Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.
Hotel Eckschänke
Hotels in der Umgebung
Steigenberger Hotel Bad Neuenahr(Bad Neuenahr-Ahrweiler)
154 $*
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
SETA Hotel(Bad Neuenahr-Ahrweiler)
118 $*
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Ringhotel Giffels Goldener Anker(Bad Neuenahr-Ahrweiler)
177 $*
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Privat-Hotel Villa Aurora(Bad Neuenahr-Ahrweiler)
Booking.com
zum Angebot
Zertifikat für Exzellenz
  • Kostenloses WLAN
  • Pool
Hotel Ännchen(Bad Neuenahr-Ahrweiler)
Booking.com
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Romantik Hotel Sanct Peter(Bad Neuenahr-Ahrweiler)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Kostenlose Parkplätze
Hotel Ahrbella(Bad Neuenahr-Ahrweiler)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Zimmerservice
Hotel Rodderhof(Bad Neuenahr-Ahrweiler)
Booking.com
zum Angebot
  • Restaurant
  • Bar/Lounge
TripAdvisor
zum Angebot
  • Kostenloses WLAN
  • Restaurant
Krupp Hotel(Bad Neuenahr-Ahrweiler)
TripAdvisor
zum Angebot
  • Restaurant
  • Zimmerservice
Bewertungen (8)
Bewertungen filtern
8 Ergebnisse
Bewertungen von Reisenden
0
4
2
1
1
Reisetyp
Jahreszeit
SpracheAlle Sprachen
0
4
2
1
1
Das sagen Reisende:
Filtern
Eintrag wird aktualisiert …
6 - 8 von 8 Bewertungen
Bewertet 3. Dezember 2011

Ich weiß nicht wer die einzige Bewertung losgelassen hat? Aber mit Sicherheit war er nicht in dem gleichen Hotel wie wir. wir waren mit 4 Personen und hatten zwei Doppelzimmer, jedes Doppelzimmer hat € 75,- für zwei Personen einschl. einem ausreichenden Frühstücksbuffet gekostet, dass kann man nun nicht Abzocke nennen. Ich weiss nicht in welchen Hotels mein Vorbeurteiler sich sonst aufhält. Die Matratzen waren ebenfalls nicht durchgelegen.

Zimmertipp: wählen Sie größeren Zimmer. Die 5 € mehr rechnen sich.
  • Aufenthalt: November 2011, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Schlafqualität
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
5  Danke, klaus-peter n!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertet 14. Juni 2009

Das Hotel liegt sehr günstig in der Mitte des Ortes und ist ingesamt sehr sauber. Damit sind aber auch schon die beiden einzigen Vorteile des Hauses beschrieben.
Die Zimmer sind völlig veraltet mit einer uralten, grässlichen Ausstattung. Die Betten haben Plastikunterlagen wohl für die eher inkontinente Stammklientel. Bettwäsche, Gardinen und Bettvorleger (=alte Badematte) wurden vermutlich die vergangenen 20 Jahre nicht ersetzt (solche Muster kann es nicht mehr zu Kaufen geben!).
Die Badezimmerchen dunkel und beklemmend und auf 1,5 qm sind Klo, Dusche und Waschbecken nebeneinander gequetscht. Der Fernseher war uralt, stand einfach im Schrank, es gab keine Fernbedienung, was bei drei Programmen aber auch egal gewesen wäre. Nicht, dass wir zum Fernsehen da waren; aber das sind alles Ausstattungsmerkmale, die man über den Zimmerpreis bezahlt.

Noch schlimmer war allerdings das Frühstück am nächsten Morgen: da das Haus voll war (Schützenfest im Ort), mussten die Gäste in zwei Schichten frühstücken, da das Esszimmer ansonsten nicht gereicht hätte (das gilt übrigens auch für die fünf Parkplätze, die bei ca zwölf Zimmern wohl niemals reichen - wohlgemerkt: wir sind mitten in der verwinkelten Innenstadt: hier gibt es in der Nähe KEINE Parkmöglichkeit).

Das Frühstück an sich besteht aus Brötchen, Cornflakes, Wurst und Käse vom Aldi, Butter, Marmelade, Eiern, billigem O-Saft, Filterkaffee. Sehr basic, sehr unbefriedigend und leider nicht ausreichend. Die Wirtin hatte nämlich am Tag zuvor elf Brötchen übrig und da hat sie zur Sicherheit mal am nächsten Tag (als wir dort übernachteten) einfach weniger bestellt. Das führte dazu, dass für unsere Gruppe zu wenig Brötchen da waren. Zudem waren der Aufschnitt und die gekochten Eier aus. Ein einziger Reinfall und das zu einem marktüblichen Preis von 62 Euro pro Zimmer ohne die marktüblichen Leistungen! Eine Frechheit.

Das Haus war wohl letztes Jahr geschlossen worden, als die Inhaberin verstarb. Deren Mutter hat das Haus dieses Jahr wieder eröffnet. Diese schändliche Flecken, der sich "Hotel" nennt, wäre wohl besser für immer geschlossen geblieben. Denn alte, müde Zimmer, eine geizige, geschwätzige Wirtin und teure Preise hat niemand verdient. Dass die Zimmer sauber waren, muss man als einziges Highlight hervorheben. Traurig, denn das sollte Grundvoraussetzung eines jeden Hotels sein.

  • Aufenthalt: Juni 2009, Reiseart: mit Freunden
    • Preis-Leistungs-Verhältnis
    • Lage
    • Zimmer
    • Sauberkeit
    • Service
3  Danke, nsb76!
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.