  • Aufenthalt: November 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
6  Danke, Uli_Munich!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen