Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“wir wurden verwöhnt”
Bewertung zu Krone Sihlbrugg

Krone Sihlbrugg
Platz Nr. 1 von 5 Restaurants in Sihlbrugg
Zertifikat für Exzellenz
Preisbereich: 45 $ - 198 $
Küche: schweizerisch
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: romantisch
Optionen: Reservierung empfohlen
Beschreibung: Mit Liebe, Lust und Leidenschaft Die Krone Sihlbrugg ist ein Traditionsbetrieb, der heute in der 13. Generation von Thomas Huber und Monika Jans geführt wird. Thomas Huber ist bereits in jungen Jahren in den elterlichen Betrieb eingestiegen und versucht seit mehr als 20 Jahren innovative Ideen und Kreationen mit den klassischen Gerichten zu kombinieren. Die Herausforderung besteht darin, das Moderne mit dem Traditionellen zu verknüpfen, ohne die langjährigen Stammgäste vor den Kopf zu stossen. Ganz nach dem Leitspruch „Krone Sihlbrugg – mit Liebe, Lust und Leidenschaft“ ist es Monika Jans und Thomas Huber gelungen, ihre persönliche Note in den Traditionsbetrieb einfliessen zu lassen. Harmonie, Ehrlichkeit und Begeisterung für das, was sie tun, ist ihnen sehr wichtig. Sie versuchen den Funken der Leidenschaft für die Krone, auch auf Ihre Mitarbeiter und Gäste überspringen zu lassen. So steht auch das neue Restaurantkonzept ganz unter dem Motto „Krone Sihlbrugg - mit Liebe, Lust und Leidenschaft“
Bewertet am 21. August 2014

Wir waren zu viert in der Krone und haben uns für das Ueberraschungsmenu entschieden.
Wir waren begeistert. Kreativ, saisonal, schön präsentiert, gute Portionen und einfach fein. Das Personal war sehr aufmerksam, aufgestellt und freundlich. Wir wurden somit rundum verwöhnt.
Das Highlight am Schluss war der Käsewagen. Eine so grosse Auswahl haben wir selten erlebt.
Wir freuen uns schon, wenn wir wieder hingehen.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, Jolanda62!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
th280663, Inhaber von Krone Sihlbrugg, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 23. August 2014

Schön, dass wir Sie bei uns in der Krone verwöhnen durften. Wir freuen uns über die Komplimente und geben sie sehr gerne an unser Team weiter. Auch uns macht es Spass zu sehen, wenn sich die Gäste bei uns wohl fühlen.
Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch bei uns.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreibenBewertungen (98)
Bewertungen von Reisenden
Reisetyp
Jahreszeit
Sprache

54 - 58 von 98 Bewertungen

Bewertet am 1. August 2014

Wir hatten uns im voraus für das Tredecim Ueberraschungsmenü entschieden, und was hier geboten wurde, haben wir noch nie gesehen, und gegessen: viele sorgfältigst und ausgesprochen aufwendig zubereitete kleine Kompositionen, jede eine phantasievolle Zusammenstellung von Aromen und Zutaten - foie gras und Pfirsiche, Jakobsmuscheln und Eierschwämme, Krabben mit Mandel und Gurke und und und - und jede ein Bild. Meinen asiatischen Gast erinnerte es an Ikebana. Der sehr aufmerksame Service und die gemütliche Atmosphäre im historischen Haus liessen uns lange bleiben und geniessen.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, Lukas S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Krone-Sihlbrugg, Inhaber von Krone Sihlbrugg, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 4. August 2014

Schön, dass wir Sie bei uns in der Krone kulinarisch verwöhnen durften. Herzlichen Dank für die Komplimente, die wir sehr gerne an unser Team weitergeben.
Wenn es Sie wieder einmal nach Sihlbrugg zieht - wir freuen uns.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 1. Juli 2014

Wir hatten kürzlich einen Anlass mit ca. 30 Personen in der Krone in Sihlbrugg ZH.

Das Essen war sehr gut (Qualität & Menge) und die empfohlenen Weine ebenfalls. Unsere Gäste waren sehr zufrieden.

Preislich ist die Krone weit oben angesiedelt, aber noch vertretbar.

Das Servicepersonal war, bis auf eine Ausnahme, aufmerksam und freundlich.

Sehr enttäuscht waren wir vom Inhaber der Krone. Trotz Anwesenheit hat er uns weder begrüsst, sich zu keinem Zeitpunkt nach unserem Wohl erkundigt noch sich am Schluss entsprechend bedankt beziehungsweise von uns verabschiedet.

Eine weitere Enttäuschung kam per Post. Die Krone hat sich als äusserst kleinlich bei der Abrechnung erwiesen, wo auch für abgemeldete Gäste (darunter auch Kinder ohne vorbestelltem Menü) pauschal ein nicht nachvollziehbarer Betrag verrechnet wurde.

Wir werden die Krone in Zukunft meiden.

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
4  Danke, papchr!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Krone-Sihlbrugg, Inhaber von Krone Sihlbrugg, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 5. Juli 2014

Ich möchte mich herzlich für die Komplimente bezüglich des Essens und der Servicemitarbeiter bedanken.

Die anderen Punkte, die Sie bemängeln tun mir aufrichtig leid. Wir haben die Rechnung anhand der Vorgaben gemacht, wo es heisst, dass die Personenzahl die 24 Stunden vor dem Anlass gemeldet ist (das waren von den ursprünglich 38 reservierten Personen noch 32 Erwachsene und 3 Kinder) verbindlich ist. Dazu haben wir die Aufstellung des Service genommen, der 27 normale Menu und 2 vegetarische Menu ausweist, und die Schnitzel der Kinder, die auch anwesend waren, getippt. Für die 3 nicht erschienenen Gäste haben wir einen Warenaufwand (das Fleisch war bereits vorbereitet) von 50% gerechnet.

Ich selbst war den ganzen Abend in der Küche, wir hatten ziemlich viel zu tun und so hatte ich keine Zeit, weder an Ihrem Anlass im Saal, noch an den einzelnen Tischen im Restaurant vorbei zu schauen. Solche Abende lassen mir leider keine Zeit um mich zu zeigen.
Ich versuche in der Küche mein Bestes zu geben und schaue darauf, dass die Qualität der einzelnen Gerichte stimmt. In der Regel verabschiede ich alle Gäste, wenn Sie das Restaurant verlassen. Ich kann mich erinnern auch bei Ihnen mit dem Kinderwagen geholfen zu haben, aber vielleicht habe ich ja nicht alle Ihrer Gäste gesehen und persönlich verabschiedet.
All dies haben wir Ihnen bereits in einem Mail geschrieben und Sie gleichzeitig zu Ihrem Wunschmenu, dem Züri Gschnetzeltem, auf unsere Kosten eingeladen. Schade, dass Sie unsere Einladung nicht angenommen haben, ja nicht einmal auf unser Mail reagiert haben.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 17. Juni 2014

201 Jahre hat es gedauert, bis wir die 1796 eröffnete Taverne an der Sihl-Brugg entdecken und uns von dem, was die Familie Huber in der 13. Generation und mit 16 Gault Millau Punkten dekoriert auf Tisch zaubert, verführen lassen durften. Dabei hat alles ganz pragmatisch angefangen. Ein reservierter Tisch am See schien uns bei über 30 Grad im Schatten zu heiss, was uns bei unserer Suche nach einem schattigen Ort an die Sihl-Furt auf dem ehemaligen Saumweg vom Hirzel ins Zugerland geführt hat. Die Hausherrin im Dirndl - oder war's eine Tracht? Die Fachfrau mag den Ignoranten aus der Stadt verzeihen - führt uns unter mächtige Rosskastanienbäume. Eine Kerze wird angezündet, die uns die nächsten dreieinhalb Stunden erfolgreich die potentiell vorhandenen Mücken vom Leibe hält. Auf den Blick in die Speise- oder Weinkarte verzichten wir und ergeben uns dem, was Küche und Keller an lukullischem Feuerwerk zu produzieren vermögen.

Und das ist grossartig. Gerahmt von mehreren Grüssen aus der Küche und diversen Brotgängen, die zwischen den Vorspeisen gereicht werden, schichtet sich mit jedem Gang ein weiterer Baustein zu unserem am Ende überbordenden Urteil aufeinander. Es sei darauf verzichtet, die einzelnen Gänge zu beschreiben. Sie sind schlicht unbeschreiblich und wir verstehen nicht, wie uns dieses Juwel der Kochkunst und der Gastfreundschaft bis heute verborgen bleiben konnte.

Exzellente Idee ist die Weinbegleitung für Automobilisten. Noch besser ist allerdings, den Ort mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus ab Baar) aufzusuchen, oder grad in einem der auserlesenen Zimmer die Nacht zu verbringen. Eines ist klar: "„Heute ist nicht alle Tage – ich komm wieder, keine Frage."

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
1  Danke, stulzer!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Krone-Sihlbrugg, Inhaber von Krone Sihlbrugg, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 5. Juli 2014

Herzlichen Dank für Ihre Bewertung. Schön, dass wir Ihnen einen unbeschwerten Abend bereiten konnten.

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 9. Juni 2014

Um der 13. Generation unsere Ehre zu erweisen kamen wir am Pfingstsonntag zu Dreizehnt um 13 Uhr. Und genau 13 Dinge werden uns bleibend in Erinnerung bleiben. Wettergerecht wurde uns bei 32 Grad im lauschigen schattenspendenden Garten mit sehr schöner Tischdekoration aufgedeckt. Als Apero wurden wir mit einem schokoladigen Wacholder-Einzian Gin aus Graubünden und einem Apfel-Rüebli-Saft überrascht. Die 4er-Felchenvariation reiste durch die ganze Welt. Das hiesige Roastbeef wurde mit Sauce und Gemüse gekonnt in Szene gesetzt. Der Käsewagen war äusserst gut geordnet, Schaf- und Ziegenkäseliebhaber kommen voll auf die Rechnung. Ich konzentrierte mich auf die Kuhweichkäse und Zutaten wie Trüffelhonig und Feigensenf. Endlich fand ich wieder einmal Stanserfladä. Im Wein folgten wir eigentlich dem Rhonewasser vom Genfersee Dezaley de Lausanne bis CHATEAU PESQUIE "Quintessence" und Chateauneuf-du-Pape, aber zum Käse wurden wir noch kurzfristig zu einem unwiderstehlichen Riesling Spätlese verführt. Der süsse Dessert kam in vielen kleinen Schälchen. Die Kinder durften ihren Dessert in der Küche selber auswählen und dekorieren, und nutzten diese Gelegenheit gleich zweimal. Beim Stall durften sie auch noch Pferd, Gänse, Ziegen, Kaninchen und ein genügsames Schwein besuchen. Da hatten alle ein Riesenschwein!

    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Ambiente
    • Service
    • Essen
2  Danke, mpeberle!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Krone Sihlbrugg angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Krone Sihlbrugg? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Sind Sie der Inhaber oder Geschäftsführer dieses Unternehmens? Beanspruchen Sie Ihren Eintrag kostenlos, um z. B. auf Bewertungen antworten und Ihr Profil aktualisieren zu können.

Ihren Eintrag beanspruchen