Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Guter Brunch in schöner Atmosphäre, aber noch ausbaubar”

Brauereigasthof St. Afra im Felde
Platz Nr. 18 von 43 Restaurants in Friedberg
Restaurantangaben
Bewertet 1. April 2018

Wir waren heute mit der Familie beim Brunchen in St. Afra im Felde. Das Lokal liegt sehr schön und wir wurden freundlich empfangen. Der Brunch kostet 25,50 Euro per Person und es wird auch einiges geboten. Es geht an mit einem Frühstück, welches dann später um ein paar Anti-Pasti ergänzt wird. Später folgt dann Suppe, zwei Hauptgänge (Fisch/Fleisch) und Dessert. Eigentlich waren wir sehr zufrieden.

Warum dann nur 3 Sterne:
- Zum Frühstück gab es Säfte und Wasser, welches dann um die Mittagszeit nicht mehr gab
- Das Gleiche auch beim Kaffee
- Beim Mittagessen waren das Fleisch und die Saucen leider nur lauhwarm
- Dass Dessert war etwas lieblos. Kaiserschmarren ohne Kompott, Apfelküchlein ohne Vanillesauce oder Eis

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, cherrari!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreibenBewertungen (23)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

4 - 8 von 23 Bewertungen

Bewertet 20. März 2018

Nach den doch recht vielen guten Bewertungen wollte ich mich mal selbst überzeugen, zumal an einem Montagabend nur wenig Auswahl besteht. Hier meine (wieder schulnotenmäßige) Bewertung:
Service inkl. Freundlichkeit: 3
Zügigkeit: 2
Gegenwert zu den Preisen: 4
Sauberkeit: 2
Qualität/Geschmack: 3
Sonstiges: 4
Unter „Sonstigem“ vermerke ich negativ den Zucker zum Espresso, der erst nach einigen Minuten (und das ist bei einem Espresso eine kleine Ewigkeit) geliefert wurde. Und den säuerlichen Geschmack des Espresso – übrigens interessant, wie schlecht der Gasthaus-Espi häufig ist...!
Auch die erst fast am Ende des Essens erfolgende Nachfrage, wie’s schmeckt, ist ein kleiner Fauxpas. Ein größerer ist es, wenn die „medium“ bestellte Lende im Kern roh/blutig ist, auch wenn‘s mir trotzdem geschmeckt hat. Und wenn der georderte Fisch zwar optisch sehr anspricht, jedoch geschmacklich zu wünschen übrig läßt – weil er einfach nach nichts schmeckt... Positiv: echte Blumen am Tisch, kein Plastikgedings.

Die zur Auswahl stehende Menge an Gerichten bewerte ich nicht, da mir eine kleine Karte mit wenigen Speisen lieber ist, als eine große: da kann nämlich kaum etwas frisch und originell sein!
Noch etwas eindeutig Gutes zum Schluß: Das dunkle Radler schmeckt hervorragend.

Insgesamt: War ganz nett, guter aber etwas höherpreisiger Durchschnitt, Gastraum zu laut, um gemütlich zu sein, keinen Grund gefunden, unbedingt wieder dorthin zu gehen (dann in Friedberg lieber z.B. ins „Schillers“).
Im Sommer kompensiert natürlich der Gastgarten Vieles; vielleicht probieren wir da 'mal die Brotzeiten...

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Robert M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 11. Oktober 2017

Leider war es diesmal von der Temperatur eher kühl; wir waren vor 2 Jahren schon einmal im Sommer hier und da konnten wir im Gastgarten sitzen. Aber es ist auch drinnen schön! Die Preise sind nicht günstig, aber vernünftig. Das Essen ist sehr gut, allerdings gibt es nur ein einziges vegetarisches Hauptgericht, das mir aber sehr gut geschmeckt hat (siehe Foto). Das Service ist sehr freundlich. Der Geräuschpegel ist sehr angenehm, so dass man sich gut unterhalten kann ohne ander zu stören oder gestört zu werden.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Richard P!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 12. Juli 2017

Selbstgebrautes Bier bei deftiger Hausmannskost. Faires Preis-Leistungsverhältnis; ausreichend Parkplätze

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, 444Rainer59!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 13. Mai 2017

Auf meiner Radtour von Augsburg über Mering nach Friedberg habe ich hier im schattigen Biergarten einen Zwischenstopp eingelegt. Es war zwar sehr windig, direkt an der Hauswand des Gasthofes haben die Kirche und die großen Kastanienbäume den Wind gut abgehalten.

Ich probierte das Tagesgericht (Rindergeschnetzeltes mit Rösti und Salat) - es war sehr lecker und schön angerichtet. Und das auch noch preiswert.

Am Parkplatz bin ich dann beim losfahren vom Rad gestürzt und habe mir eine Wunde zugezogen. Die nette Dame an der Rezeption des Hotels sowie Hotelgäste aus der Schweiz haben sich vorbildlich um mich gekümmert. Herzlichen Dank!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Service
    • Essen
Danke, Sanseira!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Brauereigasthof St. Afra im Felde angesehen haben, interessierten sich auch für:

Friedberg, Schwaben
 

Sie waren bereits im Brauereigasthof St. Afra im Felde? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen