Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (1.444)
Bewertungen filtern
1.444 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
900
358
141
24
21
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
900
358
141
24
21
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 1.444 Bewertungen
Bewertet am 22. Juli 2018

Das Hotel ist sehr schön gelegen. Meeresrauschen die ganze Nacht.
Die Zimmer sind sehr geräumig und sauber. Die Betten waren hervorragend! Uns hat auch der Hotelstrand sehr gefallen, da er sehr ruhig ist, jedoch steinig. Zum schnorcheln perfekt. Wir haben nur mit Frühstück gebucht, daher können wir das Restaurant nicht bewerten. Das Frühstücksbuffet war sehr angenehm und auch nicht hektisch. Sehr, sehr nette Bedienung.

Zimmertipp: Doppelzimmer Meersicht
Aufenthaltsdatum: Juli 2018
Reiseart: als Paar
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel
Danke, tropen01!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
WhiteRocksHotel, Guest Relations Manager von White Rocks Hotel Kefalonia, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 8. Oktober 2018
Mit Google übersetzen

Dear Guest,

Thank you for taking the time to post your excellent experience at the White Rocks Hotel after your recent stay in Kefalonia. We are delighted that you have appreciated our dining facilities, the room decoration and comfort ans well as our lovely private beach.

We wish you all the best and we are looking forward in welcoming you again in the near future.

Kind regards
the White Rocks team.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 19. September 2017

Sehr schönes Hotel, große Zimmer, toller Ausblick. Äußerst freundliches Personal! Nach Lassi zu Fuß ca. 10 Minuten. Zum Costa Costa Beach Makris Gialos ca. 5 Min zu Fuß. Schöner Frühstücksrsum mit großer Terrasse!

Zimmertipp: Zimmer mit Meerblick
Aufenthaltsdatum: September 2017
Reiseart: als Paar
Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit diesem Hotel
1  Danke, christinetR6952MN!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 20. August 2017

Das Hotel liegt einzigartig zwischen Badewannen-Buchten mit türkis-blauem Wasser. Die Zimmer und Bungalows zur Meerseite, die Bar und das Restaurant haben einen atemberaubenden, unvergesslichen Ausblick. Das Hotel-Team ist sehr freundlich und aufmerksam, es rundet das entspannte Urlaubsfeeling ab. Besonders gut betreut hat uns Yannis und sein Team - Danke! Wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Zimmertipp: Meerblick!
Aufenthaltsdatum: August 2017
  • Reiseart: mit der Familie
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
3  Danke, AngelikaNH!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
WhiteRocksHotel, WHITE ROCKS HOTEL KEFALONIA, GREECE von White Rocks Hotel Kefalonia, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 21. August 2017
Mit Google übersetzen

Dear Reviewer, we thank you very much for sharing with the tripadvisor community your views about your stay at the White Rocks Hotel Kefalonia. We are delighted that your stay was very pleasant and that you enjoyed your stay. We are honored and happy and we are looking forward in welcoming you again in the near future.

Sincerely,
the White Rocks team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 25. August 2016

Zugegeben, wir hatten einen schlechten Start! Der Urlaub startete mit einem Tag Verspätung. Nach einer Zwischenland in Rhodos mit langer Wartezeit wurde wir zurück nach Innsbruck geflogen. Dort kamen wir nach Mitternacht an. Und all das mit einem Kleinkind. Am nächsten Tag reisten wir dann erneut an. Dafür konnte das Hotelmanagement natürlich nichts, und trotzdem! Ich hätte mir ein herzlicheres Willkommen gewünscht.
Zwei Männer an der Rezeption waren vielleicht effizient, aber nicht freundlich. Und schon gar nicht flexibel. Etwas Flexibilität hätte ich mir von einem 5-Stern-Haus jedenfalls erwartet. Meine Bitte, auch unsere Terasse mit Liegestühlen und einem Sonnenschirm auszustatten, so wie andere Bundalows des gleichen Typs auch, wurde strikt und mit seltsamen Ausreden einfach abgelehnt.
Die Frühstückszeit war sehr knapp bemessen, das Angebot eher eintönig. Das Abendessen in Buffetform war letztlich auch nicht der Hotelkategorie angemessen. Die Qualität des Angebotes durchschnittlich und auch hier wenig Abwechslung. Zur Mittagszeit konnte aus nur sehr wenigen Speisen a la carte gewählt werden. Es war fast unmöglich - außer Tomatennudeln - etwas Passendes für ein Kleinkind zu finden. Die Zubereitung von kindgerechter Nahrung - natürlich gegen Bezahlung - war nicht möglich.

Auf der positiven Seite steht die Freundlichkeit des Personals im Speisesaal. Immer guter Laune und hilfsbereit.
Das Bungalow-Zimmer (Suite) war sehr sauber, das Housekeeping wirklich makellos. Das Badezimmer mit separater Dusche und Badewanne ebenfalls einem 5-Sterne-Haus angemessen.

Auch wenn das Hotel eigentlich schön liegt und einen wunderbaren Blick auf das Meer bietet, ist es jedenfalls nicht für ältere Menschen und auf keinen Fall für Familien mit Kindern geeignet. Mehrere Bungalows könnten mit Kindern ebenerdig nicht bewohnt werden, weil überall Gefahrenquellen lauern, genauso wie im Barbereich und beim Restaurant (Absturzgefahr). Ältere Menschen müssen damit rechnen laufend Stiegen zu steigen, bergauf, bergab, um zB zum Speisesaal zu kommen. Insbesondere der Weg zum und vom Strand (sehr steinig, auch hier nicht ideal für Kinder!) ist für ältere Menschen und für Mütter mit kleinen Kindern nur unter großer Anstrengung zu bewältigen. Der Pool selbst war recht klein, die Sonnenliegen (obwohl noch Vorsaison) sehr schnell belegt, einen eigenen Bereich für Kinder gab es nicht. Weder am Strand noch im Poolbereich gab es Service, auch keine Badeaufsicht.
Alles in Allem! Schöne Zimmerausstattung in der Suite, sauber, freundliches Personal. Aber das war es auch schon!

Zimmertipp: Bungalows in der ersten Reihe haben sicher einen wunderbaren Ausblick, der Pool wäre fast ohne steile Wegstücke zu erreichen.
Aufenthaltsdatum: Juni 2016
  • Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Service
2  Danke, Maria S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
WhiteRocksHotel, WHITE ROCKS HOTEL KEFALONIA, GREECE von White Rocks Hotel Kefalonia, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 24. April 2017
Mit Google übersetzen

We are so sorry to hear that your airplane travel was not very convenient with all these stopovers. We have appreciated that your enjoyed the flawless housekeeping services and the efficiency of our staff who were always very cheerful, helpful and attended to your needs. We are delighted that you have enjoyed the sea and our sea front views as well as your guestroom.

However we are very sorry to hear that you were expecting that we should have had availability of an accommodation type other than the one you have booked and that you were expecting to have a la carte facilities even though you booked a half board package. I am sure you understand that last minute upgrades might not always be possible. We remember having a extensive conversation with you explaining that upgrade to the waterfront suites with terrace was not possible as they were all occupied with guests at the time.

We are looking forward in welcoming you back in the near future.

Sincerely,
The White Rocks team

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 3. Oktober 2010

Wir waren Ende September 2010 das erste Mal auf Kefalonien mit der Absicht, eine Woche lang zu faulenzen. Die Insel hat uns recht gut gefallen, wenn auch nicht überwältigt. Aber zum Hotel:

Nach einer Woche blieb ein eher zwiespältiger Eindruck vom Hotel. Als besonders positiv behalten wir die Freundlichkeit des Personals in Erinnerung. Es wird ein sehr herzlicher Umgang mit den Gästen gepflegt. Alle sind der englischen Sprache mächtig (schätzungsweise 90% der Gäste sind Engländer). Das Hotel liegt relativ nahe am Flughafen (ca. 10min Autofahrt), und man sieht und hört die Flugzeuge starten und landen. Da sich der Flugverkehr auf ein gutes Dutzend Abflüge/Landungen pro Tag beschränkt, ist das Ganze verschmerzbar, wie wir fanden.
Die Hotelanlage ist an einen Hang gebaut und wirkt relativ gut gepflegt. Im Hauptgebäude befinden sich die normalen Zimmer mit Meer- oder "Garten"-Sicht (eher Strassensicht), Reception, Bar und Essraum. Die Bungalows befinden sich bis zu 5 Gehminuten vom Hauptgebäude weg. (Für Rollstullfahrer ungeeignet, da relativ viele Treppen vorhanden.) Der Pool ist relativ klein und darf nur barfuss betreten werden (?!). Gleich unterhalb des Pools befindet sich der Privatstrand, wo man auch nichts für Liegestühle und Sonnenschirme bezahlt. Dieser ist aber sehr bescheiden, was die Grösse angeht. Der öffentliche Strand ist wesentlich grösser, aber auch mit Miete von Schirmen und Liegen (bei uns 6 Euro pro Tag für zwei Liegen und einem Sonnenschirm).
Positiv überrascht waren wir von unserem Zimmer in einem der Bungalows. Es war grösser als erwartet, jedoch waren gewisse Mängel vorhanden, wie etwa lose Armaturen bei der Dusche, tropfender Wasserhahn, undichtes Lavabo, billiger Föhn, Spalten zwischen Türrahmen und Wand (=Schlupfloch für Eidechsen), Fernseher nicht mehr so ganz "State of the art" (wer Wert darauf legt), allgemein eher billig anmutende Einrichtung.
Billig waren auch sonstige Einrichtungen im Hotel, wie etwa die unsäglichen Plastikmöbel beim Pool wie auch auf der Terrasse des Hotels (immer im Hinterkopf, dass man sich in einem 4-Sterne Hotel befand). Was auch gar nicht geht, dass man im Restaurant bei einem kurzen Snack einen Plastikbecher zum Getränk erhält. Andere mag das nicht kümmern, ich finde so Sachen völlig daneben (bei einem 4-Sterne Hotel).
Das bringt mich zum kritischsten Punkt unseres Aufenthaltes: das Essen. Wir hatten Halbpension gebucht, da es in der näheren Umgebung nicht sehr viele Restaurants gibt. Die Qualität des Essens stimmte in den meisten Fällen. Was gar nicht stimmte waren Kreativität ud Abwechslung. Zur Auswahl standen immer nur zwei verschiedene Menüs (à la carte war nicht). Was an sich noch nicht schlimm gewesen wäre, wenn nicht zu jedem Hauptgang Kartoffeln serviert worden wären. Im Ernst, während dieser Woche Aufenthalt wurden zu jedem Hauptgang (also 14 an der Zahl bei zwei Menüs pro Abend) NUR Kartoffeln serviert. Besonders toll wars dann noch, wenns vorher noch eine Kartoffelsuppe oder ein Gemüseauflauf mit Kartoffeln als Vorspeise gab! Es schien, als hätte das Hotel sämtliche Kartoffelvorräte des Landes aufgekauft und verarbeitet. Auch gab es immer zuerst eine Suppe, einen ersten Gang (Bsp. Spaghetti, Moussaka, Käsekuchen), Hauptgang mit Salat (vom Servicepersonal aus einer grossen Salatschüssel am eigenen Tisch auf den Teller geknallt), und ein Dessert. Abwechslung insgesamt Fehlanzeige. Das Frühstücksbuffet war auf Stufe Orangensaftkonzentrat, aber mit relativ gutem Brot, und was ein Grossteil der Engländer offenbar sonst noch gerne zum Frühstück zu sich nimmt, also Spiegeleier, Speck und süsses Gebäck.

Allgemeines:
Wer im Hotel Wi-Fi nutzen will muss für drei Stunden 8 Euro hinblättern! (Ich war schon in 2-Sterne Hotels, in denen der Zugang gratis war.)
Einkaufsmöglichkeiten sind zu Fuss in 10-15min zu erreichen.
Mietautos kann man über das Hotel buchen lassen. In unserem Fall wollte uns der Vermieter (Pefanis) weismachen, dass wir als Schweizer einen internationalen Fahrausweis benötigen würden. Ob das völliger Blödsinn ist oder wieder mal ein EU-/Nicht-EU-Problem kann ich nicht beurteilen. Es ging dann plötzlich trotzdem ("be careful...")

Aufenthaltsdatum: September 2010
  • Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, el_mar_CH!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
WhiteRocksHotel, Guest Relations Manager von White Rocks Hotel Kefalonia, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 29. September 2018
Mit Google übersetzen

Thank you for your review and for taking the time to rate us after your visit in 2010. Please note that the hotel has been fully renovated in 2011 and the pictures as well as the standard of service you describe do not depict the standard of the hotel today. We hope we will be able to welcome you again in the near future.

Best wishes
White Rocks S.A.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Mehr Bewertungen anzeigen