Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotels in der Umgebung
Bewertungen (258)
Bewertungen filtern
258 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
22
113
87
26
10
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
Weitere Sprachen
22
113
87
26
10
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
150 - 155 von 258 Bewertungen
Bewertet am 1. November 2011

Dieses Hotel ist ein klassisches Seminarhotel, welches wohl stark für Seminare und Tagungen gebucht wird. Ich war nun zwei mal selbst zu einer Fortbildung dort, und mit uns waren stets etliche Konzerne mit Veranstaltungen dort vertreten. Wie oftmals in solchen Hotels leidet Freundlichkeit und Service unter dem unpersönlichen Massenbetrieb. An der Rezeption schlecht gelaunte Mitarbeiter, die schnippische Antworten und das Gefühl Bittsteller statt Gast zu sein, geben. Über eine bestimmte Mitarbeiterin der Rezeption gab es in meinem Kurs mehrere Beschwerden. Im Restaurant ist der Service sehr freundlich, das essen in großer Auswahl vorhanden, aber aufgrund der Massenproduktion und der Buffetform der Mahlzeiten meist etwas fad.
Als Urlauber oder Wellness-Suchender (dies wird vom Hotel auch offeriert und beworben) würde ich in dieses Hotel nicht gehen. Als Geschäftsreisender oder Seminarteilnehmer ist das Hotel zweckmäßig und ok.

  • Aufenthalt: Oktober 2011, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Maverick1980!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 25. August 2011

vom 15.August bis 17. August 2011 dort übernachtet.
Zuerst das Positive:
Der Empfang sehr freundlich und gewandt, der Service beim Frühstück sehr entgegenkommend sowie das Buffet ohne jede Kritik, vielfältig und einladend, nachfüllen kein Problem.
Jetzt das Negative:
Der Zimmerservice, hier gemeint das Bettenmachen, Reinigen der Naßzelle läßt zu wünschen übrig.Zahnputzgläser nicht gespüllt, Betten und Bettbezüge nicht glatt gezogen. Kratzer an den Türen und Mobiliar.
Das gilt auch für den Pool, Rost, Unterwasserdüse nicht funktionsfähig, Badehandtücher teilweise nicht vorhanden, Im Restaurant wsren 2 Deckenleuchten ausgefallen..
Das Hotel macht einen abgewohnten Eindruck.
Wie ich beim Empfang erfuhr, sollen die 5. Etage und andere Bereiche renoviert werden. .
Ein Hotel was ich gerne nach der Renovierung wieder besuchen würde.

  • Aufenthalt: August 2011, Reiseart: allein
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
1  Danke, Paperlein!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
nibehr, Marketing von Dorint Parkhotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 27. September 2011

Lieber Paperlein,

vielen Dank, das Sie sich die Zeit genommen haben, unser Haus bei TripAdvisor zu bewerten.
Ihr Lob bezüglich des Personals und des Frühstückbuffets leite ich gerne weiter. Das unser Haus an den ein oder anderen Stellen Renovierungsbedarf hat ist uns bewusst, und wir abreiten mit Hochdruck an der Durchführung.

Wir würden uns freuen Sie wieder einmal bei uns begrüßen zu dürfen und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Kerstin Westermeier
Marketing & eCommerce
Dorint Parkhotel Bad Neuenahr

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 21. August 2011

Ich war mit einer Freundin für ein Wochenende im Dorint in Bad-Neuenahr. Im Jahr 2009 war ich einmal 1 Nacht alleine dort.

Der Service war für uns durchaus ok, die Mitarbeiter freundlich, das Frühstücksbuffet war sehr reichhaltig und gut. Wir hatten dieses Mal ein Doppelzimmer mit Blick auf den Dahliengarten, der schön war.
Aber: Die (nachträglich angebauten) Balkone waren in unserem Ermessen gefährlich. Wenn man aus der Tür trat, erschreckte einen zunächst ein ca. 10 cm großer Spalt, durch den man nach unten sehen konnte (wie waren ziemlich hoch oben!). Der Balkon war recht schmal, so dass man genau aufpassen musste, wo man den Stuhl platzierte, um mit den hinteren Beinen nicht in den Spalt zu geraten und sich den Kopf anzuschlagen. Der Boden wackelte bei jeder Betretung, nicht nur von uns, sondern auch von den Nachbarn. Schade, dass auch die Brüstung nicht z. B. blickdicht gemacht wurde - man hätte sich sicherer gefühlt in dieser Höhe. Ein kleiner Tisch wäre auch schön gewesen. Ich musste Aschenbecher, Zigaretten und Glas immer in der Hand halten...

Was uns sehr enttäuschte war der Wellness-Bereich. Für ein Wellness-Wochenende absolut nicht zu empfehlen. Immerhin gab es kostenfreie Bademäntel an der Rezeption. Es gab eine einzige Sauna (ca. 90 Grad) und zwei kleine Ruhebereiche mit Liegen ohne Fenster oder Belüftung. Hier konnte man es auch bei mäßigen Außentemperaturen um 20°C nicht aushalten ohne Atemnot zu bekommen. Direkt bei der Sauna gab es eine Art kleinen "Außenbereich", allerdings von oben mit Wellblech bzw. Plastik abgedeckt und nur an den Seiten durch ca. 10 cm etwas offen. Dieser Bereich hat seine besten Tage seit langer Zeit hinter sich. Ich mochte gar nicht hinsehen. Sehr alter Schmutz an Decke und Boden, Nager-Köder auf dem Boden, dreckige, abgeschabte Wände etc. - also Behaglichkeit gab es hier in keinster Weise für uns zum Entspannen. Ein Wasserablauf existierte hier gar nicht. Wir fragten uns, was wohl passiert, wenn es hier mal regnet. Dann ist dieser Bereich wohl überhaupt nicht nutzbar. Sehr ärgerlich.
Das Schwimmbad fanden wir recht klein, und das Wasser war ziemlich kalt.
Die Massage, die wir uns in der Beauty-Farm gönnten, war für meine Erfahrungen leider auch nicht besonders gut. Die Dame fragte weder nach Vorerkrankungen, noch gab es auf der Liege ein Loch für den Kopf, geschweige denn eine Rolle für die Füße. Auf Nachfrage nach dem Druck sagte ich, dass ich es gerne etwas fester hätte, da ich immer starke muskuläre Rückenprobleme hätte. Die Dame sagte ok, aber es änderte sich rein gar nichts. Die 30 Euro für 30 min. waren so gut wie verschenkt. Eine Streichelmassage benötigte ich eigentlich nicht.

Zu den Zimmern:
Das Doppelzimmer war recht sauber und ordentlich. Die Matratze war für mich völlig in Ordnung. Das Bad war recht klein, aber sehr angenehm und sauber. Wir hatten ein Zimmer mit Verbindungstür zum nächsten Zimmer, aber trotz unserer Befürchtungen war es sehr leise, und man hörte keine Geräusche von nebenan.

Grundsätzlich:
Die Wege im Hotel können recht lang werden...
Der Tagungs- bzw. Konferenzbereich hat mir gut gefallen. Sehr aufgelockert, modern, eine tolle Freitreppe, Außenbereich etc. Aber ich war ja nicht beruflich dort...
Die Umgebung kannte ich bereits, so dass ich nur sagen kann, dass ich Bad-Neuenahr und besonders Ahrweiler sehr nett finde.
Mit dem Auto hatten wir ein wenig Schwierigkeiten, einen kostenfreien Parkplatz zu finden, da wir nicht gewillt waren, im Parkhaus des Hotels noch zusätzlich Geld zu bezahlen. Samstag und Sonntag war das Parken dann allerdings frei.

Da wir ein Spezial-Angebot gebucht hatten, nehmen wir dies als gegeben hin. Aber dennoch erwartet man in einem 4-Sterne-Hotel doch etwas mehr Komfort.

  • Aufenthalt: August 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Michaela S!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet am 2. August 2011

Dieses Hotel habe ich im Rahmen einer großen Familienfeier besucht. Die Zimmer waren mahr als ausreichend groß und gut eingerichtet. Alles war sauber und gepflegt.. Der Swimmingpool ist für Hotelverhältnisse recht groß und mit direktem Zugang zur Sauna. Für Feierlichkeiten eignet sich dieses Hotel sehr gut, da mehrere entsprechende Räumlichkeiten zur Verfügung stehen. Auch außerhalb stehen ausreichend Sitzmöglichkeiten zur Verfügung. Die Ahr ist unmittelbar vor dem Hotel gelegen und läd zu Spaziergängen ein. Der Pauschalpreis zum Flughafen Köln/Bonn beträgt 60,- €.

  • Aufenthalt: Mai 2011, Reiseart: mit der Familie
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Schlafqualität
    • Sauberkeit
    • Service
Danke, Avedoere!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
nibehr, Marketing von Dorint Parkhotel, hat diese Bewertung kommentiertBeantwortet: 27. September 2011

Lieber Avedoere,

vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben unser Haus bei TripAdvisor zu bewerten. Die Beurteilungen unserer Gäste sind für unsere tägliche Arbeit sehr wichtig. Es freut uns, dass es Ihnen so gut bei uns gefallen hat. Ihre Beurteilung werde ich gerne an alle Abteilungen des Hauses weiterleitern.

Wir würden uns freuen Sie wieder einmal in unserem Hause begrüßen zu dürfen und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Kerstin Westermeier
Marketing & eCommerce
Dorint Parkhotel Bad Neuenahr

Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertet am 9. Mai 2011

Ich kann das Hotel aufgrund des schlechten Service und den unfreundlichen Mitarbeitern in vielen - nicht allen - Hotelbereichen leider nicht empfehlen. Ich war im Mai für 4 Tage wegen eines Seminars Gast in dem Hotel und hatte ein Doppelzimmer (als Einzelzimmer genutzt). Bereits beim ersten Versuch einer Buchung wurde ich harsch darauf hingewiesen, dass die Kollegen von der Buchung nicht mehr im Haus sind ich es doch bitte am nächsten Tag nochmal versuchen sollte. Ich hätte zumindest erwartet, dass mein Reservierungswunsch notiert und ich zurückgerufen werde. Die Buchungsbestätigung liess dann fast eine Woche auf sich warten. Das Servicepersonal auf der Außenterasse war durchweg unfreundlich und wirkte genervt. Die Frage, ob wir noch etwas bestellen können, wurde mit einem barschen "nicht bei mir, ich gehe jetzt nach Hause" abgewiesen. Das Buchen der Rechung auf die Zimmenummer stellte für das Personal eine weitere, scheinbar unüberbrückbare Hürde dar. Leider zieht sich der schlecht Service auch durch weitere Bereiche. Mein Wunsch, mir bitte ein Taxi zu rufen wurde an der Rezeption mit einem unfreundlichen "Na gut, kann ich machen" quittiert. Von dem vergessenen Putzlumpen im Badezimmer möchte ich gar nicht sprechen.

Das Hotel scheint schon relativ alt zu sein, daher ist die Ausstattung und Modernität der Zimmer auch eher im Mittelmaß anzusiedeln. Das Zimmer inkl. Badezimmer war jedoch sauber und relativ ruhig, so dass ich gut schlafen konnte. Das Plattzangebot im Zimmer ist ok, hätten wir es aber tatsächlich als Doppelzimmer genutzt fände ich es zu klein. Die Aufzüge sind ebenfalls schlecht, da sehr alt.

Das Frühstücksbuffet ist gut, aber auch hier habe ich bei preiswerteren Hotels schon besseres erlebt. Zumindest kann man es auf der sonnigen Aussenterasse geniessen, was - bis auf das angesprochene unfreundliche Personal - ein Pluspunkt ist. Erwähnenswert ist die Lage - am Hotel angeschlossen ist eine Parkanlage, die zum Flanieren und Entspannen einlädt, dafür gibt es einen Pluspunkt. Der Konferenzraum war gut, ebenso die Verpflegung während des Seminars.

Fazit: Das Hotel bietet in Relation zum Preis zu wenig, weiterhin muss wirklich dringend am Service gearbeitet werden. Man möchte sich schliesslich als Gast, und nicht als lästiger Bittsteller fühlen. Ich kann es nicht empfehlen und werde es auch kein zweites Mal buchen.

  • Aufenthalt: Mai 2011, Reiseart: geschäftlich
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
8  Danke, DerHansBerlin!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mehr Bewertungen anzeigen