Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die Tripadvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Booking.com
eDreams
Priceline
StayForLong
Agoda.com
ZenHotels.com
Die Preise werden von unseren Partnern bereitgestellt und beinhalten den Zimmerpreis pro Nacht sowie alle Steuern und Gebühren, die unseren Partnern bekannt sind. Weitere Informationen finden Sie auf den Websites unserer Partner.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
So beeinflussen an uns getätigte Zahlungen die Reihenfolge der angezeigten Preise. Die Zimmerkategorien können variieren.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (92)
Bewertungen filtern
92 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
24
36
16
8
8
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
Bewertungen von Reisenden
24
36
16
8
8
Das sagen Reisende:
Ausgewählte Filter
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 92 Bewertungen
Bewertet am 26. August 2020 über Mobile-Apps

*Frühstücksangebot genau richtig *
*3 Gänge-Menü am Abend war immer für jeden etwas dabei *
*ruhige und entspannte Gegend *
*Zimmer an sich ok, und sauber *
*für Familien und mit Hund echt top*
*kommen sehr gerne wieder *
*super liebe und netter Familienbetrieb*

Liebe Grüße aus Bayern,
Andreas Lang, Sabine, David und Julia Lux

Aufenthaltsdatum: August 2020
Reiseart: mit der Familie
Danke, AndiLang-SabineLux16!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 24. August 2020 über Mobile-Apps

Homepage sehr professionell- vor Ort leider ziemlich planlos und unstrukturiert. Bei Halbpension wird am Vorabend ein Zettel abgegeben, an dem man sein Gericht wählt. Abends wird einem dann gesagt, dass man sich was anderes aussuchen soll, weil das gewählte Gericht jetzt aus sei.
Keinerlei Corona Maßnahmen. Am Frühstücksbuffet (welches in einer kleinen Nische aufgetischt wird) drängen sich alle aneinander.
Waren nur 2 Nächte und mussten einmal das Zimmer wechseln- dieses war klein, dunkel und muffig und die Nasszelle bestand aus Plastik. Beim Essen wird man ständig neben fremde Menschen gesetzt. Der Außenbereich wirkt lieblos gestaltet: verschiedene Bänke und Tische wurden zusammengewürfelt.
Das Personal wirkte immer leicht genervt und unfreundlich und mit Kundenservice hatte das leider nichts zutun. Als wir eine Gabel verlangten, bekamen wir als Antwort, dass wir das auch mit einem Löffel essen könnten.
Einziges Plus: sehr sehr hundelieb und das Abendbrot war gut.

Aufenthaltsdatum: August 2020
Reiseart: als Paar
Danke, Sophie B!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 27. Juli 2020

Wir waren in einem modern ausgestattetem Appartement untergebracht. Die Essensauswahl im rahmen der Halbpension war echt lecker und ausreichend. Stets freundliches und hilfsbereites Personal. Unzählige Wandermöglichkeiten im schönen Lungau.

Zimmertipp: Die Appartements sind geräumig und modern eingerichtet !!
Aufenthaltsdatum: Juli 2020
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, 19Tom73!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 14. Juni 2020 über Mobile-Apps

Das Wohlfühlhotel Gell liegt sehr gut und man kann tolle Ausflüge machen. Der Hausherr Rupert hilft immer mit Tipps und Hinweisen. Das Essen ist reichlich und sehr gut, am Morgen steht ein wohlsortiertes Buffet zur Verfügung. Die Zimmer sind schön, das Badezimmer war frisch renoviert und super sauber. Auf Nachfrage wurden uns die Saunen eingeschaltet. Wir kommen sehr gerne wieder.

Aufenthaltsdatum: Juni 2020
Reiseart: als Paar
34  Danke, 144tanjae!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 9. Februar 2020

Lage für einen Skiurlaub optimal, leider wird das Hotel sehr lieblos geführt, teilweise auch etwas schmuddelig. Sparkurs an jeder Ecke. Essen ist gute österreichische Hausmannskost
Wir würden nicht wiederkommen

Lage und Umgebung
Sonst gibt es im Ort nichts zum Unternehmen. Die auf der Homepage und bei der Buchung angepriesene Rodelbahn war 5 Tage nicht in Betrieb. Die beworbene Pferdekutschenfahrt findet nur bei 6 Erwachsenen Teilnehmern statt und war mit 2 Erwachsenen und 2 Kindern die ganze Woche nicht möglich. Haben wir dann alles in Obertauern gebucht. War noch dazu günstiger als in Tweng.
Und das in der Hauptsaison während der Semesterferien.

Zimmer
Zimmer OK, groß und sauber, wir hatten eine Familiensuite im Haupthaus gebucht, hier haben wir uns eigentlich wohl gefühlt.
Eine wirkliche Zumutung ist der Zugang zu den Zimmern. Durch ein finsteres, modriges Stiegenhaus vorbei an Wagen mit Schmutzwaesche, Müllcontainern und grad nicht benötigten zusammengeklappten Zusatzbetten. Wirklich absolut nicht einladend. Sowas hab ich in österreichischen Hotels noch nie erlebt.

Service
Bei Fragen bekommt man vom Chef des Hauses nur patzige und unfreundliche Antworten. Das zieht sich auch bei den Mitarbeitern weiter fort.
Bei der Ankunft wird einem nur die Zimmernummer und die Essenszeit mitgeteilt und weder der Wellnessbereich noch der Skistall oder sonstiges gezeigt.
Sparkurs merkt man im ganzen Haus. Der Maler wäre auch wieder Mal nötig.
Bei der Ankunft hatten wir 15 Grad im Zimmer. Auf freundliches Nachfragen haben wir die patzige Antwort erhalten, dass Mittags alle Skifahren sind und drum die Heizung ausgeschaltet wird. Die nächsten 5 Tage war es dann zwar warm, aber etwas Freundlichkeit erwartet man sich schon

Gastronomie
Frühstück ist einfach, aber ausreichend. Etwas mehr Auswahl und Abwechslung beim Gebäck wäre wünschenswert, hier gibt es nur Semmeln, 1 Schwarzbrot und 1 Vollkornbrot. Kaffee leider sehr minderwertiger billiger Filterkaffee. Da ist man mittlerweile wirklich besseres gewohnt.

Abendessen ist wirklich gute österreichische Hausmannskost, 2 Suppen, 4 Hauptspeisen und 2 Desserts zur Auswahl. Man wird mehrmals darauf hingewiesen, dass der Koch im Sacher beschäftigt war. Da erwarten sich manche vielleicht Sternekueche, das ist es nicht. Aber wirklich gute - und kindertaugliche - Hausmannskost.
Großes Salatbuffet, aber auch hier leider jeden Tag die selben 10 Sorten. Bessere wäre vielleicht nur 5-6 Sorten und dafür etwas mehr Raffinesse und Abwechslung. Als Brot dazu gibt es harte und trockene aufgeschnittene Semmeln vom Frühstück.

Das Restaurant wirkt auf den ersten Blick einladend. Genau hinsehen darf man aber nicht. Bei unserer Sitzbank waren alle Rückenlehnen gelöst, bei jedem Mal aufstehen vielen die Lehnen der Rückbank um. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das (beim Reinigen?!) noch nie einen Mitarbeiter aufgefallen ist.

Wir hatten einen Tisch etwas weiter weg vom Buffet, da müsste man mit dem Teller immer durch die Rezeption durch. Auch nicht unbedingt einladend. Bei der Türe zum Restaurant müsste man beim Rein- und Rausgehen jedes Mal einen Knopf an der Wand drücken, damit sich die Tür öffnet. Auch sehr unpraktisch und fragwürdig bezüglich Fluchtweg. Der Tuerdruecker war 5 Tage derart verschmiert und verdreckt, dass es wirklich ekelig war

Aufenthaltsdatum: Februar 2020
Reiseart: mit der Familie
1  Danke, Elivier2!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Tripadvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen