Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (142)
Bewertungen filtern
142 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
48
53
28
8
5
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
48
53
28
8
5
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 142 Bewertungen
Bewertet 19. Februar 2018

Wir waren für ein Skiweend im Hotel. Dafür war das Hotel Tiptop. Das Personal war freundlich und das Zimmer sauber. Es ist jedoch eher etwas in die Jahre gekommen, was aber überhaupt nicht negativ ist. Es verleiht dem Hotel einen gewissen Charm.

Aufenthalt: Februar 2018, Reiseart: als Paar
Danke, JolandaA80!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 2. September 2017 über Mobile-Apps

Ein in die Jahre gekommenes Hotel. Aber das heisst nicht, dass es schlecht war. Nostalgie ist das richtige Wort. Mit dem Wechsel des Besitzers und tw Angestellten muss dem Hotel Zeit gelassen werden. Aber das Personal gibt sich Mühe, damit der Gast zufrieden ist. Das Essen war sehr gut. Frühstück gute Auswahl und auch sehr gut. Es herrscht Sauberkeit. Bei gruppenreisenden Gästen, vorwiegend aus Asien, wird gesagt, dass sie sich ruhig verhalten sollen. Wenn es nicht befolgt wird, nimmt man es selber auch noch in die Hand. Hat gefruchtet. Ist auch eine Frage des Anstandes, wie man sich als Gast verhält. Fitnessraum auf Umwegen erreichbar. Wellness 2. UG top. 3. UG verbesserungswürdig.

Aufenthalt: September 2017, Reiseart: als Paar
1  Danke, aeschan!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 19. August 2017

Wir haben für eine Woche ein ruhiges Nichtraucherzimmer direkt beim Hotel gebucht. Die ersten 2 Nächte waren einigermassen ruhig. Jedoch hat es uns den Rauch der Nachbarn über den Balkon ins Zimmer gezogen .Das Hotel hat keine Klimaanlage ,Es war auch nachts warm. Ständig musste man die Balkontüre wieder schliessen wenn man sich nicht dem Rauch der Nachbarn aussetzen wollte. Der "Hammer" war dann ab der dritten Nacht. Unsere Nachbarn linkerseits waren lärmige Asiaten. Diese nahmen keine Rücksicht auf Nachtruhe. Bis um Mitternacht war an Schlaf nicht zu denken. Morgens um 6 Uhr ging es dann wieder los. Sie reisten ab unter Getöse mit lauten Zurufen und Türen zuknallen. In der vierten Nacht waren die Asiaten dann auf rechten Seite. Diese legten dann noch einen drauf. Zu viert feierten sie im Zimmer nebenan .Am Morgen wieder dasselbe um 6 Uhr mit zusätzlichem Lärm auf dem Balkon mit Rülpsen und spucken über das Balkongeländer. Das hat uns dann gereicht und wir haben uns zur Abreise entschlossen. Als wir dies dem Hotelchef erklärten, hat er nur mit den Achseln gezuckt und gemeint: Er könne da nichts machen, diese ausländischen Gruppen werden ihm zur Übernachtung zugeteilt. Kein Wort von Entschuldigung. Wir haben uns dann auch noch ans Tourismusbüro gewandt. Dort hat man sich wenigstens entschuldigt und gesagt, ja wir haben das von diesem Hotel auch schon gehört. Adelboden ist für uns sehr schön, aber sicher nie mehr im Hotel Beau Site

  • Aufenthalt: August 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
5  Danke, Heinz G!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 10. Juli 2017

Das Haus an sich wirkt durchaus anziehend und passt quasi gut in die Landschaft. Damit meine ich auch den schönen Blick auf die umgebenden Berge. Aber man muss klar feststellen, dass das Hotel seine besten Tage hinter sich gelassen hat. Das beginnt mit der Ankunft, uns wurde - ohne das vorher nachgefragt worden wäre - ein Raucherzimmer (!) angeboten, indem es erbärmlich stank. Natürlich lehnten wir diese Räucherhöhle ab und wurden nach einigem Warten anders einquartiert. Nun grüßte verschrammtes Mobiliar und ein defekter Wasserkocher. Die Möblierung wirkt inzwischen insgesamt nicht mehr schweizerisch, sondern eher schottisch. Geiz ist geil. Gern würde ich freundlicher formulieren, aber es ist leider so. Als ebenso störend wurde empfunden, dass das WLan nur per Glücksrunde zu haben war. Funktionierte wie ein Autoblinker ... geht, geht nicht ... geht, geht nicht. Nur die Phasen waren deutlich zu lange. Teils über Stunden nicht zugänglich. Schockierend und nicht in das Jahr 2017 passend. Wer also stets in Connection bleiben will .. nehmt Tauben mit. Alleiniger Lichtblick in dem Haus sind die Küche und die Kellner. Der Koch verbringt durchaus kleine Wunder und die 5 Gang-Menüs waren über die Woche hinweg abwechslungsreich und auch mit gewissem Pfiff umgesetzt. Chapeau ! Die Kellner verstanden es, die Tischatmosphäre mit Freundlichkeit zu würzen und versahen ihren Dienst flink und mit dem richtigen Blick aus Timing. Weniger nett war es, dass die Raumdeko wie überall im Haus nur Kunstblumen vorsah, die wohl selbst der chinesische Wanderarbeiter, der sie herstellt, nicht geschenkt genommen hätte. Glatte Fünf auch dafür, dass auf der Sitzbank im Restaurant noch am Abreisetag die Krümel vom ersten Abend lagen. War eine nette Feldstudie um zu sehen, wie hier erfolgreich nix gemacht wird. Dazu passt, dass die Stoffservietten am Abend schön gefalten, aber teils löchrig und zerfranst waren. Nicht schön. Mein Fazit : Das Haus hat Substanz, die aber aus mir unerklärlichen Gründen einfach verlottert wird. Schade drum, zumal wir vor vier Jahren bereits hier waren und nun dem Verfall zusehen mussten. Ein drittes mal sicher nicht.

PS: immer mit bedenken, dass sich das Hotel 2017 aus der Wanderkarte/ Wanderpass Adelboden herausgenommen hat. War angeblich von vielen Gästen nicht gewünscht. verwechseln Sie das nicht mit der Gästekarte, die Sie immer noch bekommen. Bei letzterer sind die Bahnen nicht inkludiert, was teuer werden kann.

  • Aufenthalt: Juli 2017, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Sauberkeit
    • Service
2  Danke, Ralf M!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 12. März 2017

...denn vier sterne sind viel zu gut bewertet und nix entspricht im ganzen haus dieser klassifizierung. nur ein beispiel: frühstück vom buffet mit geringem angebot und kaffe aus der isolierpumpkanne (!!!!!) ....

  • Aufenthalt: Februar 2017, Reiseart: als Paar
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Service
4  Danke, passiontogoaround!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen