Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (47)
Bewertungen filtern
47 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
10
16
19
2
0
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
10
16
19
2
0
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
1 - 6 von 47 Bewertungen
Bewertet 20. Februar 2017

Waren im Oktober 16 dort, die angepriesene Wellnessoase ist eher ein Keimfänger.
Uns ist schon klar, das es kurz vor Saisonende war, aber trotz allem sollte ein Pool nicht so schmutzig sein. Der Whirlpool hat auch nicht richtig funktioniert und hatte eine bunte Mischung aus Algen und Haarkneuel parat. Auf unseren Hinweis an der Rezeption, dass der Pool nicht funktioniert, war die Antwort: Jetzt funktioniert er.
Das Zimmer, also besser gesagt das ganze Hotel ist eher veraltet. Positiv zu bewerten ist das Bett, welches zum Glück sehr sauber und bequem war. Das ganze kann sich mit Mühe noch als 2 Stern Bunker verkaufen.

  • Aufenthalt: Oktober 2016, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Service
1  Danke, Natascha S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. Oktober 2015

Das Hotel ist am Dorfrand von Leukerbad gelegen. Auf einem schönen Fussweg gelangt man in wenigen Minuten ins Dorfzentrum.
Das Hotel weist einen Modernisierungs- und Sanierungsbedarf auf. Trotzdem waren die Hotelzimmer gemütlich, gut eingerichtet, sehr geräumig und mit allem ausgestattet, was wir benötigten. Wir konnten sehr gut schlafen. Auch das Bad in der hoteleigenen Therme trug sehr zur Erholung bei.
Der Empfang und die Bedienung sind sehr freundlich und hilfsbereit.
Das Frühstücksbuffet war ausgiebig und schmeckte uns sehr.

  • Aufenthalt: September 2015, Reiseart: als Paar
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Service
1  Danke, Daniel W!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 4. Februar 2015

Der Empfang bei unserer Ankunft war sehr freundlich und hilfsbereit. Das Zimmer war gross und mit einer sehr schönen Aussicht und ruhig. Einzig das Bad ist renovationsbedürftig und nicht wirklich sauber. Die Temperatur im Zimmer war an der untersten Grenze.
Das Frühstück war ganz okay, das Nachtessen Preis/Leistung hat nicht ganz gestimmt. Das Salatbuffet war okay, doch der Hauptgang, war alles sehr trocken, kleines Cordon bleue wo man den Käse suchen musst und anstelle frischem Gemüse ein trockenes Gemüse-Brioches. Zudem gab es auf der Weinkarte keinen einzigen offenen Wein, bei der Nachfrage ein einziger im Angebot.
Abends in der Bar herrschte eine sehr angenehme Atmosphäre, sehr gemütlich.

  • Aufenthalt: Februar 2015, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Zimmer
    • Service
Danke, xiaragina!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 27. Mai 2014

Es ist schön wenn die Hotelbesitzer noch im Betrieb arbeiten und eine solch nette Atmosphäre erzeugen. Das Hotel ist schön und verfügt über eine eigene Thermalquelle.

Wir hatten 4 tolle Tage im Hotel und würden jederzeit wieder gehen!!

Danke Familie Loretan.

  • Aufenthalt: Mai 2014, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, hoebschi!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 18. Februar 2013

Das Hotel bewirbt sich mit vier Sternen, was eine gewisse Erwartungshaltung weckt. Mit vier Sternen wird diese Erwartungshaltung bei diesem Haus jedoch zu hoch angesetzt.

Die Lage des Hotels ist leicht am Dorfrand, was eine angenehme Ruhe beschert. Der Weg zur nächsten Bushaltestelle, welche zur Gondelbahn führt, ist nicht weit. Zu Fuss erreicht man den Dorfkern in ca. 10 bis 15 Minuten, was kein grosses Problem darstellt.

Die Lobby ist nicht nur geräumig, sondern versprüht schon da einen rustikalen Charme vergangener Tage. Der Empfang an der Reception war etwas mässig, ein "willkommen" würde ich in einem 4-Sterne-Haus eigentlich erwarten. Es wäre auch angenehm, kurz etwas über die Frühstückszeiten oder die Annehmlichkeiten des Hauses zu erfahren - uns wurde aber der Zimmerschlüssel in die Hand gedrückt und der Weg zum Aufzug gezeigt. A propos Zimmerschlüssel: Man ist gebeten, diesen am Abend mitzunehmen, da der Empfang nach 22:00 nicht mehr besetzt ist. Der metallene Schlüsselanhänger ist jedoch sowas von klobig und schwer, dass man der Aufforderung ohne Handtasche nur widerwillig folge leistet. In einer leichten Sommerhose hat er jedenfalls nicht platz.

Das Zimmer - wir waren im ersten Stock einquartiert - war äusserst geräumig, jedoch auch hier deutlich in die Jahre gekommen. Die Nummern an der Türe lassen erahnen, wie ein früherer Bürotrakt in Bundesbern ausgesehen haben muss. Die Türe selber ist relativ dünn und schliesst nicht dicht. Entsprechend klappert sie, wenn eine andere Türe im Gang oder ein Fenster geöffnet wird.

Gleich beim Eingang war eine kleine Kochnische, welche gemäss Beschrieb auf Wunsch (und Gebühr) in Betrieb genommen wird.

Der Fernseher (LCD, neu) war in einer kleinen Lounge-Ecke des Zimmers eingerichtet, angeblich ausgerüstet mit Satellitenempfang. Das Angebot der Sender ist ausgiebig, wobei nicht jeder in Satellitenqualität dargestellt wird. Aus dem Bett fernsehen ist nicht, ausser man hat ein Fernglas dabei. Das Bett ist angenehm, wenn auch auch hier relativ alt. Jedenfalls habe ich gut geschlafen.

Das Bad ist hell und geräumig, aber alt. Das Lavabo verfügte über eine Mischbatterie, in der Badewanne musste die Temperatur mühsam über zwei Wasserhahnen eingestellt werden. Duschvorhang finde ich persönlich wenig prickelnd. Die vorhandenen Aufhänger waren mit einer (1) Schraube an die Wand geschraubt, obwohl der Hänger zwei Löcher hat. Das ist einfach nicht wirklich 4-Sterne würdig und ich habe mich nicht getraut, Bademantel daran aufzuhängen.

Das Bad verfügt über eine kleine Indoor-Terme, welche einen grossen Pool hat sowie eine kleinere Sprudelwanne. Der Weg in die Terme führt durch die Lobby, was ich als wenig angenehm empfinde. Die Terme selber ist ebenfalls relativ alt. Das Wasser war jedoch angenehm warm - und die Farbe dessen schreibe ich einfach mal dem Bergwasser zu. Angenehm war es auf jeden Fall.

Der Frühstücksraum befindet sich im ersten Stock und ist tatsächlich sehr geräumig. Die Höhe des Raums verleiht ein angenehm luftiges Gefühl - auch ist er sehr hell. Am Buffet überzeugte das Brot sowie die Brotauswahl generell, der Rest war ein wenig 'Pflichterfüllung'. In der Käseauswahl wäre ein Weichkäse nett gewesen, die Fleischplatte war mit Salami und Schinken auch eher Standard. Das Wallis ist Quelle feinster Speisen - wo blieb ein Gommer Käse? Oder etwas Walliser Trockenfleisch? Oder etwas Walliser Wurst? Oder ein Roggenbrot? Auch das Rührei war Massenware, wie auch der gebratene Speck. Aber: Alles was geboten wurde war qualitativ einwandfrei.

Alles in allem: Bei drei Sternen hätte das gebotene meine Erwartungen übertroffen - und ich wäre sehr zufrieden gewesen. Bei vier Sternen habe ich mehr erwartet - und bin etwas enttäuscht, dass das Haus etwas an Leidenschaft vermissen lässt. Es ist zu hoffen, dass das Hotel die notwendigen, grossen Investitionen tätigen kann um sich umfassend und rundum zu erneuern.

  • Aufenthalt: Februar 2013, Reiseart: als Paar
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Swissglobaltraveller!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen