Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Coill An Rois
Wenn Ihnen dieses Hotel gefällt, interessiert Sie möglicherweise auch Folgendes:
Milltown House(Dingle)
316 $*
302 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Keine Verfügbarkeit für Ihre Daten bei unseren Partnern
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Bewertungen (484)
Bewertungen filtern
484 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
470
12
1
1
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
470
12
1
1
0
Das sagen Reisende:
FilternAlle Sprachen
Eintrag wird aktualisiert …
19 - 24 von 484 Bewertungen
Bewertet 28. September 2010

wir waren total durchnäßt und erschöpft nach einem weiteren tag trekking auf dem dingleweg....die tür ging auf, unsere nassen sachen wurden getrocknet, ein steaming hot pot of tea und frisch gebackene scones und kekse, heiße luxusdusche und soviel herzlichkeit, dass wir glaubten, wir seien irgendwie ab vom dingleway direkt in heaven gelandet.......jimmy hat uns gefragt, da er für amerikanische gäste heute abend kochte, ob er für uns auch mitkochen sollte.
gerne sagten wir, aber wir sind vegetarier........er hat sogar noch nachgefragt ob veganer oder vegetarier.....wir haben an diesem abend geschlemmt........DANKE JIMMY, deine ziegenkäsetartlets zum anfang, die herrliche pilzsuppe, die nudeln und nixcht zuletzt der blackberry appletart.wie gott in frankreich. da wir als rucksacktouristen natürlich keinen weinvorrat dabei hatten, hat er uns auch noch einen leckeren weißwein dazu spendiert.
das frühstück müßt ihr einfach selbst erleben, der traum geht weiter und für unsere nächste etappe hat er uns noch scones und muffins eingepackt, damit wir über mount brandon kommen.
eigentlich sollte man diesen geheimtipp gar nicht weitererzählen, damit man immer ein platz erhält.
vielen dank für all diese herzenswärme

  • Aufenthalt: September 2010
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, eifelhexe!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 26. September 2010

Wir brauchten eine Weile, um den Weg von Dingle zum "Forest of Roses" zu finden. Dort empfingen uns Kamin, Scones, und ueberaus herzliche Gasfreundschaft. Jimmys Frühstück war wunderbar, die Zimmer sauber und angenehm. Zwischen einzelnen Höfen gelegen, ist das Haus ruhig und mitten in der Natur. Berge und Meer sind nicht weit.
Die Herzlichkeit des Gastgebers war großartig, die Zeit bei Jimmy definitiv ein Highlight unseres Irland-Urlaubs. Und zum Abschied gabs für uns noch frische selbstgemachte Muffins auf den Weg...

  • Aufenthalt: August 2010
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, mh1h!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. Juni 2010

Empfangen wurden wir mit Kaffee, Tee und selbstgebackenen Scones und Muffins.
Die wirklich freundliche Art des Inhabers ließ uns die Strapazen der langen Wanderung vergessen.
Das Zimmer war sehr gemütlich eingerichtet. Vom Bett aus hatte man eine tolle Aussicht auf die Berge.
Das Badezimmer war sauber.
Der Inhaber war sehr ökologisch orientiert, was vom Umgang mit benutzten Handtüchern bis hin zum Abendessen aus dem eigenen Garten reichte.
Das Drei-Gänge-Menü, das uns serviert wurde, war kaum zu toppen.
Auch das Frühstück (Porridge mit Baileys) war grandios.

  • Aufenthalt: Juni 2010, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, ErkrathVondra!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. September 2009

Wir waren auf dem Dingle Way unterwegs und kamen spät am nachmittag völlig durchnässt und verschmutzt im Forest of the Roses an. Der Empfang war super herzlich. Jimmy hat uns gleich die nassen Klamotten abgenommen und zum trocknen aufgehängt. Danach wurden wir vom Chef bekocht. Das war echt stark. Eine solch gutes und liebevolles Essen hatten wir hier (am Ende der Insel) nie erwartet. Es gab sogar noch Wein und last but not least Pfannenkuchen - mhh und was für welche!

  • Aufenthalt: September 2009, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, cphilipp!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Diese Bewertung wurde maschinell aus dem Englischen übersetzt Was ist das?
Maschinelle Übersetzungen anzeigen?
Bewertet 1. August 2017

  • Aufenthalt: August 2017, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen