Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Huvafen Fushi Maldives
Hotels in der Umgebung
Coco Prive(Nord-Malé-Atoll)
54.912 $*
Preferred Hotels
zum Angebot
Coco Bodu Hithi(Bodu Hithi Island)
758 $*
TripAdvisor
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Angsana Ihuru(Ihuru Island)
949 $*
719 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
1.014 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Baros Maldives(Baros Island)
931 $*
Cancelon
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Grand Park Kodhipparu, Maldives(Kodhipparu Island)
1.119 $*
1.019 $*
Expedia.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Vivanta by Taj Coral Reef Maldives(Hembadhu)
659 $*
536 $*
Taj Hotels
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
One&Only Reethi Rah(Reethirah Island)
3.525 $*
3.210 $*
Hotels.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Bandos Maldives(Bandos)
373 $*
Expedia.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Pool
  • Am Strand gelegen
Summer Island Maldives(Ziyaaraifushi Island)
663 $*
614 $*
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Inklusive Frühstück
Bewertungen (887)
Bewertungen filtern
887 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
755
81
32
12
7
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
755
81
32
12
7
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
23 - 28 von 887 Bewertungen
Bewertet 23. April 2013

Die Anreise war vollkommen problemlos, wir wurden direkt am Flughafen abgeholt und sind ab dort aus dem Verwöhnt werden nicht rausgekommen. Die Überfahrt war schnell und gut. Das Empfangskomitee stand schon bereit wie wir gelandet sind. Es ist super angenehm wie ein alter Freund begrüßt zu werden, den man lange nicht gesehen hat.Die Unterkunft Beach Bungalow ist einfach ein Traum. Jeder Mitarbeiter ist hilfsbereit und dienstbeflissen. Die Verpflegung und die Getränke genügen höchsten Ansprüchen. Das Sportprogramm incl. Tauchen ist top. Meine ausdrückliche Empfwhlung und das immer wieder in regelmäßigen Abständen.

  • Aufenthalt: Mai 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Franko K!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. Dezember 2012

Wir haben 7 Tage auf Huvafen Fushi verbracht und es hat unsere Erwartungen erfüllt. Wir hatten einen Lagoon Bungalow gemietet, der genau den Beschreibungen entsprach. Das Personal ist sehr freundlich und die Atmosphäre auf der Insel ist sehr ungezwungen, man kann wirklich immer Barfuß laufen. Wir haben immer sehr gut gegessen, zu empfehlen sind vor allem das RAW- Restaurant mit seinem "An Affair With Sakura"-Special sowie das SALT. Der Unterwasserspa ist ebenfalls sehr zu empfehlen!
Ansonsten schließe ich mich den vorherigen, positiven Bewertungen an, wir hatten einen unvergesslichen Urlaub!

  • Aufenthalt: Dezember 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Vero D!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. November 2012

Mitte Oktober 12 haben wir 10 Tage auf Huvafen Fushi in einem Ocean Bungalow verbracht. Die Anreise klappte problemlos und wir wurden standesgemäss mit einem luxuriösen Boot vom Flughafen abgeholt. Die Schnellbootfahrt nach Huvafen Fushi dauerte knapp 30 Minuten und da angekommen wurden wir auch schon vom Hotelmanagement und unserem Thakuru (persönlicher Buttler) persönlich empfangen.

Der Ocean Bungalow hat alle unsere Wünsche erfüllt! Gemütliche und vollumfängliche Privatsphäre ist hier sichergestellt. Angemessene Minibar mit verschiedenen Drinks und Snacks, gratis Nespresso-Kaffee und Wasser, ein herrliches Bad mit grosser Whirlwanne und der private Pool auf der Sonnenterrasse. Ein Soundsystem (Basis iPod) das im Schlafzimmer, Wohnzimmer, auf der Terrasse beim Pool und im Bad für musikalische Umrahmung sorgte. Natürlich konnte auch die eigene Musik darauf abgespielt werden. Das Internet ist leider auf der ganzen Insel etwas lahm, genügt aber wenn man Ferien machen will vollends.

Kulinarisch kann die Insel einiges bieten!

Das Frühstücksbuffet im CELSIUS ist umfangreich und wirkt auch nach zwei Wochen nicht langweilig.

Das RAW hat mit Ausnahme am Donnerstag nur Mittags geöffnet und bietet gesunde Küche: „Hier wird ohne Feuer gekocht – Rohkost (RAW)“. Das Abendmenü vom Donnerstag wird „An Affair with Sakura“ genannt und liefert ein 10-Gang Tasting Menü mit zum Beispiel Toro Sashimi, Black Cod Teriyaki, Wagyu on Japanese Yuzu rice, usw. Ein Besuch ist wärmstens zu empfehlen.

Das CELSIUS ist das Hauptrestaurant in welchem man bei Halb- bzw. Vollpension (HP/VP) sein Abendessen à la Carte zusammenstellen kann. Am Montag, Mittwoch und Freitag gibt im direkt angrenzenden FOGLIANIS Themenbuffets. Die Themenbuffets sind in der HP/VP inbegriffen. An diesen Tagen ist es möglich das nur eine reduzierte Speisekarte (24h Zimmerservicekarte) im CELSIUS verfügbar ist. Jeden Sonntag gibt’s beim Infinity Pool ein „Lobster & Champagner Grill“-Event das relativ kostspielig ist, dafür ist eine Flasche Champagner inbegriffen und das Essen war sehr gut. Jeden Dienstag gibt’s bei genügend Interesse (war bei uns nicht der Fall) im Weinkeller (VINUM) ein Gourmet-Menü mit Weinbegleitung. Auf die Spezialevents gibt’s mit HP/VP eine mässige Reduktion die aus meiner Sicht unverhältnismässig niedrig ist.

Die UMBar und das FOGLIANIS bei welchen man sich tagsüber, über Mittag, verpflegen kann liegen auch gleich neben dem Hauptgebäude.

Last but not least bleibt noch unser Lieblingsrestaurant, das SALT übrig. Die Qualität der Speisen und des Service ist hier um Welten besser als im CELSIUS. Bei schöner Witterung kann man draussen während dem Essen auch bis zu sieben Haie beobachten, die jeweils unter der Terrasse durchschwimmen. Zudem liegt das SALT näher bei den Ocean und Lagoon Bungalows als das Hauptrestaurant.

Das Hausriff bzw. das Riff direkt vor den Ocean-Bungalows hat seinen Glanz schon etwas verloren bietet aber trotzdem sehr viel. Das Hotel setzt sich stark für sein Riff ein und betreibt auch eine Aufzuchtstation über welche man Pate für eine Koralle werden kann. Ich konnte beim Schnorcheln so ziemlich alles sehen. (Korallen, Schnecken, Seesterne, bunte Fische, grosse Fische, Fischschwärme, Delphine, 3 arten Haie, usw.) Es soll hier auch Meeresschildkröten geben die man als Schnorchler sehen kann. War mir leider vergönnt.

Der Service war perfekt und die Mitarbeiter allesamt sehr freundlich und äusserst zuvorkommend. Wir können diese Insel vorbehaltslos empfehlen. Ein Ocean Bugalow soll es dann aber schon sein! Da wir nicht so die Buffetfreunde sind empfehlen wir die Themenabende, mit Ausnahme des Lobster & Champagner Grill, eher zu meiden und an diesen Abenden, sowie am letzten Abend im SALT (Dienstag und Sonntag geschlossen) zu dinieren. Aus unserer Sicht lohnt sich eine Buchung von HP/VP nicht. Unser Tipp: Auf HP/VP verzichten und nach Lust und Laune ungezwungen in den Restaurants oder auf dem Zimmer geniessen.

  • Aufenthalt: Oktober 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, Walter H!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 9. September 2012

Wir waren heuer zum zweiten Mal auf Huvafen und wieder total begeistert von der Insel, den Villen, aber vor allem dem Personal, das an Freundlichkeit und Herzlichkeit kaum zu überbieten ist. Unser Thakuru (eine Japanerin) war überaus aufmerksam und freundlich. Besonders angenehm ist es, dass eine Meeresbiologin, die sehr kompetent und herzlich ist, neben der Tauchbasis vor Ort ist. Die Biologin steht jedem Gast mit Rat und Tat zur Seite und hat mit uns neben Korallenadoption, einen Vortrag im Unterwasserspa und einer Schnorcheltour am Hausriff auch noch Zeit zum Plaudern mit den Gästen. Der Service und das Essen waren sehr gut (Indika ist Wein-und Teespezialist). Also ein perfekter Urlaub! Einziger Kritikpunkt - die Klimaanlage könnte leiser sein.

  • Aufenthalt: August 2012, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, MaclWien!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 22. Juli 2012

Wir waren für 10 Nächte in einer Ocean-Villa. Wunderschöne Villa.
Aber das war und ist das Highlight! Leider.
Das Personal ist überhaupt nicht geschult für ein 6 * Hotel.
Beim Essen wartet man viel zu lange.
Der Manager hat schon merhmals gewechselt!
Aus unserer Sicht ist der jetzige Manager (Holländer) überfordert!
Preis - Leistung stimmen überhaupt nicht überein.
Da wir sehr oft Resien und viel in solchen Hotels übernachten würden wir euch das Hotels nicht weiterempfehlen!

  • Aufenthalt: April 2012, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, Michel T!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen